Bundesliga | 9. Runde | R**** - Austria Wien | 29.11.2020, 17.00 Uhr

  • Das sonntägliche Derby wirft seine Schatten voraus.


    Erstmals in der Ligageschichte findet ein Derby gänzlich ohne Zuschauer statt.


    Ein Vorteil für uns?


    Man darf gespannt sein.


    Die Purkersdorfer sind im neuen Vogelhäusl immer noch ohne Sieg gegen uns.


    Wird sich das am Sonntag ändern?


    Man darf gespannt sein.


    Wie immer in einem Derby, alles ist möglich, zumindest weiterhin ungeschlagen bleiben wäre scho amoi ned schlecht.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Eine Derbyanekdote, etwa Ende der 60er Jahre, die Grünlinge waren offenbar schon damals für ihre mediale Wehleidigkeit bekannt.



    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • AG wird uns leider am Platz abgehen, Sarkaria sollte meiner Ansicht nach mal auf der Bank platz nehmen

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Meiner Meinung nach, sollte auch Fitz von Beginn an spielen.


    Edi dafür auf die Bank, Sturm mit Turgeman.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • falls wer kein SKY hat: (lt. fb Eintrag on der Offiziellen): Frei empfangbar für alle auf Sky Sport Austria 1

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Nicht unbedingt das Spiel zu machen liegt uns, dem rustikalen Stil Rapunzels entgegenhalten, mit ein bisschen Glück ist vielleicht mehr als ein X drinnen.


    Ich denke, dass wir mutig angreifen sollten und mit viel Laufarbeit und gewonnenen Zweikämpfen den Grünen ein Bein stellen. So gut sind sie auch wieder nicht. Das hat man gegen Dunfalk und gegen Ried ja gesehen. Hinten sind sie immer für Gegentore gut. Wir werden nicht verlieren und ja, ich könnte mir auch einen Sieg vorstellen.

  • Meist gewinnt auch im Derby der Favorit. Die "eigenen Gesetze" kommen von den seltenen Überraschungen, die aber im Derby nicht häufiger sind als in anderen Duellen. Daher rechne ich eher mit einer Niederlage als mit einem Sieg.
    Dennoch denke ich dass man heute ein kleines bisserl von dem sehen wird was Austria Wien in Zukunft auszeichnen wird.

  • Meist gewinnt auch im Derby der Favorit. Die "eigenen Gesetze" kommen von den seltenen Überraschungen, die aber im Derby nicht häufiger sind als in anderen Duellen. Daher rechne ich eher mit einer Niederlage als mit einem Sieg.
    Dennoch denke ich dass man heute ein kleines bisserl von dem sehen wird was Austria Wien in Zukunft auszeichnen wird.


    ja und die sind meistens wenn wir der favorit wären..

  • heute die Offensive mit vielen jungen, dynamischen Spielern und wenn es in der 60. noch Unentschieden steht (oder wir zurückliegen), dann würde ich die Offensive durchwechseln und Turgeman, Monschein und Fitz rein und ggf noch Sax. Diese Offensivpower werden sie dann nur sehr schwer in den Griff bekommen

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!