Beiträge von Roman89

    Was im ÖFB-Team bei der UEFA EURO 2016 falsch lief und welche Lehren das Team von Ralf Rangnick für das bevorstehende Turnier daraus ziehen sollte - die ServusTV-Experten Florian Klein, Sebastian Prödl, Martin Harnik und Zlatko Junuzovic im spannenden Vodcast. Die besten Zitate und den kompletten Vodcast zum Nachhören.


    „2008 bei der Heim-EURO war der Druck enorm. Wir sind mit viel Vorfreude und Stolz angereist, aber auch mit sehr viel Druck. Die Nächte vor den Spielen waren nicht sehr angenehm. Die Erwartungshaltung war riesig und wir konnten sie leider nicht erfüllen.“
    Sebastian Prödl über den Druck, der auf dem ÖFB-Team bei der Heim-EURO 2008 lastete

    „Man muss aber auch sagen was für eine Entwicklung der österreichische Fußball seit 2008 genommen hat. Als ich österreichischer Nationalspieler geworden bin, wurde ich in Deutschland belächelt. Jetzt kriegen die Spieler aus kleineren Ländern viel mehr Respekt, weil alle auf ein höheres Niveau gekommen sind und auch gegen die großen Nationen dagegenhalten können.“
    Martin Harnik über den zunehmend höheren Stellenwert der rot-weiß-roten Teamspieler

    „Ich bin gleich nach der EURO 2016 in eines der größten Löcher meiner Karriere gefallen. Nach dem Ausscheiden bin ich nach Paris gefahren und hab meine Familie abgeholt. Dann sind wir für eine Nacht nach Österreich und anschließend gleich in den Urlaub abgehaut. Ich hatte das Gefühl, mich in Österreich so schnell nicht mehr blicken lassen zu wollen.“
    Sebastian Prödl über seine persönliche Krise nach dem frühen Aus bei der UEFA EURO 2016

    „Es war ein bitterer Moment und ich habs gleich gespürt, dass etwas nicht passt. Ich habs zwar noch probiert, aber wenn man ehrlich ist, hätte ich gleich raus müssen. Ich hab mir eingeredet, dass es nicht so schlimm ist, aber es wurde nach der Halbzeitpause noch schlimmer und hat brutal wehgetan.“
    Zlatko Junuzovic über seine Verletzung im Auftaktspiel 2016 gegen Ungarn

    „Die Vorbereitung auf die EURO 2016 hat mir nicht hundertprozentig gepasst. Auch von der Stimmung her. Ich find, so ehrlich müssen wir sein, in der Qualifikation hatten wir untereinander eine viel bessere Stimmung. Ich war nach der schwierigen Saison mit Werder Bremen ausgebrannt.“
    Zlatko Junuzovic über die Stimmung im Team vor der UEFA EURO 2016

    „Ich glaube, dass ein Riesen-Problem vor der EURO 2016 war, dass die Mannschaft schon fix aufgestellt war. Jeder konnte sich sicher sein, dass er spielt. Ich glaub, das hat uns nicht gut getan.“
    Martin Harnik über den fehlenden Konkurrenzkampf im Team

    „Der Trainer muss die Spannung hochhalten. Im Nachhinein betrachtet – und im Nachhinein ist man immer schlauer – war das ein Fehler von Marcel Koller. Er hat zu früh durchblicken lassen, was seine erste Elf ist.“
    Martin Harnik über den fehlenden Konkurrenzkampf im Team

    „Bei mir war’s umgekehrt. Mich hat Marcel Koller in Stuttgart angerufen und gesagt, mach dir keinen Kopf, du wirst bei mir spielen. Das hat mich extrem motiviert, dass er mir dieses Vertrauen zurückgibt.“
    Florian Klein hat die Fixplatz-Garantie 2016 eher beflügelt

    „Vor dem ersten Match gab’s dieses interne Trainingsspiel A-Elf gegen B-Elf. Das Match wurde nach 8 Minuten abgebrochen, weil die B-Elf 6:0 geführt hatte. Das war der Zeitpunkt, wo wir dann im Hotel zusammengessen sind und gemeint haben, eigentlich müssen wir jetzt was sagen. Das war 48 Stunden vor Turnierbeginn.“
    Sebastian Prödl über negative Vorzeichen vor dem Turnierstart 2016

