Beiträge von bombay

    Wir nehmen unseren Bildungsauftrag sehr ernst ! :D


    btw. hat es nicht geheißen das es in 2-3 Wochen Entscheidungen gibt? Wie lange dauern 2-3 Wochen in diesem Mikrokosmos am VTK?

    das erinnert ich irgendwie an früher, als ich "jung" war und fortgegangen bin. Meine Mutter hat gefragt wann ich wieder komme und ich hab gesagt um "halb" :-)

    ob es dann halb elf war oder halb vier war, war dann Ansichtssache :-)

    ich möchte hier mal den Namen Günter Kreissl als Sportdirektor in den Raum werfen! was haltet ihr davon!

    immerhin hat er lange Jahre bei der Austria gespielt und war auch Tormanntrainer (sofern ich es richtig in Erinnerung habe)


    Hat schon Erfahrung als SD und meiner Meinung nach immer einen guten Job gemacht.

    Soviel ich weiß kann er mit MK nicht, oder?

    am Samstag steigt das nächste Spiel unserer Veilchen in Altach.

    PS wird definitiv fehlen und Fallmann übernimmt am Trainerstuhl.


    Altach hat sich die letzten Runden hinten stabilisiert, hat aber dennoch nur 1 Spiel der letzten 5 gewonnen.

    3 Punkte für uns wären hier sehr wichtig, vor allem weil das nächste Spiel gegen Hartberg ist.


    Unsere Jungs werden sich ein wenig ausgeruht haben, die Batterien wieder geladen sein und wir werden

    mit 3 Punkten heim kommen!!

    Es wird konkreter: einen ehemaligen Trainer, der zwischen 2004 und 2013 beim Club beschäftigt war.


    Etugral, Lederer, Tatar


    Und wenn mit zwischen "von bis" gemeint ist, kann es nur Lederer sein.

    ich hab sofort an Lederer gedacht. weiß nicht warum.

    https://www.krone.at/2391066


    Ein letztklassiger Bericht der Krone, anscheinend ist gerade "in" sich über die Austria lustig zu machen !

    vielleicht bin ich ja ein wenig Paranoid aber man hat das Gefühl, das die letztklassigen aus der Vorstadt bzw. deren medialen Vertreter/Fans sofort Giftpfeile setzen, wenn wir in der Scheisse sind, so dass die Vorstadt sich wie immer Medial von uns hervorheben muss

    - gestern oder vorgestern auf Laola - Austria Wien am Abgrund und daneben die Vertragsverlängerung von Barisic

    - heute in der Krone der 10.000 Euro Anruf

    - FAC wurde der Trainer entlassen, welches Foto sieht man - wie sie bei uns in der Generali Arena spielen (ist zwar egal, aber dennoch sind wir mit was negativen in Verbindung)

    - Spieler verlassen sinkendes Schiff (Sakaria und Monschein)

    - was bei Spielen auf SKY abgeht will ich gar nicht erwähnen.


    Ich sehe momentan nichts positiv mehr. Was da in den letzten Jahren versemmelt und vergeigt wurde passt in keinen Kragen.

    über einen Geschäftspartner (der in die Austria investieren wollte) hab ich damals erfahren, das der Verein eine unrealistisch bzw. weit hergeholte Summe wollte für einen Bruchteil der Anteile.

    Summen wurden mir keine genannt. Aber es dürfte abschreckend gewesen sein.

    heute um 18:30 ist man in Liefering zu Gast - dort natürlich klarer Außenseiter. Sollte trotzdem die Überraschung gelingen, würde man platzmäßig sich bereits im Mittelfeld aufhalten.

    will gar nicht wissen was den Spieler alles im Kopf herum schwirrt aufgrund der momentanen Situation......

    Drück ihnen auf alle Fälle die Daumen für heute

    ich seh mir mal die kürzliche Vergangenheit an


    Stöger kam vor 2 Jahren zu uns als SD, Ilzer als Trainer.

    dann ging Ilzer plötzlich im Vorjahr nach Graz obwohl wir ihm nicht rausgeworfen hätten. Ilzer hat damals wahrscheinlich schon gesehen

    das die Lage sich sportlich nicht ändern wird und wirtschaftlich es nicht rosig aussieht.

    PS übernimmt den Trainer posten. Warum PS hab ich mich damals gefragt. Natürlich hab ich ich gefreut darüber. Hat PS damals übernommen

    weil er auch die wirtschaftliche Lage erkannt hat das kein neuer Trainer möglich ist? Oder weil er überredet wurde? wurde auch auch jetzt geblendet mit den wirtschaftlichen Zahlen?

    War es eine Bedingung von PS das MK die Austria verlassen soll? Auch damals 2013 als PS nach Köln ging war ja das "Gerücht" laut, das Stöger bleiben

    würde wenn sich bei der Austria einiges ändert. Das wollte man aber anscheinend nicht! Ist es jetzt wieder so?

