Beiträge von Fizz

    Ad Hartberg spielt Fussball - ich war durchaus beindruckt - auch wenn es diesmal nichts gebracht hat - wie gut die hinten raus spielen. Das war teilweise einmal berühren.

    Gestern stimmts. Die haben in der ersten Halbzeit tatsächlich einmal berühren gespielt. Weil die Kick and Rush Pässe Gott sei Dank alle Sch... waren... ;)


    Und danach: Wenn 5 Spieler von ihnen mit 2 von uns über den ganzen Platz Hösche spielen können weil nicht die ganze Mannschaft aufrückt, dann spiel ich mit meiner Hobbytruppe auch einmal berühren...

    In Wirklichkeit bringt es gar nix. Kein Schiedsrichter pfeift besser, nur weil wir ihn kritisieren. Und vom VAR erwartete Wunder sind auch nicht eingetreten, im Gegenteil, die Schiedsrichter werden dadurch noch schlechter.

    Ist schon sehr sehr lange her, aber ich kann mich an ein Interview erinnern, das für mich bis heute unverständlicherweise nicht zu einem Skandal und zumindest einem Rücktritt geführt hat, in dem ein Schiri nach einem Rapid-Spiel sinngemäß (aber genau so eindeutig klar) erklärt hat: "Ich weiß, ich hätte dem Savićević die gelb-rote Karte geben müssen, aber dann hätten sie mich morgen wieder in den Medien zerrissen". GENAU das ist der Effekt von jahrelangem Gejammere.

    Ist zwar schon im Spiel-Thread, aber nochmal hier:


    Auch heut wieder ein Daheimspiel:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich kenn die Verträge nicht, aber ich glaub fest, dass Stöger bei uns nicht seinen Marktwert verdient hat. Es kann auch durchaus sein, dass man nicht jetzt mit Minimalbudget einen SD verpflichten will, wenn vielleicht im Herbst Kohle von Insignia kommt, und man dann Geld für eine bessere Lösung hätt...

    Da braucht es einen wie Parits also einen Vorstand Sport der seinen Weg geht, aber den der Verein auch bereit ist weiterzuführen wenn der jenige mal weg ist

    So sehr ich die Kader (Bis zur CL) von Tommy Parits immer als ziemlich Top eingeschätzt hab: Langfristig gedacht hat er grad bei den Trainern auch nicht wirklich...

    also wäre ein planungsziel mit nicht absteigen oder mittelfeld (welches? oberes oder doch unteres?) besser? da macht man sich natürlich sehr interessant für sponsoren. und damit locke ich natürlich auch die massen ins stadion.


    kein geld für die mannschaft ist doch auch relativ. ich kann mit wenig viel erreichen oder mit viel wenig erreichen. und da werden wir uns wahrscheinlich einig sein. uns fehlt ganz klar das sportliche konzept.

    Es geht doch nicht darum was ich nach aussen versuche zu erreichen, sondern was ich erreichen muss um nicht in den Konkurs zu wandern. Und wenn ich ein Stadion baue, und von vornerein weiß: Ich brauch 10.000 Zuschauer, sonst wirds eng, dann brauch ich mich nicht wundern wenns eng wird. Wenn ich das ganze mit 6000 Zuschauern kalkulier, dann wird vielleicht das Stadion noch nicht alle Stückerln spielen, aber wir sind vielleicht ein paar Schritte weiter vom Konkurs entfernt. Wenn ich zum Stadionbeginn mir Gedanken gemacht hätte "Wie füll ich das Stadion", dann bekomm ich die 10.000 vielleicht sowieso. Ich will jetzt nicht über die Idee im Detail diskutieren: Aber das Stadion wird über 30(?) Jahre zurückgezahlt. So, wenn ich jetzt das Stadion so kalkuliere, das ich zu Beginn ein bissl einen Verlust reinkalkulier, dann könnte man sich folgendes überlegen: Jahresabo im ersten Jahr kostet Betrag 19,11 Euro, quasi verschenkt. Das Jahr darauf kostet das Abo von mir aus Normalpreis, ausser man hat in der ersten Saison ein Abo um 19,11 Euro, und es wurde bei 90 Prozent der Spielen besucht (Das Abo ist sogar übertragbar). Dann bekomm ich das Abo um 50 Euro. Was weiß ich. Das hat zum Effekt, dass ich das Stadion gefüllt hab, und geschätzt in jeder Partie. Erste Saison: Jedes Spiel ausverkauft! Und vermutlich in jedem Spiel ein Top gefülltes Stadion. Die Mannschaft wird hoffentlich positiv motiviert, ich nehm mehr an den Kantinen und im Fanshop ein, etc. Vollkommen wurscht obs funktioniert oder nicht (es ist auch nicht mein Job): Mit Ideen füll ich das Stadion! Aber zu sagen: "Wir haben ein geiles Stadion, hoffentlich spielt die Mannschaft gut und hoffentlich bekommen wir 10.000 Zuschauer im Schnitt" ist ein bissl wenig in meinen Augen.


