BUNDESLIGA | 16. RUNDE | AUSTRIA WIEN - STURM GRAZ | 28.11.2021 - 17:00 UHR

  • Cool, wir sind mal anderer Meinung! 😂😂😂😂 Ich hab heut in einen anderen Verteiler geschrieben, dass wir hinten rausspielen wie eine wirkliche Klassemannschaft. Ok, man kann bei 2:0 auchmal ausputzen, aber das rausspielen bei Pressing des Gegners funktioniert so unfassbar gut, dass in meinen Augen ein „Ball ausputzen - Nächster Angriff Sturm“, das was wir die letzten Jahre immer wieder gesehen haben, um nichts weniger riskant ist.

    Grundsätzlich hat du nicht unrecht, aber in der Situation vor dem 2:1 hat Pentz es mit dem Risiko aus meiner Sicht übertrieben. Es waren das ganze Spiel über sehr riskante Pässe von ihm dabei, aber wenn ich 2:0 führe und einem Mann mehr bin, dann kann ich die Kugel auch einfach mal ausputzen.

  • Grundsätzlich hat du nicht unrecht, aber in der Situation vor dem 2:1 hat Pentz es mit dem Risiko aus meiner Sicht übertrieben. Es waren das ganze Spiel über sehr riskante Pässe von ihm dabei, aber wenn ich 2:0 führe und einem Mann mehr bin, dann kann ich die Kugel auch einfach mal ausputzen.

    Ja, hätten alle drei sollen. Aber für mich war in der Situation eher das Problem, dass sich nicht genügend Leute angeboten haben. Da haben wir uns nämlich ausgezeichnet.

  • Grundsätzlich hat du nicht unrecht, aber in der Situation vor dem 2:1 hat Pentz es mit dem Risiko aus meiner Sicht übertrieben. Es waren das ganze Spiel über sehr riskante Pässe von ihm dabei, aber wenn ich 2:0 führe und einem Mann mehr bin, dann kann ich die Kugel auch einfach mal ausputzen.

    da hat er zu oft das Video von Kuru angesehen, beim geschobenen Spiel Neusiedl-Vienna.

  • Sorry, aber ein sinngemäßes „Huskovic hat ja bekanntlich besondere Probleme mit der Schwerkraft“ nachdem er das zweite mal den Ellbogen vom Gegner abbekommen hat, ist eine Frechheit.


    Echt, so etwas stört dich? Okay, da bin ich nicht so dünnhäutig. Ich sehe es zwar anders, aber wenn er das Empfinden hat, soll er. Dass Huskovic im positiven Sinn eine Grätzn ist, find ich sogar super. Würde das aber nicht speziell gegen die Austria gerichtet sehen, weil man bei der eigenen Mannschaft sowieso sensibler ist. Bin mir sicher, wenn man in ein Sturm-Forum geht, wird's dort heißen "Der Auer is sou wienlastig und kritisiert ounsan XYZ". Ganz grundsätzlich, überhaupt nicht auf dich bezogen, geht mir die Einstellung "Niemand mag uns" unter Austrianern schon sehr auf die Nerven. Die Grünen rennen durch die Welt und sagen "WIr sind die beste Mannschaft", während wir nur darauf warten, dass jemand was Negatives sagt. Das ist beides weit weg von der Realität und passt auch gar nicht zur Austria. Weil das richtige "Noone likes us we don't care"-Image bringen wir ja auch nicht zam. ;)


    Richtig, wenn Huskovic Probleme mit der Schwerkraft hat, was soll man dann über Kara und Adeyemi sagen !

