Fan Stammtisch 23.04.2015 Viola Pub

Mitgliedschaft kündigen! JETZT! Info Hier

  • Interessanter Fan Stammtisch heute im Viola Pub mit Andi Ogris & Franz Wohlfahrt
    Hier einige Antworten in Klammer immer der Gefragte


    Zukünftige Elfmeterschützen (Ogris)
    Nicht ernst gemeinte Antwort "die schiass i olle söber" (tosender Beifall im Pub) Spaß beiseite: "es gibt eine Liste, aber auch Grünwald wird wieder Elfmeter schießen!"

    Spiel über die Flanken (Ogris & Wohlfahrt)

    Wird absolut forciert und soll auch in den restlichen Partien eine viel stärkere Rolle spielen (Ogris) und auch ein Teil des Systems der Austria werden.(Wohlfahrt)

    Zukünftiger Trainer (Wohlfahrt)

    Soll (wird) bis Ende Mai entschieden

    Zukünftiger Trainer & Betreuerstab (Wohlfahrt)

    Wird der neue Trainer festlegen, Randbemerkung: auch der Tormanntrainer steht zur Diskussion

    Zukünftiger Tormann (Wohlfahrt)

    Diese Entscheidung trifft nur er persönlich, auch nicht der neue Trainer! [sic]

    Robert Almer & (Nachwuchs) Spieler aus Deutschland (Wohlfahrt)

    Nur ein Gerücht und Hannover 96 ist Abstiegsgefährdet da will er nicht noch zusätzlich Wirbel machen, Spieler die auch in der deutschen Liga gefragt sind, sind finanziell kaum zu stemmen, daher Scouting in Ländern, die auch in punkto Geld machbar sind.

    Spielerverträge & Optionen (Wohlfahrt)

    12 Verträge laufen aus, auf 9 Spieler gibt es Optionen, 2 Spieler verlassen sicher den Verein (Lindner und Holland) und Horvath ist fraglich

    Laufwege (Ogris)

    Es gibt Situationen die kann man im Training nicht simulieren und dann passieren solche Fehler. An dem wird aber jeden Tag hart gearbeitet.

    Mentale Situation (Ogris)

    Es war und ist seine permanente Aufgabe mit den Spielern dies zu verbessern. Zitat: es is hoit ned leicht, wennst monatelang permanent über die Medien eine über den Schädel kriegst und daun a no deppert verlierst.

    Mentalcoaching (Wohlfahrt)

    Es wird darüber diskutiert dieses zu verstärken und auszubauen. Eventuell auch mit einer anderen Agentur

    Spiel gegen den WAC (Ogris)

    Das Abwehrverhalten war nicht in Ordnung, dann wird der Verteidiger noch angeschossen und der Ball fällt einem Kärntner glücklich vor die Füße. Mehr hat er dazu nicht zu sagen.

    Letzter Pass (Ogris)

    Wir haben gegen den WAC 26 Flanken gebracht und auch das Tor ist aus einer Flanke gefallen, allerdings muss an der Qualität der Flanken noch gearbeitet werden und der letzte Pass weitaus präziser gespielt werden.


    Zum Thema Stadionverbote gab es auch noch eine Stellungnahme:
    Es gibt derzeit aktuell 66 Hausverbote + 32 Stadionverbote über die BL ausgesprochen.
    Die Austria weicht absolut nicht von ihren 3 Standpunkten ab die da wären:


    1.) Keine Gewalt im Stadion
    2.) Keine Politik im Stadion
    3.) Keine Pyrotechnik


    So, ich hoffe ein klein wenig Informationen bereitgestellt zu haben.


    Viola per sempre

  • Danke, dass du so nett warst und für uns "Daheimgebliebenen" alles zusammengefasst hast, aber ganz ehrlich, im Grunde ist da so gut wie gar nichts neues dabei.


    Es ist weder zu erwarten, dass unser Team bald wieder auf die Erfolgsspur zurückkommt, noch dass wir (sehr) bald einen neuen Trainer gefunden haben, um die Kaderplanung voranzutreiben, die stagniert, weil Spieler dir wir gerne gehalten hätten wie Lindner, Holland und wohl auch Horvath ihre Verträge nicht verlängern und den Verein verlassen wollen und wir uns nicht einmal Spieler wie Almer nicht leisten können/wollen ...


    Stimmt mich nicht gerade positiv, wenn ich ehrlich bin.

