ÖFB-Cup | Viertelfinale | Salzburg - Austria Wien | 06.02.2021 - 17:00

  • Es wird hart für uns werden, sehr hart. Wenn wir unsere beste Leistung auf den Platz bringen, hinten gut stehen und vorne Nadelstiche setzen können und diese auch nutzen, dann ist was drinnen. Ansonsten wird es ein händereiben für RBS. Voller Einsatz von jedem Spieler ist gefordert. Die beiden Partien gegen RBS werden uns ungeschönt aufzeigen, wo wir momentan stehen. Von der Aufstellung erwarte ich eine ähnliche wie in den bisherigen Frühjahrspartien, jeweils halt abhängig davon, ob zB Martel oder Ebner fit ist. Suttner ist in dem Match dabei und erst am Mittwoch in der Ligapartie gesperrt. Womöglich hat Stöger einen Plan für diese Partie und zaubert etwas ähnliches aus dem Hut, wie zB (ich glaube) Herbert Gager vor paar Jahren im Heimspiel mit Ramsebner als Vorstopper. Man darf gespannt sein.
    Ganz klar, wir sind Außenseiter, wir können in der Partie nur gewinnen. Wichtig wird es mal sein, lange die 0 zu halten, bloß nicht in Rückstand zu gelangen und vielleicht irgendwie sogar in Führung zu gehen. Ansonsten war es das dann mit dem Cup für heuer ...


    PS: 2 Siege gegen RBS ergeben eine 144er Quote (oder teils sogar mehr) :-D das muss einen 10er Wert sein, wenns aufgeht, bekommt die Austria mal einen 100er retour per Fanbuffet

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

    3 Mal editiert, zuletzt von Geri4 ()

  • Nur nicht und nie aufgeben. Klar ist RBS der Favorit, aber gerade im Cup gab es immer schon unglaubliche Überraschungen, siehe gestern wieder in Deutschland. Zwie als Sechser (oder Handl?), da Martel ja noch nicht fit sein wird. Ansonsten Aufstellung wie gegen Wattens in den letzten 20 Minuten. Gutes Umschaltspiel ist gefragt, genauso wie konsequentes Verteidigen. Und Mut! Alles ist möglich.

  • Nur nicht und nie aufgeben. Klar ist RBS der Favorit, aber gerade im Cup gab es immer schon unglaubliche Überraschungen, siehe gestern wieder in Deutschland. Zwie als Sechser (oder Handl?), da Martel ja noch nicht fit sein wird. Ansonsten Aufstellung wie gegen Wattens in den letzten 20 Minuten. Gutes Umschaltspiel ist gefragt, genauso wie konsequentes Verteidigen. Und Mut! Alles ist möglich.

    Wollte auch das Beispiel DFB-Cup ansrechen. die Bayern gegen Kiel raus, Leverkusen gegen Essen raus. Warum sollten also auch wir nicht die Salzburger raus kicken?


    Auf geht`s Veilchen!


    Wer kämpft, kann verlieren.

    Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

  • Unterm Strich immer noch die "einfachste" Möglichkeit sich für's internationale Geschäft zu qualifizieren. In einem Spiel ist alles möglich. Ich finde wir sind am Sonntag schon mit breiterer Brust aufgetreten und wenn wir hinten wieder so konsequent sind, ist etwas möglich. Wir müssen halt unsere Chancen nutzen - Salzburg hat die letzte Zeit gezeigt, dass sie anfällig sind. Ich bin zuversichtlich, das PS die Jungs gut einstellt. Ein Vorteil ist sicher, dass wir auf dem Papier krasser Außenseiter sind und eigentlich nichts zu verlieren haben. Meine Prognose (Hoffnung) - wir schaffen das ohne Verlängerung!

  • Unterm Strich immer noch die "einfachste" Möglichkeit sich für's internationale Geschäft zu qualifizieren. In einem Spiel ist alles möglich. Ich finde wir sind am Sonntag schon mit breiterer Brust aufgetreten und wenn wir hinten wieder so konsequent sind, ist etwas möglich. Wir müssen halt unsere Chancen nutzen - Salzburg hat die letzte Zeit gezeigt, dass sie anfällig sind. Ich bin zuversichtlich, das PS die Jungs gut einstellt. Ein Vorteil ist sicher, dass wir auf dem Papier krasser Außenseiter sind und eigentlich nichts zu verlieren haben. Meine Prognose (Hoffnung) - wir schaffen das ohne Verlängerung!

    Die schnellste, die einfachste würd ich nicht sagen. (Weil es ja nicht nur so ist, dass für uns in einem Spiel gegen Salzburg mehr drin ist als über eine Saison gesehn, sondern dass für die unterklassigeren Gegner gegen uns ebenso mehr drin ist...

  • ich kann mich nicht entscheiden, möchte ich einen Gewaltschuss a la Sulimani, einen Schnick Schnack Schnuck Freistoß oder lieber einen Diabang-Hinterköpfler zum Sieg?

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • ich glaube es wird ein Pichler - auf der rechten Seite durchgeher, haken nach innen und am Tormann - Vorbeischieber ... seine Serie muss weitergehen

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • ihr seid ja wirklich alle zu scherzen aufgelegt! :D


    leider glaube ich halt, dass es das übliche ergebnis in dosencity geben wird. wir werden anfangs gut mithalten, einmal nicht aufpassen und die dosen spielen sich in einen rausch X/

    das hätt ich in den letzten Jahren blind unterschrieben. Aber die Dosen sind momentan nicht die Übermacht. Sicher, mit unserm Kader kann man es nicht vergleichen, aber an einen guten Tag (wir haben einen Guten und die Dosen halt einen schlechten) ist was möglich. Wenn das Spielgeschehen dann noch zu unsren Gusten läuft und PS die Mannschaft taktisch gut einstellt ist was drinnen.


    IM CUP KANN ALLES PASSIEREN........

    Denk Positiv - und bleib Negativ :saint:

    Play for the name on the front of the shirt, and they'll remember the name on the back." - Tony Adams

  • Ich wäre für einen ungerechtfertigten Elfer, in der 6. Minute der Nachspielzeit (die aber nur 3 Minuten angekündigt war), der erst im Nachschuss von einem zu früh in den Strafraum gerannten Spieler mit der Hand verwertet wird. Ich nehmert aber auch einen ganz souveränen Sieg... 😉

  • Ich wäre für einen ungerechtfertigten Elfer, in der 6. Minute der Nachspielzeit (die aber nur 3 Minuten angekündigt war), der erst im Nachschuss von einem zu früh in den Strafraum gerannten Spieler mit der Hand verwertet wird. Ich nehmert aber auch einen ganz souveränen Sieg... 😉

    ...und das Ganze in Unterzahl seit der 27. Minute nach zig 100%igen der Dosen :D

  • Ich wäre für einen ungerechtfertigten Elfer, in der 6. Minute der Nachspielzeit (die aber nur 3 Minuten angekündigt war), der erst im Nachschuss von einem zu früh in den Strafraum gerannten Spieler mit der Hand verwertet wird. Ich nehmert aber auch einen ganz souveränen Sieg... 😉

    Das 1. Szenaro ist derzeit wohl realistischer, als der souveräne Sieg ;-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!