Bundesliga | 15. Runde | Austria Wien - WSG Tirol | 31.01.2021 - 14:30 Uhr

  • es ist zu sehen, das Mattersburg zwar nicht mehr in der Bundesliga spielt aber Wattens hat anscheinend den Spielstil im unfairen Spiel übernommen.....

    Ärgerlich auch der Schiedsrichter..... hat man den nach dem Match interviewt warum er den Elfer nicht gegeben hat? oder hat wer eine Stellungnahme gelesen?

    Das würd mich sehr interessieren.


    ABER das Positive war, das ich ein Spiel unserer Austria gesehen habe welches richtig spass gemacht hat. Man hat den Willen gesehen das Spiel zu kontrollieren

    und zu gewinnen. Unglaublich was da für ein Wille im Spiel war von jedem einzelnen. Im Herbst haben wir solche Spiele noch verloren, hier hat man gesehen

    das der Glaube an den Ausgleich und sogar an den Sieg noch da war. War ein gutes Spiel, schön anzusehen aber leider hat es zum Sieg nicht gereicht.

    Play for the name on the front of the shirt, and they'll remember the name on the back." - Tony Adams

  • Warum wurde grünwald wieder ausgewechselt?

    Weil das Spiel an ihm vorbei gezogen ist. Gestern hat man gemerkt, dass er nicht fit und agil genug für das Spiel ist. Er hat dem Gegner im Mittelfeld viel zu viel Platz geboten und wirkte im Bewegungsverhalten sehr steif/wenig dynamisch. Die Auswechslung war meiner Meinung nach wirklich notwendig. Ich denke nicht, dass man seinen im Sommer auslaufenden Vertrag unter den jetzigen Umständen verlängert.

  • Der Ärger über diese unfassbare Fehlentscheidung überwiegt für mich aktuell fast gegenüber den positiven Sachen, die wir gestern gesehen haben.


    Wie kanns das geben, dass wir jedesmal solche Schiris bekommen, dass diese Schiris das beste sind was Österreich hergibt???? Der Elfer war ja noch großartiger als die 7 Minuten Nachspielzeit gegen Ried! Der Schiri steht daneben, schaut zu, ich glaub, am Reumannplatz hat man ohne einen Fernseher zu benötigen gesehn dass das ein Elfer war, und der Kasperl sieht das 3 Meter entfernt nicht??? Ernsthaft???? Und dann wird Sutti wegen so gut wie NICHTS ausgeschlossen, bei wird überhart die Regel ausgelegt, und auf der anderen Seite sieht man genau nix?? Martel wegen nichts ausgeschlossen, Sutti wegen nichts ausgeschlossen, was soll der Scheiss???? Die Gegner treten uns nieder, und bei uns bekommt man für angeblicher Kritik und ein durchschnittsfoul rot???? Und das allergeilste: Dann wird beim Ausgleich auf Sky die Abseitslinie so angepasst, dass es ja so aussieht als ob es ausgleichende Gerechtigkeit war??? 1000 Schas!! Es war gleiche Höhe, das hättest nichtmal mit TV Beweis sagen können ob das Abseits war oder nicht! Es kotzt mich so an!!! Da siehst erstmals seit Jahren eine Entwicklung, wir beginnen eine Aufholjagd, wären jetzt 1 Punkt hinter dem Strich (6 nach der Winterpause), und dann bekommen wir fast in jeder Runde einen komplett blinden Schiri!!! Ich freu mich schon auf die Einführung vom VAR! Es gibt nur 2 Möglichkeiten: Die setzen dort genauso blinde hin, oder wir können uns drauf einstellen dass die Spiele doppelt so lange dauern, weil pausenlos was korrigiert wird.


    Zum Spiel: Das war sehr in Ordnung, Sieg wäre verdient gewesen, AG war nach dem 1:0 genau der richtige und hat unserem Spiel sehr gut getan, und die Auswechslung nachdem wir das Spiel aus der Hand gegeben haben war genauso richtig. Vorn ein bissl abgebrühter und wir gewinnen die Partie so oder so gegen die angebliche "Mannschaft der Stunde", die z.B. dem LASK 4 Tore gemacht hat.

  • es ist zu sehen, das Mattersburg zwar nicht mehr in der Bundesliga spielt aber Wattens hat anscheinend den Spielstil im unfairen Spiel übernommen.....

    was heißt da übernommen, seit ich denken kann, waren das schon immer Treter.


