Die Zukunft der Austria | Investor, Sponsoren und mehr...

  • ja sogar die sportlichen Entscheidungen von Spielern und Trainer entschied er und zwar fast ausschließlich alleine.

    Das ist ein sehr interessanter Punkt, da das Gerücht schon lange im Umlauf ist. Ich hab nur bisher kein konkretes Beispiel gefunden; kannst du jemanden benennen (aus der Vergangenheit), der auf Betreiben von MK (und möglicherweise gegen den Willen der sportlichen Leitung) gekommen ist?

  • Fehler? Den Verein fast zu zerstören nennst du Fehler???


    Und deswegen feilscht er dann auch gleich noch in finanziell katastrophale Zeiten dass er keine Gehaltseinbußen hat, lässt sich alles auszahlen und stellt natürlich persönliche keine Cent auf wie es andere sehr wohl getan haben.


    So ein toller Vollblut-Austrianer ist er also. Nimmt alles Geld dass er es nur irgendwie kriegen kann. Obwohl wir fast zusperren müssen.

    Man könnte fast glauben glauben das du der A4you bist..

    Kannst du mir ein link schicken wo schwarz auf weiß steht das sich MK jetzt Boni auszahlen hat lasse?


    Weißt du was ein MK verdient ? Wieviel?

    damit du urteilen kannst ob es Sinn machen würde das er Geld “Sponsort“ so wie unser Präsident (Rewe Chef). MK ist Angestellter, alle anderen sind Geschäftsführer von Internationen Firmen, sind Chefs von österreichischen Unternehmen.


    Wo steht bzw sagt irgendwer das MK am Gehalt feilscht?


    Bitte antworte mir auf meine Fett markierten fragen..


  • Wenn er sagt, dass er schon lang den Hut drauf gehaut hätte, zeigt das, dass ein bissl mehr als „Zu hohe Erwartungen“ vorgefallen sein muss.

    Wegen zu hohen Erwartungen für die neue Saison haut man nicht in der alten den Hit drauf. Du liest das, behauptest dass ich das Gegenteil sagen will. Und du interpretierst in den letzten 3(?) Postings Aussagen und Aktionen vom Stöger. Lies sie nochmal durch...

    Ja dann liest du meine posts auch nicht..

    Wenn er sagt das er längst den Hut drauf gehaut hätte dann wird es vl so sein das er als Trainer keine sportlichen Erfolg hat, keine Chance auf Verbesserung sieht und wenn man dauernd unterm Strich ist auch klar.

    Zugleich als Vorstand Sport war er sicher für Sachen zuständig oder hat eben bei Sachen mitarbeiten müssen die er sich so nicht vorgestellt hatte.

    Zudem wird seine Arbeitsauslastung so hoch gewesen sein das er einfach müde ist/war..

    Diese Aussage muss und wird nicht auf die Zukunft gehen oder auf Personen sondern einfach das die Arbeit zu belastend war/ist..

  • Ja dann liest du meine posts auch nicht..

    Wenn er sagt das er längst den Hut drauf gehaut hätte dann wird es vl so sein das er als Trainer keine sportlichen Erfolg hat, keine Chance auf Verbesserung sieht und wenn man dauernd unterm Strich ist auch klar.

    Zugleich als Vorstand Sport war er sicher für Sachen zuständig oder hat eben bei Sachen mitarbeiten müssen die er sich so nicht vorgestellt hatte.

    Zudem wird seine Arbeitsauslastung so hoch gewesen sein das er einfach müde ist/war..

    Diese Aussage muss und wird nicht auf die Zukunft gehen oder auf Personen sondern einfach das die Arbeit zu belastend war/ist..

    Und jetzt lies Dir das durch, und frag mich dann bitte nochmal wo Du spekulierst...

