Bundesliga | 32. Runde | Austria Wien - SVM | 04.07.2020, 17 Uhr

  • Am Samstag steht die letzte Partie im UPO an, ein Heimspiel gegen die Mattersburger. Wir haben bereits die Qualigruppe gewonnen und SVM hat sich bereits vor dem Abstieg bewahrt. Wobei ich fix mit dem Abstieg für die Holzhackertruppe während der Saison gerechnet habe (Wattens hat einen großen Teil seiner Punkte gegem uns geholt). Wichtige Spieler gilt es zu schonen und der 2. Garnitur die Chance zu geben, ihr können zu beweisen. Somit wäre meine Aufstellung folgende:


    Kos; Martschinko (ab der 60. Poulsen, sofern fit), Borkovic, Jarjue, Handl; Hahn, Jeggo, Cavlan, Prokop, Edomwonyi; Mester

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Am Samstag steht die letzte Partie im UPO an, ein Heimspiel gegen die Mattersburger. Wir haben bereits die Qualigruppe gewonnen und SVM hat sich bereits vor dem Abstieg bewahrt. Wobei ich fix mit dem Abstieg für die Holzhackertruppe während der Saison gerechnet habe (Wattens hat einen großen Teil seiner Punkte gegem uns geholt). Wichtige Spieler gilt es zu schonen und der 2. Garnitur die Chance zu geben, ihr können zu beweisen. Somit wäre meine Aufstellung folgende:


    Kos; Martschinko (ab der 60. Poulsen, sofern fit), Borkovic, Jarjue, Handl; Hahn, Jeggo, Cavlan, Prokop, Edomwonyi; Mester


    Mester fällt den Rest der Saison verletzt aus!

  • Kos; Martschinko (ab der 60. Poulsen, sofern fit), Borkovic, Jarjue, Handl; Hahn, Jeggo, Cavlan, Prokop, Edomwonyi; Mester


    Die Aufstellung ist fast schon respektlos!

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Mester fällt den Rest der Saison verletzt aus!


    Danke, das ist an mir vorbeigegangen


    Gut, dann soll halt Edomwonyi im Sturm spielen und im Mittelfeld spielt dafür El Moukhantir

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

    Einmal editiert, zuletzt von Geri4 ()

  • DAS wäre respektlos :


    Fizz, tifoso, Felly, violetchris, geri4, Sturgis, snoopy, 19wenni11, lokus2, evoo, Bonnie Prince Charlie


    Stimmt, ich gehöre in den Sturm, nicht in die Verteidigung!

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Glaubst du wirklich dass du bei der Aufstellung von deinen Kollegen mit Bällen gefüttert wirst? Der moderne Stürmer holt sich die Bälle von hinten :)


    Andere schaffen es nichteinmal in die Startelf :sad:


    Ich spiel mehr so den Edi-Style, ich trab vorne rum und hoff, dass ich irgendwann angeschossen werd´.


    Sollte das (tifoso, Felly, violetchris, geri4) die 200jährige 4er-Kette werden?

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

    2 Mal editiert, zuletzt von violetchris ()

  • Danke fürs nicht aufstellen... wäre aber eigentlich Verteidiger und Abwehrchef... aber habe ohnedies keine Zeit, hackel gerade in Innsbruck und komme erst Sonntags wieder heim. Aber das da sogar der Tifoso, trotz seines Alters, den Vorzug erhält, ist schon sehr frustrierend

  • Danke fürs nicht aufstellen... wäre aber eigentlich Verteidiger und Abwehrchef... aber habe ohnedies keine Zeit, hackel gerade in Innsbruck und komme erst Sonntags wieder heim. Aber das da sogar der Tifoso, trotz seines Alters, den Vorzug erhält, ist schon sehr frustrierend


    In jeder Mannschaft braucht man Routine und Erfahrung, da muss jugendlicher Leichtsinn etwas warten....;-)

  • Trotz der verkorksten Saison ist die reele Chance da im EC dabei zu sein, Altach zuhause, seit heute steht Hartberg als Playoff Gegner fest, in 2 Spielen sollten sie zu biegen sein, hoffentlich ist allen Beteiligten die Wichtigkeit dieser drei Spiele bewusst.

  • Da es in dem Spiel nurmehr um die goldene Ananas geht, wird einmal ziemlich im Schongang gespielt. Wichtig ist, keine Verletzte! Einzig ,bitte nicht verlieren!
    3 Punkte 2:1


    Bei Mattersburg wird die Spannung raus sein, bei uns muss diese hoch gehalten werden. Entweder wir sehen ein 0:0, oder einen deutlichen Heimsieg mit 4:0, je nachdem wie die Mannschaft reagiert.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!