    Barisic, Brczeczek, Marasek, Hörtnagl...

    Die haben einen Vertrag mit der Innsbrucker Orthopädie gehabt.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Es war gleiche Höhe, das hättest nichtmal mit TV Beweis sagen können ob das Abseits war oder nicht! Es kotzt mich so an!!! Da siehst erstmals seit Jahren eine Entwicklung, wir beginnen eine Aufholjagd, wären jetzt 1 Punkt hinter dem Strich (6 nach der Winterpause), und dann bekommen wir fast in jeder Runde einen komplett blinden Schiri!!! Ich freu mich schon auf die Einführung vom VAR! Es gibt nur 2 Möglichkeiten: Die setzen dort genauso blinde hin, oder wir können uns drauf einstellen dass die Spiele doppelt so lange dauern, weil pausenlos was korrigiert wird.

    Peter hat in der PK ohne zu zögern gesagt, dass es Abseits war. Der Tiroler Spieler -no na ned - auch. (Ich hab's auch anders gesehen)


    Zum Thema VAR. Wir werden das noch schlimmer in den Sand setzen als die Deutschen.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Abseits hin oder her, Schulter vorne, Kopf hinten, Zehespitze dazwischen, ja bei der dritten Zeitlupe kann man abseits geben, aber Fakt ist es war eine knappe Entscheidung, da kann ich niemanden Blindheit oder Absicht vorwerfen, bei dem klaren Handspiel schon oder bei dem Eishockey Bodycheck an Martel !


    Und noch was, die Schiris haben Null Druck, da keine Zuschauer dabei sind, trotzdem werden die Fehlpfiffe nicht weniger als vor Corona !

  • Peter hat in der PK ohne zu zögern gesagt, dass es Abseits war. Der Tiroler Spieler -no na ned - auch. (Ich hab's auch anders gesehen)


    Zum Thema VAR. Wir werden das noch schlimmer in den Sand setzen als die Deutschen.

    Ja, hat er. Er hat vermutlich nur die Sky Einstellung mit der Linie gesehn. Ich hab auch SOFORT gesagt dass das Abseits ist, bis der Tatar(?)) gemeint hat, dass die Linie falsch ist. Und er hat Recht gehabt. Es ist definitiv nicht so klar Abseits wie die Linie uns zeigen will.


    Und zum Peter... Ehrlich... Der sitzt in der PK, erklärt "Jo, sowas passiert hoid". Der regt sich nach der Partie sowieso nicht mehr auf

  • Da kannst bei einem Spielbeginn wie gestern um 14:30 froh sein, wenn du dann vor Mitternacht wieder zu Hause bist ;-)

    „Technische Hilfsmittel, wie z.B. Lupenvergrößerung, werden im Überprüfungsprozess des VAR grundsätzlich nicht eingesetzt, weil bewusst auf eine detektivische Suche verzichtet werden soll. Der VAR soll nur bei klaren, offensichtlichen Fehlentscheidungen eingreifen, die auf der Grundlage aller Kamerabilder, die auch jedem Zuschauer zur Verfügung stehen, basieren.“


    und genau das passiert nicht.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Und zum Peter... Ehrlich... Der sitzt in der PK, erklärt "Jo, sowas passiert hoid". Der regt sich nach der Partie sowieso nicht mehr auf

    Stöger ist ein Ehrenmann, ich bewundere seine Ruhe.


    Dennoch bin ich der Meinung, dass man - zumal in einem derart beispiellosen Fall - durchaus massive öffentliche Kritik üben sollte, um auch einen gewissen medialen Druck aufzubauen (das geht auch auf seriöse Art und Weise, man muss nicht Kühbauer-Rumpelstilzchen spielen). Hier geht es um keine Kleinigkeiten, sondern um möglicherweise Essentielles (Oberes/Unteres Playoff, Europacupteilnahme, vielleicht auch Bedingungen eines Investorenvertrages).


    Das nicht gegebene Handspiel ist nämlich unter Berücksichtigung aller Umstände (freie Sicht des Schiedsrichters, ideale Beobachtungsdistanz, Klarheit des Vergehens) derart unerklärlich, dass Unfähigkeit meines Erachtens ausscheidet. Das kann kein ernstzunehmender Schiedsrichter in einer höheren Spielklasse unterschiedlich interpretieren. Es fällt mir auch schwer, bei derart offenkundigen Umständen von einer "Fehlentscheidung" zu sprechen. Eine Fehlentscheidung setzt voraus, dass man etwas nicht oder falsch wahrgenommen hat. Drachta hat jedoch nichts falsch wahrgenommen, er hat es ja - aufgrund seiner Position besser als jeder andere - gesehen.


