UEFA Europa League, Gruppe D, 1. Runde: FK Austria Wien - AC Mailand, 14.09.2017

  • Medien-Interesse auf Championsleague-Niveau
    Austria - Milan als Live-Einzelspiel zeigen:


    Ungarn: Digi
    Serbien/Kroatien: Arena
    Bulgarien: Ring
    Rumänien: Dolce
    Polen: TVP
    Belgien: Club RTL
    Niederlande: Fox Sports
    Zypern: Cytavision
    Griechenland: Cosmote
    Dänemark/Schweden: Eurosport Nordic
    Italien: Sky
    Portugal: Sport TV
    Spanien, Frankreich: beIN Max
    Irland: eir Sport
    Großbritanien: BT Sport
    Türkei: Tivibu Spor
    Ukraine: Oll TV
    Russland: Match
    Afrika: SuperSport
    USA: Fox Sports
    Malaysia: Astro
    Australien: beIn Sports


    Am Donnerstag Abend auf Weltmeer-Kreuzfahrt?
    Kein Problem, der Rechteinhaber für Internationale Gewässer Sport 24 At Sea
    hat sich ebenfalls für Austria - Milan als Live-Einzelspiel entschieden.

  • ich würde meinen, es ist angerichtet ... nun nur nicht zu billig verkaufen

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Und auch unsere Fans nehmen uns nicht ernst. 13.500 ist dermaßen lächerlich. Die Verantwortlichen bekommen jetzt endlich die Rechnung für jahrelanges Versagen im Fanbereich präsentiert. Während andere Vereine cool sind, ist bei uns das Motto " stö da fua die Austria spielt und kan interessierts" an der Tagesordnung.
    Bravo, weiter so.


    Abgesehen davon, dass es mit den Tickets für Milan-Fans schon 16000 waren, nächste Saison wäre die Generali-Arena für alle 3 Europa-League Spiele restlos ausverkauft. Mehr als 15000 passen dann international nicht mehr rein, wovon ca. 13.700 bis 14.000 für Austriafans verfügbar sein werden. Mehr als ausverkauft geht dann nicht.

  • Ein klarer Milan-Sieg wäre mir lieber gewesen, dann würden sie uns noch mehr unterschätzen (oder sich selbst überschätzen) als sie es nicht ohnehin schon tun.


    Ich habe mir das Spiel angesehen und komme zur Überzeugung, dass die noch nicht eingespielt sind. Wenn man sie nicht ins Spiel kommen lässt und vor allem über die Seiten attackiert (besonders links!), dann sind sie auch verletzbar. Also ganz chancenlos sehe ich uns nicht am Donnerstag, das ist der Tag, an dem der Stadtrivale nicht weiß was er tun soll....

  • Das glaube ich auch, weil viele werden sich Einzelkarten kaufen. Nicht jeder kann zu allen Spielen gehen, deswegen hätte ich den Einzelkartenverkauf gleichzeitig mit dem offiziellen Verkauf gestartet.


    Die "Unart" hat denke ich der ÖFB vorgemacht, wohl damit von Anfang an eine größere Gesamtzahl an Tickets abgesetzt wird und nicht "spekuliert" wird obs in den anderen Spielen (noch) um etwas geht.


    Die Abopreise sind sehr fair, es wäre interessant wie sich der Kartenverkauf gestalten würde wenn man von Anfang an Abo + Einzeltickets verkauft. Einzeltickets dann natürlich teurer, bei Milan eventuell noch mit einen "Topaufschlag". Bzw. sollten die Einzeltickets jetzt doch (wenn auch nur marginal) teurer sind als der Abopreis durch 3.


    RUHE IN FRIEDEN - Michi - Auf immer einer von uns !


    RIP 05.05.2010

  • Die "Unart" hat denke ich der ÖFB vorgemacht, wohl damit von Anfang an eine größere Gesamtzahl an Tickets abgesetzt wird und nicht "spekuliert" wird obs in den anderen Spielen (noch) um etwas geht.


    Ich finde das gut so. Man kann theoretisch davon ausgehen, dass die Leute, welche sich ein 3-er Abo nehmen, wegen der Austria ins Stadion kommen. Da ist es fair, wenn zuerst an diese Zielgruppe gedacht wird und ausschließlich 3-er Abos verkauft werden.
    Wenn dann noch Platz ist (im Happel also eh immer), dann können so wie bei uns ja Einzeltickets erworben werden.
    Den Preis für das Spiel Austria-Milan mit EUR 45 auf der Längsseite finde ich übrigens sehr okay, da fühle mich als Abonnent gleich noch besser bevorzugt und freue mich auf 3 Spiele zu einem Preis von je 30 EUR (beim 3er-Abo auf der Längsseite).


    Auf geht's, machts nu fest Werbung für das Spiel, auf ein prächtig gefülltes Happel-Oval!

  • Pressekonferenz vor dem spiel:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • 3,5 Stunden vor dem Heimspiel einer österreichischen Mannschaft gegen den AC Milan. Österreichischer Rekordmeister gegen den siebenfachen Sieger des Europacups der Landesmeister bzw Champions League. Achtzehnfacher italienischer Meister. Laut Transfermarkt mehr als doppelt so hoher Marktwert wie der der kompletten österreichischen Bundesliga. Zwischen 30.000 und 40.000 Zuschauer werden erwartet. Welche Schlagzeilen hat die größte österr. Sportseite?



    Köln? Leipzig? Salzburg gegen Vitoria??? Fußball Weltrangliste???? Davis Cup (Beginnt morgen)??? Formel 1 (Sonntag)?????


    Habens denen jetzt ernsthaft ins Hirn gsch....???

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!