Beiträge von 19wenni11

Mitgliedschaft kündigen! JETZT! Info Hier

    Komisch halt das er aus Reims fast in die MLS gegangen wäre damit er spielt bzw von Reims weg weil Ersatztorhüter und NT in Gefahr ist und dann setzt mal sich in Leverkusen auf die Bank?

    Langsam versteh ich es nicht mehr, aber hab mir so etwas damals beim Wechsel nach Frankreich schon so gedacht


    Finde Früchtl macht zu sehr auf Neuer, seine Körperhaltung, finde auch das er glaubt mind so gut mitspielen zu können wie Neuer.

    Ist mmn total überschätzt und ein deutliches downgrade zu PP.


    Ob es Fair oder unfair ist?

    Es ist so wie bei vielen, vorallem zwischen (ca 2015-2022) wo wir sehr sehr lange Spieler bei den YV behalten haben obwohl sie nie den Sprung geschafft haben.

    Wenn ein Spieler bei der U18 rausfällt dann MUSS er maximal in der zweiten Saison bei der KM anklopfen und dann heißt es entweder KM oder weg.

    Sicher wenn es zu Verletzungen etc. kommt muss man es individuell gestalten aber in der Regel sollte es schon so sein das ein Spieler mit 20-21 den Sprung schaffen sollte.

    Und das seh ich zb bei Kos nicht, ist seit gefühlten 8 Jahren 2/3 Tormann.

    Wedl ist sowieso nur zur Deko da.

    Also was wäre da im speziellen unfair?

    Conde braucht noch aber das wäre vermutlich der nächste in max 2 Jahren.

    Ich denk auch viel, aber anhand der Infos die hier jetzt zusammengeführt wurden, ist Leidner teurer als Koumetio, was du wenn ich mich richtig erinnere in Frage gestellt hast.

    Gut dann belassen wir es so das Leidner uns quasi auch verhältnismäßig sehr sehr wenig aber dennoch bissl mehr als Koumetio kostet als Eingeständnis das der Kader doch nicht so gut ist.

    Vorallem wenn man ja bedenkt das Leidner den Unterschied in der Liga ausmachen wird 😉


    Ja aber ist es doch nicht auch legitim , selbst wenn der Kader (denen ihrer Meinung) besser ist als der Tabellenplatz gerade zeigt, man dennoch einen Spieler holt der außer Gehalt und vermutlich (wenn überhaupt) eine kleine leihsumme kostet - vorallem wenn man die Chance hat?

    Sind es 1-2 dann finde ich es legitim und nicht verwerflich.

    Was ich aber zugeben muss - sollten es mehrere sein (wo ich weder was gehört noch gelesen hab) dann kann man deine Argumentation durchaus gelten lassen, aber bei 2 Spielern seh ich das jetzt nicht zwingend so.

    Man wird und muss IMMER den Markt sondieren, auch wenn man der Meinung ist das der Kader Top ist.

    Wenn sich interessante Sachen auftun warum nicht.

    In unserer Situation mit null Kohle und ein paar Baustellen, die auch vorher schon da waren würde ich das auch mehr als "Eingeständnis" sehen denn als "Chance nützen den Kader zu verbessern".


    Aber in einem Forum bzw. grundsätzlich muss man nicht immer der gleichen Meinung sein ;-)


    Und in wiefern?

    Was kostet uns der Israeli?

    Koumetio ist weg, Gehaltsposten ist frei, Leidner wird per Leihe ohne KO geholt..

    Somit ändert sich quasi nichts

    Also hat das null damit zu tun das wir pleite sind.


    Pleite sind wir schon lange und Transfers haben wir auch immer getätigt.

    Genauso wie letzten Winter mit Galvao.

    Ok lassen wir Raguz weg..


    Naja MS wurde ja nicht nur zwingend rausgeworfen weil er daraus zu wenig gemacht hat sondern weil die Herren etwas anders sehen wollten und dies der angeblich bessere Weg ist um auch die jungen gewinnbringend weiterzuverkaufen.

    Ich hab nie weggelassen das wir null Kohle haben, wie oft hab ich geschrieben das wir pleite sind?

    Und weil man jetzt 1 oder 2 Spieler holt die man ausleiht heißt das ja nix anderes.

    Es ist egal wie gut der Kader ist oder wie gut man ihm sieht wenn sich eine Chance auftut und man vl der Meinung ist das der Spieler uns mehr hilft als xy dann wird man schauen das man ihm bekommt, ganz egal wie gut der aktuelle Kader ist. Man will immer besser werden.



