Bundesliga | 31. Runde | Altach - Austria Wien | 30.06.2020, 20:30 Uhr

  • Lassen wir die letzte Heimschlappe gegen St. Pölten hinter uns und machen wir es bereits am Dienstag gegen Altach in der vorletzten UPO Partie besser, auf dass wir uns nach dem Spiel das Heimrecht für das Playoff gegen die Vorarlberger gesichert haben. Wobei man sich derzeit eher unschlüssig sein darf, was besser ist: lieber den langen Weg ins Ländle auf sich nehmen, als daheim ein Unspiel zu veranstalten ... man wird es sehen. In der Partie werden uns weiterhin Fitz und Poulsen fehlen, Demaku wurde ja bereits im letzten Heimspiel wieder eingewechselt. Unsere Bilanz in Vorarlberg ist alles andere als rosig, wenn ich mich vertan habe, ist unser letzter Sieg am 3.10.215 (vor bald 5! Jahren) gewesen, es wäre an der Zeit dies zu ändern. Die darauffolgenden Partien wurden 5x verloren und 2x unentschieden gespielt, die letzte Partie im Februar in Altach endete 2:2, das Heimspiel im UPO ging ja bekanntlich mit einem 0:2 an die Altacher.
    Es wird hart und wenn wir nicht die notwendige Leistung am Platz bringen, wird's schwer mit einem Punktegewinn!

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Die Altacher haben in den letzten Partien auch nicht geglänzt und überzeugt. Bleibt nur zu hoffen, dass unsere Jungs die Müdigkeit aus den Knochen und dem Geist schütteln können. Mit einer konzentrierten Leistung muss einfach ein Sieg drinnen sein.

  • Die Altacher haben im unteren PLay off kein einziges Spiel verloren, 3 Siege und 5 Unentschieden. Also dann Tippe ich auf ein 1:1 und die einzige Niederlage bekommen sie im entscheidenem Spiel in der Generali Arena und das im Elferschießen!

  • ....und die einzige Niederlage bekommen sie im entschiedenem Spiel in der Generali Arena und das im Elferschießen!


    Du bist auch "vergnügungssüchtig",.......

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Die Altacher haben im unteren PLay off kein einziges Spiel verloren, 3 Siege und 5 Unentschieden. Also dann Tippe ich auf ein 1:1 und die einzige Niederlage bekommen sie im entschiedenem Spiel in der Generali Arena und das im Elferschießen!


    ich hab zum Glück ein Haarfärbemittel gegen graue Haare gekauft. Nach so einem Verlauf wäre ich wahrscheinlich schlohweiß.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Zitat

    Pastoor warnte vor der individuellen Klasse des Gegners. "Die Austria hat einige Spieler in ihren Reihen, die schlecht spielen und trotzdem ein Spiel entscheiden können. Monschein kann ich da als Beispiel nennen", erklärte er

    .


    Hr. Monschein, walten Sie Ihres Amtes.

  • 2 sachen was bei uns einfach viel zu wenig ist,


    wenn wir das spiel verlagern dauert es viel zu lang das der ballführende spieler wieder anspielmöglcihkeiten hat, dh wir schieben viel zu langsam rüber.


    dann, ich hatte ja mal vor 3-4 jahren (denke Fink zeit) gesagt wir spielen zb viel zu wenig doppelpässe oder machen zu wenig einfach sachen, wir hinterlaufen etc.
    ich wurde damals von 2-3 herren hier belächelt das dies hier kein fifa ist bzw fußball komplexer ist als einfach nur ein doppelpass.
    beste bsp heute, wir hatten eine riesen chancen nach doppelpass monschein- sarkaria und pass in rückraum auf demaku, das 1:0 von altach wurde natürlich durch ein doppelpass eingeleitet, was natürlich nicht der erste war von ihnen, von uns eigentlich sogar bis zu 38 min der einzige wichtige in der gegnerischen hälfte..
    dann soll mir mal wer erklären das dies nicht wichtig ist

  • Erschreckend das Niveau mancher Spieler. Bei jeder zweiten Ballannahme springt der Ball 4 Meter weit weg, werden auf ein paar Metern Fehlpässe produziert, dass einem in der Gebietsliga graust.


