UEFA EUROPA CONFERENCE LEAGUE, Q2-RÜCKSPIEL, BREIDABLIK vs FK AUSTRIA WIEN, 29.07.2021, 19:30 UHR

  • Der viel gescholtene Sarkaria und Wimmer waren im letzten Saisonviertel tragende Säulen des Aufflackerns, v.a. auf den Flügeln. Dazu noch eine komplett verkorkste IV, et voilà.


    Ich bete zu Gott, dass Schmid bald böse Zungen widerlegt; warum er mit 50 noch nie Cheftrainer war. Gefallen tut mir das Coaching gar nicht.


    Ach ja, bei dieser Gelegenheit, vielen Dank an insignia.

  • Heute hab ich fast nix gesehen, aber in den bisherigen Saisonspielen waren Teigl und auch Pichler ganz schwach- ein extremer Abfall gegenüber letzter Saison.


    Hinzu kommt eben, wie oben erwähnt der Wahnsinn dass man die Innenverteidigung überhaupt nicht richtig besetzt hat nach dem Ende der Vorbereitung. Und eben die Flügel, wie ich auch gesagt hab - der Einfluss von Leuten wie Sarkaria und Wimmer auf das Spiel lässt sich eben nicht nur in Scorerpunkten ablesen. Dagegen Leute wie Fischer - der ist technisch einfach 2 Klassen darunter.

  • Indem ich einfach zuerst das Mittelfeld absicher. Wenn ich weiß, dass noch einiges fehlt bei uns. Dann spiel ich zuerst mal auf abwarten. Keine Ahnung warum wir nicht 2 6er begonnen haben. Einfach zuerst den Kampf suchen. man hat ja eh gesehen dass sie keine 90 Minuten durchhalten.

    Im Nachhinein ist halt leicht reden. Wenn der Plan aufgegangen wäre, und/oder die Spieler sich ein bisschen mehr bemüht hätten oder einfach einen besseren Tag erwischt hätten, würde wahrscheinlich keiner von "vercoacht" reden. Laut Papier sind wir Favorit, wir wollen generell mit Ballbesitz und offensiv spielen, und brauchen einen Sieg. Und du würdest defensiv auf "Abwarten" spielen?? Passt mM nicht ganz...

  • UEFA-Platz 127 ist gegen Platz 353 ausgeschieden. Ja, das ist unerwartet und sehr enttäuschend. Dass man es wohl kaum in die Gruppenphase geschafft hätte, wissen eh alle. Aber dass schon in Q2 Endstation ist, hat sich wohl keiner gedacht.


    Aber jetzt ist es zu spät. Aufstehen, Krone richten, weitermachen. In Cup und Meisterschaft sind erst eine Runde gespielt worden - davon 1 Sieg und 1 Niederlage. Es ist zu früh, jetzt schon den Kopf in den Sand zu stecken. Das Transferfenster ist noch ein ganzes Monat lang offen - irgendwas wird schon noch passieren.

  • Es ist einfach nur traurig wie der einst erfolgreichste Verein Österreichs heruntergewirtschaftet wurde dass man einen Schoissengyr als Stammspieler ertragen muss und einem Schösswendtner nachtrauern muss.


    Danke ab die vielen beteiligten Personen. Ihr habt wirklich ganze Arbeit geleistet!


    Jetzt gibt es keine Ausreden mehr. Jetzt muss man von ganz unten anfangen und komplett neu aufbauen. Alles gehört in Frage gestellt und durchleuchtet! ALLES!

  • Eigentlich ist genau das eingetreten, was ohne violette Brille zu erwarten war. Schmid hat nicht umsonst gesagt, dass es 2. Sch... Jahre werden. Klar war ich auch der Meinung, dass man die Klasse haben sollte, die zu schlagen. Aber wenn wir uns mal die Fakten ansehen - eine Innverteidigung, die erst das 2. Mal zusammengespielt hat. Einer davon ewig verletzt. Mühl wirkt wie ein Fremdkörper, Spieler, die letzten Jahr gezeigt haben, dass sie kicken können in einer Unform. Gleich ausscheiden ist traurig, aber hat jemand ernsthaft mit der Gruppenphase gerechnet?

