UEFA Nationsleague 2020/21

  • Die Auslosung ergab folgende Gruppe [FONT=&amp]in der zweithöchsten Spielklasse (Liga B).


    [/FONT][FONT=&amp]Österreich trifft in der Nations League 2020/21 auf Norwegen, Nordirland und Rumänien.


    [/FONT]

    [FONT=&amp]Spielplan Österreich


    [/FONT][FONT=&amp]4.9.: Norwegen – [/FONT]Österreich[FONT=&amp]


    7.9.: [/FONT]Österreich[FONT=&amp] – Rumänien


    8.10.: Nordirland – [/FONT]Österreich[FONT=&amp]


    11.10.: Rumänien – [/FONT]Österreich[FONT=&amp]


    14.11.: [/FONT]Österreich[FONT=&amp] -Nordirland


    17.11.: [/FONT]Österreich[FONT=&amp] – Norwegen[/FONT]

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Seitens der UEFA wurden die Spieltermine für den Herbst 2020 wie folgt bestätigt:

    Freitag, 4. September 2020, 20.45 Uhr, Norwegen vs. Österreich


    Montag, 7. September 2020, 20.45 Uhr, Österreich vs. Rumänien

    Mittwoch/Donnerstag 7. oder 8. Oktober 2020 – Freundschaftsspiel

    Sonntag, 11. Oktober 2020, 20.45 Uhr, Nordirland vs. Österreich


    Mittwoch, 14. Oktober 2020, 20.45 Uhr, Rumänien vs. Österreich

    Mittwoch/Donnerstag 11. oder 12. November 2020 – Freundschaftsspiel

    Sonntag, 15. November 2020, 20.45 Uhr, Österreich vs. Nordirland


    Mittwoch, 18. November 2020, 20.45 Uhr, Österreich vs. Norwegen

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Der 23-Mann-Kader für die Nations-League-Spiele gegen Norwegen und Rumänien:

    Tor:


    Pavao Pervan (VfL Wolfsburg/GER, 1 Länderspiel), Alexander Schlager (LASK, 1), Cican Stankovic (Red Bull Salzburg, 4)



    Abwehr:


    Aleksandar Dragovic (Bayer 04 Leverkusen/GER, 80/1 Tor), Martin Hinteregger (Eintracht Frankfurt/GER, 45/4), Stefan Lainer (Borussia Mönchengladbach/GER, 18/1), Philipp Lienhart (SC Freiburg/GER, 1/0), Stefan Posch (TSG 1899 Hoffenheim/GER, 5/1), Andreas Ulmer (Red Bull Salzburg, 17/0), David Alaba (FC Bayern München/GER, 72/14)



    Mittelfeld:


    Julian Baumgartlinger (Bayer 04 Leverkusen/GER, 74/1), Christoph Baumgartner (TSG 1899 Hoffenheim/GER, 0), Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim/GER, 15/1), Stefan Ilsanker (Eintracht Frankfurt/GER, 42/0), Florian Kainz (1. FC Köln/GER, 16/0), Konrad Laimer (RB Leipzig/GER, 7/1), Valentino Lazaro (Borussia Mönchengladbach/GER, 28/3), Xaver Schlager (VfL Wolfsburg/GER, 11/1), Peter Zulj (RSC Anderlecht/BEL, 10/0)



    Angriff:


    Adrian Grbic (FC Lorient/FRA, 0/0), Michael Gregoritsch (FC Augsburg/GER, 17/2), Karim Onisiwo (1. FSV Mainz 05/GER, 6/0), Marcel Sabitzer (RB Leipzig/GER, 42/7)



    Marko Arnautovic steht nicht im Kader der österreichischen Nationalmannschaft für die Nations-League-Spiele am 4. September in Oslo gegen Norwegen und am 7. September in Klagenfurt gegen Rumänien.


    Der China-Legionär musste aufgrund der aktuellen Corona-Reisebeschränkungen absagen.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Monschein ist auf Abruf für beide Partien

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Kader für die Länderspiele gegen Luxemburg, Nordirland und Norwegen.


    Nach den Coronafällen bei Salzburg und eventuellen Verletzungen wird sich sicher noch etwas ändern.


    [FONT=&amp]TOR:[/FONT][FONT=&amp]


    Pavao PERVAN (VfL Wolfsburg/GER; 4 Länderspiele), Alexander SCHLAGER (LASK; 3), Cican STANKOVIC (FC Red Bull Salzburg; 4)[/FONT]


    [FONT=&amp]VERTEIDIGUNG:[/FONT][FONT=&amp]


    Aleksandar DRAGOVIC (Bayer 04 Leverkusen/GER; 84/1 Tor), Martin HINTEREGGER (Eintracht Frankfurt/GER; 50/4), Stefan LAINER (Borussia Mönchengladbach/GER; 23/1), Philipp LIENHART (SC Freiburg/GER; 1/0), Gernot TRAUNER (LASK; 1/0), Christopher TRIMMEL (1. FC Union Berlin/GER; 9/0), Andreas ULMER (FC Red Bull Salzburg; 19/0), Maximilian ULLMANN (SK Rapid; 0), Albert VALLCI (FC Red Bull Salzburg, 0), David ALABA (FC Bayern München/GER; 74/14)[/FONT]