  • Danke, dass du so nett warst und für uns "Daheimgebliebenen" alles zusammengefasst hast, aber ganz ehrlich, im Grunde ist da so gut wie gar nichts neues dabei.


    Zitat Wohlfahrt:

    Zitat

    Ich habe weitaus mehr Informationen, die ich allerdings vorerst NICHT bekannt geben darf, will & kann. Geduldet euch bitte bis Ende Mai! Allerdings eines verspreche ich euch, ihr werdet eine vollkommen andere Austria sehen & erleben.


    Tut mir leid, dass ich wirklich nicht mehr Informationen für Euch habe...


    Viola per sempre

  • Zitat Wohlfahrt:


    Tut mir leid, dass ich wirklich nicht mehr Informationen für Euch habe...


    Viola per sempre


    So war das ja nicht gemeint, wie gesagt, ich finde es ne super Aktion von dir, dass du das Gesagte für uns zusammengefasst hast. Danke nochmal ;-)


    Und mir ist klar, dass nicht alle Infos nach außen getragen werden, solange die Tinte nicht trocken ist. Das wäre auch unseriös. Nichts desto trotz fehlt es mir am Kampfgeist und an Vision, für mein Gefühl sind das die gleichen Durchhalteparolen, die wir schon seit längerem zu hören bekommen.


    Vielleicht kann sich noch jemand an das Mitgliederfest unter Vastic erinnern, wo sportlich auch alles Bescheiden lief und MK gesagt hat, sie wollen Champions League spielen, was zu gellendem Gelächter geführt, sich aber schon 1,5 Jahre darauf bewahrheitet hat. So etwas meine ich!

  • Wenn ich das positiv interpretiere, dann ist der neue Trainer bereits fix und arbeitet „hinter den Kulissen“ bereits an der Kaderplanung, der Name darf aber aufgrund seines aktuellen Arbeitgebers erst Ende Mai verlautbart werden.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • ...wir wollen Champions League spielen, was zu gellendem Gelächter geführt, sich aber schon 1,5 Jahre darauf bewahrheitet hat. So etwas meine ich!

    Da war gestern sehr wohl die klare Ansage von Wohlfahrt, dass er unbedingt jedes Jahr um den Meistertitel mitspielen will, weil es dann auch wieder die Chance auf die CL gibt. Das Erreichen der EL ist für ihn OK, aber damit gibt er sich nicht zufrieden. Das ist für ihn nicht das Primärziel. Sein Ziel ist eben klar der Meisterteller.


    Viola per sempre

  • Wenn ich das positiv interpretiere, dann ist der neue Trainer bereits fix und arbeitet „hinter den Kulissen“ bereits an der Kaderplanung, der Name darf aber aufgrund seines aktuellen Arbeitgebers erst Ende Mai verlautbart werden.

    Das hat nichts mit einem etwaigen Arbeitgeber zu tun, sondern die bisherigen Gesprächspartner von Wohlfahrt haben ihn ersucht, diese Gespräche als vertraulich zu behandeln und sportlich fair macht das unser SD eben. Wie er uns erklärt hat, achtet er auch auf die Reputation der möglichen Trainer - es macht für einen Trainer keinen schlanken Fuß über die Medien zu erfahren, dass er für die Austria nicht gut genug ist...


    Viola per sempre

  • Das war auch gestern ein absolutes Thema - Wohlfahrt wurde gefragt ob er sich Manfred Schmid als Trainer und Ogris als Co-Trainer vorstellen könnte. Antwort: Wäre eine absolute Wunschkombination, allerdings müsste vorher geklärt werden ob Schmid als Trainer oder wieder als Co und Ogris als Trainer.


    Viola per sempre


    Schmid würde sowieso nicht als Co-Trainer kommen. Wenn überhaupt, dann nur als Haupttrainer - was ich natürlich sehr hoffe. Da sich Manfred Schmid ja mit Ogris gut versteht, wäre ein Co-Trainer Ogris durchaus denkbar....

  • Das war auch gestern ein absolutes Thema - Wohlfahrt wurde gefragt ob er sich Manfred Schmid als Trainer und Ogris als Co-Trainer vorstellen könnte. Antwort: Wäre eine absolute Wunschkombination, allerdings müsste vorher geklärt werden ob Schmid als Trainer oder wieder als Co und Ogris als Trainer.


