Vorbereitung Saison 2024/25

  • Mir haben Barry und Cristiano in der ersten Halbzeit auch gut gefallen, wobei Cristiano halt einer ist der viel für die Galerie spielt und den Ball zu lange hält. Am leiwandsten der Testspieler, der anderen erklärt hat wo sie hinmüssen und wann sie ihm den Ball zuspielen sollen - wenn er ihn dann bekommen hat hat er ihn gleich verloren oder den Fehlpass produziert . Hab mich schon gefragt wann sich Hape Kerkeling endlich zu erkennen gibt :D .


    Zweite Hälfte fand ich Radonjic, Wels, Huskovic ganz gut.

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Austria verliert Test gegen Bohemians Prag


    Die Veilchen mussten sich im Testspiel gegen den tschechischen Erstligisten Bohemians Prag am Mittwoch-Vormittag mit 3:7 geschlagen geben. Dominik Fitz, Mandi Fischer & Maurice Malone trafen in der ersten Halbzeit für die Austria.


    Das nächste Vorbereitungsmatch findet am Samstag um 11:00 Uhr gegen den FC Zlin statt, am 19. Juli folgt noch die Saisoneröffnung in der Generali-Arena gegen den FC Porto, ehe am 25. Juli bereits der Europacup-Auftakt in Tampere auf dem Programm steht.


    Johannes Handl ist angeschlagen und wurde vorsichtshalber geschont.


    Ansonsten fehlten wie zuletzt Marvin Martins, Lucas Galvao, sowie Marko Raguz, Ziad El Sheiwi und Florian Wustinger.


    Die Gäste aus Tschechien, die kommende Woche am 20. Juli in die Meisterschaft starten, gingen früh in Führung. Abdulla Yusuf Helal (2.) verwandelte einen Freistoß aus knapp 20 Metern direkt. Für die Austria probierten es unser Neuzugang Abubakr Barry und Muki Huskovic aus der Distanz (12., 13.). Einen Schuss von Dominik Fitz konnte Bohemians-Torhüter Reichl gerade noch mit den Fingerspitzen über die Latte drehen (17.).


    Mit einem Doppelschlag drehten die Veilchen die Partie dann binnen zwei Minuten. Zuerst verwandelte Dominik Fitz (19.) einen Hand-Elfmeter souverän zum 1:1-Ausgleich. Wenig später stellte Mandi Fischer nach einem starken Spielzug über Huskovic, Guenouche & Malone aus kurzer Distanz auf 2:1.


    Auf der Gegenseite traf erneut Yusuf Helal mit einem präzisen Weitschuss ins lange Eck (25.). Zwei Minuten später verwertete unser Neuzugang Maurice Malone (27.) eine Flanke von Reinhold Ranftl per Kopf zum 3:2. Fitz (30.) scheiterte wenig später aus spitzem Winkel. Bohemians Prag schaffte noch vor der Pause erneut durch einen sehenswerten Distanzschuss, diesmal durch Milan Ristovski, den Ausgleich – 3:3.


    In der Pause wechselte Trainer Stephan Helm komplett durch, die Gäste aus Prag erst in der 60. Minute – da stand es aus violetter Sicht bereits 3:5, Yusuf Helal (52.) mit seinem dritten Treffer und Martin Dostal (60.) trafen für die Bohemians, Jan Matousek (63.) erhöhte auf 3:6.


    Ein Eigentor von Nicola Wojnar besiegelte den 3:7-Endstand. Sanel Saljic & Moritz Wels kamen kurz vor Schluss nach Vorarbeit von Cristiano noch zu guten Möglichkeiten.


    Austria Wien – Bohemians Prag 3:7 (3:3)

    Aufstellung

    1. Halbzeit: Kos; Ranftl, Radonjic, Plavotic, Guenouche; Fischer, Barry; Gruber, Fitz, Huskovic, Fitz, Gruber; Malone
    2. Halbzeit: Kos; Pazourek, Radonjic (55. Wojnar), Meisl, Kreiker (60. Radonjic); Potzmann, Schmelzer; Wels, Saljic, Cristiano; Vucic

    Tore: Fitz (19.), Fischer (21.), Malone (27.) bzw. Abdulla Yusuf Helal (2., 25., 52.), Ristovski (35.), Dostal (60.), Matousek (63.), Wojnar (ET, 79.)



    "Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würde." - Nick Hornby - FEVERPITCH



  • sind nur testspiele aber machen richtig lust auf die neue saison und die transferpolitik ist einfach nur ein armutszeugnis wäre gscheiter gwesn werner hätte nix gesagt er will den kader bis zum trainingsstart fertig haben

    bitte das Testspiel realistisch betrachten, da kommt ein Team, das nächste Woche mit der Meisterschaft beginnt und wir hatten gerade Trainingsstart und spielen in Hälfte 2 mit Stripfing.

  • bitte das Testspiel realistisch betrachten, da kommt ein Team, das nächste Woche mit der Meisterschaft beginnt und wir hatten gerade Trainingsstart und spielen in Hälfte 2 mit Stripfing.

    sry ich kann die alibi ausreden nimmer hörn wir starten 4-5 tage später in die saison wie die tschechen und ich hab geschrieben ja ich weiß es sind nur testspiele haben immerhin gegen den 13 in der tchechischen liga gespielt

  • Beitrag von gorgon 1990 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • sry ich kann die alibi ausreden nimmer hörn wir starten 4-5 tage später in die saison wie die tschechen und ich hab geschrieben ja ich weiß es sind nur testspiele haben immerhin gegen den 13 in der tchechischen liga gespielt

    So ist es. Mäßiger Gegner, 7 Tore kassiert, schwache Leistung. Es gibt nichts zu beschönigen. Nur: Abwehr mit Notaufstellung, allerdings Handl mit Problemen, Martins und Galvao immer noch(!) verletzt. Wenn das bis zum ersten Pflichtspiel nicht anders wird, werden auch die Ergebnisse nicht anders sein. Wenn wir Radonjic oder Wojnar aufstellen müssen, werden wir auch gegen Tampere kassieren.

  • Ich bin mir sicher, dass niemand so hoch verlieren will. Aber schon bei Michi Wimmer war in einem Interview zu lesen, dass die Mannschaft auch einmal komplett andere Aufgaben hat als im Ernstfall. z.B. koste es, was es wolle, ins Pressing zu gehen. Oder Angriffe nur über links zu spielen. Oder immer mit langen Pässen aus der Abwehr, was auch immer es da geben mag. Keine Ahnung, ob da etwas ausprobiert wurde, aber wenn dem so war, zeigt es erst recht, dass Testspiele eben nur Tests sind.

  • Natürlich zählt das Ergebnis. Von jedem Spiel zählt das Ergebnis. Aber eben nicht so, wie man es bei der Jagd nach Punkten sieht, sondern es zählt zur Beurteilung, ob das, was man auf dem Platz versucht hat (eine andere Aufstellung? Eine andere Taktik? Spieler woanders spielen lassen?) gut oder schlecht ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!