    Aber zusammengefasst,

    Wir sind beide der Meinung das der Kader für eine dreifachbelastung zu klein war.

    Wir sind beide der Meinung das MS bleiben hätte MÜSSEN.

    Transfers im Winter aber als Eingeständnis zu sehen sehe ich falsch und wirkt irgendwie als- egal was jetzt gemacht wird es wurde quasi gegen Manni gearbeitet


    Stimmt so nicht ganz,

    Auf das Thema das ja dennoch etliche Spieler gekommen sind, Gruber mit Ablöse, leihverträge zb gehst garnicht ein.

    Da wurde ja investiert.

    Es ist nicht so das 7 Spieler weg sind und es ist nichts passiert.

    Und Raguz gehört schlicht weg dazu-

    Egal von wo die mio gekommen ist aber es wäre sinnvoller investiert gewesen wenn man den Koffer mit Geld am verteilerkreis abgestellt hätte zur freien Entnahme.

    Irgendwann ist Schluss pro transferphase vorallem wenn man pleite ist.


    Wenn man sich jetzt den LV von Olympiakos holt dann kommt er nicht als Verstärkung sondern eher als Ersatz für El sheiwi, genauso wie einen Stürmer man als Ersatz für husko holen würde.


    Aber im Grunde ist jeder Verein zu 90% davon überzeugt den Kader im Sommer gut aufgestellt zu haben für die kommende Saison.

    Und zu 90% gibt es immer wieder Transfers im Winter.

    Und nur weil jetzt Transfers getätigt werden heißt das ja nicht das man mitn Kader unzufrieden ist.

    Dann wäre die komplette Fußballwelt jedes halbe Jahr mit ihrer Mannschaft zufrieden.

    Dann dürften die Tabellenführer im Winter nicht tätig werden.


    Kurzum-

    Im Winter ergeben sich dann auch ab und an interessante Optionen und nicht jede Verpflichtung bedeutet das der “alte“ Kader orsch war

    Aber genau das ist der Punkt..


    Ich hab damals (nach der Raguz Verpflichtung) geschrieben das es mmn sinnlos ist weil wir im hier und jetzt leben sollten, der Kader klein ist und wir eine dreifachbelastung haben.

    Keiner weiß wie lange Raguz noch verletzt ist und wie er wieder zurück kommt.

    Genau vor dieser Entwicklung hab ich gewarnt und nein ich bin nicht allwissend oder sonstiges aber

    abgetan wurde es eben wie erwähnt als Zukunftsaktie die du weiterhin für gut empfindest. (Kann ich null nachempfinden bei einen 2 Jahre langen verletzten ohne Aussicht auf annähernd entsprechender Fitness)

    Wie dir bekannt ist ist der Verein pleite.

    Man hat aber für Raguz 1 mio bezahlt.

    Man hat die 7 Spieler die du aufgezählt hast ersetzen müssen- lediglich für einen hat man Geld bekommen, der Rest hat entweder aufgehört, leihe Ende oder Vertragsende.

    Man hat neue Spieler geholt vertragslose und auch ablösen bezahlt wie für Gruber, Polster aber auch Leihgebühr für ranftl und früchtl.


    Wieviel Geld hätte man investieren sollen wenn man pleite ist?

    Ja ich hätte die 1 Million genommen und in 2-3 Spieler investiert, ist im Sommer leichter.

    Aber 1 mio ausgeben für eine Leiche und das für zu super empfinden und im Nachhinein aber raunzen weil man nix getan hat passt für mich nicht zusammen.

    Nicht falsch verstehen: Ich werd mir immer wünschen dass die Austria erfolgreich ist.


    Aber es wär schon ein Hammer, wenn man MSTG einen Kader hinstellt, und er mit mit vielen Young Violets die Dreifachbelastung schaffen muss, ihn (nach aussen) wegen sportlich zu wenig Erfolg und keiner Entwicklung raushaut, und dann auf einmal ist für den Nachfolger irgendwie Kohle gefunden worden dass dieser einen weit stärkeren Kader zur Verfügung hat...

    Ja man hat es aber bei MS auch geschafft das man Spieler holt.

    Ich hab lange und nach wie vor die Raguz Verpflichtung für idiotisch empfunden, vorallem weil er 1 mio gekostet hat.

    Da hast auch du erklärt das es eine Investition für die Zukunft ist und den Transfer verteidigt.

    Also war da auch Geld da..

    Und es sind genügend Spieler geholt worden.