  • Im Nachhinein ist halt leicht reden. Wenn der Plan aufgegangen wäre, und/oder die Spieler sich ein bisschen mehr bemüht hätten oder einfach einen besseren Tag erwischt hätten, würde wahrscheinlich keiner von "vercoacht" reden. Laut Papier sind wir Favorit, wir wollen generell mit Ballbesitz und offensiv spielen, und brauchen einen Sieg. Und du würdest defensiv auf "Abwarten" spielen?? Passt mM nicht ganz...

    Was hat in den letzten 3 Spielen darauf schließen lassen, dass wir anfangen Fußball zu spielen? Das Match zeigt doch unser Problem der letzten Jahren. Kein Zugriff im Mittelfeld und das heraus spielen von Chancen. Das Spiel gegen Ried war nett, aber im letzten Drittel komplett harmlos.

  • Auch wenn es schlecht wirkt ausgeschieden zu sein; wenn wir eh nicht mit der Gruppenphase rechnen, weil die Chancen dorthin zu kommen realistischerweise nicht so hoch sind, dann ist es am besten gleich auszuscheiden. Wir haben weniger Spiele, also mehr Trainingszeit, und finanziell wird der Unterschied nicht so groß sein denk ich, lukrativ ist ja erst die Gruppenphase.

  • Was bitte wird hier von einer Gruppenphase gefaselt? Dass diese spätestens im Playoff wohl sehr schwer zu erreichen sein wird, ist für alle hier sicher nichts Neues - aber OIDA - Breidablik?!


    Zur Einordnung, die haben in 20 Jahren im EC genau 4 Teams besiegt:

    - Sturm (im schlechtesten SPiel, dass ich je von einer öst. Mannschaft international gesehen hab - unter einem katastrophalen Milanic

    - Santa Coloma

    - Union Letzeburg

    - FK Austria Wien


    Und bitte, man KANN gegen so Underdogs ausscheiden, passiert immer wieder. Mit 20 Torschüssen, 5 Lattentreffern, einem Mann weniger...aber diese Halb-Amateure haben uns zum Teil vorgeführt. DAMIT wollen wir neue Fans gewinnen?



    "...scheissegal, Austria Wien spielt international....EUROPAPOKAL, EUROPAPOKAL"


    Wir sind so ein Haufen, das ist unfassbar - ich bin immer noch brennhas!

  • Was hat in den letzten 3 Spielen darauf schließen lassen, dass wir anfangen Fußball zu spielen? Das Match zeigt doch unser Problem der letzten Jahren. Kein Zugriff im Mittelfeld und das heraus spielen von Chancen. Das Spiel gegen Ried war nett, aber im letzten Drittel komplett harmlos.

    Und was hat darauf schließen lassen dass es mit eher technisch als körperlich versierten Spielern gegen körperlich robuste Isländer besser wäre vor unserer ganz nur zusammengestellten IV das Match über den Kampf austragen sollen?


    Wir sind gegen Ried ins letzte Drittel gekommen, also muss nicht zwangsläufig eine Reihe weiter hinten absichern, da machts schon Sinn dass ich versuche durchschlagskräftiger zu werden.

    MM war das Spiel nicht vercoacht, sondern einfach eine schlechte Mannschafts- und zum Teil auch Einzelleistung.

  • Was hat in den letzten 3 Spielen darauf schließen lassen, dass wir anfangen Fußball zu spielen? Das Match zeigt doch unser Problem der letzten Jahren. Kein Zugriff im Mittelfeld und das heraus spielen von Chancen. Das Spiel gegen Ried war nett, aber im letzten Drittel komplett harmlos.

    Das Spiel, oder das teilweise Powerplay, gegen Ried haben nicht wir so gestaltet sondern Ried hat uns dass mit ihrer destruktiven Spielweise quasi aufgezwungen.


    Gestern hat man deutlich gesehen wo wir wirklich stehen.

