Was wurde aus...

  • Sionko verlässt Glasgow Rangers


    Das Gastspiel von Libor Sionko bei den Glasgow Rangers ist schon wieder beendet.


    Der Ex-GAK- und Austria-Akteur verlässt Schottland nach nur einem Jahr und wechselt zum FC Kopenhagen. Beim dänischen Meister unterschreibt der Tscheche einen Zweijahresvertrag.


    Sionko hatte die Wiener Austria erst vor Im Herbst 2006 in Richtung Rangers verlassen, konnte sich aber auf der Insel nicht wirklich durchsetzen.


    sport1.at


  • Sionko verlässt Glasgow Rangers

  • Tromsö-Profi und Ex-Austrianer Sigurd Rushfeldt feiert im Alter von 34 Jahren sein Comeback im norwegischen Nationalteam. Er wurde von Teamchef Age Hareide für das EM-Quali-Spiel gegen Bosnien-Herzegowina einberufen.


    "Er ist ein erfahrener Angreifer mit einem Auge für das Tor. Er kann eine wichtige Rolle für uns spielen", so Hareide über den 35-fachen Internationalen, der zuletzt im Oktober 2005 für Norwegen auflief.


    Mit Thorstein Helstadt ist ein weiteres ehemaliges Veilchen dabei.





    Sport1.at

  • Das traurige ist das er beim falschen Verein spielt in Deutschland und das er dennen wohl in ein paar Jahren Transfermässig wohl 1 oder 2 Jahresbudgets unserer Austria bringen wird.
    Dem Burschen selbst ist natürlich zu wünschen das er den Durchbruch bei den Profis so schnell wie möglich schaft.
    Wenn man denkt das in Deutschland noch einige andere an die KM anklopfen junge Talente in Italien oder England gefragt sind dann wird das sicher gut sein für die NM nur hoff ich das auch die heimischen Klubs irgendwann mal davon profitiern mit gerechten Ablösesummen oder eventuell guten Auftritten im EC.

    Wo sind Reiter und Ross.
    Und das Horn das weithin hallende?
    Lang vergangen wie Regen im Wald und Wind in den Ästen.
    Im Schatten hinter den Bergen versanken die Tage im Westen.
    Wie konnte es soweit kommen?
    Dies möge die Stunde sein, da wir gemeinsam Schwerter ziehen!
    Grimmetaten erwachet. Auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morgen.

  • orf.at


    Aue verpflichtet Ex-ÖFB-Nationalspieler Gercaliu


    Der deutsche Zweitligist Erzgebirge Aue hat den ehemaligen ÖFB-Nationalspieler Ronald Gercaliu verpflichtet.


    Wie der Verein am Dienstag mitteilte, unterschrieb der 26 Jahre alte Abwehrspieler einen Vertrag bis Ende Juni 2014.


    Der gebürtige Albaner spielte 14-mMal für das österreichische Team und stand zuletzt beim polnischen Erstligisten LKS Lodz unter Vertrag.


    Gercaliu kann sowohl auf der Linksverteidigerposition als auch in der Innenverteidigung auflaufen.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • I hab im ORF txt gelesen er wird ein Veilchen!! Schock- bei genauerem lesen waren aber die Veilchen aus Aue gemeint!! gg mfg

    Lebe jeden Tag als ob es dein letzter wär,bis zur Unsterblichkeit!!
    Der Schmerz vergeht-der Sieg bleibt!!

  • den unsinn ( letzter satz) hab ich schon damals in der u-bahn gelesen.


    Zitat

    "Heute"-Experte Schinkels (© GEPA)
    Nein! Diese Spanier sind nicht das beste Fußball-Team aller Zeiten. Sie haben aber das beste Mittelfeld. Noch nie in der Geschichte wurde der Pass in die Tiefe so zelebriert wie derzeit von Xavi und Iniesta. Keine Nationalelf hätte Spanien am Sonntag in Kiew schlagen können. Nur Barcelona und Real wären auf diesem Planeten dazu in der Lage gewesen.


    Casillas und Co. kann man aber nicht klonen. Für unschlagbar halte ich die „Furia Roja“ in naher Zukunft nicht. Bei der WM 2014 wird diese goldene Generation ihren letzten großen Auftritt haben. Was danach kommt, ist ungewiss. Beim Nachwuchs schwächeln die "Toreros" nämlich ziemlich.


