• Gute Entscheidung! Ein Spiel während einer Staatstrauer wäre irgendwie absurd gewesen...


    Dann wäre es nur konsequent gewesen, auch das Salzburg-Match abzusagen. Aber da spielen andere Mächte mit, welche die Staatstrauer nicht interessiert.
    Bin auch ein wenig gemischter Gefühle ob der Absage.

  • Dann wäre es nur konsequent gewesen, auch das Salzburg-Match abzusagen. Aber da spielen andere Mächte mit, welche die Staatstrauer nicht interessiert.
    Bin auch ein wenig gemischter Gefühle ob der Absage.


    Die andere "Macht", ist die UEFA als Veranstalter, daher sind sie nicht an die Staatstrauer "gebunden".


    Verstehen muss man das natürlich nicht.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Die andere "Macht", ist die UEFA als Veranstalter, daher sind sie nicht an die Staatstrauer "gebunden".


    Verstehen muss man das natürlich nicht.


    Die UEFA hat Dortmund gezwungen nach einen direkten Anschlag auf deren Bus ein Spiel auszutragen. Wir müssen glaube ich nicht darüber diskutieren, was das für eine Vereinigung ist.

  • [FONT=&amp]Das Spiel findet jetzt am[/FONT] Mittwoch, den 25. November 2020, um 17:15 Uhr statt.


    Liveübertragung auf ORF1.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • ich weiß, es ist gut, dass wir eine Übertragung haben und dadurch Einnahmen und die Sponsoren abgelichtet werden, aber viel früher wär's nicht mehr gegangen?

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Zuschauer im Stadion sind ja wohl eh keine zugelassen, von daher ist es doch egal wann das Spiel ist.
    Oder was hättest davon, wenn das Spiel um 19:30 ist und dafür nicht übertragen wird ?


    https://www.oefb.at/cup


    Nehme mal an die übertragen auch das 2. Spiel vom 25.11. live im ORF, von daher hat man die Zeiten wohl so aufgeteilt um beide Spiele (auch im Falle einer Verlängerung) komplett übertragen zu können.

  • das stimmt schon, nur ist es somit für einige nicht mal möglich, dass Spiel vor dem Fernsehkasterl zu verfolgen

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • zumindest haben sie dabei auf eine mögliche Verlängerung gedacht, sonst endet es wie die Admira-Hartberg Partie und unser Cupspiel

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Sagt´s mal, täusch ich mich da, oder interessiert der Cup niemanden mehr? Selbst in den Zeitungen ist da nur noch eine Randnotiz zu lesen.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Cup war ca die letzte 2 Jahrzehnte ein Stiefkind, dann mit der Dosenalleinherrschaft noch uninteressanter, allgemein durfte das Fussballinteresse nachgelassen haben, nicht nur wegen Corona. Die Skandale um Mattersburg, Lask, unser Desaster, tragen das Ihre dazu bei. Auch die Professionalität der Liga ist mangelhaft (Schiri Niveau, Fehlen von VAR, schlechte Dorfplätze usw).

    Ist aber nicht nur ein öst. Problem, allgemein werden die kleinen Ligen schwächer, sportlich und wirtschaftlich, die 4-5 europäische Ligen werden immer stärker, der Trend geht Richtung Super L.


    Mit Bosman hat das Ganze begonnen und mit der Fussballglobalisierung hat alles seinen Lauf genommen. Die "Kleinen" , sollten sich langsam damit abfinden, dass in der Zukunft, eine Teilnahme in einer Gruppenphase, das höchste der Gefühle sein wird.

  • vielleicht hat dies auch mit den Pay-TV Sendern zu tun, ich bin in den 90er groß geworden, da hast noch die österr. Bundesliga im ORF gesehen. Nun sieht man im freien TV eher noch internationale Bewerbe und auf pay-TV eben Bundesliga und auch Premier League usw. warum soll da ein Teenager ein Match gegen Ried schauen, wenn er sich Barca gegen Real ansehen kann oder mit einem Trikot von einer österr. Bundesligamannschaft herumlaufen, wenn er durchs Internet alle Trikots dieser Welt jederzeit bekommen kann

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!