Young Violets Saison 2020/21

  • Dürfen eigentlich zu den Young Violets Zuschauer? Irgendwie find ich dazu keine Infos.


    Die Frage habe ich mir auch schon gestellt,....... .

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Ja


    "Hinweis für Abonnenten: Der Stadionzutritt mit dem Saison-Abo 2020/21 ist nicht möglich. An den Kassen der Nord-Tribüne wird gegen Vorlage des Abos eine Tagekarte mit neuem Sitzplatz ausgestellt, um zu gewährleisten, dass jeder Zuschauer zu allen anderen Personen mindestens einen Meter oder mehr Abstand halten kann."


    http://www.fk-austria.at/de/n/…-riesige-herausforderung/

    "austrianer ist, wer sich über alles aufregen kann"


    For, as long as but a hundred of us remain alive, never will we on any conditions be brought under Green rule. It is in truth not for glory, nor riches, nor honours that we are fighting, but for freedom - for that alone, which no honest man gives up but with life itself.

  • bin am überlegen, Anfang Oktober zum Auswärtsspiel nach Kapfenberg zu fahren, an Infos lässt der KSV aber gar nichts aus, weder im FB noch auf der Webseite. Weiß jemand von euch, wie es derzeit dort abläuft bez. Tickets?

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • wer heute bereits Stadionluft schuppern möchte, die YV spielen um 18:30 gegen den GAK

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • wenn es so weitergeht, sind die letzten in der Schlange nicht vor der 30. Spielminute drinnen

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • unser Verein schafft es, die letzten treuen Fans zu verkraulen. 33. Spielminute und wir stehen weiterhin draußen, ich scheiss bald drauf
    PS: GAK ging soeben in Führung

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Totaler Wahnsinn, als ich die Schlange gesehen hab, hab ich umdreht und bin gegangen, da werden die treuesten Fans ein gesundheitliches Risiko ausgesetzt, unfassbar. Wozu man überhaupt ein Tagesticket braucht? Warum das dann auch solang dauert? Was für organisatorischer Scheissdreck gleich am Beginn der Saison.

  • ich habe dem Verein diesbezüglich mal eine Mail gesendet

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Wozu man überhaupt ein Tagesticket braucht? Warum das dann auch solang dauert? Was für organisatorischer Scheissdreck gleich am Beginn der Saison.


    Ist ja nur die Nord offen bei den Amas oder ? Von daher müssen sie wohl extra Tickets ausgeben wegen der Coronavorschriften mit fix zugeordnetem Platz. Kommen ja auch welche von Ost und Süd zu den Amas und die sind ja dann auch auf Nord.

  • An den Platz hat sich sowieso keiner gehalten.Ordner haben nur Kinder von Eltern und Männer von ihren Frauen getrennt.War nur wichtig das keiner nebeneinander sitzt,geisteskrank!Wenn ich mit meiner Frau schlafe,aber in einen leeren Stadion nicht neben ihr sitzen darf.Und das wegen einer Pandemie die es nicht gibt. Nachzuschauen in der Sterbestatistik auf Wien.at(gibt keine Übersterblichkeit). Waren um 18.00 Uhr dort,um nach 19.00 Uhr den Halbzeitpfiff zu hören,bei 425 Zusehern.

  • Hat der Einlass auch ewig gedauert oder nur die Kartenausgabe ? Weil beim Einlass kann ja nix anders sein, wie früher. Oder durchsuchen die dich nach dem Virus ;-)


    Die Kartenausgabe war die Problematik vorm Stadion

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Waren kurz vor der Pause im Stadion, ja die Ersatzkartenausgabe war schlecht organisiert, ich gehe aber davon aus, dass es beim nächsten Mal besser wird.


    Vorschlag: Karten vordrucken und dann mit einem (mobilen?) Lesegerät den Barcode der Ersatzkarte und den QR-Code des Abos scannen und dann Softwaremäßig verknüpfen, das sollte bis zum nächsten Heimspiel technisch machbar sein, oder?


    Trotz allen Ärgers, es war einfach schön wieder im Horr zu sein, alte Freunde/Bekannte zu treffen, Stimmung war nach Ausgleich und Führungstreffer auch sensationell, der Ärger über den spielentscheidenden Skandalelfer erinnerte an die meisterschaftsentscheidenden Fehlpfiffe 2004 für den Gack ...


    Resümee: Ich freue mich auf Sonntag ;)

    "austrianer ist, wer sich über alles aufregen kann"


    For, as long as but a hundred of us remain alive, never will we on any conditions be brought under Green rule. It is in truth not for glory, nor riches, nor honours that we are fighting, but for freedom - for that alone, which no honest man gives up but with life itself.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!