    Kara und Adeyemi haben gestern nicht gespielt, Neymar auch nicht. Aber gut, lassen wir uns den Spaß nicht verderben, nächste Woche gibt's wieder Lang und Niederkorn im Radio, da müssen wir stark sein. :D

  • Bin mir sicher, wenn man in ein Sturm-Forum geht, wird's dort heißen "Der Auer is sou wienlastig und kritisiert ounsan XYZ". Ganz grundsätzlich, überhaupt nicht auf dich bezogen, geht mir die Einstellung "Niemand mag uns" unter Austrianern schon sehr auf die Nerven. Die Grünen rennen durch die Welt und sagen "WIr sind die beste Mannschaft", während wir nur darauf warten, dass jemand was Negatives sagt. Das ist beides weit weg von der Realität und passt auch gar nicht zur Austria. Weil das richtige "Noone likes us we don't care"-Image bringen wir ja auch nicht zam. ;)

    @Fettgedruckt: :D!


    Und beim Rest bin ich auch bei dir - abgesehen davon soll man mir bitte ein Spiel nennen, wo uns Schüttengruber runtergepfiffen hat. Bei Heimspielen, wo ich im Stadion bin, atme ich bei Schüttengruber, Schörgenhofer oder auch Lechner tendenziell auf.

  • Ja, weil genau solche - immer wieder gebrachten - Gschichteln dann Schiedsrichter beeinflussen können.

    Ich glaube, die befassen sich weniger mit Fußballspielen, als wir denken. Oder zumindest anders.


    Selbst bin ich seit ein paar Wochen dazu übergegangen, das Bundesliga-Radio für Sehbehinderte zu hören. Da wird einfach, und zwar wirklich einfach, beschrieben, was passiert. Ich brauch keine Wortspiele, keine Witze, keine Umschreibungen wie "das Runde", "das Spielgerät", "das Leder" usw., wenn es dafür das Wort Ball gibt.

  • Ich lege mich fest - unabhängig ob man ihn pro oder contra uns sehen will - Auer ist einer der schlechtesten Reporter die Sky hat. Seine Zwangslustigkeit und seine Unfähigkeit selbst nach Wiederholungen Szenen richtig zu interpretieren nervt einfach. Der Typ schmälert das Vergnügen sich ein Match anzusehen jedes mal. Anderseits diskutiere ich nach so einem Match gerne über den idiotischen Reporter, sofern wir 2:1 gewinnen.

  • Ich glaube, die befassen sich weniger mit Fußballspielen, als wir denken. Oder zumindest anders.


    Selbst bin ich seit ein paar Wochen dazu übergegangen, das Bundesliga-Radio für Sehbehinderte zu hören. Da wird einfach, und zwar wirklich einfach, beschrieben, was passiert. Ich brauch keine Wortspiele, keine Witze, keine Umschreibungen wie "das Runde", "das Spielgerät", "das Leder" usw., wenn es dafür das Wort Ball gibt.

    Sagen wir so, beim Kayode war es zuerst so, dass die Schiedsrichter viel gepfiffen haben (weil er durch seine Schnelligkeit schneller zu Fall gebracht werden konnte), es hat in den Medien eine Schwalbenkampagne gegeben (die vor vielen Fans nicht Halt gemacht hat), und kurze Zeit später hätten ihn inkl Beinbruch umsäbeln können, und nix ist mehr gepfiffen worden...

  • Seine Zwangslustigkeit und seine Unfähigkeit selbst nach Wiederholungen Szenen richtig zu interpretieren nervt einfach. Der Typ schmälert das Vergnügen sich ein Match anzusehen jedes mal.

    ich hab Sky jetzt gekündigt, weil es so einfach keinen Spaß macht. Wie du richtig schreibst, da siehst ein klares Foul im Strafraum, 6x in der Wiederholung und der bestätigt immer noch den Schiri, der nicht gepfiffen hat. Aber ich glaube auch, dass es da eine Art Vereinbarung gibt, dass die Schiedsrichter nicht kritisiert werden. Außer natürlich es betrifft die Grünen, das sind die einzigen Spiele, wo nach Schlusspfiff der Schiedsrichter vors Mikro gebeten wird.

  • Ich seh weder bei Auer noch beim Schüttengruber eine Tendenz. Das ändert aber nichts daran, dass ich beide schlecht finde, was ihren Beruf betrifft.

    Der Auer versucht glaub ich den Polzer zu immitieren: Komplett emotionslos was das Spiel betrifft, aber immer für einen peinlichen unlustigen Scherz zu haben.

