WM Qualifikation 2022

  • Ist ja nicht unbedingt was er mit dem Artikel sagen will. Eher, dass das spielermaterial bei uns im Team fürs gegenpressing prädestiniert ist weil sie es in der mz bei ihren Vereinen praktizieren.

    Und warum soll er jetzt sympathieträger sein?

    Muss er nicht, sofern er weiterhin für 378 Fußball-möchtegernexperten schreiben will.....(und von mir aus noch zwei Fußballgeschichten pro Jahr im Profil);)


    Was er sagt (schreibt) ist meistens nicht das Problem, wie er es tut, finde ich überheblich, selbstverliebt, wiederholend und vor allem unfassbar belehrend....

  • trifft mich ja nicht persönlich. geht ja um die sache und in der sache hat er recht. so lange er dies schreibt ist es mir egal, welchen stil er bevorzugt...da bin ich gerne nur einer der 378 experten und nicht in der millionenschar der teamchefs....

  • ÖFB-Kader für WM-Qualifikation


    Tor:


    Daniel Bachmann (Watford/6 Länderspiele), Heinz Lindner (FC Basel/28), Alexander Schlager (LASK/6)


    Verteidigung:


    David Alaba (Real Madrid/85 Länderspiele/14 Tore), Aleksandar Dragovic (Roter Stern Belgrad/94/2), Martin Hinteregger (Eintracht Frankfurt/59/4), Philipp Lienhart (SC Freiburg/6/0), Phillipp Mwene (PSV Eindhoven/0), Stefan Posch (TSG Hoffenheim/11/1), Christopher Trimmel (Union Berlin/14/0), Andreas Ulmer (Red Bull Salzburg/26/0)


    Mittelfeld:


    Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen/84/1), Christoph Baumgartner (TSG Hoffenheim/14/4), Florian Grillitsch (TSG Hoffenheim/26/1), Stefan Ilsanker (Eintracht Frankfurt/55/0), Florian Kainz (1. FC Köln/16/0), Konrad Laimer (RB Leipzig/13/1), Marcel Sabitzer (RB Leipzig/54/8), Louis Schaub (1. FC Köln/22/6), Xaver Schlager (VfL Wolfsburg/24/1), Alessandro Schöpf (Arminia Bielefeld/29/5)


    Angriff:


    Marko Arnautovic (Bologna/91/27), Yusuf Demir (FC Barcelona/1/0), Michael Gregoritsch (FC Augsburg/29/5), Ercan Kara (R**** Wien/1/0)




    Auf Abruf:


    Pavao Pervan (VfL Wolfsburg/7), Jörg Siebenhandl (Sturm Graz/2), Cican Stankovic (AEK Athen/4), Richard Strebinger (R**** Wien/1) – Kevin Danso (RC Lens/6/0), Marco Friedl (Werder Bremen/3/0), Gernot Trauner (Feyenoord Rotterdam/5/1), Maximilian Ullmann (R**** Wien/0), Maximilian Wöber (Red Bull Salzburg/6/0) – Husein Balic (LASK/1/0), Thomas Goiginger (LASK/1/0), Raphael Holzhauser (Beerschot/2/0), Jakob Jantscher (Sturm Graz/23/1), Valentino Lazaro (Inter Mailand/32/3), Dejan Ljubicic (1. FC Köln/0), Reinhold Ranftl (Schalke/6/0), Stefan Schwab (PAOK Saloniki/1/0), Hannes Wolf (Borussia Mönchengladbach/0) – Adrian Grbic (FC Lorient/9/4), Marco Grüll (R**** Wien/0), Karim Onisiwo (FSV Mainz/12/1)




    „Pervan wurde hingegen die mangelnde Spielpraxis bei Wolfsburg zum Verhängnis, seinen Platz erbte Lindner, wobei laut Foda auch Sturm-Keeper Jörg Siebenhandl ein Thema war.“


    Langsam würde mich wirklich interessieren, was PP "verbrochen" hat, nicht einmal auf Abruf zu sein.


    Ok, über Bachmann brauch ma derzeit ned diskutieren, aber ALLE anderen,......, ernsthaft an Strebinger auf Abruf,...., da lachen ja sogar schon die Grünen drüber.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Aufstellung gegen Moldawien.


