Bundesliga | 18. Runde | Admira Wacker Mödling - AUSTRIA WIEN | 03.12.16, 18:30 Uhr

  • nach Salzburg ist vor Admira


    meines Erachtens wird es ein sehr schweres Spiel. Admira mit 2 Auswärtssiegen im Rücken welche denen sicher viel Selbstvertrauen gibt.


    freu mich aber schon auf diese Partie. Südstadt ist immer eine Reise wert.
    Hoffe auf eine konzentrierte Leistung, dann sollte ein Sieg möglich sein. Wird sehr schwer, aber möglich ist es.

    Play for the name on the front of the shirt, and they'll remember the name on the back." - Tony Adams

  • nach Salzburg ist vor Admira


    meines Erachtens wird es ein sehr schweres Spiel. Admira mit 2 Auswärtssiegen im Rücken welche denen sicher viel Selbstvertrauen gibt.


    freu mich aber schon auf diese Partie. Südstadt ist immer eine Reise wert.
    Hoffe auf eine konzentrierte Leistung, dann sollte ein Sieg möglich sein. Wird sehr schwer, aber möglich ist es.


    bei 21 € für den Gästesektor in der Südstadt vergeht mir eigentlich alles !

  • Ist wieder einmal ein sehr wichtiges Spiel um vorne dran zu bleiben. Wird sicher nicht leicht, andererseits haben wir in der Südstadt selten schlecht ausgeschaut.
    Ich tippe auf ein knappes Resultat für uns. 0:1, 1:2 oder so.

  • Man sollte Admira nicht stärker machen als sie ist, spielt ersatzgeschwächt, ist zwar der stärkste von den letzten drei Gegnern, aber drei Punkte sollten schon drinnen sein. Hoffe auf eine zahlreiche violette Unterstützung trotz Kälte, langen Samstags,....und,und - die üblichen Ausreden !

  • Mit dem Sieg sind wir "2.Viertel-Meister" mit 21 Punkten.
    7 Siege davon 6 zu Null.
    13 Punkte (!!!) mehr geholt in den Zeitraum wie ein gewisser Verein aus der Vorstadt.
    Und auch 5 Punkte mehr als Rasenball geholt.

  • Der Trainer der Admira: "Es war ein Lehrspiel der Austria, was Ballbesitz und Positionsspiel betrifft"
    Besser kann man das nicht ausdrücken, finde ich. Wir haben von Anfang an dominiert, die 1.Hz haben wir die Admira müde gespielt, diese hatte das ganze Spiel über nur diesen Freistoß an die Latte und sonst nichts. In der 2. Hz haben wir uns viele Chancen heraus gespielt, das war wirklich schön anzusehen. Für mich heute eines der besten Spiele der Saison, wobei besonders Holzhauser (26 Pässe!) hervor stach, aber auch Grünwald, Serbest und die IV. Salamon definitiv heute der bessere AV, so kann er Martschinko ersetzen.
    Ich bin sehr zufrieden mit diesem Team, die drei Punkte waren wichtig, hoch verdient und zeigen, dass diese Mannschaft voll intakt ist.

  • Das erwartete Spiel der Austria, erste Hälfte abwartend, zweite zugeschlagen, unerwartet wie schwach heute Admira war, oder besser gesagt wie schwach sie die Austria ausschauen ließ ! Sechs Punkte aus den letzten zwei Spielen sind mehr als realistisch und einen Sieg am Do. darf man sich auch wünschen !

  • Es waren 126 pässe...;)


    Der Einser bleib mir hängen. ;-)
    Kein Wunder, ich schrieb liegend - habe mir heute bei einem Sturz (beim Walken auf Eis ausgerutscht) die Bänder am Knöchel gezerrt (und hoffentlich nicht gerissen, tut sauweh). Der Sieg und vor allem das Spiel der Austria hat mich auf jeden Fall entschädigt.
    Forza Viola, ich scheiß auf die Bänder! ;-)

  • Sodala, so macht das Aufstehen an einem Wahlsonntag spaß!


    Ein sehr souveräner Auftritt unserer Veilchen - und wie Lederer schon analysierte: Ein Lehrspiel in puncto Ballbesitz und Positionsspiel!
    Zum Glück hat sich die Geduld der Mannschaft ausgezahlt, ich habe schon mit einem Unentschieden gerechnet...


    Spieler die ich hervorheben möchte:


    Holzhauser - 100% (!) Zweikampfquote und 126 Pässe
    Serbest - auch eine gefühlte 100% Pass und Zweikampfquote - war sehr frisch gestern (vermutl. auch mental)
    Salamon - dzt einfach mMn klar über Martschinko; nach dazu ist Salamon unser 3 (!) bester Assistgeber gleichauf mit Grünwald, bei seinen Spielminuten aber beachtlich.. ich hoffe der darf auch in Pilsen ran!
    Venuto - sehr bemüht, im Abschluss aber unglücklich - ich hoffe er hat sich das Tore schießen für Do aufgehoben..


    Zusammengefasst ein souveräner Auftritt unserer Mannschaft - überhaupt gefällt mir unser Auftreten Auswärts eh schon seit letzter Saison viel besser, auch die Ergebnisse sind auswärts besser... Ich hoffe in unserem neuen Fußballtempel entwickeln wir dann auch noch eine Heimstärke!


    Ebenfalls positiv hervorheben will den Sky Kommentator Guido Friedrich, über den seit gestern in den Sozialen Medien eine regelrechte Lawine an Lobeshymnen hereinprasselt - so stelle ich mir eine Moderation mit Qualität vor! Top!