    Mühsam… du hast geschrieben Felly nennt seinen Namen nicht. Wenn’s ned so lustig wär…


    Du behauptest keiner hier kennt ihn… also bitte mach dann nicht auf mimimi wenn hier der Großteil mit dem Kopf schüttelt


    Den Rest spar ich mir - reicht ja ohnehin schon

    richtig, mir gegenüber hat er ihm nicht genannt.


    Und da sein Name, seine Tätigkeit usw bis dato nicht zu mir durchgedrungen ist habe ich bis heute auch gedacht das er ein ganz normaler Fan ist, nicht mehr nicht weniger.


    Aber im Grunde ist es auch nicht um Felly selber gegangen sondern darum das da bei ihm nie die Quelle gefordert wird und wurde aber bei wem anderen es ein MUSS ist zu sagen woher man das hat.

    Aber so wie bei jeden heißt es die Quelle “schützen“ weil hier sicher nicht nur forumsuser mitlesen

    Ich glaube 99 % der (aktiven) Forumsuser kenn wohl den richtigen Namen von Felly bzw. würden ihn auch im Stadion erkennen. Da hast wohl gerade das "schlechteste" Beispiel für die Anonymität eines Forumsusers hergenommen ;-)


    Naja nicht das Schlechteste bsp.

    sondern ein bsp was auf mich zutrifft und ja ich kenne ihm nicht.


    Felly versteckt seinen Namen nicht. Wenn man sich ein wenig mit der Austria beschäftigt und Interesse am Verein und Vereinsleben hat kommt man seit Jahrzehnten nicht drum herum zumindest zu wissen wer er ist und was er schon alles gemacht hat. Nimms nicht persönlich aber in meinen Augen seh ich eine gewisse Eigenleistung als Voraussetzung an.


    Hab ich auch irgendwie nicht behauptet das er seinen Namen versteckt.

    Ich beschäftige mich natürlich schon mit der Austria aber in einem Rahmen der vl bissl kleiner ist wie bei manch anderen.

    Also weiß nicht wer du bist das du da wem zu unterstellen ob er Interesse am Verein hat oder nicht?

    Ich schau mir jedes Spiel an, einige mal im Stadion aber auch daheim im TV.

    Bin in keiner Szene dabei und auch mit niemanden verbandelt oder bei Mitgliederversammlungen etc dabei.


    Was du genau jetzt aber mit einer eigenleistung meinst kapier ich nicht, ob es für mein Leben so wichtig ist herauszufinden wer da wer ist bezweifle ich.


    Und ob du dir es vorstellen kannst oder nicht, ich bin bis dato drum herum gekommen das ich nicht mitbekomme wer er ist.

    Und schön das es du als Voraussetzung siehst in Eigenleistung rauszufinden wer Felly ist.

    Wird er bei mir auch nicht machen 😉

    Ich kenne felly nur hier anonym im Forum also quasi garnicht.

    Hab keinen Plan wer er ist, was er macht etc.

    Und das trifft auf jeden einzelnen hier im Forum zu.

    Gut möglich das einer da schneckerl ist und ich weiß nicht mal.

    Und Felly nennt oder hat auch nie seinen Namen genannt, so wie Sturgis und andere auch.

    Warum verlangt man jetzt bei evoo ,weil er was vernommen hat ,das die Quelle genannt werden MUSS??


    Bei all den Sachen die in den letzten

    2 -3 Jahren passiert sind kann/muss und soll sich jeder seinen eigene Meinung bilden.

    Manche haben vl direkten Einblick, manche bissl mehr , manche weniger, manche von einer Ecke, manche von der andern und manche (so wie ich) können und müssen gewisse Dinge glauben die hier, in den Medien oder anderen sozialen Netzwerken bekannt gegeben werden.

    Aus all diesen Infos (die teilweise sehr Rat sind) muss ich mir meine Meinung bilden.


    Da ich keine Ahnung hab wer, wie oben erwähnt, der Felly ist bild ich mir hierzu auch meine Meinung ob das alles so richtig ist aus 2erlei Gründen.

    Hat er die Infos nur von einem Lager die zb in Richtung harreither geht, logisch dann zb gg MK und für MS stimmung macht und da im Verein dann der komplette Rest schuldig und verantwortlich für all das “schlechte“ ist?


    Oder hat er einfach nur Zeit für gewisse Sachen zu recherchieren und spielt sich da als Insider auf.


    Sorry Felly das ist jetzt kein Angriff gegen dich persönlich, sondern es ist logisch wenn du mir gegenüber ein fremder bist und deinen Hintergrund nicht kennt.

    MS kommt nicht jetzt mal nicht mehr zurück und damit müssen wir jetzt leben.

