Die Konkurrenz im Fokus

  • Nach Magenta und Hypte hat Roland Schmid seine Sponsorenverträge samt Logen und Players Logen bei Rapid mit sofortiger Wirkung gekündigt und steigt nun als Co. Hauptpartner bei der Vienna ein. Da fehlt nun ein ordentliches Knödel bei den Grünen, denen gehts wie ich schon mehrmals gesagt habe finanziell um keinen deut besser als uns.


    Stimmt, was die Sache aber für uns ned besser macht.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Damit du Recht behälst, ich fang an: Shit! Shit! Shit! Shit! Und noch ein Shiiit!!!


    Nein im Ernst, als Nichtraucher stört mich sowas nicht, fände es aber auch nicht verkehrt wenn es irgendwo Raucherbereiche gibt, ein überzeugter Raucher will und kann es keine 2 Stunden ohne Zigarette aushalten, von da her würden Raucherbereiche Sinn machen... Gibt's die?

  • Damit du Recht behälst, ich fang an: Shit! Shit! Shit! Shit! Und noch ein Shiiit!!!


    Nein im Ernst, als Nichtraucher stört mich sowas nicht, fände es aber auch nicht verkehrt wenn es irgendwo Raucherbereiche gibt, ein überzeugter Raucher will und kann es keine 2 Stunden ohne Zigarette aushalten, von da her würden Raucherbereiche Sinn machen... Gibt's die?


    Bei den Dosenburgern nicht.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Jetzt wird wahrscheinlich ein Shitstorm über mich hereinbrechen, aber dennoch: Ich finde das gut und richtig!


    Ich finde es nicht ok, was kommt als nächstes Alkoholverbot?


    Die Verbotskultur in diesem Land, fuckt micht echt an und ja, ich bin Raucher.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Das Thema hatten wir schon, meine Meinung dazu hat sich nicht geändert. Rauchen ja, aber nur in definierten Bereichen. Mein Sitznachbar unten links (hoffentlich lebt er noch, der Aboplatz war frei) hat sich ungelogen alle 5 Minuten eine angsteckt und die Thermik in der GA ist nicht zu unterschätzen --> ich hab mitgeraucht und gestunken! Das muss nicht sein! Leider braucht es manchmal Verbote, denn nicht immer kommen durchs Reden d'Leit zam.

  • Ich finde es nicht ok, was kommt als nächstes Alkoholverbot?


    Die Verbotskultur in diesem Land, fuckt micht echt an und ja, ich bin Raucher.


    Schwierig - mich als ehemaligen Raucher stört es, wenn ich Rauch ins Gesicht bekomme. Gegen einen ausgewiesenen Raucherbereich, würde aus meiner Sicht aber nichts sprechen - da muss ich mich ja nicht hinstellen. Gegen jemanden der neben mit Kette raucht, kann ich aber nichts machen.

  • Mattersburg: Das Vermögen von Martin Pucher wurde beschlagnahmt, die Hälfte seines Hauses mit einem Veräußerungs- und Weitergabeverbot belegt. In der Zwischenzeit macht das Gerücht die Runde, er hätte (in jüngeren Tagen) ein Verhältnis mit seiner Vorstandskollegin gehabt, wodurch sich deren bedingungslose Gefolgschaft erklärt. In den letzten Jahren hätten die beiden jedoch nicht mal mehr miteinander gesprochen, sondern nur schriftliche Notizen ausgetauscht.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Ad Rauchen... wenn man bedenkt wie lange wir „Memphis“ am Shirt trugen und uns die ATW sponserten, schon irgendwie strange. Verstehe aber wenn sich Steh/Sitznachbarn während eines Spiels davon gestört fühlen.
    Eigene Bereiche sollte es aber trotzdem weiterhin irgendwo geben. Brauche keine amerikanischen Verhältnisse, war letztens bei den Golden State Warriors, 4-5 Stunden ab betreten des Stadionareals nicht zu rauchen, ist schon unentspannend.
    In der Stadthalle bist halt auch einfach rausgegangen. Denke ein Kompromiss ist nie verkehrt damit sich alle wohl fühlen

  • Ad Rauchen... wenn man bedenkt wie lange wir „Memphis“ am Shirt trugen und uns die ATW sponserten, schon irgendwie strange. Verstehe aber wenn sich Steh/Sitznachbarn während eines Spiels davon gestört fühlen.
    Eigene Bereiche sollte es aber trotzdem weiterhin irgendwo geben. Brauche keine amerikanischen Verhältnisse, war letztens bei den Golden State Warriors, 4-5 Stunden ab betreten des Stadionareals nicht zu rauchen, ist schon unentspannend.
    In der Stadthalle bist halt auch einfach rausgegangen. Denke ein Kompromiss ist nie verkehrt damit sich alle wohl fühlen



    Ich bin auch keiner der sagt, man muss überall rauchen können aber die Möglichkeit sollte es schon geben. Dann kann man auch gleich ein Alkoholverbot aussprechen. Das bis auf das kleinste alles reglementiert ist brauche ich auch nicht.

