Bundesliga | 17. Runde | Austria Wien - Hartberg | 14.02.2021 - 14:30 Uhr

  • Ich finde es nie gut, jemanden zu verteufeln, aber auch mit Abstand zum gestrigen Spiel bin ich immer noch extrem enttäuscht von Sakarias Leistung. Es sollte schön langsam der Spieler sein, der gerade in so einer Partie den Unterschied ausmachen kann. Wenn zu wenig Idee kommen, sollte gerade ein technisch so versierter Spieler Ideen bringen und einmal Verantwortung übernehmen. Warum nicht wirklich einmal mit Zeka starten. Hat gestern durchaus gute Ansätze gezeigt.

    Hat er, nur macht es dann einen Unterschied, ob man frischt in die Partie kommt oder von Beginn an spielt. Aber die Chance hat er sich verdient, Sarkaria mal im Laufe der Partie zu bringen, damit er ordentlich Wind macht kann auch nicht schaden.

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • ich würde das OPO noch nicht anschreiben, einmal haben wir den WAC im direkten Duell, noch dazu spielen sie jetzt gegen Tottenham 2x auswärts, die WSG wird nicht mehr zu holen sein, aber der WAC alle mal.

    Vl waren wir auch müde von 2x Salzburg auswärts während Hartberg keine 2 spiele hatte. Jetzt ist eine Woche pause..

    Nur müssen sie sich wieder aufs wesentliche konzentrieren und den ungefähren Plan wie gegen RB verfolgen, früh den Ball gewinnen, somit wenig gegenspieler haben die man ausspielen/ kombinieren muss.

    es war gegen Hartberg schön wenn man 20m vor unseren Tor viel abgeräumt hat, aber dann starten wir einen angriff gegen 10 Hartberg spieler, da tun wir uns schwer und es wird sich auch jetzt nix ändern.

    Weil gesagt wurde das die dosen einen anderen Plan verfolgen als Hartberg, ja das stimmt schon, dadurch war es ja auch für uns leichter raus zu kombinieren weil viele salzburger immer am weg nach vorne sind, keiner hinten drin steht.

    Jeder der selber einmal gespielt hat weiß das es leichter ist einen gegenspieler auszuspielen wenn der im vollen tempo angerauscht- kommt als wie wenn man selber was machen muss und der spieler wartet.

    Genau so ist es bei RB und Hartberg bzw Altach etc,

    wenn die nicht anpressen vorne ergeben sich keine Löcher, somit stehen 10 Hartberg Feldspieler geordnet hintern Ball.

    Das wir uns da schwer tun ist jetzt weder neu, noch ein Geheimnis und war zu erwarten.

    Da ist es doch klüger wenn man früh den Ball erobert und vl nur mehr die letzte Linie vor sich hat.

    Aber gut, da Tatar Fredl hat’s gesagt also gibts keine andere meinung und vorallem keine andere möglichkeit 😉


    Zeka wäre mal interessant von beginn weg, er dürfte irrsinnig schnell sein, ich würde auch Jukic neben Sarkaria eine pause geben und Wimmer auch mal wieder bringen

  • ich würde das OPO noch nicht anschreiben, einmal haben wir den WAC im direkten Duell, noch dazu spielen sie jetzt gegen Tottenham 2x auswärts, die WSG wird nicht mehr zu holen sein, aber der WAC alle mal.

    Ich sehe überhaupt keinen sachlichen Grund für Deinen Optimismus. Wir haben in den letzten 3 Runden einen von 9 möglichen Punkten geholt. Wir haben heuer erst ein einziges Heimspiel gewonnen (das ist 15 Runden her). Von einer Mannschaft, die eine Aufholjagd beginnt, sind wir meilenweit entfernt.


    Die 6 Punkte, die uns nach oben fehlen, sind im Übrigen der Vorsprung, den wir zum Tabellenletzten haben.