    Jetzt sollten wir dennoch die Mannschaft und dem Verein (nicht den Handelnden Personen) wieder unterstützen.

    Wimmer kann nix dafür und sollte kein Malus haben.

    Wirkt sehr sympathisch , denke das ist die bayrische Art, und man sollte ihm die Chance geben sich zu beweisen.

    Klar ist auch das jetzt mal der Platz unter den ersten 6 das Ziel ist, dann man weiter schaut und wenn er ein neues System, neue Art reinbringen will/muss dann wird man ihm auch nicht 100% bis Ende der Saison messen können.

    Man sollte ihm bis Winter Zeit geben und dann bewerten.

    Außer er verliert mal die ersten 4-6 spiele 😉

    seh ich anders. Wie die letzten 1,5 Jahre gezeigt haben, sind wir doch keine Red Bull Erfolgsfans. Die erste aufkeimende Euphorie war bei mir glaub ich auf Platz 8, vor einem Jahr. Das hat deshalb funktioniert, weil MSTG durch 30 Jahre Austria bei den Fans einen Bonus bekommen hat, ihm die Zeit „gewährt“ wurde was aufzubauen.

    Der ist rausgeworfen worden, der nächste Trainer startet mit einem ordentlichen Malus, und das obwohl er nix dafür kann. Der bekommt vermutlich kaum Schonfrist. Bei einem Trainer, der schon öfters erfolgreich war, wird der Malus vermutlich kleiner sein, die Hoffnung, dass er weiß was zu tun ist wenn man 3 Partien in Serie verliert, wird da sein.

    Bei einem Trainer, der 7 Partien Interimstrainer war, kommt zum Malus ein Zweifel, ob der überhaupt der richtige ist. Wie das funktionieren soll, weiß ich wirklich nicht… Er ist von der ersten Partie zum siegen verdammt, sonst wirds wieder extrem ungemütlich.


    Bei den meisten hat MS den Bonus gehabt weil sie gewusst haben das er das vl größerer Mastermind von dem Duo Stöger/Schmid war.

    Er sich die Austria angenommen hat wo es keiner wollte und wir Fans mehr schon den Konkurs bzw. die Insolvenz vor Augen hatten.

    Man hat von Beginn weg gewusst bzw das Vertrauen gehabt das MS das biegen kann und vorallem (das ist sicher der größte Punkt) weil für 90% der Fans da Manni der Wunschkandidat war, somit hat er nochmal dazu einen extra Bonus.


    Aber selbst wenn der neue mit einen Malus startet, liegt es noch immer an ihm und an der Mannschaft das in ein paar spielen zu drehen.

    Und ich denke es wird egal sein wer bei uns am bankl sitzt, in der Situation wird es für jeden Trainer ungemütlich wenn er die ersten 2-3 spiele verliert.

    Ob Hütter, Hasi, Kohfeld usw.

    Ob sie wissen was zu tun ist wäre komplett egal, die Stimmung wäre noch mehr im Keller.

    Fraglich dazu wäre ob die Stimmung dann offensichtlich gg den Trainer ist/wäre oder noch mehr und direkter gg den Vorstand.

    Da hast du wohl recht, nur erschließt sich für mich dadurch immer noch nicht, warum man MSTG gstanzt hat.


    Die "Verantwortlichen" werden schon sehen, was sie davon haben.


    Emotional bin ich momentan so weit weg von "meiner" Austria, wie eigentlich noch nie, ned amoi unterm Strohsack.


    Das hat und das wird auch keiner verstehen können außer die die das zu entscheiden hatten.

    Und das ist der erste Punkt hier im Forum wo wir ALLE einer Meinung sind..

    Diese Meinung würde sich vl erst ändern wenn uns der neue Trainer zu noch mehr führt als es MS konnte.

    Dadurch das aber realistisch ist werden wir länger diese Meinung teilen 😉

    Es gibt einen einzigen Verein der mich interessiert, auch wenn ich - wie es auch Felly gepostet hat - aktuell gefühlt so weit weg bin wie nie zuvor.


    Obs Wimmer oder Brunmayr oder irgendwer anderer wird, ist mir ehrlich wurscht. Einen Trainer, der einen Namen hatw erden wir nicht bekommen, insofern ist jede Möglichkeit eine Wundertüte. Und dass ich in Unsinn flüchte, ist eher ein Zeichen für die Wurschtigkeit…

    im Grunde ist es aber egal ob wir einen Trainer bekommen mit oder ohne Namen.

    Ein Hütter hätte genauso scheitern können wie evtl dieser Wimmer uns zum Vizemeister führt.