    Und von mir aus, wurde sich was überlegt, aber scheinbar war weit zu wenig... Weil der sportliche Erfolg ausgeblieben ist, die Ränge waren schon vor Corona ein Drama, und mit den Finanzen schauts jetzt auch nicht sooo ideal aus.

    und in dem fall von der austria, muss man einfach zwangsläufig ein Risiko eingehen um wettbewerbsfähig zu seien.

    Nein, das seh ich überhaupt nicht so, das Risiko muss möglichst klein sein. Allerdings müsste man da langfristig denken. Das ist ja teilweise sogar passiert, die Nutzung des Stadions ausserhalb der Spielzeiten ist ja ansich komplett richtig gewesen. Allerdings fehlt mir erstens sportlich der langfristige Gedanke, und vor allem dürfte viel zu riskant geplant worden sein. Ich kann nicht ein Stadion bauen, und sagen: Das ist finanzierbar, weil wir einen Zuschauerschnitt von 10.000 Zuschauern haben werden - aber dann kein Geld für eine Mannschaft, die das garantiert, keinerlei Maßnahmen setzen dass Zuschauer ins Stadion kommen (ausser ein Stadion bauen).


    Ich kann doch nicht so planen, dass wir jetzt (und ich weiß, das ist übertrieben, aber nur als Beispiel) in den nächsten 25 Jahren jedes Jahr in den EC kommen müssen, und 10.000 Zuschauer als Schnitt bekommen, wenn ich keinen sportlichen Plan über die aktuelle Saison hinaus hab.

    Wenn ich es mir nicht leisten kann, muss ich mir was kleineres suchen. Aber es ist halt ein unterschied wenn ich alleine nur 1000€ Kredit zurück zahle.

    Nein. Weil Du mit jedem Monat Kreditrückzahlung mehr vom Haus besitzt. Das heisst, wenn Du 50 Prozent vom Haus zurück gezahlt hast, und arbeitslos wirst, verkaufst das Haus und bekommst (vereinfacht) 50 Prozent vom Wert des Hauses ausgezahlt. Und dann such ich mir was günstigeres. Bei der Miete krieg ich nix.

    Während du seit Jahren nur ein Thema hast, dieses mittlerweile scheinbar mit 2 Profilen voran treibst hat Sturgis uns mit Infos etc versorgt..

    Abgesehn davon, dass ich dir nicht zum 1 Millionsten Male erklären will, dass es sogar möglich ist dass beide Internas wissen und uns hier "damit versorgen":

    Eigentlich find ich das sehr lustig, wenn Du hier Sachen, die sich als wahr herausgestellt haben als Lüge bezeichnest, erklärst, dass Du nix glaubst ausser es wird z.B. in Interviews bestätigt, aber auf der anderen Seite unterstellst Du hier ohne auch nur ein Indiz, nur weil zufällig beide MK kritisch sind, einem User hier mit Zweit Accounts zu hantieren.


    Entscheid dich bitte: Entweder akzeptier nur Fakten, dann unterstell niemand anderen so einen Unsinn, oder gib zu, dass du einfach nur das glaubst was du glauben willst.