Bundesliga auf Sky, ORF, A1 TV und.... OE24.TV!!!


  • Das war doch der Strache, der sich wichtig macht als Sportminister, wo er doch bisher nichts, aber schon gar nichts vorzuweisen hat. Die Diskussion ist lächerlich. Es ist ein freier Markt und der bestbietende bekommt die Rechte für Übertragungen. Das ist im "gesellschaftlichen Interesse", nämlich Gesetze einzuhalten und durchzuführen. Auch wenn manche in Österreich schon wieder gerne eine "halbe Diktatur" hätten (hat mir ein Bekannter vor einer Woche so gesagt), ich bin froh, dass es so ist. Wenn er ORF es sich nicht leisten kann, was o.k. ist, dann halt so. Und gratis geht nichts.

  • Wrabetz hat die Diskussion in einem Interview mit den Salzburger Nachrichten im August begonnen.


    https://kurier.at/kultur/wrabe…n-der-koalition/400093916


    Das der HATSE das aufgreift ist wenig verwunderlich, denn bis dato hat er als Vizekanzler und Sportminister, wie du richtig sagst, nichts vorzuweisen.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Erstmals ins Gespräch gebracht hat das ganze definitiv Wrabetz :
    Er habe vor einiger Zeit auch ein Gespräch mit ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz gehabt, von dem ein entsprechender Vorstoß im Sommer gekommen war. "Auch er hat ja manchmal gute Ideen", witzelte Strache, der gemeinhin nicht gerade als Wrabetz-Fan gilt.


  • Das der HATSE das aufgreift ist wenig verwunderlich, denn bis dato hat er als Vizekanzler und Sportminister, wie du richtig sagst, nichts vorzuweisen.


    Das Rauchverbot hat er doch aufgehoben! Und eine 140km/h Teststrecke eingerichtet. Dazu noch die Pferdestaffel der Polizei...

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Das Rauchverbot hat er doch aufgehoben! Und eine 140km/h Teststrecke eingerichtet. Dazu noch die Pferdestaffel der Polizei...


    Zu viel „Ehre“ für den Herrn Vizekanzler, da waren Kickl und Hofer auch beteiligt, bittsche.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Zu viel „Ehre“ für den Herrn Vizekanzler, da waren Kickl und Hofer auch beteiligt, bittsche.


    Naja, dass so große Würfe einem alleine nicht gelingen können, ist ja wohl klar. :-D

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Solange GIS bezahlt werden MUSS, darf der ORF mMn nicht zu den Free-TV-Sendern hinzugerechnet werden.*


    Ich bin mehr als zufrieden mit Sky, hab es ja seit Premiere Zeiten, wer nicht will braucht nicht zu zahlen, aber wenn wer bezahlt, dann bekommt er eine tadellose Vor- und Nachbetrachtung, etwas, dass DAZN zB überhaupt nicht anbietet, und eine qualitätsvolle Übertragung mit einem gut vorbereiteten Kommentator, was beides beim SchORF unmöglich erscheint.*


    Wem das keine 20 €/Monat wert ist, auch ok, ist ja kein Zwang.*


    Es geht sowieso nichts über den Stadionbesuch.

    "austrianer ist, wer sich über alles aufregen kann"


    For, as long as but a hundred of us remain alive, never will we on any conditions be brought under Green rule. It is in truth not for glory, nor riches, nor honours that we are fighting, but for freedom - for that alone, which no honest man gives up but with life itself.

  • Free TV hat laut Definition eigentlich nichts damit zu tun, wie der Sender finanziert wird. Es geht um die unverschlüsselte Ausstrahlung. Nachdem das beim ORF aufgrund der Karte eigentlich auch nicht mehr gültig ist, kann man über die Bezeichnung diskutieren. Aber grundsätzlich wie gesagt, heißt es nicht, dass der Sender "free", also "gratis" ist.


    SKY ist eine eigene Liga, was Fußball betrifft. Aber was die heuer mit SKY TICKET und dem neuen Player für Probleme haben, ist eigentlich eine Sauerei. Wenn es an jedem Spieltag mehrere Versuche braucht, bist der Stream endlich läuft, manchmal auch gar nicht, ist das eigentlich eine Verarschung der Kunden sondergleichen.


    DAZN läuft derzeit deutlich stabiler, bietet aber, wie eh oben geschrieben, dafür halt nichts Drum-Herum.

  • Bzgl. ORF find ichs spannend, dass man in der Schweiz mit Mobilfunkvertrag (Swisscom) in einer mobilen App ORF1 und ORF2 bzw. bei Internetanbieter mit TV Abo (Teleboy) ebenso ORF1 und ORF2 ohne jegliche Zusatzkosten empfangen kann - zumindest sind keine ausgewiesen.


    RUHE IN FRIEDEN - Michi - Auf immer einer von uns !


