BUNDESLIGA I 9. RUNDE I AUSTRIA WIEN - SV RIED I 18.09.2022 - 14:30 UHR

  • Morgen Sonntag geht es bereits in der Meisterschaft weiter mit einem Heimspiel gegen Ried. Ich erhoffe mir einen Sieg, keine verletzten Spieler und dass sich unsere Defensive stabilisiert. Die Rieder haben in den letzten 5 Bundesligapartien lediglich einen Punkt geholt - dabei soll es auch morgen weiterhin bleiben. Man darf gespannt sein, in wie weit wir rotieren, bevor es in die Länderspielpause geht und dann nur noch Englische Wochen bis auf die letzte BL Runde auf uns warten ...

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

    Einmal editiert, zuletzt von Geri4 ()

  • Geri4

    Hat den Titel des Themas von „9BUNDESLIGA I 8. RUNDE I AUSTRIA WIEN - SV RIED I 18.09.2022 - 14:30 UHR“ zu „BUNDESLIGA I 9. RUNDE I AUSTRIA WIEN - SV RIED I 18.09.2022 - 14:30 UHR“ geändert.
  • sorry aber was mir auch schon länger auffällt, galvao ist alternativ los weil uns alles weggebrochen ist in der IV. aus meiner sicht macht er stellungsfehler oft durch übermäßigen einsatz wett und riskiert daher gelbe karten oder, oh wunder auch gelb rote karten.

    für einen IV zu fehlerhaft bei der ballannahme. ja auch ein IV darf technik haben, noch dazu mit brasilianischem pass.

  • was in Posen nicht geklappt hat, klappt nun gegen Ried, 1:0 Gruber nach einem weiten Pass

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • hallo was is los das war doch ein klarer elfer an gruber in der 20. minute statt eckball...spinn ich?

    Was mich mehr aufregt, ist die Tatsache, dass es vom VAR nicht mal geprüft wurde. Das vermeintliche Handspiel von Braunöder wurde zuvor ja auch zurecht geprüft und kein Elfer gegeben.


    Warum prüft man nicht beide Situationen?

  • Sehr gute Leistung nach einer anstrengenden Zeit.


    Rapid noch vor der Länderspielpause überholt und sportlich nur 3 Punkte hinter Platz 2.

    Die Momentaufnahme passt würd ich mal sagen.


    Und jetzt gegen Sturm, Rapid, Salzburg und Lask big points sammeln!

    S'läuft!!! :D

  • Beitrag von NewAustriaNow ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • klare Angelegenheit, nie Zweifel aufkommen lassen, durch den Stangenschuss Huskovic (ihm wäre ein Treffer zu vergönnen gewesen), Lattentreffer Fitz und dem Stangenschuss vom Polster hätte das Ergebnis höher sein können. Auch wenn sich Ried nicht allzu stark präsentiert hat, ist die 0 am Ende auch ein positives Zeichen. Jetzt mal die Pause nutzen, die Akkus laden und dann rein in die Englischen Wochen

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Es wäre übrigens das erste "Polster Tor" im Horr seit 35 Jahren gewesen. Das Tor im Jubiläumsspiel nicht mitgezählt.


    Manu lass es polstern.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Was mich mehr aufregt, ist die Tatsache, dass es vom VAR nicht mal geprüft wurde. Das vermeintliche Handspiel von Braunöder wurde zuvor ja auch zurecht geprüft und kein Elfer gegeben.


    Warum prüft man nicht beide Situationen?


    Der VAR ist ein Spiegelbild unseres Schiedsrichterwesen in Österreich, und das ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten, traurig aber wahr ….. :(

  • hoffe, dass fitz den beruf jetzt wirklich ernst nimmt und keinen rückfall mehr hat. denn mit seiner technik und jetzt auch reiferen spielweise wäre er auch im team eine bereicherung. die false 9 wäre auch unter rangnicks fussball keine schlechte variante, so wie er sie auslegt.

    fürs untere po kommen wir, glaube ich, nicht mehr in frage. gute arbeit von schmid und mit mehr selbstvertrauen werden sie auch international abgebrühter werden. wird schon. samt weniger 6er.....

  • Super Spiel, daran kann man sich gewöhnen. Es kommt wirklich Freude auf, wenn man dieser Mannschaft beim Kicken zusehen darf!!


    Beim Programm nach der Länderspielpause hätte ich sonst ein Magengeschwür bekommen, aber ich sehe keinen Grund sich vor einem Gegner zu fürchten. Dass Villareal und RedBull nicht unser Maßstab sind, daran muss ich mich aber trotzdem erinnern, weil ich mich so sehr über die Mannschaft freue!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!