Conference League 2021/22

  • Nach dem gestern Gezeigten bin ich mal so optimistisch und frei, den Weg in eine mögliche ECL-Gruppenphase vorzuzeichnen, wie es für uns weitergehen kann - damit sich der gemeine Austriafan da nix anderes vornimmt. Wir wären sowohl in der 2. als auch in der 3. Qualirunde gesetzt, im Playoff dann (im Gegensatz zum LASK, der in der dritten Runde einsteigt) ungesetzt.


    15./16. Juni: Auslosung der 2. Quali-Runde der ECL.

    19. Juli: Auslosung der 3. Quali-Runde der ECL.

    22./29. Juli: Hin- u Rückspiel 2. Qualirunde

    2. August: Auslosung des ECL-Playoffs.

    5./12. August: Hin- u Rückspiel 3. Qualirunde

    19./26. August: Hin- u Rückspiel ECL-Playoff

  • wäre es dann nicht EL statt ECL (Conference League)?


    PS: Wir hätten dann gleich zu Beginn 2x englische Wochen - am Wochenende Cup, dann CL, am Wochenende Meisterschachtsbeginn und wieder CL

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • wäre es dann nicht EL statt ECL (Conference League)?


    PS: Wir hätten dann gleich zu Beginn 2x englische Wochen - am Wochenende Cup, dann CL, am Wochenende Meisterschachtsbeginn und wieder CL

    Nein, da ja auch der LASK "nur" ECL spielen würde, sie steigen nur 1 Runde später ein. EL-Quali spielt nur Sturm bzw. könnte Rapdi bei einem Ausscheiden in der CL-Quali dorthin umsteigen.

  • morgen/übermorgen sollten wir erfahren, wer unser (möglicher) Gegner in der 2. Qualirunde wird, es sind ein paar alte Bekannte dabei und ein paar härtere Brocken, ein kleiner Auszug:
    Servette FC Genève, Aris Thessaloniki, DAC Dunajska Streda, FH Hafnarfjardar, Tobol Kustanai, Újpest TE, MSK Zilina, Siroki Brijeg, ...

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • morgen/übermorgen sollten wir erfahren, wer unser (möglicher) Gegner in der 2. Qualirunde wird, es sind ein paar alte Bekannte dabei und ein paar härtere Brocken, ein kleiner Auszug:
    Servette FC Genève, Aris Thessaloniki, DAC Dunajska Streda, FH Hafnarfjardar, Tobol Kustanai, Újpest TE, MSK Zilina, Siroki Brijeg, ...

    bis auf die Schweizer alles "Alte Bekannte".

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Mögliche Gegner für die 2. ECL-Quali Runde :


    Unseeded:

    6 Dečić (MNE) / Drita (KOS)

    7 Racing FC Union Lëtzebuerg (LUX) / Breidablik (ISL)

    8 La Fiorita (SMR) / Birkirkara (MLT)

    9 Sfintul Gheorghe (MDA) / Partizani (ALB)

    10 Pogoń Szczecin (POL)


    Die Auslosung kann ab 14:30 Uhr live auf http://uefa.com mitverfolgt werden.

    Gespielt wird am 22. und 29. Juli, das Heimrecht wird um Zuge der Auslosung geregelt.

  • die großen Krache sind somit schon mal ausgeblieben, in der näheren Umgebung ist aber leider auch nichts dabei ... egal, die Runde muss mal überstanden werden - um 15 Uhr wissen wir mehr

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • bin mir fast sicher, dass wir Pogon Settin bekommen (Alexander Gorgon)

    Play for the name on the front of the shirt, and they'll remember the name on the back." - Tony Adams

  • Breidablik ist rein von den 5-Jahres-Punkten gesehen, der schwächste Gegner der möglich war. Da sie in Runde 1 als letzter Gesetzer reingekommen sind und auch in Runde 2 vorletzter überhaupt sind.


    Ja, die sind so schwach, das sie vor ein paar Jahren Sturm in der EL Quali rausgeworfen haben ;)


  • Die UEFA Europa Conference League führt Austria Wien nach Luxemburg oder Island. Die Veilchen treffen in der zweiten Qualifikationsrunde auf den Sieger der Paarung Racing FC Union Lëtzebuerg gegen Breidablik. Die Spieltermine sind am 22. Juli im Viola Park und am 29. Juli auswärts.

    Nachdem am gestrigen Dienstag zum ersten Mal überhaupt eine Auslosung der neu geschaffenen UEFA Europa Conference League – jene zur ersten Qualifikationsrunde – durchgeführt wurde, fand am heutigen Mittwoch in Nyon die zweite Ziehung statt.

    Austria Wien bekommt es in der zweiten Qualifikationsrunde entweder mit Racing FC Union Lëtzebuerg aus Luxemburg oder mit Breidablik aus Island zu tun. Die beiden Teams treffen am 8. und 15. Juli aufeinander, der Sieger der Paarung ist dann der erste internationale Gradmesser für die Veilchen in dieser Saison.

    Manfred Schmid: "Wir werden uns sehr gewissenhaft mit den beiden Mannschaften auseinandersetzen und im Vorfeld alle wichtigen Informationen sammeln. Natürlich werden wir mit dem nötigen Respekt an diese Aufgabe herangehen, auf die wir uns schon sehr freuen. Für die Spieler wird es eine tolle Erfahrung, sie können lernen und sich auf internationaler Bühne weiterentwickeln. Mit meinem Co-Trainer Reinhold Breu hätten wir einen Luxemburg-Experten im Team, der ja viele Jahre für den Verband dort gearbeitet hat."

    Heimspiel: Vorkaufsrecht für Abonnenten

    Gespielt wird am 22. Juli im Viola Park und am 29. Juli in Luxemburg oder Island. Tickets für das Heimspiel gibt es ab 13. Juli für Abonnenten der Saison 2021/22, die Aboplätze bleiben für dieses Duell reserviert.

    Das neue Abo ist ab 1. Juli im geschützten Vorverkauf für Abonnenten der vergangenen Saison erhältlich. Am 8. Juli startet der geschützte Vorverkauf für Mitglieder, ehe am 13. Juli der freie Verkauf beginnt. Alle Infos dazu gibt es unter fak.at/abo2021.

    Noch bevor die Veilchen zum Einsatz kommen, findet am 19. Juli die Auslosung für die dritte Qualifikationsrunde statt. Dann wird Austria Wien mit seinem Gegner als Paarung einem anderen Team zugelost. Im Falle eines Aufstiegs geht es am 5. und 12. August weiter, das Playoff würde am 19. und 26. August ausgespielt und die Gruppenphase am 16. September beginnen.



    Quelle: https://www.fk-austria.at/de/n…tzebuerg-oder-breidablik/


    Frage: Hat sich die Generali zurückgezogen, oder warum ist im Artikel nur vom Viola-Park die Rede?

  • International dürfen die Sponsoren von Stadien nicht genannt werden.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Der Vertrag mit Generali, wurde Seinerzeit auf 5 Jahre abgeschlossen.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!