BUNDESLIGA | 6. RUNDE | AUSTRIA WIEN - R**** | 29.08.2021 - 17.00 UHR

  • Geschützter Derby-Vorverkauf ab 15. August


    Am Sonntag, den 29. August steigt in der Generali-Arena das erste große Wiener Derby der Saison 2021/22. Der geschützte Vorverkauf für Austria-Abonnenten und -Mitglieder startet am 15. August ab 14:00 Uhr und damit im Vorfeld des Heimspiels gegen Austria Klagenfurt.


    Abonnenten können im geschützten Vorverkauf bis zu fünf Tageskarten für das 333. Wiener Derby erwerben, Mitglieder bis zu drei. Austrianer, die sowohl Abonnenten als auch Mitglied sind, können sich ebenfalls bis zu fünf Tageskarten für Freunde und Verwandte sichern.


    Tickets gibt es ab Sonntag, den 15. August ab 14:00 Uhr im Ticket-Corner im Fanshop, an allen geöffneten Tageskassen der Generali-Arena sowie online unter tickets.fk-austria.at. An den Kassen der Ost- und Nord-Tribüne gibt es neben den Derby-Karten auch Tickets für das Heimspiel gegen Austria Klagenfurt sowie Abos und Mitgliedschaften. Bei der West-Tribüne sind nur Tageskarten für Klagenfurt und das Derby erhältlich.


    Im Fanshop und an den Tageskassen 7, 8 und 9 der Ost-Tribüne können Tickets für das Derby auch direkt nach dem Heimspiel gegen Austria Klagenfurt sowie ab Montag, den 16. August zu den gewöhnlichen Fanshop-Öffnungszeiten (Mo-Fr 10:00-18:00 Uhr, Sa 9:00-13:00 Uhr) erworben werden. Im Ticket-Shop unter tickets.fk-austria.at sind die Tageskarten jederzeit verfügbar.


    Ein freier Vorverkauf ist aktuell nicht terminiert und würde gesondert bekanntgegeben.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)


  • Ein freier Vorverkauf ist aktuell nicht terminiert und würde gesondert bekanntgegeben.


    Gut so. Ich würde gar keine Karten in den freien Verkauf geben. Rapid bekommt deren Kontingent, und wer sonst eine Karte will, muss eben Abo-Besitz oder Mitglied sein oder halt einen solchen Violetten kennen, der einem die Karte besorgt.

    Würde uns zwar ein wenig um Einnahmen bringen, aber sicherheitstechnisch (und damit auch geldmäßig widerrum) einiges bringen finde ich.

  • Absolut richtig, lieber ein paar Euro weniger in der Kassa, als ein paar Türkisene zuviel im Stadion.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Absolut richtig, lieber ein paar Euro weniger in der Kassa, als ein paar Türkisene zuviel im Stadion.

    Ich glaub sogar, wenn dieser Umstand ganz offen kommuniziert wird, sich einige Veilchen einfinden (eventuell mit Kids), die sonst nicht kommen.

    Ganz ehrlich: Ich bin WEST-Abonennt mit meinem 9-jährigen Sohn. ABER, die Lust auf das Derby zu fahren ist absolut endend wollend. Weil: Es sind so dermaßen viele Idioten (auf beiden Seiten!) unterwegs, denen es nicht um das Spiel und das gesunde Ausleben der Rivalität geht.

    Da geht`s so dermaßen gehässig zu zu und bleibt immer die Angst, in einen Raufhandel verwickelt zu werden.


    Wenn man jetzt sagt, okay, es kommen die Grünen nur in den Auswärtssektor, und auf allen anderen Plätzen nur Personen, die über einen Austrianer Karten haben (damit scheidet man zwar nicht alle, aber doch sehr viele Grüne aus), ist das für kch ein Sicherheitsargument, welches mich dazu verleitet, mit meinem Jungen auf das Spiel zu gehen. Und wenn sich das ein paar Nicht-Abonenneten auch denken, haben wir zumindest einen kleien Teil der Eintrittsgelder wieder kompensiert.

  • Ganz ehrlich: schön langsam gehen mir Veilchen, die "sonst nicht kommen" am Oasch vorbei. Wer es immer noch nicht kapiert hat, wie es um uns steht, den brauch ich auch zum Derby nicht.

    Wir sind ALLE Veilchen. Egal ob Mann oder Frau, egal ob weiß oder schwarz, egal ob jung oder alt, egal ob bei einer Partie oder allen Partien im Stadion: Die Austria (!) braucht JEDEN Fan !

