Trainer und Sport. Leiter

  • Bitte schön, bitte sehr: Wir sind finanziell komplett am Sand.

    Das ist auch der Grund dafür. Aber es ist nicht so, dass für den sportlichen Bereich, abgesehen vom Trainer, niemand zuständig sein wird.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • So ist es zur Zeit in der Tat geplant.

    Darf man da überhaupt noch "geplant" sagen, gibt's da nicht Regeln, was da minimal erfüllt sein muss? Ich hätte verstanden, dass das so eine der wichtigsten Positionen in einem prof. Sportverein ist. Sollte ein SD langfristig nicht sogar durch richtige Entscheidungen immens Geld einsparen?

  • Darf man da überhaupt noch "geplant" sagen, gibt's da nicht Regeln, was da minimal erfüllt sein muss? Ich hätte verstanden, dass das so eine der wichtigsten Positionen in einem prof. Sportverein ist. Sollte ein SD langfristig nicht sogar durch richtige Entscheidungen immens Geld einsparen?

    Hat echt wer geglaubt das sich jetzt alles schlagartig zum guten wendet wenn Entscheidungen zu 99& von denselben Personen getroffen werden wie vorher? Wobei ja MK endlich laut a4you entmachtet ist und nicht mal mehr die Farbe des WC Papiers bestimmen darf, somit muss es ja besser werden. Oh wait, das würde ja bedeutet Krisch ist nun alleiniger VS und hat das wie vorher MK alles allleine zu entscheiden. Na dann, auf in eine glorreiche Zeit

  • Ich drücks jetzt mal brutal aus, mir ist es auf kurze Sicht lieber das sich der neue Trainer vl 2-4 Spieler holen kann die ER will (ablösefrei).

    Wir vl in den 1-2 Jahren bissl Erfolg haben und uns sportlich stabilisieren können mit einfacher arbeit.

    Sollte dies passieren kann man vl über einen neuen VS oder SD reden.

    Was genau würde uns jetzt auf kurze Sicht ein neuer VS bringen?

    Zuerst einmal musst einen finden der das macht, die was es machen würden und vorallem die es gescheit machen würden kosten sicher etwas mehr..

    Somit jetzt mal aufs sportliche konzentrieren, was aufbauen bzgl Mannschaft und dann weiter sehen.

    Jetzt soll der neue Trainer mal seine Spieler holen (wenn möglich) die er braucht um die Mannschaft besser zu machen und nicht das ihm Al Hassan‘s vor die Nase gesetzt werden,

    Die Kohle die ein SD oder VS braucht um etwas zu bewirken hat man ja jetzt sowieso nicht.

    Weder für den Kader KM und noch für den Nachwuchs, jetzt heißt es nur einen Trainer finden der den Verein eine neue Philosophie gibt

  • Die Philosophie sollte der Verein vorgeben und demnach den passenden Trainer, SD oder VS holen :) Genau an diesem hickhack und der Uneinigkeit der Herren kam das aber niemals zustande bzw. wurde immer wieder über Board geworfen wie man ja an den unterschiedlichsten Trainern erkennen konnte.

  • Die Philosophie sollte der Verein vorgeben und demnach den passenden Trainer, SD oder VS holen :) Genau an diesem hickhack und der Uneinigkeit der Herren kam das aber niemals zustande bzw. wurde immer wieder über Board geworfen wie man ja an den unterschiedlichsten Trainern erkennen konnte.

    Ja oder man findest einen VS der auf lange etwas aufbaut, der den Verein von einer Philosophie überzeugen kann und danach die sportlichen Bereiche aufbaut..

    bsp RB , ich bin mir nicht sicher, aber da hat auch der SD, GF Sport oder wie er auch immer heißt (Ranggnick?) ein Konzept erarbeitet wie die Philosophie ausschauen soll, das war ja auch nicht der Mateschitz, .

    Das ist vl unser Problem was auch vl kaum zu lösen ist, zu viele Leute die etwas zu sagen aber zu wenig Ahnung von Fußball haben verderben den Brei mmn, zumindest klingt es so..

    Da braucht es einen wie Parits also einen Vorstand Sport der seinen Weg geht, aber den der Verein auch bereit ist weiterzuführen wenn der jenige mal weg ist

  • Da braucht es einen wie Parits also einen Vorstand Sport der seinen Weg geht, aber den der Verein auch bereit ist weiterzuführen wenn der jenige mal weg ist

    So sehr ich die Kader (Bis zur CL) von Tommy Parits immer als ziemlich Top eingeschätzt hab: Langfristig gedacht hat er grad bei den Trainern auch nicht wirklich...