    Wollte Drachta etwas kompensieren (vielleicht das strittige Hands in der ersten Halbzeit)? Das geht so nicht. Steckt eine bewusste Benachteiligung dahinter oder etwas noch weitaus Bedenklicheres? Ich denke, dass sich die Bundesliga den Sachverhalt etwas genauer anschauen sollte. Jedenfalls gehört der Mann auf diesem Niveau aus dem Verkehr gezogen.


    Dazu noch das zweierlei Maß bei der Ahndung von gelbwürdigen Vergehen.


    Ich bin auch verwundert, wie zurückhaltend unsere Offiziellen im Falle des unberechtigten Ausschlusses von Martel waren. In Summe ist uns daraus zwar (glücklicherweise) kein unmittelbarer Schaden entstanden, aber es kann nicht sein, dass sich derart krasse und (potentiell) spielentscheidende Fehlentscheidungen häufen.

  • Ich finde das Vergehen an Martel gehört zum Tehma gemacht. Anders wie beim Elefer über den alle Medien berichten, spricht niemand - nicht einmal PS - von dieser Attacke. Frederisekn geht nur in den Mann und das an der Outlinie, bei der so ein Check noch ungnangenehmer ist, als am Feld. Für mich war das schon so, dass das nicht nur ein Foul sonder knapp an der Gelben war, spätestens nach der unsprotlichen Reaktion von Frederisken. Aber bei der Attacke gegen EPB kanpp vor Ende der 1 Hz muss der Gelb bekommen. Da muss Stöger viel klarer reagiern und den Schutz seiner Spieler verlangen. Ich war heil froh, dass sich in HZ2 keiner mehr von uns verletzt hat.

  • Nächstes Spiel ist im Cup und ich meine, dass er eben dort gesperrt ist. Das tut wirklich weh. Ich habe die erste Gelbe nicht mehr im Kopf, leider ist die 2. Gelbe gegen Sutti eine der wenig unstrittigen Entscheidungen. Wäre aber auch egal, wenn sie nicht korrekt gewesen wäre - gesperrt ist gesperrt.

    Gerade auf Kurier gelesen - Sutti im Cup nicht gesperrt, erst in der Meisterschaft :)

  • elfer hin, elfer her..von den 4 chancen vorher musst eine machen und die sache ist gegessen. von den schiris wirst keine hilfe und unterstützung erwarten können, da brauchst auf kein wunder hoffen.

    die jungen müssen noch lernen, es wird auch wieder rückschläge geben, aber gott sei dank haben sie sich jetzt in den 3 spielen belohnt und es ist auch zählbares rausgekommen. das gibt selbstvertrauen in ihr können und ihr spiel und sie wachsen als mannschaft zusammen. im herbst hätten sie sich aufgegeben und die partie noch 1:3 verloren.

    mit martel sind wir eine klasse stärker, sei es offensiv oder defensiv. hoffe, der junge passt sein spiel nicht an und macht weiter so. und von unseren jungen im zentralen MF braucht sich jetzt keiner schmollend ins eck stellen, sollten sich eher ein beispiel an martel nehmen wie ein profi zu sein hat.

    ich glaube, seine verpflichtung hat der mannschaft einen ruck gegeben wie man sich zu präsentieren hat, sei es im training oder im match. quasi kommt ein junger deutscher und zeigt uns den auspuff....

  • in Deutschland hat Oliver Bierhoff gerade eine Diskussion los getreten, dass die jungen Deutschen keine Einsatzzeit bekommen, während RB zum Beispiel ohne deutsche Spieler aufläuft.


    Mit ein bisschen Geschick könnte es uns gelingen, ein paar der Talente nach Österreich zu lotsen.


    Die Transfers von Mantl zu RBS oder Martel zu uns weisen schon die Richtung.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • werde das gefühl nicht los, dass martel eigentlich der poulsen vom vorigen jahr ist... da leihst dir im winter einen spieler, der uns weiterhelfen kann, und nach 2 spielen fällt der wochenlang aus :-(


    wir sind leider selber schuld, dass wir gestern nicht gewonnen haben. zur pause muss es 2:0 stehen, nach 60 minuten hätten es schon 4 tore für uns sein können. und ein gegentreffer wirft uns dann halt aus der bahn. andererseits was die blinden schiris bei unseren spielen heuer pfeifen - eigentlich aber schon die letzten jahre - kann ja nur a schlechter witz sein!! was die sehen bzw. nichtsehen, ist ein sauerei!!!! so ein klarer handelfer!!! wenn wir den treffen, machen wir die 3 punkte!