    „Wir haben uns selbst belogen. Weil wir uns sicher waren: Wenn das Spiel beginnt, sind wir da.“
    Zlatko Junuzovic über falsche Selbstsicherheit vor dem Turnierstart 2016

    „Das ist ja keine Kritik an Marcel Koller, sondern absolute Selbstkritik, die wir hier betreiben. Dass wir die Situation falsch eingeschätzt und beurteilt haben und auch falsch angegangen sind. Es gab so viele Vorzeichen und wir haben die Situation einfach schöngeredet. Wir hätten viel früher intervenieren müssen.“
    Martin Harnik über mangelnde Bereitschaft zum Handeln

    „Ich muss sagen, ich hab noch nie so intensiv über die EURO 2016 gesprochen wie jetzt. Das ist wie eine Therapie“
    Florian Klein über die Aufarbeitung der Ereignisse bei der UEFA EURO 2016

    „Die Vorzeichen jetzt sind sicher anders. In der Gruppe muss man sich sicher höher strecken. Das sehe ich von der Erwartungshaltung her als Vorteil. Plus: Da wir zum dritten Mal hintereinander bei einer EURO dabei sind, haben wir gewisse Erfahrungswerte.“
    Sebastian Prödl über die unterschiedliche Ausgangslage vor den Turnieren 2016 und 2024

    „Was wir in Österreich aktuell haben: Wir haben einen super Trainer. Wir haben eine Mannschaft, die dem Trainer folgt. Plus: Wir haben noch Luft nach oben.“
    Sebastian Prödl sieht noch Steigerungspotenzial beim ÖFB-Team

    „Die Stimmung ist so gut wie sie bei uns damals war. Und jetzt ist es so, dass du 15 oder 16 Spieler hast, von denen jeder spielen kann. Aber jeder stellt sein Ego hinten an.“
    Florian Klein über die größere Konkurrenzsituation im Team von Ralf Rangnick

    „Du merkst bei den Jungs diese Überzeugung: Sie glauben an die Idee, an die Struktur. Und Ralf Rangnick kann das auch richtig gut wiedergeben. Und vor allem: Ich seh bei den Jungs absolut keine Überheblichkeit“
    Zlatko Junuzovic lobt die gute Zusammenarbeit zwischen Spielern und Teamchef

    „Ich trau den Deutschen sehr viel zu. Erstens weil’s eine EM im eigenen Land ist und zweitens ist die Personalie Toni Kroos eine ganz entscheidende. Er bringt eine Erfahrung und Selbstbewusstsein mit rein, das gibt einer Mannschaft einfach Sicherheit. Und der Kader hat einfach eine unglaubliche Qualität.“
    Martin Harnik ist guter Dinge, dass Gastgeber Deutschland eine starke Rolle spielen wird

    Hier geht's zum Vodcast „Von Spiel zu Spiel - Der EURO-Contdown“ mit Florian Klein, Sebastian Prödl, Martin Harnik und Zlatko Junuzovic.



    Von Spiel zu Spiel - Season 2 | Episode 1: Ö, wie ist das schön! Der EURO-Countdown
    Insgesamt 241 ÖFB-Teamspiele sowie EM-Teilnahmen 2008, 2016 und 2020 versammeln sich an einem Tisch: Martin Harnik, Zlatko Junuzovic, Sebastian Prödl und Host…
    www.servustv.com

    Ich probier mal wieder eine Umfrage:


    Ich will Manfred Schmid retour als Cheftrainer (Gefällt mir / violettes Herz)


    Ich bin hin und hergerissen

    (Verwirrend - Smiley neutral)


    MS ist eine Legende, aber erneut Cheftrainer halt ich für keine gute Idee

    (Traurig - Smiley mit Träne)

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    James Holland mit Ende Saison kein Veilchen mehr

    https://www.laola1.at/de/red/f…d-verlaesst-austria-wien/


    James Holland sucht nach neuen Aufgaben. Bei Crystal Palace könnte es wieder zur Zusammenarbeit mit Glasner kommen. Diesmal aber in einer anderen Konstellation. - Fussball, Bundesliga


    Aus bei Austria: Glasner will Holland zu Crystal Palace lotsen
    James Holland sucht nach neuen Aufgaben. Bei Crystal Palace könnte es wieder zur Zusammenarbeit mit Glasner kommen. Diesmal aber in einer anderen Konstellation.
    www.laola1.at