    [FONT=&amp]MITTELFELD:[/FONT][FONT=&amp]


    Husein BALIC (LASK; 0), Julian BAUMGARTLINGER (Bayer 04 Leverkusen/GER; 79/1), Christoph BAUMGARTNER (TSG 1899 Hoffenheim/GER; 5/2), Florian GRILLITSCH (TSG 1899 Hoffenheim/GER; 18/1), Raphael HOLZHAUSER (Beerschot V. A./BEL; 1/0), Stefan ILSANKER (Eintracht Frankfurt/GER; 46/0), Valentino LAZARO (Borussia Mönchengladbach/GER; 28/3), Karim ONISIWO (1. FSV Mainz 05/GER; 9/1), Reinhold RANFTL (LASK, 3/0), Louis SCHAUB (FC Luzern/SUI; 15/5), Xaver SCHLAGER (VfL Wolfsburg/GER; 15/1), Alessandro SCHÖPF (FC Schalke 04/GER; 24/5)[/FONT]


    [FONT=&amp]STURM:[/FONT][FONT=&amp]


    Adrian GRBIC (FC Lorient/FRA; 4/1), Michael GREGORITSCH (FC Augsburg/GER; 22/4), Sasa KALAJDZIC (VfB Stuttgart/GER; 1/0), Marcel SABITZER (RB Leipzig/GER; 44/8 )[/FONT]


    Auf Abruf: Martin FRAISL (SV Sandhausen/GER; 0), Heinz LINDNER (FC Basel/SUI; 28 ), Jörg SIEBENHANDL (SK Sturm Graz; 2); Philipp WIESINGER (LASK; 0), Maximilian WÖBER (FC Red Bull Salzburg; 6/0); Yusuf DEMIR (SK Rapid, 0), Thomas MURG (PAOK Saloniki/GRE; 0), Manuel PRIETL (DSC Arminia Bielefeld/GER; 0), Marcel RITZMAIER (SK Rapid; 0), Stefan SCHWAB (PAOK Saloniki/GRE; 1/0), Patrick WIMMER (FK Austria Wien; 0), Hannes WOLF (Borussia Mönchengladbach/GER; 0), Peter ZULJ (RSC Anderlecht/BEL; 10/0); Marko ARNAUTOVIC (Shanghai SIPG/CHN; 85/26), Ercan KARA (SK Rapid; 0), Christoph MONSCHEIN (FK Austria Wien; 1/0)

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Berühmt war das ja ned, gestern. Wenigstens haben sich Alaba und Arnautovic nicht an Fodas Vorgaben gehalten, ein 0:1 gegen das C-Team von Norwegen zu halten...


    Jetzt simma in Gruppe A aufgestiegen, aber den Modus hab ich immer noch nicht kapiert. Wie geht es nun weiter?

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Berühmt war das ja ned, gestern. Wenigstens haben sich Alaba und Arnautovic nicht an Fodas Vorgaben gehalten, ein 0:1 gegen das C-Team von Norwegen zu halten...


    Jetzt simma in Gruppe A aufgestiegen, aber den Modus hab ich immer noch nicht kapiert. Wie geht es nun weiter?


    Ein Schwein`s-Kick sondergleichen. Da hätt i ma glei a Austria-Partie anschauen können... :-)

  • Berühmt war das ja ned, gestern. Wenigstens haben sich Alaba und Arnautovic nicht an Fodas Vorgaben gehalten, ein 0:1 gegen das C-Team von Norwegen zu halten...


    Jetzt simma in Gruppe A aufgestiegen, aber den Modus hab ich immer noch nicht kapiert. Wie geht es nun weiter?


    Aufstieg in die A-Gruppe ist fix und falls wir die WM-Quali nicht direkt schaffen, haben wir als Gruppensieger jetzt eine 2. Chance. Wo dann eben in Semifinale und Finale ein weiterer WM-Teilnehmer ermittelt wird. Falls wir uns aber qualifizieren übernimmt Norwegen diesen Platz und kann sich so für die WM qualifizieren. Wenn die es auch direkt schaffen, weiß ich aber nicht ob dann der 3. nachrutscht oder ein besser 2. aus einer anderen Gruppe ;-)

  • Also wenn ich in einem so hässlichen Dress spielen müsste (hab mir mal alle Nationaltrikots von Puma angeschaut und nur das von Ghana kann halbwegs mit unserem mithalten), würde ich auch versuchen es so schnell wie möglich los werden zu wollen. Weiß aber nicht ob gestern die Spielweise oder die Optik schrecklicher war. Mal schauen wie lange Foda noch werken darf, an seinen Coaching-Fähigkeiten kann es nicht liegen, dass wir tatsächlich aufgestiegen sind. Bei einem leeren Stadion würde ich mir viel mehr Anweisungen vom Trainer erwarten wenn es nicht läuft, aber vielleicht war es auch so von ihm gewünscht. Ich hab nur viel Norwegisch gehört und das hat sehr lange geholfen. Wären die Kräfte dem Gegner nicht ausgegangen (ist so wenn die Spieler nicht regelmäßig über 90 Minuten spielen), hätten sie den Aufstieg vielleicht auch noch geschafft, verdient hätten sie es sich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!