  • Als MK Kritiker seit vielen Jahren erlaube ich mir auch dazu Stellung zu nehmen. Nach der Stronach Zeit war er mit Katzian, Häupl und noch ein paar anderen sicher für den Aufschwung mitverantwortlich. Je größer der Erfolg wurde, desto größer war sein Ego. Die Erfolge verbucht er für sich, bei den Niederlagen waren andere Schuld. Und spätestens bei der CL Teilnahme kam es, dass er immer mehr an sich riss, ja sogar die sportlichen Entscheidungen von Spielern und Trainer entschied er und zwar fast ausschließlich alleine.

    Bei der Präsentation des Stadions war ich selbst dabei. Die Baukosten waren viel zu gering angesetzt, die Einnahmen zu hoch. Und als er merkte, es geht sich nicht aus, wurde bei den Spielern etc. gespart und die Schere ging immer weiter auf. Nochdazu erlaube ich mir zu behaupten, dass die Gelder der CL sehr locker gesessen sind.

    Auch ich bin gegen Hetze wenngleich hier einige konstruktive Kritik damit verwechseln. Ich hoffe inständig, dass seine Zeit bei uns vorbei ist. Und das sehen Gott sei Danke schon viel viel mehr so.

    Es gab mit Parits einen zweiten Vorstand, den Vorstand Sport, der wurde nicht von MK installiert.

    Somit ist in der Öffentlichkeit (weil wir ein Sportverein sind) dieser Vorstand Sport im Mittelpunkt.

    Wie hier im Forum aber schon mal richtig erwähnt wurde war es Katzian der nach Parits keinen neuen Vorstand Sport haben wollte, PS war ja damals das Thema.

    Da war MK im Amt und PS wollte diesen Posten dennoch..


    Seither war er der einzige Vorstand, der einzige Angestellte der immer und immer wieder Rede und Antwort gestanden ist.

    Es wurde FW installiert, aber nicht von MK, es wurden Trainer installiert, nicht von MK.

    Es wurden Spieler geholt, aber nicht von MK.

    Dies wurde alles von FH so bestätigt das es keine einzelne Person gibt oder gegeben hat die solch Entscheidungen alleine Treffen kann/ konnte.


    Aber genau das erklärst du uns seit Jahren eigentlich, MK der Alleinherrscher.


    Es wurde in einen öffentlichen Interview vorgestern belegt das es nicht so ist wie du sagst.

    Du konntest aber noch nie belegen das ER alleine entschieden hat, welche Entscheidungen er ALLEINE getroffen hat.

    Seit Jahren behauptest du das..


    Ich habe es hier schon einmal erwähnt, jeder der je einmal zb Haus gebaut hat der kalkuliert das was ihm eine Baufirma vorlegt- vermutlich auch. 2-5 Baufirmen.

    Kostenvoranschläge werden geprüft usw.

    Und zu 90% wird das Geld beim bau etc enger oder sogar zu wenig.

    Schau dir den Lask an, Stadionprojekt wird teuere als angenommen.

    klar ist man ein gewisses und gesundes Risiko eingegangen, so ein Projekt geht nicht so einfach ohne Investor oder mit 80mio Eigenkapital.

    Und ich Trau mich fast sagen das wir ohne Corona und mit 2-3 EC Qualis in den ersten 5-6 Jahre nach’n Bau ganz ganz weit weg gewesen wären von Insolvenz etc.

    Leider ist sportliches Versagen und Corona zusammen gekommen.

    Wäre Corona nicht gekommen hätte man zb Jeggo nicht verschenken müssen.

    Glaub auch Turgeman ist ja gratis gegangen trotz Vertrag.

  • Fizz, ich bewundere dich, wie du auf die dummen Posts von Wenni immer noch eingehen kannst. Mit ihm zu diskutieren gleicht dem Versuch, die Donau mit einem Wasserschlauch zum überlaufen zu bringen.

    Bevor du deinen eigenen Beitrag auf “gefällt mir“ drückst , vl kann mir wer von euch “zwei“ einmal wer genaue zahlen schreiben, immerhin wisst ihr anscheinend Bescheid,


    Und ja wenn man schon dabei sind,

    Bekanntlich hast du ja immer gesagt das MK Alleinherrscher ist..