    Jetzt heißt es die Nächte bis Donnerstag zählen... und die restlichen 2 Spiele in der Liga 6 Punkte wäre sehr wichtig fürs Überwintern und Frühjahr, noch wird ja nicht halbiert ;)

  • ............. - habe mir heute bei einem Sturz (beim Walken auf Eis ausgerutscht) die Bänder am Knöchel gezerrt (und hoffentlich nicht gerissen, tut sauweh). Der Sieg und vor allem das Spiel der Austria hat mich auf jeden Fall entschädigt.
    Forza Viola, ich scheiß auf die Bänder! ;-)


    Gute Besserung tifoso !!!

  • Gute Besserung tifoso !!!


    Danke dir/euch! Heute geht es schon besser, die Bänder dürften nur gedehnt sein, so schnell haut mich nichts um... ;-)
    Zum Fußball. Immer mehr wird mir klar, dass ein Spieler wie Holzhauser für unser Spiel sehr wichtig und derzeit quasi nicht zu ersetzen ist. Ich frage mich ernsthaft, wer ihn in unserem Kader ersetzen sollte. Oder müssen wir unser System umstellen? Diese Passgenauigkeit, die Fähigkeit, ein Spiel so gut zu lesen, die (oft ein wenig nervende) Ruhe, die er austrahlt, sind schon beeindruckend. Er ist das Um und Auf in unserem Spiel, wehe er verletzt sich.
    Grünwald, ein ebenso wichtiger Spieler wie Holzhauser, könnte ihn vielleicht ersetzen, Serbest hat nicht diese Präzision und vielleicht auch nicht diese Übersicht, von den Standards einmal ganz abgesehen, die Holzhauser, ob Corner oder Freistöße, einfach sehr gut ausführt.
    Er ist ein Schlüsselspieler bei uns, auch wenn es viele von uns nicht so sehen wollen.
    Was meint ihr?

  • Danke dir/euch! Heute geht es schon besser, die Bänder dürften nur gedehnt sein, so schnell haut mich nichts um... ;-)
    Zum Fußball. Immer mehr wird mir klar, dass ein Spieler wie Holzhauser für unser Spiel sehr wichtig und derzeit quasi nicht zu ersetzen ist. Ich frage mich ernsthaft, wer ihn in unserem Kader ersetzen sollte. Oder müssen wir unser System umstellen? Diese Passgenauigkeit, die Fähigkeit, ein Spiel so gut zu lesen, die (oft ein wenig nervende) Ruhe, die er austrahlt, sind schon beeindruckend. Er ist das Um und Auf in unserem Spiel, wehe er verletzt sich.
    Grünwald, ein ebenso wichtiger Spieler wie Holzhauser, könnte ihn vielleicht ersetzen, Serbest hat nicht diese Präzision und vielleicht auch nicht diese Übersicht, von den Standards einmal ganz abgesehen, die Holzhauser, ob Corner oder Freistöße, einfach sehr gut ausführt.
    Er ist ein Schlüsselspieler bei uns, auch wenn es viele von uns nicht so sehen wollen.
    Was meint ihr?


    Hast recht, aber manchmal nervt er, wie Du schon gesagt hast:-´)
    alles gute den Bändern :-)

  • Danke dir/euch! Heute geht es schon besser, die Bänder dürften nur gedehnt sein, so schnell haut mich nichts um... ;-)
    Zum Fußball. Immer mehr wird mir klar, dass ein Spieler wie Holzhauser für unser Spiel sehr wichtig und derzeit quasi nicht zu ersetzen ist. Ich frage mich ernsthaft, wer ihn in unserem Kader ersetzen sollte. Oder müssen wir unser System umstellen? Diese Passgenauigkeit, die Fähigkeit, ein Spiel so gut zu lesen, die (oft ein wenig nervende) Ruhe, die er austrahlt, sind schon beeindruckend. Er ist das Um und Auf in unserem Spiel, wehe er verletzt sich.
    Grünwald, ein ebenso wichtiger Spieler wie Holzhauser, könnte ihn vielleicht ersetzen, Serbest hat nicht diese Präzision und vielleicht auch nicht diese Übersicht, von den Standards einmal ganz abgesehen, die Holzhauser, ob Corner oder Freistöße, einfach sehr gut ausführt.
    Er ist ein Schlüsselspieler bei uns, auch wenn es viele von uns nicht so sehen wollen.
    Was meint ihr?


    ich gebe recht, daher auch das festhalten von fink an diesem system zu spielen, wenn ich auch meine, er hat es für uns natürlich nicht wahrnehmbar laufend versucht zu verbessern.
    das hat die ersten 1,5 jahre eventuell in zu kleinen schritten geklappt. (oder: 1 schritt vor, einer zur seite, einer zurück!->adaptierung; usw.)
    jetzt dürfte das ganze eine nächste stufe erreicht haben.
    was nicht vergessen werden darf, der fussball ändert sich. und das oft angesprochene "schöne spiel" was natürlich jeder inkl. mir sehen möchte, findet zu selten statt.
    damit muss man sich nur leider abfinden, denke ich.
    und sind wir uns ehrlich, letztmalig war das so wirklich mit freiem auge unter daxbacher erkenntbar. stöger hatte ein system, teamgeist und gute ergebnisse. das eine brachte schöne spiele ( und in allen jahren einen? cup titel), das andere einen ms-titel im ersten jahr ;)


    wer holzhauser ersetzen könnte? mit dem system der weiten, präzisen pässe? an guten tagen wohl am ehesten der genannte grünwald.
    bei einem system auf kurze pässe wohl auch auf sicht prokop.


    und nun sehe ich mich auch darin bestätigt: meine feststellung von unserer besser werdenden ( stabileren) abwehr. als ich das nach den drei 2:0 in der ms schrieb, folgte prompt das 5:1 in altach....


    schönen 2. adventsonntag

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!