    RIP 05.05.2010

  • Hat jemand das Spiel der Dosen gegen die Grünen gesehen? Ich zum Glück nicht, aber beim Durchzappen hab ich einen kleinen Ausschnitt der Pause mit Pariasek, Prohaska und Peyer gesehen, und für den Pariasek hab ich mich richtig genieren müssen, was der geliefert hat war mM unter aller Sau.
    Erster Punkt: Es begann damit dass erwähnt wurde dass bei den Grünen Sonnleitner und Dibon verletzungsbedingt ausgetauscht werden mussten, und der Pariasek mit seinem provokanten, süffisanten Lächeln dazu: "Da bekommt Kurzarbeit eine andere Bedeutung." Ein Scherz der mM völlig unangebracht war.
    Zweiter Punkt: Peyer erklärt gleich darauf dass ein paar Wochen Vorbereitung wichtig sind wegen Verletzungsgefahr, für die Synapsenbildung usw.; Und als der Peyer das ausgesprochen hat bekommt der Pariasek fast schon einen Lachanfall, und hat sowas gesagt wie "Synapsenbildung, das wird ja immer besser, hahahaha". Der Herbert hat den Helge dann bestätigt, aber der Pariasek muss besoffen gewesen sein...

  • Die Österreichische Fußball-Bundesliga verlängert die Zusammenarbeit mit Sky um 4 Jahre


    Die Klubkonferenz der ADMIRAL Bundesliga hat einstimmig beschlossen, den Vertag mit Sky über die weltweiten und exklusiven medialen Verwertungsrechte der ADMIRAL Bundesliga für weitere vier Jahre zu verlängern.


    Am 4. Mai 2021 hat die Bundesliga ihre nationalen und internationalen audiovisuellen Verwertungsrechte der höchsten Spielklasse ab der Saison 2022/23 in einem offenen, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren zur Ausschreibung gebracht. Darüber hinaus bestand aufgrund des aktuellen Lizenzvertrages mit Sky eine für die Bundesliga einseitige Option, die aktuelle Laufzeit (bis inklusive der Saison 2021/22) um 4 weitere Jahre zu verlängern.


    Die auf Basis der Ausschreibung fristgerecht eingelangten Angebote wurden eingehend evaluiert und in weiterer Folge auch mit den Bietern für die Live- und Highlight-Pakete nachverhandelt, um ein adäquates Verwertungsszenario für alle Spiele der ADMIRAL Bundesliga zu generieren und insbesondere eine Kompatibilität der eingegangenen Angebote für Pay- und Free-TV herzustellen. Die Klubs der ADMIRAL Bundesliga haben sich anhand der vorliegenden Ergebnisse einstimmig für die Verlängerung der Partnerschaft mit Sky durch Optionsziehung entschieden.


    Somit wird auch in den Saisonen 2022/23 bis 2025/26 jedes Spiel der ADMIRAL Bundesliga live und in voller Länge bei Sky zu sehen sein. Darüber hinaus werden neben den Zusammenfassungen und Hintergrundberichten auf Sky auch weiterhin Highlights jedes Spiels, Online-Clips sowie vier Spiele live pro Saison frei zugänglich gezeigt werden. Details über das genaue Verwertungsschema werden rechtzeitig vor Beginn der Saison 2022/23 bekannt gegeben.


    Bundesliga-Vorstandsvorsitzender Christian Ebenbauer: „Wir freuen uns, die sehr gute und langjährige Kooperation mit Sky fortzusetzen. Gerade in den letzten eineinhalb Jahren hat man gesehen, wie wichtig es ist, gut funktionierende und verlässliche Partnerschaften zu haben, zu pflegen und weiterzuentwickeln. In diesem Sinne freuen wir uns mit Blick auf die Saisonen ab 2022/23, dass die Bundesliga von Sky in gewohnt hoher Qualität in Szene gesetzt werden wird.“


    Neal O’Rourke, Geschäftsführer Sky Österreich: "Wir freuen uns, dass wir uns mit der ADMIRAL Bundesliga das wichtigste Fußball-TV-Recht des Landes bis einschließlich der Saison 2025/26 gesichert haben, womit sich unsere auch in zuletzt herausfordernden Zeiten bewährte Partnerschaft auf unglaubliche 27 Jahre verlängert."


    Quelle: österr. Bundesliga

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Bin kein Freund von Bundesliga im Pay TV - aus meiner Sicht verhindert so etwas Fannachwuchs.

    Das sture "Es ist nur etwas wichtig, wenns im ORF stattfindet" vom ORF verhindert Fannachwuchs.