    Wieso sagt dann FH das Gegenteil?

    Bitte um sachliche Antwort

  • Wenni!!! Ich versuchs nochmal: Erstens wird in keinem Interview sowas zugegeben. Wie stellst Dir das vor? Zweitens hat unser Präsident von der Zukunft gesprochen. Dass wir einen neuen Finanzvorstand bekommen, und der Vertrag von MK scheinbar noch immer nicht unterschrieben ist, wird Dir aufgefallen sein. Dass es möglicherweise so ist, dass MK in Zukunft nicht mehr den Einfluss hat, den er in Vergangenheit gehabt hat, könnte dann irgendwie auch auffallen.


    MK ist nicht der Alleinherrscher. Aber er hat extrem viel an sich gebunden, dass viel zu viel an ihm gelegen ist. Wenn hier unterschiedlichste Leute mit Einblick sowas sagen, dann wirds wohl stimmen. Natürlich wird MK nicht Spieler beobachtet haben, und die geholt. Ich glaub auch nicht, dass das wer behauptet. Aber mit dem "Finanziellen OK-Nicht OK", das er mehr oder weniger immer gehabt hat, hast schon einige Macht Transfers zu beeinflussen.


    Dass er auch in der Vergangenheit nicht der Alleinherrscher war, war immer klar. Es ist ja komplett offensichtlich, dass er kein Fan der Verlängerung von FW war, und die hats trotzdem gegeben. Aber wie mächtig er ist hat man dann daran gesehn, dass er die Entscheidung vom Katzian nicht hingenommen hat, eine neue Ebene über FW im Verein erfunden hat, Muhr dort hingesetzt hat, und FW somit entmachtet (und im Endeffekt zur Aufgabe gebracht) hat.


    MK hat auch bei den großen Entscheidungen nicht die Letztentscheidung gehabt. Aber in vielen Fällen hat die AG aus Vertrauen schlicht Entscheidungen abgenickt. Und NATÜRLICH ist das zu hinterfragen...

  • Und das ist ja fast alles legitim was du sagst.

    Wenn es so ist, warum sollte man es nicht so sagen?

    Warum sollte man nicht sagen MK hat sich verkalkuliert, der AR hat dies fahrlässig durchgewunken und deshalb werden wir die personellen Konsequenzen ziehen?

    Wenn Trainer die Mannschaft nicht mehr erreichen, keine Impulse mehr setzen können oder so sagt man es ja auch.

    Vielmehr ist aber die Frage ob er sich das alles selbst aufgebunden hat oder ob es ihm aufgebunden wurde da es keinen Vorstand Sport gab sondern es alles so halb halb Geschichten waren.

    Das er nicht mehr den “Einfluss“ hat ist mir aufgefallen, und ich glaube das es ihm eher recht ist- deshalb hat man ja auch PS geholt.


    Das mit FW kann ich von außen kaum beurteilen, wie gesagt- kein Einblick!


    Aber ich denke es ist legitim das ein Finanzvorstand Transfers mit Ablöse oder hohen Gehaltsvorstellungen absegnen und wenn alles zu hoch auch absagen muss.

    Einige haben damals geraunzt das MK am Geld sitzt... jetzt raunzen sie das man es verbrannt hat/ vor nicht man noch all zu langer Zeit.


    Aber das er Alleinherrscher ist/ war wird hier noch immer permanent verbreitet, er allein hat es zu verantworten usw.

    und das er Entscheidungen im Alleingang getroffen hat wurde genauso verbreitet (nicht zwingend von dir)

    Sicher ist seine Person in einer Art und Weise zu hinterfragen, genauso wie der Controller der eh schon weg ist und der AR.


    Aber im allgemeinen geht’s mir um so aussagen wie

    MK streift sich Boni ein- ohne jediglicher Grundlange und Beweis.

