Beiträge von tifoso vero

    Am Samstag geht's ins vorerst letzte Spiel vor dem Play-Off nach Linz.


    Auswärtssektor ist seit heute ausverkauft.


    Bus und Schiff sind gebucht. Linz wir kommen.

    Ich sag dir was, ich bin verwundert aber eigentlich begeistert von unseren Fans derzeit. Drei schreckliche Spiele, am Samstag zwar kein schlechtes aber kein erfolgreiches und dennoch ist der Auswärtssektor bei einem Spiel in Linz, wo es bei beiden Mannschaften um nichts mehr geht, bummvoll! Alle Achtung!

    PS

    Das bummvoll könnte jetzt mißverstanden werden....;-)

    Er war (zusammen mit Robert Sara) einer der treuesten und besten Austrianer in der Defensive und immer ein sympathischer Bursche. Ein Violetter halt, wie es sie heute, was Einsätze und Treue betrifft, kaum mehr gibt.

    Ich bin von der Konstellation her (Bayern braucht ihn derzeit nicht) überzeugt, dass Frans und noch ein Jahr erhalten bleibt. Auch bei Asllani könnte es möglich sein. Zudem hoffe ich sehr auf Raguz. Wenn der Bursche wieder ganz gesund wird, dann haben wir eine hohe Qualität im Sturm. Vucic würde ich einen neuen Vertrag geben und bei Holland nicht die Option ziehen. Bei Schmidt bin ich mir unsicher. Wenn Asllani bleibt, Raguz gesund wird und Vucic einen Vertrag bekommt, dann brauchen wir ihn wahrscheinlich nicht mehr. Natürlich hoffe ich auch auf Wustinger und El Sheiwi - und Drago....

    Einzelne, geplante Transfers kommen bei uns im allgemeinen deshalb nicht zustande, weil wir immer noch zu wenig Geld haben, dass ist der einzige Grund.

    Stör das Spiel nicht, das is zu einfach...;-)

    Klar haben wir das Problem, dass wir derzeit mit einem Passat fahren, der die Leistung eines Porsches bringen sollte. Wir haben gut Junge im Kader, aber ob das reicht unter das erste Drittel zu kommen ist halt faglich. Andererseits sollten wir gleich liefern, da das internationale Geschäft immer noch sehr wichtig für uns wäre. Keine leichte Aufgabe. Und wir Austrianer sind halt auch nicht leicht zufrieden zu stellen. Wir sind Fußballromantiker und verschließen uns halt der rauhen Realität. Grundsätzlich hätte ich mir natürlich einen echten Mittelstürmer mit Torgarantie gewünscht. Aber das wünschen sich ja inzwischen alle Vereine in Europa und bekommen solche nicht im Ausmasse als es gewünscht wird - unabhängig vom Geld. Mit Krätzig haben wir eine gute Verpflichtung gemacht. Ihn sehe ich als Ersatz für Braunöder oder ev. als linken Verteidiger. In der Mitte kommt er besser zur Geltung, das sah ich bei allen Bayernspielen in denen er gespielt hat. Bleiben wir weiterhin positiv und hoffen wir dass unser Hauptproblem (Finanzen) bald gelöst wird. Das ist bei allen Transferträumen nuneinmal das wichtigste.

    Pelé und Beckenbauer waren im vorigen Jahrhundert die zwei Lichtgestalten im Fußball die auf der ganzen Welt bekannt und auch als Menschen geachtet wurden. Ihre Leistungen können gar nicht genug gelobt werden, auch ihr Einsatz für Charity und für andere Menschen. Für mich war der Franz immer Vorbild im Fußball. Anfang/Mitte der Siebziegerjahre konnte ich, nach einem Spiel der Bayern in München, auch ganz kurz mit ihm plaudern. Der Kaiser wird mir/uns für immer unvergessen bleiben.

    R.i.P. Kaiser

    Wir gewinnen trotzdem, wirst sehen...