    Traurig.

  • Und was hat darauf schließen lassen dass es mit eher technisch als körperlich versierten Spielern gegen körperlich robuste Isländer besser wäre vor unserer ganz nur zusammengestellten IV das Match über den Kampf austragen sollen?


    Wir sind gegen Ried ins letzte Drittel gekommen, also muss nicht zwangsläufig eine Reihe weiter hinten absichern, da machts schon Sinn dass ich versuche durchschlagskräftiger zu werden.

    MM war das Spiel nicht vercoacht, sondern einfach eine schlechte Mannschafts- und zum Teil auch Einzelleistung.

    Es hätte schon gereicht einen Mann mehr im zentralen Mittelfeld zu haben. Dann wäre es nicht ganz so leicht geworden für die Isländer.

    Warum sollte ich bei so einem wichtigen Spiel versuchen durchschlagskräftiger zu werden? Warum muss ich riskieren, wenn ich weiß das es nicht so gut läuft.

  • Möglich, vielleicht wäre es besser gewesen? Schwer zu sagen. Vielleicht wäre es bei dieser Leistung auch egal gewesen...

    Ich bleib dabei, von den Voraussetzungen her war es angebrachter zu versuchen das Spiel zu machen als (überspitzt formuliert) hinten dicht zu machen.

  • Möglich, vielleicht wäre es besser gewesen? Schwer zu sagen. Vielleicht wäre es bei dieser Leistung auch egal gewesen...

    Ich bleib dabei, von den Voraussetzungen her war es angebrachter zu versuchen das Spiel zu machen als (überspitzt formuliert) hinten dicht zu machen.

    Mit einem mehr im Mittelfeld, heißt ja nicht das sie sich einkesseln. Schon ein spielertyp der den Kampf nicht scheut, hätte uns ein Gefallen getan.


    Vielleicht macht es auch einen Sinn, die Mannschaft mit der gleichen Aufstellung 3-4 Partien spielen zu lassen. Besonders in der Abwehr fehlt die Abstimmung mit den Vorderseiten.

  • Der eine 6er mehr fehlt dann an vorderster Front, wir sind vorne noch harmloser, die Isländer kommen vielleicht mit einem Mann mehr auf uns zu. Kann es besser machen, aber auch schlechter. Und ich denke das war nicht der Grund warum wir verloren haben.


    Das auf alle Fälle, wobei 3-4 Partien eher zu wenig als zu viel sind ;)

  • Ein leider sehr schwacher, teilweise desaströser Auftritt unserer Mannschaft.


    Im Grunde, habe ich es aber nicht anders erwartet, da die bisherigen Spiele auch nicht wirklich gut waren.


    Es ist eine schwierige Phase, nicht nur wirtschaftlich, sondern auch sportlich.


    Manfred Schmid hat gesagt, "es werden 1-2 scheiß Jahre", dass sollte endlich in den Köpfen der ganzen Kritiker ankommen.


    Es wird sicher noch Monate dauern, bis sich die Erfolge einstellen werden.


    Diese Phase gilt es gemeinsam zu meistern und zu überstehen.


    ---Austria Wien ein Leben lang---

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • ich muss gestehen, dass ich mir eigentlich nicht mehr erwartet habe. Ich hab es mir zwar erhofft, aber wie alle sehen ist es nicht so.

    Schon im Hinspiel hat man "fast" keinen Unterschied zwischen den beiden Mannschaften gesehen.


    Ich lebe schon seit einigen Monaten mit der Einstellung, dass wir momentan in der Sch...Gasse sind. Wie Manfred Schmid schon gesagt hat - es werden halt

    schwere Zeiten kommen.


    Wichtig ist, das die Mannschaft mit dem Trainer zusammen steht. Ich brauch keine Quertreiber oder unruhe Herde und ich hoffe es wird nicht so kommen.

    Nur gemeinsam (Klub + Mannschaft + Fans) können jetzt durch die schwierigen Zeiten kommen.

    Play for the name on the front of the shirt, and they'll remember the name on the back." - Tony Adams

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!