    Oder eben PS geht weil MK bleibt- wo man jetzt sieht das MK doch nicht bleibt, also war selbst diese Aussage bullshit...

    Wo sind die Beweise? Warum bleibt Stöger jetzt nicht wenn MK eh geht?


    Ich hab immer gesagt das MK nicht unschuldig ist, aber er es sicher nicht fahrlässig, nicht allein zu verantworten und nicht auf Gier oder schlechter Laune gemacht hat.

    Es wäre für mich ok wenn er weiter macht weil er es sicher wieder ausbaden kann, sollte er getauscht werden dann muss einer her der es besser kann als MK die letzten 20 Jahre

  • Fizz, ich bewundere dich, wie du auf die dummen Posts von Wenni immer noch eingehen kannst. Mit ihm zu diskutieren gleicht dem Versuch, die Donau mit einem Wasserschlauch zum überlaufen zu bringen.

    Ich würde niemals schreiben, dass ein User etwas dummes schreibt. Eher würde ich ihm mit Fakten begegnen, denn hier darf man doch wohl noch seine EIGENE Meinung äußern, oder? Wir wissen jetzt aus vielen Seiten und von vielen Usern ihre Meinung und ich habe auch meine eigene dazu. Das sollte reichen bis wir definitiv die Fakten am Tisch haben, wer oder was aller Schuld an unserer Misere hat. Inkl. Fans natürlich, denn die würde ich auch niemals frei sprechen wollen. Zumindest einige von ihnen. Und wer wissen will, wen ich da meine: Teile der Ost. Auch sie haben jahrelang den Verein, halt auf andere Art, beschädigt.

    Jetzt sollte man doch endlich mit der Vergangenheit aufhören. Es wird Änderungen geben, manche davon werden uns - auf Grund der wirtschaftlichen Situation - vielleicht nicht so gut gefallen, andere schon. Schauen wir mal. Ich würde mir wünschen, dass der Streit untereinander sich wieder mäßigt und dass wir alle mithelfen, dass es unserem Verein wieder gut geht. Ob im kommenden Jahr oder halt später. Dazu sollte es passieren, dass möglichst alle Mitglieder werden und ein Abo kaufen. So würden wir einen echten Beitrag leisten, statt hier unnötig die Energie mit gegenseitigen Anschuldigungen zu verprassen.

  • Ich würde niemals schreiben, dass ein User etwas dummes schreibt. Eher würde ich ihm mit Fakten begegnen

    Fakten sind so 1990er.


    Ehrlich, was man da (und in anderen Foren) alles zu lesen bekommt, das geht bald auf keine Kuhhaut mehr. Letztens habe ich einen Angriff auf unseren Präsidenten gelesen, in dem zu lesen war, er hätte den Merkur gegründet und gegen die Wand gefahren. Was denn noch alles?

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Fakten sind so 1990er.


    Ehrlich, was man da (und in anderen Foren) alles zu lesen bekommt, das geht bald auf keine Kuhhaut mehr. Letztens habe ich einen Angriff auf unseren Präsidenten gelesen, in dem zu lesen war, er hätte den Merkur gegründet und gegen die Wand gefahren. Was denn noch alles?

    Ich glaube, dass trifft es am besten. Das hier vieles nur Spekualtion ist und man sich Gedanken macht, ist ja in einem Diksussionsforum legitim, dort wo es zu persönlichen Anfeindungen kommt, geht es einfach zu weit. Leider erleben wie generell eine "Kultur" bei derjenige Recht bekommt, der am lautesten Schreit oder dem es glelingt, den Fragensteller zu diskreditieren. Aber das führt zu weit......