    Frenkie Schinkels


    heute erreichte spanien das finale der u19 em.....:biggrin:

  • Blumenaus Fußball-Journal:


    Fünf Jahre nach der U20-WM:
    Kanada hat vieles verändert. Zum bedeutendsten Ereignis der jüngeren österreichischen Fußball-Geschichte.


    http://fm4.orf.at/stories/1701522/


    Der Artikel greift viel zu kurz. Entweder fand es der Journalist nicht opportun, oder er traute sich nicht, es auszusprechen, denn wissen wird er es. Der Umbau erfolgte viel früher. Nämlich als Leute wie Mauhard, Ruttensteiner ein Gebilde schufen, die man BLZ nannte und dann Stronach mit Muhr in Hollabrunn die erste Akademie gründete, die nicht nur Vorreiter und Vorbild für die später verpflichteten Einrichtungen dieser Art für alle BL-Vereine war, sondern für die WM 2007 das Gerüst für die so erfolgreiche Mannschaft in Kanada war. Mit Kuru, Madl, Suttner, Simkovic und Okotie stellte die Akademie allein die Hälfte des Stamms.
    Paul Gludovatz war ständig dort anwesend und ich hatte Gelegenheit, oft mit ihm zu sprechen. Er wusste sehr gut, welch ein Zukunfsprojekt da geschaffen wurde und welche Auswirkungen es auf die Bl und auf den ganzen österreichischen Fußball haben wird.
    Die Sternstunde des "Neuen österreichischen Fußballs" war das Jahr 2000 und mit Einführung der Totoliga wurde das Projekt in ganz Österreich 2002 auf Schiene gebracht. Die verpflichtende Einführung von Akademien für alle BL-Vereinen war die Konsequenz, die heutige Mannschaft sowie die in Kanada das Ergebnis daraus.

  • es ist schon ein wenig eigenartig, wenn eine herausragende leistung als start einer entwicklung gepriesen wird. da bin ich beim tifoso vero. ohne grundlegende veränderungen und viel harter arbeit wäre 2007 nicht möglich gewesen.

  • aber auch nur erzittert...gegen frankreich.


    klar, von spanien als großmacht erwartet man sich ja immer 3:0 siege, gibts die nicht, dann sind sie erzittert...


    zur info, bis zur nachspielzeit (91. min) 2:1 geführt, auch in der verlängerung dann 3 min vor schluss.
    und nebenbei...2010 wurde frankreich u 19 em gegen spanien,.....is ja nur frankreich...

  • Einmal schenke ich Wiki meinen Glauben und schon werde ich Enttäuscht. Es steht noch immer drinnen, dass unser Fast-Jahrhundert-Kicker Aljosa Asanovic im Trainerstab der Nationalmannschaft von Kroatien sein soll. Letzte Woche habe ich beim Spiel CRO-SUI in Split fast 50 Minuten die Bank nach Aljosa abgesucht. Vergeblich. Mit Bilic und einem gewissen Jurcevic ist Aljosa nun bei Lokomotive Moskau.

    "Man sieht seinen Wert auf dem Platz und nicht beim surfen im Internet!"

    Einmal editiert, zuletzt von Virus ()

  • alter Flater - ich hab gar nicht gewusst das Flo Metz bei Liefering spielt.


    Damals noch Europa League mit uns und jetzt Regional Liga.......

    Play for the name on the front of the shirt, and they'll remember the name on the back." - Tony Adams

  • alter Flater - ich hab gar nicht gewusst das Flo Metz bei Liefering spielt.


    Damals noch Europa League mit uns und jetzt Regional Liga.......


    wäre spannend wieviel er im monat bekommt....

  • alter Flater - ich hab gar nicht gewusst das Flo Metz bei Liefering spielt.


    Damals noch Europa League mit uns und jetzt Regional Liga.......


    Das aber nur wegen vielen schweren verletzungen, für ihn war dieses angebot eigentlich ein segen und nicht abzulehnen, moralisch hin oder her aber für seine karriere als fußballer hätte ihm in seiner situation nix besseres passieren können.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!