Fränky Schiemer

  • Lt. Medien ist Stuttgart und Aachen and Fränky Schiemer interessiert zumindest wurde er beobachtet von 2 Scouts!


    Ich hoffe nicht dass unser Verein Fränky ziehen lässt im Winter. Er ist mittlerweile eine Stütze in der Verteidigung und er lebt für den Verein.


    Was haltet ihr davon, wenn wir ihm am Sonntag gegen Ried ein Spruchband wittmen:


    FRÄNKY: WIEN IST VIEL SCHÖNER ALS DEUTSCHLAND :)

    Play for the name on the front of the shirt, and they'll remember the name on the back." - Tony Adams

  • ich würde dem nicht allzu grosse bedeutung beimessen
    es käme noch zu früh (bei aller wertschätzung von fränky)
    wir haben einen herrn (sir) parits an den machthebeln der, wie ich glaube der fähigste seit langem ist und ihn nicht ganz ohne weiteres ziehen lassen wird


    die einzige niederlage für uns wäre dann gegeben, wenn der spieler von sich aus nicht mehr 100% zfrieden ist hier in wien ( siehe afolabi, helstadt)


    da kann man dann auch insoferen keine vorwurf machen, da jeder spieler danach trachten sollte sich früher ( aber nicht zu früh!!) von der t-mobile bl abzunabeln und, wie ich meine, in einer der zuseher stärksten ligen europas fuss zu fassen bzw den sprung zu wagen wenn er ihm angeboten wird.


    wann jedoch der richtige zeitpunkt ist? wünscht sich nicht auch jeder eine laufbahn wie sie schöttel oder pfeffer hatte ( oder das prominentere beispiel del piero, raul), ein verein ein leben lang? ( mit ausnahmen in der jugend)

  • was ich auch meinte ist, dass es für Franky doch noch zu früh wäre, wenn er schon jetzt im Winter gehen würde! Ich gönne es jeden Spieler,dass er ich eine Laufbahn erarbeitet und sich international durchsetzen kann! Würde es ihm vergönnen, aber andererseits würde es mir auch sehr leid tun um ihm! Fränky lebt den Fussball, spielt mit viel Herz und Leidenschaft! Er passt verdammt gut in die Mannschaft !


    Vielleicht übertreibe ich jetzt auch, aber bei Prödl ging es dann auch schnell, dass er die Angebote bekam !!

    Play for the name on the front of the shirt, and they'll remember the name on the back." - Tony Adams

  • ich denke für einen wechsel im winter ist der frenky ein zu großer realist, er weiß genau, daß er in D kein fixleiberl wie bei uns haben wird. außerdem wird er sich auch kaum die chance nehmen lassen, um den meistertitel zu fighten und als folge davon zumindest cl-quali zu spielen. falls es da nicht klappen sollte, kann er danach noch immer wechseln.


    im sommer kommt michi madl dann eh von innschbrugg zruck.

  • schiemer muss bleiben jetzt haben wir eine gut eingespielte mannschaft.
    finds schade wenn wir wieder auf suche gehen müssen,bis ma wieder einen haben und bis der eingespielt is das dauert wieder.
    würde noch 2-3jahre bei uns lassen und so richtig aufbauen.
    vielleicht will ja er auch selbst bleiben.
    hat wer eine ahnung ob er gehen will oder bei uns bleiben will.glaub ned is nau zu kurz.oda

  • Er ist nicht nur ein Turm in der Verteidigung,sondern auch brandgefährlich bei Eckbällen und Freistösse.Hätte mit mehr Glück schon 5-6 Tore schiessen können.Er ist für Deutschland sicher reif,aber spielt er dort immer?Ich hoffe das er lange bei uns bleibt.Unverständlich das er noch nicht im Team spielt!Ein ganz Großer könnte er werden.

  • Er ist nicht nur ein Turm in der Verteidigung,sondern auch brandgefährlich bei Eckbällen und Freistösse.Hätte mit mehr Glück schon 5-6 Tore schiessen können.Er ist für Deutschland sicher reif,aber spielt er dort immer?Ich hoffe das er lange bei uns bleibt.Unverständlich das er noch nicht im Team spielt!Ein ganz Großer könnte er werden.


