Beiträge von shankly

    Peter Zujl wäre wieder frei,wäre vielleicht ein interessanter Mann für unser zentrum

    Findest du? Im OM sind wir eigentlich gerade am besten besetzt, ich wüsste nicht, wen Zulj da rausspielen sollte. Wir haben mit Fitz sogar unser eigenes schlampiges Genie. Und DM hat er länger nicht gespielt. Nachdem ich das aber gar nicht mehr wusste, habe ich nachgeschaut. Bei Sturm hatte er oft Jeggo neben sich, außerdem gab es damals eher Rackerer am Flügel. Zulj ist also eher der spielende DM wie Braunöder oder seinerzeit Mader, der selbst einen Holland zur Absicherung braucht.

    Was hast du dir erwartet was ich sagen hätte sollen?

    Super das wir 6 Stürmer im Kader haben das aber Stürmer sind die wir schon hatten?

    Die 2 fitten Husko und Vucic waren schon bei uns, da hat man nicht Sensationell aufgerüstet.

    Weil mit den Stürmern mit denen wir uns verstärkt haben haben wir unsere "stürmerkrise“ ja selbst verpflichtet im Sommer.

    Einzig djuricin ist nicht fit von der letzten Saison.

    Derzeit haben wir im Sturm zwei nennenswerte Ausfälle. Einer ist Djuricin, von dem man eh nicht mehr überzeugt ist. Der andere ist Raguz, das hat man aber gewusst und er war billiger als überall steht. Dass der nicht zum unmittelbaren Bedarf, sondern als Aktie geholt wurde, muss man nicht einmal zwischen den Zeilen lesen. Nachdem Gruber zumindest auf der FAK-Website als Stürmer angeführt wird, haben unsere Neuzugänge zwei von drei Toren geschossen. Tabakovic kam mir am Sonntag recht fit vor. Vucic hat auch Einsatzzeit bekommen. Und der Europacup hat noch nicht einmal begonnen. Ich denke, die Zwischenbilanz ist in Ordnung.


    Auf der Stürmer Position ist es nicht ganz so entscheidend bzw ist jetzt nicht die größte Schlüsselposition wie die 6er Position.

    Das ist einer der wichtigsten.

    Bitte? Im Angriff gut aufgestellt zu sein ist lebenswichtig. Oder wer soll die Tore machen? Wir sind nicht Spanien, die drei Mittelfeldspieler an die Strafraumgrenze stellen, die sich dann bis an die Torlinie kombinieren. Wir brauchen einen Sturm, der in der Liga ~20 Tore macht. Ob das jetzt einer, zwei oder drei Akteure sind, ist egal. Gerade jetzt umso mehr, weil wir spielerisch nicht dominant genug sind. Und Wattens oder Hartberg wären ohne Vrioni oder Tadic wohl nicht in die Meistergruppe gekommen in den letzten Saisonen.

    Ja, das wundert mich zugegeben auch. Ich habe nach der Verpflichtung von Gruber, wo ich eigentlich Dovedan erwartet hätte, schon mit Baumgartlinger gerechnet. Wenn Holland länger ausfällt, wird es spannend. Wir hätten zwar vor einem Jahr auch nicht gedacht, dass Braunöder plötzlich unentbehrlich wird, aber dass das mit Wustinger wieder der Fall ist, wäre schon eine große Überraschung. Allerdings: wenn Holland jetzt länger ausfällt, kann man noch drei Wochen lang Ersatz suchen.



    Und ja das schieb ich JW in die Schuhe.

    Ob er da selber mit profitiert, ob er die Lask vor 2-3 Jahren kopieren will mit den ex Lasker weiß ich nicht.

    Für mich ist es auffällig und gefällt mir weniger.

    Der Weg den wir 2021 eingeschlagen haben war gut, wir sind mmn bissl davon abgekommen und das wird sich hoffentlich nicht rächen

    Der LASK war die Gelegenheit, motivierte und gute Spieler für wenig Geld zu bekommen. Schau dir Gruber und Holland an, die sind zwei Monate bei uns und man hört schon raus, wie mies die Stimmung dort war. Klar hat JW im eigenen Teich gefischt, aber es haben schon auch die Umstände gepasst. Nachdem er aber keineswegs für 100% unserer Transfers verantwortlich ist, finde ich übertrieben, JW die Schuld an einer Nichtbesetzung einer Position zu geben. Ich bin jetzt kein Freund von ihm, aber das ist hättiwäri.

    Der Weg von 2021 wird bisher überhaupt nicht verlassen, Huskovic ist enorm wichtig im Angriff, Jukic ist bis jetzt Stammspieler, und bei Fitz und Keles wissen wir genau, dass Schmid mehr verlangt. Von Wustinger und Kreiker war vor einem Jahr überhaupt noch keine Rede. Ich sage "bisher", weil sich natürlich über das Jahr Unzufriedenheit ergeben kann.