    Viola per sempre


    Da die meisten hier im Forum am liebsten Manfred Schmid als Trainer sehen wollen,werde ich jetzt wahrscheinlich ,,gesteinigt'',aber ich bin da eher skeptisch,
    weil er auch noch nie eine Kampfmannschaft trainiert hat und ich nicht noch ein Experiment mit einem ,,Trainerlehrling'' sehen möchte. Mir persönlich wäre ein gestandener (ausländischer)Trainer lieber.

  • Da die meisten hier im Forum am liebsten Manfred Schmid als Trainer sehen wollen,werde ich jetzt wahrscheinlich ,,gesteinigt'',aber ich bin da eher skeptisch,
    weil er auch noch nie eine Kampfmannschaft trainiert hat und ich nicht noch ein Experiment mit einem ,,Trainerlehrling'' sehen möchte. Mir persönlich wäre ein gestandener (ausländischer)Trainer lieber.


    Wieso? Ist halt deine Meinung. Nachdem ich zu jenen gehöre, die sich Schmid seit dem Abgang von Stöger immer wieder als Trainer gewünscht haben, wenn das zur Debatte stand, möchte ich erklären, warum ich mir genau ihn als Trainer wünsche:


    Erst einmal: Garantie hast du sowieso bei keinem, nicht einmal bei Wundertrainern wie Mourinho, Guardiola, Klopp und wie sie alle heißen mögen. Findet ein Trainer keinen Draht zu den Spielern, weil die Sprachbarriere oder der Mentalitätsunterschied zu groß ist oder die Chemie einfach nicht stimmt, dann ist das Projekt zum Scheitern verurteilt.


    Von dem abgesehen, dass wir uns diese Trainer sowieso nicht leisten können, bzw. selbst wenn, die wohl kaum in die Operettenliga wechseln würden.


    Deshalb müssen wir uns nach der Decke strecken und nach Lösungen suchen, die realistisch und finanzierbar sind und die zu uns passen, da wir ja nicht unbedingt ein einfacher Verein sind, von Spielern, über Funktionären, bis hin zu Fans. Der Trainerfriedhof am VTK ist kein Zufall.


    Lebensversicherung hat da sowieso keiner, aber wie die Erfahrung gezeigt hat, haben dort die Trainer am längsten überlebt, welche die Mechanismen kannten und sich im violetten Mikrocomsmos zurechtfanden.


    Das ist nicht Jedermannssache und macht die Aufgabe schwieriger, jemanden zu finden, der auf den Schleudersitz passt.


    Baumgartner war das zuletzt nicht, da er vom ersten Moment weg, sich selbst in den Vordergrund gestellt hat und es ihm an der sozialen Kompetenz schlichtweg fehlte, sich mit den Spielern zu arrangieren.


    Schmid dagegen ist keiner der sich in den Vordergrund drängt. Er ist ein akribischer Arbeiter der im Doppelpack mit Stöger schon viele große Erfolge gefeiert hat, an denen er ein wesentlicher Teil war, neben der Taktik sicher sehr stark im sozialen. Genau diese Kompetenzen braucht der neue Trainer. Zudem kennt Schmid den VTK mit fast 30 Jahren Erfahrung wie seine Westentasche.


    Wir suchen einen Trainer, mit dem man über Jahre etwas aufbauen kann. Schmid ist violetter durch und durch, er wartet schon (zu) lange auf Chance und ist sicher keiner, der sich beim erstbesten Angebot wieder vertschüßt. Und zu guter letzt: jeder fängt einmal wo neu an ;-)


    Schmid hat sich seine einfach Chance verdient, bei ihm habe ich einfach ein gutes Gefühl, dass es klappen kann. Deshalb: Neuanfang jetzt mit Manfred Schmid!

  • Ich hoffe, dass Schmid nicht kommt. Nicht wegen uns, wegen ihm. Er hat es nicht verdient, in diese Schlangengrube zu fallen. Solang unser Dagobert (MK) das Sagen hat, wird sich bei uns nichts ändern.
    Er hat viel für den Verein getan, aber er ist überfällig. Die Fehler der letzten Jahre haben uns schon zu viel gekostet, umso schneller er geht umso besser ist es. Und unseren Präsi bitte gleich mitnehmen.
    Schneckerl als Präsident, dazu einem aus der Wirtschaft der weiß, dass man sähen muss um zu ernten, Wohlfahrt eine ehrliche Chance geben, dann wird das vielleicht was. Wenn nur der Trainer getauscht wird, haben wir nächste Saison die gleichen Probleme.