    Ist nicht unverständlich, schau dir unseren Teamchef an. Bei dem Tempo das der lebt ist der übers Jahr 2005 noch nicht hinaus und da war Schiemer weder Stammspieler noch Leistungsträger... ;)


    Aber echt im ernst, ein Schiemer wäre fürs Nationalteam in der Form, die er schon seit über 1 Jahr Woche für Woche bestätigt ein echter Gewinn. v.a. wenn ich denk was Hiden, Patocka, Fuchs und co. da in den letzten Monaten fabriziert haben... :grml:

  • Ist nicht unverständlich, schau dir unseren Teamchef an. Bei dem Tempo das der lebt ist der übers Jahr 2005 noch nicht hinaus und da war Schiemer weder Stammspieler noch Leistungsträger... ;)


    Aber echt im ernst, ein Schiemer wäre fürs Nationalteam in der Form, die er schon seit über 1 Jahr Woche für Woche bestätigt ein echter Gewinn. v.a. wenn ich denk was Hiden, Patocka, Fuchs und co. da in den letzten Monaten fabriziert haben... :grml:


    Eigentlich ist es mir fast lieber er bleibt noch bei der U21 - weil im A-Team kannst nur an Qualität verlieren.

  • Ganz ehrlich: Frankie soll bis zum Karriereende bei uns bleiben, er hat einen Vertrag, ich mag ihn extrem gern, in Deutschland ists viel schwieriger sich durchzusetzen, etc, etc. 10000 Argumente fallerten mir ein wenns darum geht warum er nicht weggehn soll.


    Aber "das kommt für ihn zu früh" ist in meinen Augen absolut falsch. Bojan Krkić, 17 Jahre, gestern zum zweiten mal bei Barcelona in der Championsleague. Warum soll für Frankie Schiemer die deutsche Bundesliga mit 21 zu früh sein? Wenn er ein großes Talent ist (und das ist er), dann wird er vielleicht Anpassungsschwierigkeiten (höheres Tempo) haben, aber er würd in Kürze dort auch seine Leistung bringen. Wann soll er sich an das höhere Tempo gewöhnen? Mit 30?


    In Wirklichkeit müsste unsere Vereinsspitze JETZT hergehn und ihm einen Vertrag bis 2012 anbieten, mit gestaffelter Ausstiegsklausel (3 Mio jetzt, 5 Mio wenn er im Team spielt, was weiß ich, sowas in der Richtung). Wenn er unbedingt wegwill, dann wird man ihn eh nicht halten können. :(

  • Ganz ehrlich: Frankie soll bis zum Karriereende bei uns bleiben, er hat einen Vertrag, ich mag ihn extrem gern, in Deutschland ists viel schwieriger sich durchzusetzen, etc, etc. 10000 Argumente fallerten mir ein wenns darum geht warum er nicht weggehn soll.


    Aber "das kommt für ihn zu früh" ist in meinen Augen absolut falsch. Bojan Krkić, 17 Jahre, gestern zum zweiten mal bei Barcelona in der Championsleague. Warum soll für Frankie Schiemer die deutsche Bundesliga mit 21 zu früh sein? Wenn er ein großes Talent ist (und das ist er), dann wird er vielleicht Anpassungsschwierigkeiten (höheres Tempo) haben, aber er würd in Kürze dort auch seine Leistung bringen. Wann soll er sich an das höhere Tempo gewöhnen? Mit 30?


    In Wirklichkeit müsste unsere Vereinsspitze JETZT hergehn und ihm einen Vertrag bis 2012 anbieten, mit gestaffelter Ausstiegsklausel (3 Mio jetzt, 5 Mio wenn er im Team spielt, was weiß ich, sowas in der Richtung). Wenn er unbedingt wegwill, dann wird man ihn eh nicht halten können. :(


    ich gebe dir vollkommen recht! zu früh ist ein auslandstransfer nie!
    am besten ist es vielleicht sogar schon als jugendspieler ins ausland zu wechseln. so leid es mir tut, aber wer wirklich gut werden will muss sich so früh wie möglich mit den besten messen und die beste ausbildung bekommen!