    Der zweite Teil des Interviews ist online


    Michael Wimmer im Interview (2): „Jukic und Potzmann haben das Momentum genutzt“ » abseits.at
    Ursprünglich sollte es ein kurzes Interview mit Austria-Trainer Michael Wimmer werden, da wir zunächst rund 30 Minuten Zeit für ein ...
    abseits.at


    Da ich keine Resonanz auf das Interview sehe frage ich mich und die Verantwortlichen hier, ob ich im falschen Channel bin. Es wäre schade, wenn man diese sehr aufschlussreichen und interessanten Ansichten unseres Trainers nicht lesen könnte/würde. Kann man es ev. in ein einen anderen Thread verschieben?

    SCHURLI!!!!!!! :thumbup:<3

    Auch von der Süd aus betrachtet hat sich ein Paradigmenwechsel vollzogen. Durchgehend positive Stimmung auch wenn es nicht so gut läuft, das hat man eigentlich gar nicht mehr in Erinnerung. Keine unnötigen Beschimpfungen (ROW nehme ich einmal dabei aus), die ganze Tribüne macht mit (auch das wurde zur Seltenheit), der 2. Rang schließt sich immer besser und geschlossen an - alles sehr positive Elemente im Support. So gehört es sich. Auch die Choreos sind gut und vor allem positiv bunt. Und nach dem Spiel wird sozusagen eine weitere "Choreo" organisiert, das schafft Zusammenhalt auch auf den anderen Tribünen. Weiter so Leute - mir/uns gefällt das auf der Süd.

    Endlich ein Heimsieg, endlich vier, noch dazu sehr schöne, Tore, endlich zwei Spiele ohne Gegentore, endlich einen Sechser mit Potzmann der mich voll überzeugt hat und ja, ich bin sehr zufrieden mit dem Spiel. Schade nur dass das 5. Tor nach diesem bemerkenswerten Konter zum Schluss nicht gelungen ist. Dass die Ost während des Spiels Michi Wimmer mit Sprechchören gefeiert haben gefiel mir auch. Gruber (nona), Handl, Galvao, Polster und wie schon geschrieben Potzmann haben mich zusätzlich der guten Mannschaftsleistung überzeugt. Weiter so, wir packen das OPO noch!


    Und noch etwas möchte ich anmerken:


    Viele (auch ich) haben gestern festgestellt dass der Schiri beim Spiel gegen BWL gut war und auch gut mit den Verantwortlichen (hat MW ja bestätigt) und Spielern kommuniziert hat.

    Bei der Gelegenheit möchte ich - ohne je Schiri gewesen zu sein - eine Lanze für die Schiedsrichter brechen. Jeder Schiri ist grundsätzlich ein armer Hund. Er kann es den Fans beider (!) Lager nie recht machen. Er wird stets ausgepfiffen oder gar (in den Unterligen) persönlich angegriffen und eigentlich (fast) nie gelobt. Jeder kann sich vorstellen was das für einen selbst an seinem Arbeitsplatz/Arbeitsstelle bedeutet. Wer will schon so einen Job machen? In den Unterligen ist es immer schwieriger überhaupt Schiris zu motivieren diesen Job zu machen und sie dann (auf Dauer) heran -bzw. auszubilden. Und Unsummen verdienen sie ja auch nicht obwohl sie einen nicht unerheblichen Teil ihres Familienleben im besten Alter aufgeben müssen. Ich wollte das einfach einmal gesagt haben.

    Also ich bin felsenfest davon überzeugt dass wir gewinnen werden. Warum kann ich nicht sagen, es ist mein Bauch, der mir nach diesen sensationellen Kampf am vergangenen Sonntag sagt, dass jetzt tatsächlich der "Bock umgestossen wurde". Jetzt kommt die Veilchenzeit, jetzt wachsen alle über sich hinaus. Mit diesem Wunschgedanken bleibe ich weiterhin euer stets positiv/optimistisch gestimmer tifoso. Die Fans von Blau-Weiß haben eine Fanfreundschaft mit den Grünen. Alles klar? ;)

    Warum wird schon wieder gemotzt? Da wird über Schmidt geurteilt, den man höchstens ein paar Minuten gesehen hat (gegen LASK) und gegen einen Jungnationalspieler aus Deutschland, den man gar nicht kennt. Warum glauben so viele dass sie mehr über die Spieler wissen als J.W und Orti? Diese negative Energie nervt mich schon wieder. Und wenn der Junge jetzt 10 oder 15 Tore schießt, wird man raunzen dass man ihn nicht gekauft hat. Wetten?