Die Konkurrenz im Fokus

  • es hat zwar nicht viel mit dem Thema zu tun, aber was haben die LASK Fans gemacht?

    Kühbauers schwangere Frau verunglückte am Weg zum Flughafen, wo sie ihn nach einem Länderspiel abholen wollte. Sie lag dann monatelang im Koma, bevor sie starb.


    Die LASK Anhänger skandierten "Kühbauer du Sau, wir ficken deine Frau. "

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Kühbauers schwangere Frau verunglückte am Weg zum Flughafen, wo sie ihn nach einem Länderspiel abholen wollte. Sie lag dann monatelang im Koma, bevor sie starb.


    Die LASK Anhänger skandierten "Kühbauer du Sau, wir ficken deine Frau. "

    das mit seiner Frau wusste ich. Tragische Sache.

    Jedoch das von den LASK Fans wusste ich nicht. Jetzt sind sie noch weiter runter gerutscht mit meiner Achtungstabelle.

    Play for the name on the front of the shirt, and they'll remember the name on the back." - Tony Adams

  • Kühbauers schwangere Frau verunglückte am Weg zum Flughafen, wo sie ihn nach einem Länderspiel abholen wollte. Sie lag dann monatelang im Koma, bevor sie starb.


    Die LASK Anhänger skandierten "Kühbauer du Sau, wir ficken deine Frau. "


    Das ist natürlich unterstes Niveau, aber ist im Fußball-Zeitalter eine Ewigkeit her und hat wohl mit den jetzigen "Fans" nichts mehr zu tun.

  • Das ist natürlich unterstes Niveau, aber ist im Fußball-Zeitalter eine Ewigkeit her und hat wohl mit den jetzigen "Fans" nichts mehr zu tun.

    Wobei es auch unter unseren "Fans" Leute gibt, die bei so einer Aktion keine Hemmungen hätten.

    Wir haben leider genug vor der eigenen Tür zu kehren.


    Aber dennoch ist diese weit in der Vergangenheit liegende Aktion auch heute noch auf`s Schärfste zu verurteilen, keine Frage.

  • Es belustigt mich wenn man liest "es war Gruber sein Fehler weil er sich zu wenig in das Stadionprojekt eingemischt hat“ :D



    https://www.laola1.at/de/red/f…h---das-war-mein-fehler-/



    LASK-Präsident Siegmund Gruber lässt den Vorwurf, er hätte sich zu viel in das Stadion-Projekt eingemischt, nicht stehen.

    Das genaue Gegenteil sei der Fall, wie der Boss der Linzer bei "Sky" selbstkritisch zu Protokoll gibt:

    "In der Art und Weise, wie ich mich hätte einmischen sollen, habe ich es leider nicht gemacht, sondern mache das jetzt verstärkt seit rund einem Monat. Das war sicherlich mein Fehler, dass ich mich nicht verstärkt eingemischt habe."


    Jetzt werde "fördertechnisch, abrechnungtstechnisch und ausschreibungstechnisch" alles auf Punkt und Beistrich erfüllt werden: "Das kann ich garantieren."

    LASK-Boss ortet Schmutzkübel-Kampagnen

    Unter der Woche wurde bekannt, dass nach dem heftigen Streit rund um den Neubau Verzögerungen nicht zu vermeiden seien. Zudem plant Ex-Projektleiter Manfred Zauner eine Klage.

    "Ich würde nur appellieren, dass man Schmutzkübel-Kampagnen hinten anstellt. Jeder, der glaubt, er muss zu Gericht gehen - das ist okay. Ich würde es in diesem Fall nicht tun. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Das hindert uns aber nicht am Stadion-Projekt und hat überhaupt keine Auswirkungen", so Gruber.

    Gruber: "Freunde kommen und gehen"

    Zuletzt wurde eine Explosion der Kosten auf bis zu 117 Millionen Euro kolportiert. Laut Ansicht des Präsidenten müsse man sich keine Sorgen machen.

    Förderungen und Finazierung seien garantiert, von 40 Logen seien 30 bereits eineinhalb Jahre vor der Fertigstellung des Stadions verkauft.

    "Ab und zu gibt es halt einmal den einen oder anderen Querschuss. Das ist beim LASK leider so", findet Gruber und betont im Hinblick auf die jüngsten personellen Rochaden:

    "Freunde kommen und gehen dann und wann, wenn man vielleicht einmal Meinungsverschiedenheiten hat. In diesem Fall sind halt drei gegangen und zwei sind neu hinzugekommen. Es ist nicht der Fall, dass das um so viel weniger ist."

    Jetzt ist eine Radikalkur notwendig, vielleicht mit einer Operation! Alfred Tatar - angesprochen auf die Fan-Problematik in Wien-Hütteldorf

  • Feldhofer nicht mehr Trainer beim WAC.......

    Das ging aber schnell.


    Edit: Roman Stary übernimmt interimsmäßig, Andi Herzog in der Verlosung.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

    2 Mal editiert, zuletzt von violetchris ()

  • Ganz ehrlich - mit gefällt das. Ich bin gespannt, wie der WAC jetzt mit dem Druck erfolgreich sein zu müssen umgeht. Ich glaube, dass das für uns eher ein Vor- als ein Nachteil ist. Da wird es in der Mannschaft sicher nicht nur die geben, die hinter dem Alpen Maradona stehen. Auch das der LASK und RBS im Cup-Finale stehen, sehe ich eher positiv.

  • laut ESPN wechselt Yusuf Demir zu Barcelona.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • laut ESPN wechselt Yusuf Demir zu Barcelona.

    Dann wird sich Real wohl Palmer-Brown holen.... gegen den hat das "Wunderkind" nämlich keinen Stich gemacht.....


    Wenn sich der Demir nicht rasch körperlich verbessert, wird er - wie auch die vorherigen "Wunderkinder aus Hütteldorf" - max. eine Karriere in Griechenland, Schweiz oder bei einer schwachen Bundesligamannschaft aus Deutschland vorweisen können.....

  • Das er ein grosses Talent besitzt, kann man nicht abstreiten. Aber aus seiner Sicht wäre es besser er schaut, daß er mal eine Stammplatzin österreich erreicht.


    Wie lange würde die Hüttn in Hütteldorf stehen, wenn Demir zu Barca wechselt, und dann an uns verliehen wird. 😁

  • der eigentliche absteiger der saison 2019/20, der mit einem geringen budget vor der saison 2020/21 einige nottransfers getätigt hat, weil viele spieler wegen dem "abstieg" weg waren, haben es ins OPO geschafft - zwar mit viel glück, aber dennoch. da muss man vor wattens wirklich den hut ziehen!

  • ob der WAC Präse noch glücklich ist, dass er Feldhofer für Liendl geopfert hat?

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • https://kurier.at/sport/fussba…spiele-gesperrt/401342670


    3. rote Karte, 3 Spiele, ernsthaft jetzt?


    Die Herren im Strafsenat haun si orge Sochn eine,.....

    hab mir das selbe gedacht. Pichler (egal jetzt ob violette Brille oder nicht) hatte noch keine einzige Rote Karte und bekommt 5 Spiele Sperre. Da passt die Linie des Strafsenates überhaupt nicht.

    Mit den Entscheidungen des Senats oder auch der Schiedsrichter werden wir seit langem immer benachteiligt. Das kann sich gar nicht ausgleichen......

    Play for the name on the front of the shirt, and they'll remember the name on the back." - Tony Adams

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!