  • <h1>"Bleibe sicher ein Violetter"</h1>
    <h2>Abwehr-Ass Fränky
    Schiemer im sportnet.at-Interview über die Reise in den hohen Norden,
    gewonnene Nervenstärke und seine Französisch-Erfahrungen mit Jacek Bak.
    Zudem klärt Schiemer auf, was an den Gerüchten um einen Wechsel nach
    Stuttgart dran ist.</h2>
    Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen. Trotzdem sprach sportnet.at
    noch vor dem Abflug nach Norwegen mit dem 21-Jährigen über seine
    zuletzt starken Leistungen in der Meisterschaft, das 'Zuckerl'
    Europacup und die Partie gegen Valerenga Oslo.



    sportnet.at: Fränky, Ist euch der Aufstieg in die Gruppenphase überhaupt noch zu nehmen?



    Fränky Schiemer: "Sicher ist gar nichts. Wir haben die letzten
    Meisterschaftsspiele immer sehr gut gespielt. Das Match wird sicher
    schwer und ein hartes Stück Arbeit. Die Norweger werden alles daran
    setzen, den 2:0-Rückstand wettzumachen. Da müssen wir dagegen halten."



    Ihr habt zuletzt oft sehr abgebrüht Spiele ohne nervös zu werden nach Hause gespielt. Das ist ein Unterschied zum letzten Jahr.


    "Das stimmt. Für mich wäre es auch kein Problem, wenn wir 0:1 verlieren
    und aufsteigen. Ich bin mir aber sicher, dass wir zumindest ein Tor
    machen. Wir haben aber in jedem Fall im mentalen Bereich viel
    dazugelernt. In der letzten Saison haben wir oft in den letzten 15
    Minuten Tore kassiert. Das ist heuer nicht der Fall. Wir können ruhig
    bleiben ohne nervös zu werden. Hinzu kam im letzten Herbst aber sicher
    auch der letzte Tabellenplatz. Doch nun haben wir das nötige
    Selbstvertrauen und das gibt auch Sicherheit."



    Würdest Du sagen, dass euch in der derzeitigen Form keiner schlagen kann? Was zeichnet euch aus?


    "Nein, da muss man am Boden bleiben. Wir spielen gut, haben aber mit
    Sicherheit noch Verbesserungspotenzial. Salzburg hat am Sonntag sehr
    stark gespielt und hat nur mit Pech verloren. Während unser Lucky Punch
    saß, haben sie viele Chancen versiebt. Was uns auszeichnet ist
    sicherlich unser Kader. Wir haben uns im Sommer optimal verstärkt. Mit
    einem Klassestürmer wie Sanel Kuljic. In der Defensive haben wir uns
    gefestigt. Mit Jacek Bak spiele ich neben einem 86-fachen polnischen
    Teamspieler. Das sagt alles. Wir haben eine gute Mischung aus Jung und
    Alt. Die Richtung stimmt."
    Jacek Bak wurde zu Saisonbeginn stark kritisiert. Wie versteht ihr euch?


    "Wir haben uns von Beginn weg gut verstanden. Jacek ist ein sehr netter
    Kerl. Nach anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten harmonieren wir in
    der Innenverteidigung immer besser. Es war nicht okay, dass man ihn
    sehr bald abgeschrieben hat. Jetzt kommt er immer besser in Fahrt. Die
    wenigen Gegentore in der Liga sprechen für uns. Mir kam auch zugute,
    dass ich in der Schule französisch gelernt habe. Wir müssen uns also
    nicht auf deutsch mit Händen und Füßen verständigen."



    Du wirst immer wieder für Deine Leistungen gelobt. Zuletzt meinte
    Generalmanager Thomas Parits, aus dir könnte ein ganz Großer werden.