  • der Poulsen hat doch auch die Kacke am Schuh kleben, wie viel Pech kann man haben ... Nun wird wohl entweder Zwierschitz links hinten spielen und Teigl rechts hinten oder Teigl bleibt vorne und Handl nimmt eine der Positionen ein

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Ich sehe überhaupt keinen sachlichen Grund für Deinen Optimismus. Wir haben in den letzten 3 Runden einen von 9 möglichen Punkten geholt. Wir haben heuer erst ein einziges Heimspiel gewonnen (das ist 15 Runden her). Von einer Mannschaft, die eine Aufholjagd beginnt, sind wir meilenweit entfernt.


    Die 6 Punkte, die uns nach oben fehlen, sind im Übrigen der Vorsprung, den wir zum Tabellenletzten haben.

    Ok, wir haben nur 1 punkt aus 3 spielen, aber wir haben auch 7 aus 5 spielen..

    gut gestern war einfach ein schlechtes spiel.

    Gegen RB kann man verlieren.

    Gegen WSG waren wir besser, hätten wir 2:1 in Führung gehen müssen wegen einen Hands Elfer.

    Wir haben jetzt Altach daheim, WAC muss nach Graz zu Sturm,

    sollte da alles normal laufen sind es nach’n Sonntag nur mehr 3 Punkte,

    Dann muss der WAC nach einen harten Match inkl Reise gegen Altach ran, wir gegen St Pölten, wo der Rückstand eventuell weiter schrumpfen kann.

    Danach, sollten wir die spiele bis dahin positiv bestreiten und dran bleiben am WAC oder vl sogar wieder an WSG, dann bekommen wir eine zweite Luft und ab dann werden auch der WAC und die WSG nerven zeigen..

    Was mich noch positiv stimmt ist das wir in den letzten 6 spielen 5 ordentliche/ gute Leistungen gezeigt haben.

    Eines ist aber klar, sollten wir gegen Altach nicht gewinnen ist es endgültig vorbei, bei einer Neiderlage muss man sich wieder nach unten orientieren und da aufpassen.


    und es sind 7 punkte plus dann das um ca 20 Tore besser Toreverhältniss zum letzten

  • naja wennst bei den 2 Niederlagen 1x RB dabei hast dann relativiert es das ganze bissl mmn.

    weil dann hast von 4 spielen eines verloren, also doch nicht so schlecht finde ich.

    aber ich wollte nur darauf aufmerksam machen wenn man solch statistiken hernimmt sollte man vl nicht gerade da aufhören mitn zurück rechnen wo wir die punkte gemacht haben.

  • Mit 7 Punkten aus 5 Spielen bist ein besserer Abstiegskandidat...

    Was die nackten Zahlen betrifft hast du nicht unrecht, ich bin aber trotzdem der Meiunung, dass wir die letzte Zeitz nicht zu euphorisch waren. Ich denke wir PS wird die nächste Zeit mehr probieren und das kann durchaus einen postiven Effekt haben. Ja, das Match gestern war schlecht, trotzdem finde ich, dass wir uns die letzten Wochen positiv entwickelt haben. Im OP sehe ich uns aber auch nicht.

  • Mit 7 Punkten aus 5 Spielen bist ein besserer Abstiegskandidat...

    Stimmt nicht ganz!



    Mit dem Punkteschnitt, würde man in der alten 10er Liga um Platz 4 bis 6 spielen!


    Und auch am Ende des Grunddurchganges hätte man 30 Punkte mit so einem Punkte-Durchschnitt und wäre fix im OP!



    Ich weis schon, das man von Austria Wien immer mehr erwartet, aber man muss ja nicht immer alles schlecht sehen ;)

  • Weil viele vom OPO reden.

    Das wir dort Vierter werden kann ich mir fast nicht vorstellen.