  • Ganz ehrlich: schön langsam gehen mir Veilchen, die "sonst nicht kommen" am Oasch vorbei. Wer es immer noch nicht kapiert hat, wie es um uns steht, den brauch ich auch zum Derby nicht.

    ziemlich arrogante ansicht. aber bitte. dein gutes recht. meine meinung dazu, die sei mir auch gegönnt: gott sei dank bestimmst du nicht, wen die austria braucht und wen nicht ;)

  • ziemlich arrogante ansicht. aber bitte. dein gutes recht. meine meinung dazu, die sei mir auch gegönnt: gott sei dank bestimmst du nicht, wen die austria braucht und wen nicht ;)

    ich hätt´s vielleicht anders formuliert, nämlich: der Verein sollte sich in erster Linie um die kümmern, die kommen, dass es für die das perfekte Stadionerlebnis wird. Dann ziehen die die anderen schon mit - wenn man privat, in der Schule oder im Job über den tollen Stadionbesuch erzählt.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Freut mich, dass hier offenbar mitgedacht und gleichzeitig auch gleich eine Lösung für danach gefunden wurde.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Bin gespannt ob bzw. wann sie den freien Verkauf öffnen...... noch ist die Nord und auch die Süd ziemlich "leer" .... In Anbetracht, dass wir wohl jeden Euro benötigen, ist die Entscheidung (auf Mitglieder und Abobesitzer zu setzen) sehr mutig und begrüßenswert.... ich denke jedoch, dass ab Freitag alles geöffnet wird...


    Die Mannschaft hätte sich einen Besuch verdient und wird wohl jede Stimme gut gebrauchen können !


    C'MON Austria!

  • Ich rechne nicht mit einem generellen freien Verkauf, Karten weiterhin nur für Mitglieder und Abonnenten. Ein volles Stadion wird sich, meiner Meinung nach, ohnehin nicht ausgehen.


    Ich persönlich spiele lieber vor ein paar tausend Fans weniger, als das ma sich wieder mit Grünlingen auf Süd und Nord herumärgern muss, auch wenn ma jeden Euro brauchen würden.


    Mehr Grünlinge, bedeutet auch mehr Security und mehr Cops und damit auch höhere Kosten, im Endeffekt bleibt dem Verein durch mehr verkaufte Karten, nicht weiß Gott wieviel mehr im Börsl.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • https://fk-austria.at/news/die…r-derby-vorverkauf-bleibt


    Die Ost ist voll! Geschützter Derby-Vorverkauf bleibt

    Die Ost-Tribüne ist für das Wiener Derby (Sonntag, 17:00 Uhr) bereits restlos ausverkauft. Der geschützte Vorverkauf für Austria-Abonnenten und -Mitglieder läuft weiter, zusätzlich erhöhen wir die Kontingente für unsere treuesten Anhänger: Abonnenten & Mitglieder können ab sofort sieben bzw. fünf Tagestickets kaufen.


    In den letzten Tagen und Wochen verzeichneten wir deutlich gestiegene Abo-Zahlen, konnten viele zusätzliche Mitglieder für uns gewinnen und erlebten in den ersten Spielen einen herausragenden Support unserer Anhänger. Deshalb bleiben wir auf Wunsch vieler treuer Fans nach einem violetten Derby für Fans, Freunde und Familien bei einem geschützten Vorverkauf für Austria-Mitglieder und Abonnenten.

    AbonnentInnen können im geschützten Vorverkauf bis zu sieben Tageskarten für das 333. Wiener Derby erwerben, Mitglieder bis zu fünf. Austrianer, die sowohl AbonnentIn als auch Mitglied sind, können sich ebenfalls bis zu sieben Tageskarten für Freunde und Verwandte sichern.

    Wir empfehlen, die Tickets vorab online unter tickets.fk-austria.at zu kaufen. Wichtig: AbonnentInnen und Mitglieder müssen online eingeloggt sein, um im geschützten Vorverkauf Tickets erwerben zu können. Ansonsten gibt es die Derby-Tickets auch im Fanshop (Mo-Fr 10:00-18:00 Uhr, Sa 9:00-13:00 Uhr, sowie am Sonntag ab 14:00 Uhr) zu erwerben. Die Tickets werden aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen personalisiert, am Sonntag gilt beim Zutritt ins Stadion die 3-G-Regel.

    Tickets für den Gäste-Sektor waren ausschließlich über den Gast-Verein erhältlich.

  • "Man weiß nie, was im Fußball passiert, aber ich bin froh, dass ich jetzt endlich wieder daheim bin. Ich würd am liebsten noch fünf Jahre bei der Austria bleiben und dann meine Karriere beenden. Die Austria ist mein Verein." :thumbup:  <3:thumbup:<3:thumbup:

  • "Man weiß nie, was im Fußball passiert, aber ich bin froh, dass ich jetzt endlich wieder daheim bin. Ich würd am liebsten noch fünf Jahre bei der Austria bleiben und dann meine Karriere beenden. Die Austria ist mein Verein." :thumbup:  <3:thumbup:<3:thumbup:

    Ich bin wirklich ein bissl verliebt in den Djuricin... :D

  • Ich bin wirklich ein bissl verliebt in den Djuricin... :D

    aber der künftige Schwiegerpapa hat so ne feuchte Aussprach´ ...

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!