  • Ich würde niemals schreiben, dass ein User etwas dummes schreibt. Eher würde ich ihm mit Fakten begegnen, denn hier darf man doch wohl noch seine EIGENE Meinung äußern, oder? Wir wissen jetzt aus vielen Seiten und von vielen Usern ihre Meinung und ich habe auch meine eigene dazu. Das sollte reichen bis wir definitiv die Fakten am Tisch haben, wer oder was aller Schuld an unserer Misere hat. Inkl. Fans natürlich, denn die würde ich auch niemals frei sprechen wollen. Zumindest einige von ihnen. Und wer wissen will, wen ich da meine: Teile der Ost. Auch sie haben jahrelang den Verein, halt auf andere Art, beschädigt.

    Jetzt sollte man doch endlich mit der Vergangenheit aufhören. Es wird Änderungen geben, manche davon werden uns - auf Grund der wirtschaftlichen Situation - vielleicht nicht so gut gefallen, andere schon. Schauen wir mal. Ich würde mir wünschen, dass der Streit untereinander sich wieder mäßigt und dass wir alle mithelfen, dass es unserem Verein wieder gut geht. Ob im kommenden Jahr oder halt später. Dazu sollte es passieren, dass möglichst alle Mitglieder werden und ein Abo kaufen. So würden wir einen echten Beitrag leisten, statt hier unnötig die Energie mit gegenseitigen Anschuldigungen zu verprassen.

    Danke Tifoso..

    Jedem soll seine Meinung bleiben, sonst hätten wir kein Diskussionsforum sondern ein Liebesnest..


    Aber was mich extrem stört ist das User hier Sachen rein haun aber nicht belegen können/ wollen.

    Ich hab auf der vorletzten Seite A4you (und) AustriaNow fragen gestellt wo sie Fakten am Tisch legen können, leider kommt nicht mal eine Reaktion.

    Das zeigt für mich halt das es nur heiße Luft ist.

    Wenn ua. FH sagt das es nie einen Alleinherrscher/ entscheider gegeben hat, User aber hier behaupten das MK das alles alleine gemacht hat dann muss er es hier beweisen..


    Wenn der User AustriaNow behaupten MK steckt sich Boni ein, er feilscht am Gehalt und er hätte selbst was spenden können dann muss er diese Sachen beweisen, dann muss er beweisen was MK verdient damit man sagen kann - ja MK hat sicherlich genug auf der Seite damit er einen ordentlichen Beitrag zahlen hätte können um der Austria zu helfen..

    Aber nein, es ist Ruhe was das die Behauptungen betrifft,

  • Wenni… Es ist ein bissl mühsam… Du verwechselst einfach „Internas“ mit einem Prozess. Ich probiers noch einmal…. Wenn ich in der Kabine der Austria sitzen würd, Stöger erklärt dort, dass heute Monschein Verteidiger spielen wird, und ich schreib das hier rein, dann ist es unmöglich Beweise zu bringen, die du akzeptierst. Du kannst nur das Match abwarten, und dann sagen: Monschein hat wirklich Verteidiger gespielt, oder Monschein war gar nicht im Kader. Bei ersterem weiß man rückwirkend: Ok, die Info war wohl richtig.


    Wenn MK sagt „Ich bleibe bei der Austria“, und ein User postet „da ist noch lang nix unterschrieben“, und das stellt sich Tage später als wahr heraus, dann sind zumindest manche Sachen nicht aus den Fingern gezogen.


    Kannst mir soweit folgen?


    So, und auch wenn hier User sich absolut nicht leiden können, es kann einfach sein dass wir hier beide Seiten der Info erfahren.


    Beispiel Vertrag MK: Die Gegenseite hat darauf geantwortet „Der Vertrag ist aber schon unterschrieben“, während die erste Seite „Ja, aber nur einseitig“.


    Es ist offensichtlich, dass beide Seiten sich nicht alles aus den Fingern herauszuzzeln.


    Keiner von beiden hat dir einen Beweis gebracht, dass nur MK den Vertrag unterschrieben hat, und die Verlängerung noch lang nicht fix ist. Es hat trotzdem gestimmt…

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!