    Koumetio sehe ich nach den derzeitigen Leistungen nur bei den YV, Holland brauchen wir im DM und Baltaxa hat bisher noch keine einzige Minute gespielt - somit sehe ich in der Innenverteidigung schon einen Bedarf

    Der Bua ist ein Teenager und hat eine miese Halbzeit in der Bundesliga gehabt, und das gegen den stärksten denkbaren Gegner. Da sollte man ihm schon mehr Chancen ganz oben geben.

    warum ich jetzt seit vielen monaten wieder einmal enttäuscht bin? weil wir ein 2:0 in altach in den letzten 30 minuten vergeigt haben,...

    Das hast du nicht behauptet. Du hat geschrieben:

    seit monaten bin ich restlos enttäsucht.

    Das heißt genau das Gegenteil und würde angesichts des hervorragenden Saisonendes schon verwundern. Darum ist da eine kritische Nachfrage schon angebracht, und da darfst dich auch nicht wundern.

    Vielleicht sehe es nur ich so , aber beim 1. und eventuell auch beim 3. Tor stellt sich Früchtl ned wirklich g'scheid aun.

    Mit seinen 1,93 m sollte er bei Flanken sicherer sein.

    Beim ersten Tor hat einiges nicht gepasst, aber Früchtl steht so weit daneben, dass Nuhiu vermutlich Mühl oder Galvao gehört hätte. Hat mich allerdings auch gewundert, dass er nicht direkt zum Ball geht. Andererseits waren ja zwei eigene Spieler im Weg. Ich denke, da könnte eventuell die Abstimmung noch nicht passen. Es war ja schon in der Vorbereitung zu hören, dass er die IV mehr einteilen soll. Für das dritte Tor kann er nichts, die Flanke kriegt außer Nuhiu niemand und aus nächster Nähe kann er nicht viel machen außer die kurze Ecke schließen. Die Arme hat er eh hochgerissen, macht er das schneller, ist es der Save des Spiels. Aber es war kein Fehler. Dafür hat er einmal direkt ein Tor verhindert. In Summe kein besonders tolles Spiel vom Früchterl, aber er ist schon ein Guter.

    Der LASK zerlegt den WAC gerade nach allen Regeln der Kunst. Wolfsberg ist zwar auch letztes Jahr sehr bescheiden in die Saison gestartet, aber die Linzer dürften schon auch kicken können. Es spricht für uns, dass wir letzte Woche trotz Remis die klar bessere Mannschaft waren. Und macht mich vorsichtig optimistisch, dass wir morgen nachlegen.

    Interessant, wie Meinungen auseinandergehen. Ich finde die Kampagne die stärkste seit ewigen Zeiten. Farblich ist es für mich stimmig, Violett ist bekanntlich eine Komplementärfarbe von Gelb, das rückt die Trikots noch mehr in den Fokus. Dazu gibt's endlich einmal einen Hintergrund, der etwas aussagt. Die Fotos im Green Room oder auf dem Platz kann ja keiner mehr sehen. So ist die Austria da, wo sie hingehört. In einem edlen, wienerischen Rahmen. Aber wie immer gilt, es kann nicht jedem gefallen.

    wahrscheinlich wird es der FC Zürich und ein wiedersehen mit Foda.


    Aber egal, fast jeder Gegner hier (mit Ausnahmen) wird schwer werden.

    Zürich würde ich sofort nehmen. Foda hat eine desaströse Bilanz. Wenn sich das in den nächsten Spielen nicht bessert, wären die mental am Boden. Stell dir vor, du wirst nach x Jahren Meister, freust dich auf attraktive Gegner in der CL oder EL - und dann spielst statt gegen Marseille oder Sevilla plötzlich gegen Qarabag und Linfield. Das muss einfach Spuren hinterlassen.

    Außerdem weiß sogar ich, wie man ein Foda-Team knacken kann. Da müsste unser Team "nur" mehr alles abrufen. Das ist auch der Punkt. Wir sind derzeit noch schwer einzuschätzen (für mich als Fan). Wenn wir stabiler und besser sind als letztes Jahr, fürchte ich mich vor keinem Gegner hier. Allerdings hoffe ich mal, dass Slovan in Griechenland ordentlich kassiert (in jeder Hinsicht) und uns Geschehnisse abseits des Felds erspart bleiben.

    Eine Frage an alle, die auch hinter die Kulissen blicken:


    Wie schätzt Ihr die Chancen ein, dass Schmid bei uns eine Karriere wie Arsene Wenger bei Arsenal hinlegt (auf die Dauer bezogen)?

    Oder zieht es ihn schon eher in eine „größere“ Liga?