    Schau nach Deutschland, die haben NIE Livespiele im Free TV gehabt, der Boom hat begonnen, wie ARD/ZDF nichtmal mehr die Rechte auf die Zusammenfassung hatten, ihnen mit Ran gezeigt wurde wie es funktionieren kann, und es dann verstanden wurde. Die haben (brutal gesagt) den Fußball als "Produkt" gesehn, dass es gut zu vermarkten gilt. Schau Dir die Kommentatoren dort an, und schau Dir an wenn bei uns der Polzer ein Bundesligaspiel kommentiert, und Du in jedem Satz merkst wie er den Ö Fußball verabscheut.


    Gäbe es eine gscheite Fußballsendung (wie früher zumindest von der Idee her, die 18 Uhr Sendung - sowas wie die Sportschau in D heute) , dann wär das für das Free TV mehr als ausreichend, ich behaupte sogar, dass Live Spiele im Free TV Zuschauer aus dem Stadion fernhalten.


    Das Problem ist, dass der ORF Fußball nur dann wirklich Ernst nimmt wenn sie selbst Live spiele übertragen dürfen.

  • Ich gebe dir Recht, dass die Qualität im ORF nicht gut war, finde aber die Kommentatoren auf Sky auch eher bescheiden. Ich bin auch nicht der Meinung, dass live Spiele dazu beitragen, die Liga einem größerem Publikum zugänglich zu machen. Cool wäre eine frei empfangbare aktuelle Fussballsendung am Samstag und Sonntag. Das muss wegen mir nicht der ORF sein. Ich bin Fan geworden, weil ich am Samstag mit meinem Dad immer die Fussballsednung im ORF gesehen habe. Er war halt kein Stadiongänger. Ich wollte unbedingt einmal gehen und so war meine erste Partie Vienna - Mödling im Cup. Ohne die Sendung im ORF, wäre ich vielleicht nie so richtiger Fan geworden. Mag sein, dass sich die Zeiten ein wenig geändert haben, trotzdem glaube ich, dass nicht alle von Ihren Eltern auf den Fussballplatz "eingeführt" werden.

  • Ich gebe dir Recht, dass die Qualität im ORF nicht gut war, finde aber die Kommentatoren auf Sky auch eher bescheiden. Ich bin auch nicht der Meinung, dass live Spiele dazu beitragen, die Liga einem größerem Publikum zugänglich zu machen. Cool wäre eine frei empfangbare aktuelle Fussballsendung am Samstag und Sonntag. Das muss wegen mir nicht der ORF sein. Ich bin Fan geworden, weil ich am Samstag mit meinem Dad immer die Fussballsednung im ORF gesehen habe. Er war halt kein Stadiongänger. Ich wollte unbedingt einmal gehen und so war meine erste Partie Vienna - Mödling im Cup. Ohne die Sendung im ORF, wäre ich vielleicht nie so richtiger Fan geworden. Mag sein, dass sich die Zeiten ein wenig geändert haben, trotzdem glaube ich, dass nicht alle von Ihren Eltern auf den Fussballplatz "eingeführt" werden.

    Eh, genau so seh ichs auch. Aber ein paar Minuten von jedem Bundesligaspiel übertragen darf der ORF selbst wenn Sky die Rechte auf die Livespiele hat.

  • Die Euro hat ja gezeigt wie (un)fähig der ORF bei Live Übertragungen ist. Um das Produkt Fußball zu vermarkten, reicht eine kompakte Sendung mit Highlights und knackiger Berichterstattung. Würde der ORF auch die Qualität für den VAR schaffen? Die Zulieferung der Bilder ist ja auch ein Teil der Vereinbarung und 12 Euro im Monat sind jetzt auch nicht die Welt für Fußball.

  • Gut das der SCHORF weiterhin keine LIVE-Spiele der BL bekommt. Gerade in der Pause vom Olympia-Spiel lief 2x die Werbung fürs Freitag-Live-Spiel der 2. Liga St.Pölten gegen Rapdi.

    Und bis jetzt hab ich noch kein einziges mal den Hinweis auf die Übertragung unseres morgigen ECL-Spiel gesehen.

    Die Werbung für die CL-Quali von gestern lief seit über 1Woche gefühlt 10 x am Tag.

  • Gut das der SCHORF weiterhin keine LIVE-Spiele der BL bekommt. Gerade in der Pause vom Olympia-Spiel lief 2x die Werbung fürs Freitag-Live-Spiel der 2. Liga St.Pölten gegen Rapdi.

    Und bis jetzt hab ich noch kein einziges mal den Hinweis auf die Übertragung unseres morgigen ECL-Spiel gesehen.

    Die Werbung für die CL-Quali von gestern lief seit über 1Woche gefühlt 10 x am Tag

    Vielleicht Zahlen die etwas dafür, wer weiß - oder bemühten sich mehr darum - oder aber die Wappler am Küniglberg sind zu grün angehaucht- es gibt sicher eine Erklärung, wie ich glaube.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!