    Wurden PS Dinge versprochen die nicht gehalten wurden! Darum der unerwartete öffentliche Abschied nach dem Hartberg Spiel?


    Fragen über Fragen über Fragen


    Jetzt kommt noch der "Seriöse" Deal mit Insignia zu Stande der, so wie es aussieht, komplett nichts gebracht hat ausser einer schwachen Präsentation und viel Wirbel um nichts.


    Das Kartenhaus dürfte wohl zusammen brechen sollte nicht doch noch ein Wunder passieren.

    Ich werde die Austria heute wieder in mein Abend Gebet einschliessen und EuroMillionen spielen......

    War zu erwarten das er das sinkende Schiff verlässt. Früher kamen die Spieler zu uns (Matic, Jeggo etc.) aber die sportlich und wirtschaftliche Leistung bringt momentan

    niemanden zu uns.


    Mir tut es auch weh weil ich mir fast sicher bin, das sich Sakaria in Graz unter Ilzer weiter entwickeln wird und, sofern wir noch in der obersten Liga spielen, auch gegen

    uns ein Tor schiessen wird.

    Mit dem Verein kann ich mich genauso identifizieren wie ich es immer konnte, sowohl in der Meistersaison als auch heute. Mit den Entscheidungen im Verein kann ich mich schon länger nicht mehr identifizieren, je mehr rauskommt desto schlimmer wirds. Ich ärger mich, dass ich viel zu lange viel zu naiv gewesen bin, und vieles nicht glauben wollt...


    Die Austria ist nicht ein Markus Kraetschmer, die Austria ist nicht Insignia, Magna oder Memphis. Die Austria ist die Austria. Mein Verein. Das bleibt er auch wenn wir in der Regionalliga spielen, und sollte das undenkbare eintreten und es irgendwann keine Austria mehr geben, dann hab ich einfach keinen Verein in Ö mehr. Aber das wird nicht passieren.


    Was bei mir immer mehr aufsteigt ist eine Wut gegen das was meiner, unserer Austria angetan wird. Es ist unserer Geschichte nicht würdig, Sindelar, Joschi Walter, Schurli Schreitl oder Schneckerl, hunderte, tausende Menschen die unsere Geschichte ausgemacht haben. Das ist die Austria, das wird immer meine Austria bleiben. Und deshalb verwehr ich mich massiv gegen "ich kann kein Austria Fan mehr sein" (Nicht von Dir, hab ich im privaten Rahmen gehört).

    da bin ich ganz bei dir. Vielleicht hab ich es zu dramatisch geschrieben - Austria bleibt weiterhin mein Herzensverein, aber das Herz blutet wenn man sieht was mit unserer Austria gemacht wird.

    Es ist sehr traurig für einen Austria Fan wenn man sieht, was hier passiert und wie die Abwärts Spirale seinen Lauf nimmt.


    Ich kann mich mit dem Verein einfach nicht mehr Identifizieren. Viele "alt" eingesessene Angestellte haben den Verein verlassen. Keine Ikone im Verein und keine die den Verein nach außen vertritt. Stöger hat das Handtuch geworfen, kein Geld in der Kasse und das Image ist so ramponiert das ich für die nächste Zukunft kein Licht am Ende sehe.


    Die Austria ist momentan nur noch ein Name und der Glanz der letzten Jahrzehnte ist weg. Einfach nur erschreckend.


    Ich bin mir aus jetziger Sicht sicher, dass wir noch nicht am Tiefpunkt angekommen sind.

    Sehe das auch so. Es könnte noch diese Woche eine gute Woche werden. Der Partner war bisher verlässlich, warum sollte er es nicht mehr sein? An Plan B denke ich derzeit gar nicht, denn dann könnte es mit der Lizenz eng werden. Und die Kündigungen haben auch mit Umschichtungen zu tun. Von A nach B, damit Vorteile daraus entstehen. Vielleicht kannst du das auch bestätigen. Und ich nenne mich nach wir vor tifoso, da ich nicht mehr bin....;-)

    anscheinend tut sich diese Woche doch noch was mit Vertragsverlängerungen (IRONIE hier nicht vergessen :-))

    FK Austria Wien - Austria Wien und Securitas verlängern Partnerschaft (fk-austria.at)

    https://kurier.at/sport/fussba…spiele-gesperrt/401342670


    3. rote Karte, 3 Spiele, ernsthaft jetzt?


    Die Herren im Strafsenat haun si orge Sochn eine,.....

    hab mir das selbe gedacht. Pichler (egal jetzt ob violette Brille oder nicht) hatte noch keine einzige Rote Karte und bekommt 5 Spiele Sperre. Da passt die Linie des Strafsenates überhaupt nicht.

    Mit den Entscheidungen des Senats oder auch der Schiedsrichter werden wir seit langem immer benachteiligt. Das kann sich gar nicht ausgleichen......