    "Lob belastet mich sicher nicht. Ich freue mich darüber und es spornt
    mich an. Es ist schön, wenn man weiß, dass der Verein hinter einem
    steht. Der Trainer schenkt mir das Vertrauen. Ich spiele konstante
    Partien, kann mich aber noch verbessern. Was die Zukunft bringt, wird
    man sehen."



    In Salzburg wurdest Du von zwei deutschen Klubs beobachtet. Hast Du Ambitionen die Austria zu verlassen?


    "Nein. Ich weiß, dass Stuttgart und Aachen im Stadion waren um mich zu
    beobachten. Das ist aber normal. Vereine schauen sich immer nach
    interessanten Spielern um. Auf mich zugekommen ist aber noch niemand.
    Ich will derzeit auch gar nicht von der Austria weg. Wenn man die
    Transfercausa rund um Sebastian Prödl oder Veli Kavlak beobachtet hat,
    muss man hier auch sehr vorsichtig sein."


    "Ich fühle mich in Wien sehr wohl und sehe derzeit keinen Grund,
    warum ich gehen sollte. Ich bin erst 21 und habe noch viel vor.
    Natürlich ist die deutsche Bundesliga oder die englische Premier League
    ein Traum. Dafür ist aber noch Zeit. Da mache ich mir keinen Druck.
    Jetzt will ich einmal der Austria das in mich gesetzte Vertrauen zurück
    geben. Ich habe ja Vertrag bis 2009."


    Bist Du dir sicher, dass am Donnerstag in Oslo alle Spieler an einem Strang ziehen um den Aufstieg zu schaffen?


    "Es gibt keinen Grund, warum dies anders sein sollte. Wir haben uns in
    der Sasionvorbereitung als Mannschaft die Ziele Gruppenphase im
    UEFA-Cup und in der Meisterschaft mitspielen gesetzt. Daran glauben
    alle. Deshalb werden sich alle voll reinhauen. Zudem sind
    Europacupspiele immer ein Zuckerl für jeden. Das ist ein Bonus und
    sicher keine Doppelbelastung. Das ist Motivation für jeden Profi."


  • Bist Du dir sicher, dass am Donnerstag in Oslo alle Spieler an einem Strang ziehen um den Aufstieg zu schaffen?


    "Es gibt keinen Grund, warum dies anders sein sollte. Wir haben uns in der Sasionvorbereitung als Mannschaft die Ziele Gruppenphase im UEFA-Cup und in der Meisterschaft mitspielen gesetzt. Daran glauben alle. Deshalb werden sich alle voll reinhauen. Zudem sind Europacupspiele immer ein Zuckerl für jeden. Das ist ein Bonus und sicher keine Doppelbelastung. Das ist Motivation für jeden Profi."


    soviel zu diesem thema :nana:

  • soviel zu diesem thema :nana:


    najo, ein paar punkte lässt man dann in der ms immer liegen. vorallem dann, wenn es wirklich knapp hergehen wird, und wir personell nicht die bestbesetzte mannschaft hat.


    wenn salzburg morgen ausscheidet, tippe ich auf einen 5-10 punkte vorsprung nach 36 runden..


    irren erhofft

  • najo, ein paar punkte lässt man dann in der ms immer liegen. vorallem dann, wenn es wirklich knapp hergehen wird, und wir personell nicht die bestbesetzte mannschaft hat.


    wenn salzburg morgen ausscheidet, tippe ich auf einen 5-10 punkte vorsprung nach 36 runden..


    irren erhofft

    wieso irren?


    meister mit 10 punkten vorsprung und uefa cup sieger... koennt mich damit schon anfreunden!
    traeumen darf mann ja noch (frau natuerlich auch)!


    gruss aus moskau,


    der wirt

  • vorweg - sorry fürs Doppelpost


  • Freut mich für ihn, hat er verdient!!!!!


    und den Marktwert steigerts normal auch,.. wenn er ned Österreicher wäre! 8)

    MFG
    Gremlin


    „Was ich habe ist Charakter in meinem Gesicht. Es hat mich eine Masse langer Nächte und Drinks gekostet, das hinzukriegen.“
    Humphrey Bogart



    GENIBUS NITERE, CANIS !!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!