    Jetzt ist eine Radikalkur notwendig, vielleicht mit einer Operation! Alfred Tatar - angesprochen auf die Fan-Problematik in Wien-Hütteldorf

  • Alkoholverbot gibt es ja schon lange - bei internationalen Bewerben.
    Und beim Rauchverbot im Stadion geht`s mit gar nicht so sehr um mich, als um die Vorbildwirkung auf Kinder - durchaus aus Eigenintersse. :-)


    Aber sei`s drum, es wird eh irgendwann kommen, ob in 5, 10 oder 50 Jahren. ;-)

  • Alkoholverbot gibt es ja schon lange - bei internationalen Bewerben.
    Und beim Rauchverbot im Stadion geht`s mit gar nicht so sehr um mich, als um die Vorbildwirkung auf Kinder - durchaus aus Eigenintersse. :-)


    Aber sei`s drum, es wird eh irgendwann kommen, ob in 5, 10 oder 50 Jahren. ;-)


    Ich gehe mit dem Thema härter an die Sache als wohl die meisten. Wer Lungenkrebs oder COPD hat, der begreift es dann sehr spät, wie blöd es war, dass man so lange geraucht hat. COPD wird ja auch als Raucherkrankheit bezeichnet. Und sie ist alles andere als angenehm. Nur wenn man diese Krankheiten bekommt, dann ist es halt zu spät und man kann sein Verhalten auch nicht mehr rückgängig machen. Daher hilft nur, wenn man durch Aufklärung mittels seinem Verstand rechtzeitig zur Erkenntnis kommt, dass man lieber mit dem Rauchen aufhören sollte. Und das Aufhören ist nicht schwierig, es ist nur eine Willenssache. Wenn das Verlangen nach einer Zigarette kommt - das dauert eh oft nur eine oder zwei Minuten, oft auch nur Sekunden - dann kann man kurz eine andere Sache angehen, in ein anderes Zimmer gehen oder ähnliches machen, was einem ablenkt.
    Und ja, Passivrauchen ist genauso schädlich wie selbst rauchen.
    Dass es für Kinder zweifach schädlich ist, ist auch keine Frage. Einmal als passiver Empfänger und dann als Vorbild.
    Ich bin daher für ein Rauchverbot im Stadion und auch allgemein sollte man begreifen, dass es der Volksgesundheit dient, wenn man Regeln wie das Rauchverbot aufstellt. Bei Corona geht es ja auch. Menschen die Corona verleugnen ist eh nur mit Gesetzen beizukommen, da ja der Verstand und die Vernunft offenbar fehlt.

  • Ich gehe mit dem Thema härter an die Sache als wohl die meisten. Wer Lungenkrebs oder COPD hat, der begreift es dann sehr spät, wie blöd es war, dass man so lange geraucht hat. COPD wird ja auch als Raucherkrankheit bezeichnet. Und sie ist alles andere als angenehm. Nur wenn man diese Krankheiten bekommt, dann ist es halt zu spät und man kann sein Verhalten auch nicht mehr rückgängig machen. Daher hilft nur, wenn man durch Aufklärung mittels seinem Verstand rechtzeitig zur Erkenntnis kommt, dass man lieber mit dem Rauchen aufhören sollte. Und das Aufhören ist nicht schwierig, es ist nur eine Willenssache. Wenn das Verlangen nach einer Zigarette kommt - das dauert eh oft nur eine oder zwei Minuten, oft auch nur Sekunden - dann kann man kurz eine andere Sache angehen, in ein anderes Zimmer gehen oder ähnliches machen, was einem ablenkt.
    Und ja, Passivrauchen ist genauso schädlich wie selbst rauchen.
    Dass es für Kinder zweifach schädlich ist, ist auch keine Frage. Einmal als passiver Empfänger und dann als Vorbild.
    Ich bin daher für ein Rauchverbot im Stadion und auch allgemein sollte man begreifen, dass es der Volksgesundheit dient, wenn man Regeln wie das Rauchverbot aufstellt. Bei Corona geht es ja auch. Menschen die Corona verleugnen ist eh nur mit Gesetzen beizukommen, da ja der Verstand und die Vernunft offenbar fehlt.


    Amen.... und danke für diese Worte.

    Play for the name on the front of the shirt, and they'll remember the name on the back." - Tony Adams

  • Der Unterschied zw. Alkohol/Essen und Nikotin sollte jedem Veilchen ein Begriff sein - Stichwort Fremdgefährdung. Solang du mir nicht ins Gsicht speibst, ist mir gleich, wieviele Double Cheeseburger du mit Underberg runterspülst - aber den Tschickrauch atmet deine Umgebung ein.


    Die Vorbildwirkung ist jedoch schon vergleichbar (schlecht) ;


    Als Nichtraucher stört mich das Rauchen - gerade im Freien - nicht sonderlich, aus meiner Sicht wären Raucherzonen jedoch ein guter Kompromiss;
    Alkoholverbot würde mir schon schwerer fallen ... gerade die letzten Jahre waren ohne ein Stadionbier schwer zu ertragen.... sehr schwer ;-)

  • 1. Trainerwechsel der Saison: Soldo ist raus, Patrick Helmes übernimmt die Admira.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!