  • Echt, so etwas stört dich? Okay, da bin ich nicht so dünnhäutig. Ich sehe es zwar anders, aber wenn er das Empfinden hat, soll er. Dass Huskovic im positiven Sinn eine Grätzn ist, find ich sogar super. Würde das aber nicht speziell gegen die Austria gerichtet sehen, weil man bei der eigenen Mannschaft sowieso sensibler ist. Bin mir sicher, wenn man in ein Sturm-Forum geht, wird's dort heißen "Der Auer is sou wienlastig und kritisiert ounsan XYZ". Ganz grundsätzlich, überhaupt nicht auf dich bezogen, geht mir die Einstellung "Niemand mag uns" unter Austrianern schon sehr auf die Nerven. Die Grünen rennen durch die Welt und sagen "WIr sind die beste Mannschaft", während wir nur darauf warten, dass jemand was Negatives sagt. Das ist beides weit weg von der Realität und passt auch gar nicht zur Austria. Weil das richtige "Noone likes us we don't care"-Image bringen wir ja auch nicht zam. ;)


    Kara und Adeyemi haben gestern nicht gespielt, Neymar auch nicht. Aber gut, lassen wir uns den Spaß nicht verderben, nächste Woche gibt's wieder Lang und Niederkorn im Radio, da müssen wir stark sein. :D

    Ist auch legitim das es wem stört, genauso wenig wie mich.. im Effekt und ohne Zeitlupe kann man gewisse Sachen anders sehen.

    Aber er hat die selben zeitlupen wie wir, da werden bei vielen Reportern mit zweierlei maus gemessen und kaum Meldungen revidiert nach einem Foul was eben keines war.

    Bsp gelb an Demaku..

    Demaku spielt klar den Ball und kuen berührt nicht den Ball, das die beiden kollidieren ist in der Schnelligkeit ja kein Wunder, dennoch geb ich nicht den jenigen der den Ball Spieler gelb geben bzw von ihm Foul geben.

    Kann man in der ersten Instanz falsch sehen, genauso wie der schiri, ist bitter weil eine gelbe für Demaku, aber das der Kommentator da stur bei seiner Meinung bleibt ist übel..


    Wäre er ein sensationsgeiler Reporter dann würde er auch dies quasi als kleine Sensation ankündigen beim Schlusspfiff das wir gestern gewonnen haben und nicht herum heulen als wäre sturm abgestiegen.

    Das sind schon Unterschiede, es ist nicht zwingend zu erwarten das wir gewinnen mit der jungen Truppe..



  • I

    Bsp gelb an Demaku..

    Demaku spielt klar den Ball und kuen berührt nicht den Ball, das die beiden kollidieren ist in der Schnelligkeit ja kein Wunder, dennoch geb ich nicht den jenigen der den Ball Spieler gelb geben bzw von ihm Foul geben.

    Kann man in der ersten Instanz falsch sehen, genauso wie der schiri, ist bitter weil eine gelbe für Demaku, aber das der Kommentator da stur bei seiner Meinung bleibt ist übel..

    Für mich eigentlich ein Skandal, dass da der VAR auch noch auf die Möglichkeit einer Roten gecheckt hat. Aber ich sehe es wie du, da muss man nicht einmal Gelb geben. Geht nicht rücksichtslos in den Zweikampf, spielt den Ball und in der Bewegung erwischt er irgendwie den Gegner. Echt ärgerlich!

  • Für mich eigentlich ein Skandal, dass da der VAR auch noch auf die Möglichkeit einer Roten gecheckt hat. Aber ich sehe es wie du, da muss man nicht einmal Gelb geben. Geht nicht rücksichtslos in den Zweikampf, spielt den Ball und in der Bewegung erwischt er irgendwie den Gegner. Echt ärgerlich!

    Stimmt, das hab ich ja ganz vergessen das es auch auf Rot gecheckt wurde. Und der Kommentator meine ja noch dazu das es vl zu hart gewesen wäre rot zu geben 🤦🏻‍♂️

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!