    Bin ich bei dir - als Fünfter hat man dann ja noch zwei Spiele, genau wie als Siebter. Trotzdem ist es oberhalb vom Strich in Summe "bequemer". Nicht unbedignt was die Gegner angeht, aber vom Abstiegsplatz trenne uns nach der Punkteteilung nur 3 Punkte im Moment. Zwar kein Thema mit dem ich mich ernsthaft beschäftigen will, aber wenn einige Medienvertreter meinen, der Druck gewinnen zu müssen um über den Strich zu kommen sei für die Jungen zu gross, na dann weiss ich nicht, wie es mit dem Druck unter dem Strich ist. Ich glaube aber eher, dass es so laufen wird wie letztes Jahr, aber mit dem Besseren Ende.

  • Ich tu mir ernsthaft sehr sehr schwer zu denken, dass es leichter wäre als Siebenter in den EC zu kommen.


    Wir sind die Austria Wien. Der sportlich erfolgreichste, einer der (neben der Vienna) traditionsreichsten, der geilste Verein Österreichs. Wir haben unten nichts verloren. Wenn wir nicht vierter/fünfter werden, haben wir im EC nichts verloren. Dann müssen alle Anstrengungen unternommen werden dass wir in einem Jahr wieder vorn dabei sind. Meine Austria hat im Abstiegsplayoff nichts verloren. Egal, ob es aus objektiven Gesichtspunkten auch Vorteile hätt.

  • Externer Inhalt www.facebook.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Externer Inhalt www.facebook.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Man muss ihn einfach lieben........

  • Bin ich bei dir - als Fünfter hat man dann ja noch zwei Spiele, genau wie als Siebter. Trotzdem ist es oberhalb vom Strich in Summe "bequemer". Nicht unbedignt was die Gegner angeht, aber vom Abstiegsplatz trenne uns nach der Punkteteilung nur 3 Punkte im Moment. Zwar kein Thema mit dem ich mich ernsthaft beschäftigen will, aber wenn einige Medienvertreter meinen, der Druck gewinnen zu müssen um über den Strich zu kommen sei für die Jungen zu gross, na dann weiss ich nicht, wie es mit dem Druck unter dem Strich ist. Ich glaube aber eher, dass es so laufen wird wie letztes Jahr, aber mit dem Besseren Ende.

    Ich denke das wir uns im Meisterplayoff leichter tun könnten als unten, man sieht bzw. wird jetzt noch vl sehen gegen Sturm, WAC, Rapid das wir uns gegen Mannschaften leichter tun werden die nicht mit 8 Mann hinten drin stehen und nicht uns das spiel machen lassen werden.

    Ich denke das wir uns speziell in den Punkt extrem schwer tun, wenn es eng ist. da fehlt punkto laufarbeit ohne ball sehr viel.

    Ich bin davon überzeugt das wir bei Mannschaften ebenbürtig sein können und werden.

    Deswegen seh ich unsere Chancen aufs OPo auch nicht nicht abgefahren weil wir ein schritt gemacht haben in der Entwicklung und wir 6 Punkte mit einen direkten Duell aufholen können.

  • Ich denke das wir uns im Meisterplayoff leichter tun könnten als unten, man sieht bzw. wird jetzt noch vl sehen gegen Sturm, WAC, Rapid das wir uns gegen Mannschaften leichter tun werden die nicht mit 8 Mann hinten drin stehen und nicht uns das spiel machen lassen werden.

    Ich denke das wir uns speziell in den Punkt extrem schwer tun, wenn es eng ist. da fehlt punkto laufarbeit ohne ball sehr viel.

    Ich bin davon überzeugt das wir bei Mannschaften ebenbürtig sein können und werden.

    Deswegen seh ich unsere Chancen aufs OPo auch nicht nicht abgefahren weil wir ein schritt gemacht haben in der Entwicklung und wir 6 Punkte mit einen direkten Duell aufholen können.

    Ich weiß, heute ist alles sehr kurzlebig, aber an die vergangene Saison wirst du dich doch erinnern, oder? ;-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!