  • elfer hin, elfer her..von den 4 chancen vorher musst eine machen und die sache ist gegessen. von den schiris wirst keine hilfe und unterstützung erwarten können, da brauchst auf kein wunder hoffen.

    die jungen müssen noch lernen, es wird auch wieder rückschläge geben, aber gott sei dank haben sie sich jetzt in den 3 spielen belohnt und es ist auch zählbares rausgekommen. das gibt selbstvertrauen in ihr können und ihr spiel und sie wachsen als mannschaft zusammen. im herbst hätten sie sich aufgegeben und die partie noch 1:3 verloren.

    mit martel sind wir eine klasse stärker, sei es offensiv oder defensiv. hoffe, der junge passt sein spiel nicht an und macht weiter so. und von unseren jungen im zentralen MF braucht sich jetzt keiner schmollend ins eck stellen, sollten sich eher ein beispiel an martel nehmen wie ein profi zu sein hat.

    ich glaube, seine verpflichtung hat der mannschaft einen ruck gegeben wie man sich zu präsentieren hat, sei es im training oder im match. quasi kommt ein junger deutscher und zeigt uns den auspuff....

    Alter 🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

    Keiner erwartet hilfe, unterstützung oder ein wunder von den Schiris, man erwartet nur das sie ihren Job GANZ NORMAL machen, das reicht schon...

    Wie kannst du Junge Spieler von uns quasi verurteilen und sagen sie sollen sich abschauen wie ein Profi zu sein hat?

    Hat dir Hahn, Braunöder, Radulovic, Demaku gezeigt wie Profis nicht sein sollen?

    Ein wenig die Kirche im Dorf lassen, noch feiern wir keinen Messi, er hat bisher keine 80 min bei uns gespielt.

    Das er eine Verstärkung ist kristallisiert sich heraus, in wie weit er das (sofern fit) weiter so durchdrucken kann muss man abwarten, aber unsere Jungen damit schlecht machen halt ich für überflüssig.


    Ich muss schon sagen das ich Martel sicher nicht so stark erwartet hätte.

    Genauso wie bei Schössi, da hab ich die Verpflichtung überhaupt nicht verstanden aber mittlerweile bin ich beruhigt wenn er da hinten drin steh..

    Bin echt überrascht

  • Das du Schwierigkeiten mit sinngemäß lesen hast und buchstabengetreu liest, ist kein Geheimnis...

    Ja klar, was kann man falsch lesen wenn du schreibst man wird von den schiris keine Hilfe bekommen?

    was kann man falsch lesen wenn man schreibt keiner unsere jungen sollte schmollend in eck sitzen sondern sich anschauen wie ein Profi zu sein hat?

  • mit martel sind wir eine klasse stärker, sei es offensiv oder defensiv. hoffe, der junge passt sein spiel nicht an und macht weiter so. und von unseren jungen im zentralen MF braucht sich jetzt keiner schmollend ins eck stellen, sollten sich eher ein beispiel an martel nehmen wie ein profi zu sein hat.

    ich glaube, seine verpflichtung hat der mannschaft einen ruck gegeben wie man sich zu präsentieren hat, sei es im training oder im match. quasi kommt ein junger deutscher und zeigt uns den auspuff....

    Ich denke, dass sich da schon ein wenig unsere Ausbildungsabteilung hinterfragen muss. Als Mitspieler siehst du aber sicher auch, was der schon mitbringt. Die Jungs aus der zweiten Reihe, die mit den Profis mittrainieren, sehen im Vergleich mit so einem Kicker was möglich ist. Benni Pichler hat in seinem Interview mit den Schülervertretern gesagt, dass es viele gibt, die talentierter waren als er und er einfach den Willen gehabt hat und härter gearbeitet hat. Vieleicht schaffte es ja ein Junge wir Martel, dass sich andere denken - dort sollte ich auch schon stehen. Nicht umsonst hat Stöger gesagt - es ist interessant eine Spieler wie Martel zu hohlen und zu vergleichen was der schon hat und die Jungs mit unserer Ausbildung nicht oder eventeull etwas haben, das er nicht mitbringt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!