    Bachmann; Trimmel, Lienhart, Hinteregger, Ulmer; Schaub, Grillitsch, Laimer, Baumgartner; Arnautovic, Gregoritsch

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • der Spruch des Abends geht definitiv an den Pariasek, er zum Schneckerl in der Halbzeitanalys bez. der Drohne, die den Anpfiff um 30 min verzögert hat: "Herbert, da bin ich froh, dass du heute nicht Vorort bist, wenn ich daran denke, was du in Linz über die Kinder mit den Papierfliegern gesagt hat." :-D

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • kam eigentlich auch nur eine einzige Hereingabe von der Seite an?

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Knapp 12 Stunden später, fehlen mir immer noch die Worte, was war das, wie gibt's sowas????


    Das sie es können, habens ja vor wenigen Wochen bewiesen und jetzt das,.... .


    Foda und Schoitl, sollten mit Wintner gehen, der hat uns das Desaster eingebrockt.


    Dazu noch das Statement vom "Herzerl"


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    😄😄😄😄

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Klar ist Foda der falsche Trainer, das war er aber schon seit Anfang an. Aber, wer ist der richtige? Das muss entweder ein absoluter Toptrainer sein der von den Spielern 100% akzeptiert wird, oder ein Motivator der dem zusammengewürfelten Haufen Feuer unter dem Arsch macht.

    Mittlerweile haben wir absolute Topspieler die jeden Tag mit internationalen Toptrainern zusammen arbeiten. Da hat es ein kleiner Nationaltrainer schon schwer, jedes Wort, jede Taktik wird verglichen und hinterfragt. Foda, das weiß ich aus sicherer Quelle, wird innerhalb der Mannschaft keine große Fachkompetenz nachgesagt. Also werden seine taktischen Ausrichtungen weder akzeptiert und umgesetzt. Motivieren kann er auch nicht, also ja, er ist der falsche, Vorwürfe will ich ihm aber keine machen, er ist für diese Mannschaft zu schwach. Aber noch einmal, wer ist der richtige?

  • Ganz ernsthaft, ich bin fest überzeugt dass wir einen Trainer wie Roger Schmid bräuchten, einen, der gezeigt hat dass er den „Red Bull Fussball“ erfolgreich spielen lassen kann. Selbst Peter Stöger Fussballgott wäre in meinen Augen mit dem Kader nicht der richtige…

  • Ganz ernsthaft, ich bin fest überzeugt dass wir einen Trainer wie Roger Schmid bräuchten, einen, der gezeigt hat dass er den „Red Bull Fussball“ erfolgreich spielen lassen kann. Selbst Peter Stöger Fussballgott wäre in meinen Augen mit dem Kader nicht der richtige…

    Dann hätten wir aber mit Spieler die den technischen Spieltyp wie Alaba, Arnautovic, etc. entsprechen unsere Probleme. Und die Zukunft Österreichs ist sicher nicht RB, die setzen immer weniger auf Österreicher. Also wäre das mMn der falsche Weg. ich würde fast wieder Marcel Koller zurückholen. Der konnte motivieren, hatte ein Gespür für die Spieler und richtete seine Taktik nach den Spielern aus, innerhalb der Mannschaft hatte er auch den nötigen Respekt. Oder Hasenhüttel, das wäre meine optimal Lösung.

  • Dann hätten wir aber mit Spieler die den technischen Spieltyp wie Alaba, Arnautovic, etc. entsprechen unsere Probleme. Und die Zukunft Österreichs ist sicher nicht RB, die setzen immer weniger auf Österreicher. Also wäre das mMn der falsche Weg. ich würde fast wieder Marcel Koller zurückholen. Der konnte motivieren, hatte ein Gespür für die Spieler und richtete seine Taktik nach den Spielern aus, innerhalb der Mannschaft hatte er auch den nötigen Respekt. Oder Hasenhüttel, das wäre meine optimal Lösung.

    Dieser Koller der gegen Island mit 9 Defensive Spielern aufläuft?

    Aber ganz sicher ned!

  • Dieser Koller der gegen Island mit 9 Defensive Spielern aufläuft?

    Aber ganz sicher ned!

    Du wirst bei jedem Trainer etwas finden, was dir nicht passt. Unter Koller waren wir in den Top 10 der FIFA Weltrangliste, nach dem 4:1 in Schweden Gruppensieger der EM Quali, war aber nur ein Vorschlag, eine Idee, keine Angst, ich habe es eh nicht zu entscheiden. ;)

  • Ich hätte Koller nie gehen lassen, mM hat er unser Nationalteam auf ein höheres Niveau gebracht. Dann ist die EM unglücklich gelaufen und er musste gehen, wegen ganz wenigen Spielen. Und was macht Foda? Der hatte bei der EM ein paar gute Spiele, der Rest ist oft nicht zum anschauen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!