    Im Interview mit dem Kicker hat er gesagt, dass natürlich Deutschland immer ein Ziel ist, Kann aber auch aus Höflichkeit gegenüber dem deutschen Medium gewesen sein. Was den Wenger-Vergleich betrifft, wäre ich vorsichtig. Die englischen Manager halten es ja unter anderem deshalb so lange bei ihren Großklubs aus, weil die fast jeden Spieler kriegen, den sie haben wollen. So kannst du alles abfedern, ob das Verletzungen, Formkrisen oder zwischenmenschliche Probleme sind. Das wird's bei uns niemals spielen. Würde mich aber natürlich freuen, wenn Schmid unser Thomas Schaaf wird. Aber dafür muss vieles im Umfeld stimmen und ist auch eine Aufgabe für ihn selbst. Das Geschäft entwickelt sich ja weiter, und ich würde jetzt auch keinen Daxbacher mehr haben wollen, obwohl der vor 10, 12 Jahren perfekt zu uns gepasst hat.

    Laut L'Equipe wechselt Reims-Goalie Rajkovic tatsächlich nach Mallorca. Falls es stimmt, um nur 3 Mio. Euro, und das als serbischer Teamtormann. Reich geworden wären wir also mit Pentz wahrscheinlich auch nicht. Jetzt muss er sich nur mehr gegen den bisherigen klaren Zweier Diouf durchsetzen.

    5, Früchtl, Kos, Wedl, Conde, Jusic. Geballte Erfahrung sieht anders aus, aber wird schon gut gehen.

    Jusic hatte ich nicht im Auge. Aber gut, wenn man schon die nächste Generation heranführen kann. Die Erfahrung sehe ich nicht so dramatisch. Die hatte auch Helac nicht unbedingt. Und junge Goalies haben sich in der Vergangenheit eigentlich immer gleich etabliert, auch wenn es z.B. bei Hadzikic schnell wieder nach unten gegangen ist. Aber Lindner und Pentz sind seinerzeit auch recht "frisch gfangt" ins Team gekommen. Sicher, die hatten einige Zeit Safar und Almer an ihrer Seite. Aber Können setzt sich schon durch. So wie du sagst, es wird schon klappen. Am ehesten macht mir Früchtl noch Sorgen. Ohne Spielpraxis zur fixen Nummer 1 zu werden kann schon verunsichern. Andererseits soll er sich Tipps vom Manu holen, dann passt das auch. ;)

    Es sei ihm gegönnt, und für unseren Goalie-Überfluss ist es auch nicht schlecht. Schade, dass er sich nicht durchgesetzt hat. Er war bei BWL ja unumstritten und Goalie der Saison (glaube ich), da hätte ich mir mehr erwartet.

    Jetzt haben wir vier Goalies für zwei Teams, das sollte reichen. Und wenn sich einer verletzt, muss halt ein anderer kurzfristig einspringen. Oder der Siebenhandl setzt sich selber auf die Bank, da gab es auch schon ältere.

    Na, dann wird die Vienna wohl bald nicht mehr in Blau/Gelb spielen, sondern Red Bull Wien in Rot/Weiß... Bravo...

    Daran hat RB doch kein Interesse. Kooperationen sind viel besser, da müssen sie keinen ganzen Verein unterhalten, sondern parken halt ihre Spieler. Gut möglich, dass dann ein, zwei siebzehnjährige Legionäre bei der Vienna unterkommen und etwas Geld fließt, wahrscheinlich wird die Vienna auch etwaige Talente sofort abtreten müssen, aber damit hat es sich. Ich finde es auch grindig, aber so ist das halt.

    Jetzt sind wir schon stark offtopic. Aber wie du dich vielleicht erinnerst, hat die U21 bei Rangnicks erstem Lehrgang EM-Quali gespielt. Seiwald und Wimmer hochzuziehen war schon Schwächung genug. Daniliuc ist ja auch U21-Kapitän; offensichtlich reicht die Leistung bei Nizza sogar dafür, dass ein Gregoritsch auf ihn aufmerksam wird.

    Also mal generell ein Vorschlag, der wirklich nicht bös gemeint ist: Schau einfach mal ein paar Umstände an, bevor du postest. Ist nämlich nicht so, dass ich dir jetzt mit höherer Mathematik als Gegenargument gekommen wäre. Du hast zwar mit einer Sache meistens recht, also die Tabelle in Frankreich hast dir sicher angeschaut, aber man kann da schon einen Schritt weiter gehen und die letzten zwei, drei Saisonen anschauen.


    Pentz hat übrigens schon das erste Testspiel absolviert, Reims hat 2:1 gegen Lommel aus Belgien gewonnen. Er hat knapp eine Stunde gespielt, danach der bisherige dritte Goalie. Gegentor offenbar nach kurzer Abwehr von ihm ganz zu Beginn. Der andere Goalie wurde im Spielbericht gelobt, also gmahde Wiesn ist das dort sicherlich nicht. Er darf halt nicht die Nerven verlieren, wenn er zu Beginn auf der Bank sitzt.