  • Wenn keine Kohle da ist, dann ist keine Kohle da…

    Und für Peter Stöger mit einem Trainerteam wäre Geld da gewesen? Das muss ich jetzt aber nicht verstehen. Mir ist schon klar, dass wir jetzt nicht Unsummen zur Verfügung haben, aber wie hat dann bitte unsere Planung für nächste Saison ausgesehen? Ich habe immer geglaubt, das fehlende Geld bzw. die fehlenden Bankgarantien, waren für ein geplantes Budget? War da PS nicht eingeplant? Einen zweiten Vorstand haben wir uns ja scheinbar auch leisten können, zu einem Zeitpunkt wo besagtes Geld noch gefehlt hat und MK ein Angebot vorgelegt wurde. Es ist ja noch gar nicht fix, dass MK nicht verlängert wird - oder? Jetzt zu sagen, wir haben kein Geld wirkt auf mich ein wenig kurios - auch wenn es offensichtlich ist. Ich habe ja grundsätzlich kein Problem, wenn RM Vertrauen im Verein hat und man ihm zutraut ein Übergangsjahr zu führen bzw. zumindest Verantwortung zu übernehmen. Ich habe auch nicht die Erwartung, dass der Verein Wasserstandsnachrichten abgibt aber als jahrelanges Mitglied beim Verein, würde ich mir schon endlich ein paar Informationen erwarten. Keine Namen aber zumindest wo es hingeht. Langsam verliere ich echt die Geduld....

  • Ich kenn die Verträge nicht, aber ich glaub fest, dass Stöger bei uns nicht seinen Marktwert verdient hat. Es kann auch durchaus sein, dass man nicht jetzt mit Minimalbudget einen SD verpflichten will, wenn vielleicht im Herbst Kohle von Insignia kommt, und man dann Geld für eine bessere Lösung hätt...

  • Und für Peter Stöger mit einem Trainerteam wäre Geld da gewesen? Das muss ich jetzt aber nicht verstehen. Mir ist schon klar, dass wir jetzt nicht Unsummen zur Verfügung haben, aber wie hat dann bitte unsere Planung für nächste Saison ausgesehen? Ich habe immer geglaubt, das fehlende Geld bzw. die fehlenden Bankgarantien, waren für ein geplantes Budget? War da PS nicht eingeplant? Einen zweiten Vorstand haben wir uns ja scheinbar auch leisten können, zu einem Zeitpunkt wo besagtes Geld noch gefehlt hat und MK ein Angebot vorgelegt wurde. Es ist ja noch gar nicht fix, dass MK nicht verlängert wird - oder? Jetzt zu sagen, wir haben kein Geld wirkt auf mich ein wenig kurios - auch wenn es offensichtlich ist. Ich habe ja grundsätzlich kein Problem, wenn RM Vertrauen im Verein hat und man ihm zutraut ein Übergangsjahr zu führen bzw. zumindest Verantwortung zu übernehmen. Ich habe auch nicht die Erwartung, dass der Verein Wasserstandsnachrichten abgibt aber als jahrelanges Mitglied beim Verein, würde ich mir schon endlich ein paar Informationen erwarten. Keine Namen aber zumindest wo es hingeht. Langsam verliere ich echt die Geduld....

    Danke!

  • Ich kenn die Verträge nicht, aber ich glaub fest, dass Stöger bei uns nicht seinen Marktwert verdient hat. Es kann auch durchaus sein, dass man nicht jetzt mit Minimalbudget einen SD verpflichten will, wenn vielleicht im Herbst Kohle von Insignia kommt, und man dann Geld für eine bessere Lösung hätt...

    ich müsste jetzt nachlesen, was er damals für das halbe Jahr in Dortmund bekommen hat, aber Geld spielt glaub ich keine Rolle mehr für ihn.


    Edit: hab jetzt nachgelesen - es waren 3 Millionen Euro.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • ich müsste jetzt nachlesen, was er damals für das halbe Jahr in Dortmund bekommen hat, aber Geld spielt glaub ich keine Rolle mehr für ihn.


    Edit: hab jetzt nachgelesen - es waren 3 Millionen Euro.

    Einmal versteuern, dann eine ordentliche Immobilie in Wien kaufen und Geld ist dann doch wieder nicht "ganz" egal....


    Mit einem höheren Einkommen/Vermögen steigen die Ansprüche, daher wäre ich grundsätzlich vorsichtig mit Aussagen, "Geld spiele keine Rolle mehr";

  • Einmal versteuern, dann eine ordentliche Immobilie in Wien kaufen und Geld ist dann doch wieder nicht "ganz" egal....


    Mit einem höheren Einkommen/Vermögen steigen die Ansprüche, daher wäre ich grundsätzlich vorsichtig mit Aussagen, "Geld spiele keine Rolle mehr";

    Schon, aber zuvor haben´s ihm ja auch noch den Kölner Vertrag ausbezahlt.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Langsam wirds "klarer", Sky bringt Schmid und Feldhofer als Kandidaten ins Spiel.


    Dann "fehlen", abgesehen von Suchard, noch 2 von denen ich weiß, die noch nicht genannt wurden.


    Einer davon trainiert gerade in der Regionalliga in Deutschland und dann wäre da noch ein ehemaliger Spieler des SK Sturm.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Langsam wirds "klarer", Sky bringt Schmid und Feldhofer als Kandidaten ins Spiel.


    Dann "fehlen", abgesehen von Suchard, noch 2 von denen ich weiß, die noch nicht genannt wurden.


    Einer davon trainiert gerade in der Regionalliga in Deutschland und dann wäre da noch ein ehemaliger Spieler des SK Sturm.

    wenn ich das richtig verstanden hab: Schmid, Fallmann, Feldhofer, Ibertsberger und Fink hat sich ja auch beworben.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!