    Aber: 2:1 gewonnen und einen Lichtblick gibt`s immerhin: Ein Wimmer! Unfassbar, was der für Schwung reinbringt - bester Spieler am Platz, mit Abstand!


    Jetzt heißt es gegen Mattersburg mit 11 frischen Spielern ans Wer gehen, ein paar von den Young Violets rein, damit man selbst frisch das Spiel gegen Altach angehen kann. Das wird wieder eine mega Herausforderung.

  • Endlich wieder ein ziemlich souveräner Auftritt unserer Veilchen. Ich fand ja schon die erste Halbzeit gut, aber mit der Umstellung auf einen Sechser und mehr Offensive hat die Mannschaft gezeigt, dass sie mehr kann als man ihr sehr oft zutraut. Madl und Klein wieder sehr gut, Sarkaria in Form und daher gut und Wimmer zeigt auf, dass er eine echte offensive Kraft ist. Seine Dribblings sind selbstbewusst und sehr gut, sein Zug aufs Tor ist nicht zu übersehen, so wenig wie seine Technik und Schnelligkeit. Da haben wir wieder einen, auf den wir uns bei jedem Spiel freuen dürfen. Aber auch alle anderen Spieler haben ihre Leistung gebracht, auch wenn Monschein da etwas abfiel.


    Auf jeden Fall kann jetzt die Mannschaft am Samstag geschont werden. Das wird eine Mischung von YVA und Kaderspieler. Und die Jungs in der 2. Liga können ihren Kader ausprobieren.


    Ich bin nach längerer Zeit wieder einmal überzeugt von unseren Veilchen und sehe, da geht schon noch was. Bravo!

  • gute wechsel, viel schwung in HZ 2 zumindest bis min 75 und dannach nicht mehr viel zugelassen..
    in altach haben wir lange nicht so gut ausgehen..
    Wimmer Top.
    Pentz Top


    Jetzt hat man die chance 11 neue spieler zu bringen, Cavlan, Mester , Maudo wären mal eine option..
    dann vollgas daheim gegen altach und dann hau ma die hartberger weg

  • Endlich wieder ein ziemlich souveräner Auftritt unserer Veilchen. Ich fand ja schon die erste Halbzeit gut,...



    Auch wenn ich beim restlichen geschriebenen voll zustimme, aber SOUVERÄN war der Auftritt für mich nicht und die erste Halbzeit war zwar nicht ganz so schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

  • Naja, man kanns auch übertreiben. Wir waren gestern über 90 Minuten die bessere Mannschaft mit den besseren Chancen. Wenn wir keine Chancen zulassen würden, wären wir nicht im unteren Play Off...

  • Naja, man kanns auch übertreiben. Wir waren gestern über 90 Minuten die bessere Mannschaft mit den besseren Chancen. Wenn wir keine Chancen zulassen würden, wären wir nicht im unteren Play Off...


    da dürfte ich ein anderes spiel gesehen haben. habe eher ein ausgeglichenes Match gesehen. erste hz sie eine spur besser und in der 2ten wir. und die altacher hatten doch mehr 100%ige Chancen. und die statistik spricht klar für altach.

  • Also ich muss zugeben bis zum Ausgleich hab ich schwarz gesehen und schon daran gezweifelt, wie wir Altach im Playoff nur biegen können. Nach den 90 Minuten von gestern schaut es zwar noch nicht ganz anders aus, aber Lichtblicke sind zu sehen. Ich hoffe wir schonen am Samstag gegen die Holzhackertruppe aus dem Burgenland einige Spieler für Mittwoch und geben dafür jungen Spielern die Chance (wie eben dann auch bei den YV, dass auch dort mal die 2. Garnitur spielen darf). Natürlich ist es nun vom Vorteil nicht den langen Weg antreten zu müssen, ich hoffe wir brechen aber die Heimschwäche und schlagen in der kommenden Woche die Vorarlberger im eigenen Stadion.

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!