  • Ich hoffe, dass Schmid nicht kommt. Nicht wegen uns, wegen ihm. Er hat es nicht verdient, in diese Schlangengrube zu fallen. Solang unser Dagobert (MK) das Sagen hat, wird sich bei uns nichts ändern.
    Er hat viel für den Verein getan, aber er ist überfällig. Die Fehler der letzten Jahre haben uns schon zu viel gekostet, umso schneller er geht umso besser ist es. Und unseren Präsi bitte gleich mitnehmen.
    Schneckerl als Präsident, dazu einem aus der Wirtschaft der weiß, dass man sähen muss um zu ernten, Wohlfahrt eine ehrliche Chance geben, dann wird das vielleicht was. Wenn nur der Trainer getauscht wird, haben wir nächste Saison die gleichen Probleme.


    ich lebe offensichtlich in einer anderen welt... den möglicherweise kompetentesten wirtschafter der liga rauswerfen, dafür "jemanden aus der wirtschaft" holen. am besten wir geben mk weiter an die konkurrenz, damit die wirtschaftlich aufholen können... :facepalm


    ich wäre dafür, ihm einen gleichberechtigten partner in sachen sport zur seite zu stellen, damit er sich wieder auf seine kernkompetenz konzentrieren kann. und nicht einen anfänger als sportdirektor, der in der vereinshierarchie unter ihm steht.



  • Spiel über die Flanken (Ogris & Wohlfahrt)

    Wird absolut forciert und soll auch in den restlichen Partien eine viel stärkere Rolle spielen (Ogris) und auch ein Teil des Systems der Austria werden.(Wohlfahrt)


    Also zum ersten Mal spricht Wohlfahrt konkret über das System.
    Das Spiel über die Flanken soll ein Teil eines solchen werden.
    Interessant, mittlerweile wird im Weltfussball alles daran gesetzt, um den Gegner an die Flanken zu drängen und dort zu isolieren (hat Taktiker glaub ich eh schon irgendwo geschrieben).
    Entweder wir sehen nächste Saison eine Revolution des Weltfussballs, oder das System wird gnadenlos scheitern.

  • Danke, dass du so nett warst und für uns "Daheimgebliebenen" alles zusammengefasst hast, aber ganz ehrlich, im Grunde ist da so gut wie gar nichts neues dabei.


    Es ist weder zu erwarten, dass unser Team bald wieder auf die Erfolgsspur zurückkommt, noch dass wir (sehr) bald einen neuen Trainer gefunden haben, um die Kaderplanung voranzutreiben, die stagniert, weil Spieler dir wir gerne gehalten hätten wie Lindner, Holland und wohl auch Horvath ihre Verträge nicht verlängern und den Verein verlassen wollen und wir uns nicht einmal Spieler wie Almer nicht leisten können/wollen ...


    Stimmt mich nicht gerade positiv, wenn ich ehrlich bin.


    Sei doch optimistischer, nur weil er nichts erzählt heißt das ja noch nicht dass was gscheites rauskommt, lassen wir uns einfach überraschen ;-)


    Übrigens denk ich nicht dass Schmid kommt. Grund: FW darf/kann/will über mögliche Trainer nichts sagen, zu Schmid nimmt er aber Stellung...
    Hab so den Verdacht dass ein Außenstehender kommt der nicht "betriebsblind" ist, was auch die große Überraschung bzw den Umbau erklären könnte...

  • Also zum ersten Mal spricht Wohlfahrt konkret über das System.
    Das Spiel über die Flanken soll ein Teil eines solchen werden.
    Interessant, mittlerweile wird im Weltfussball alles daran gesetzt, um den Gegner an die Flanken zu drängen und dort zu isolieren (hat Taktiker glaub ich eh schon irgendwo geschrieben).
    Entweder wir sehen nächste Saison eine Revolution des Weltfussballs, oder das System wird gnadenlos scheitern.


    Das würd ich nicht so negativ sehen. Mit einem Trainer der halbwegs ein Niveau hat, kannst mir der Austria Meister, oder mit Altach einen CL Platz erreichen. Der Rest unserer Liga ist so, dass das, was im Weltfußball jetzt passiert, in 20 Jahren bei uns aktuell wird. Und da werden dann vermutlich Sportdirektor Lindner und Trainer Salamon bei uns versuchen müssen mit dem Problem umzugehen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!