Trainer und Sport. Leiter

  • Könnte sein, dass der Sonntag abgewartet wird und erst dann die Entscheidungen präsentiert werden.

    Muhr wird das nicht machen. Muhr verpflichtet nur Superstürmer wie Bright Edomwonyi und gibt denen gleich einen 4 Jahresvertrag!


    Jetzt im ernst, wer glaubt, dass mit der Verpflichtung von Schmid und Orti wieder alles besser wird, der irrt gewaltig. Dafür können aber die Beiden nichts. In den letzten Tagen hat sich wieder gezeigt, der Häuptling des Stammes der faulen DUMManchen ist zwar weg, der Stamm aber immer noch da. Und die lassen nichts unversucht, dass sich innerhalb des Vereins nicht viel ändert. Die Gehaltsempfänger bleiben, die ehrenamtlichen Nichtstuer, die froh sind wenn sie was sagen dürfen (Zuhause haben die nichts zu melden und die Frauen sind froh wenn sie alleine sind) sind immer noch da und denken nicht daran, den Sessel zu räumen, und unsere Fachleute alla Muhr wollen auch nicht gehen. Und das sorgt für mächtig Unruhe unter den Herren denen wir zu Verdanken haben, dass es uns noch gibt. Die sind schön mächtig sauer und schauen nicht mehr lange zu, wie die Gremium Herren zwar gut und laut reden, aber in Wirklichkeit NICHTS tun. Und nur zur Info, die Herren unseres Supertollen Partners haben bis jetzt noch immer nichts bezahlt. 0KommaJosef. Und somit wird es mit dem CL Gewinn nächstes Jahr wahrscheinlich wieder nichts. Komisch aber auch.

    Also das kann ich so nicht unterschreiben. Und Muhr hat Edo nicht verpflichtet, sondern nur die Verpflichtung von Wohlfahrt zu Ende geführt. Da sollte man schon die Kirche im Dorf lassen. Auch den Vertrag mit Djuricin hat Muhr gemacht. Mehr sage ich nicht dazu...

  • kann Dir nur beipflichten. Bin sehr zufrieden, dass er bleibt.

    "Ich sage es einmal so": Meine Erwartungen wurden erfüllt. Djuricin ist einer der seltenen Spieler, die sowohl mit dem Rücken zum Tor als auch als Stürmer Richtung Tor gut sind und zudem hat er eine feine Technik und einen Torricher mit gutem Schuss. So wie es auch der Tatar Fredl beschrieben hat. In Deutschland konnte ich ihn zuletzt ein, zwei Mal beim KSC beobachten, ansonsten kannten wir schon seine Fähigkeiten vor früher. Für mich ist das eine sehr wichtige Verpflichtung und viel wichtiger als Monschein, der mir einfach technisch zu beschränkt war.

    Man ist auf jeden Fall bemüht, weiter wichtige Spieler zu behalten. Ich bin vorsichtig optimistisch, dass das gelingt.

    Auf eine neue Saison, in der wir endlich wieder mehr Freude haben können, auch wenn es wirtschaftlich weiterhin angespannt bleibt.

  • Also das kann ich so nicht unterschreiben. Und Muhr hat Edo nicht verpflichtet, sondern nur die Verpflichtung von Wohlfahrt zu Ende geführt. Da sollte man schon die Kirche im Dorf lassen. Auch den Vertrag mit Djuricin hat Muhr gemacht. Mehr sage ich nicht dazu...

    Ui, da muss ich Wiedersprechen, Muhr war der Hauptverantwortliche für desen Verpflichtung. er hat sich regelrecht um ihn gerissen: https://www.vienna.at/austria-…-bright-edomwonyi/5842523

    FW war da schon gut drei Wochen nicht mehr im Amt.


    Und unser neuer Topstürmer wurde diesen Februar von PS verpflichtet, Muhr hat da Gott sei Dank nichts mehr zu melden gehabt: https://sport.orf.at/stories/3072656/

    Möglicherweise hat Muhr ihm den Kugelschreiber gereicht, mehr aber schon nicht.


    Also bitte bleib lieb!

  • Vl hab ich’s überlesen, aber nur weil der Redakteur von Vienna.at und der orf Sport dazu Muhr und PS Interviewt haben schließt das ja nicht aus das wer anderer der Drahtzieher bei den Verpflichtungen war.

    Also ich kann nirgends rauslesen das zb Muhr in diesen Artikel erwähnt hat das es sein Verdienst oder seine Idee war..

  • Also das kann ich so nicht unterschreiben. Und Muhr hat Edo nicht verpflichtet, sondern nur die Verpflichtung von Wohlfahrt zu Ende geführt. Da sollte man schon die Kirche im Dorf lassen. Auch den Vertrag mit Djuricin hat Muhr gemacht. Mehr sage ich nicht dazu...

    Jetzt mal eine ernst gemeinte Frage.

    Wer trägt eigentlich die Verantwortung für unser Desaster? Sportlich im Mittelmaß finanziell kurz vor der Insolvenz mit ärgsten Lizenzproblemen.

    Irgendwer, egal ob einer oder mehrere, müssen dies doch zu verantworten haben.

    MK ist es dMn nicht, Muhr auch nicht. Und die netten Herren der Gremien anscheinend auch nicht.


    Wie also konnte es soweit kommen? Du hast ja anscheinend ein wenig Einblick in den Verein.

    Wie siehst du das?

  • Vl hab ich’s überlesen, aber nur weil der Redakteur von Vienna.at und der orf Sport dazu Muhr und PS Interviewt haben schließt das ja nicht aus das wer anderer der Drahtzieher bei den Verpflichtungen war.

    Also ich kann nirgends rauslesen das zb Muhr in diesen Artikel erwähnt hat das es sein Verdienst oder seine Idee war..

    Ich habe mein Wissen auch nicht aus den Medien...

  • Das ist eine lange Geschichte, in der der ganze Verein eingebunden ist. Schulden sind kein Verbrechen und ohne Schulden kannst du im Leben nichts Großes erreichen. Wie die Geschichte mit dem Araber mit dem angeblich versprochenen Sponsorgeldern (10 Millionen?) und anschließenden Konkurs (?) gelaufen ist, weiß ich nicht und weiß außer den Betroffenen (alle im Verein involvierten Vorstände, Präsidenten, AR usw.) wohl niemand genau. Ich daher schon gar nicht. Ausschlaggebend für unsere zusätzlichen Schulden waren die nicht erbrachten sportlichen Ergebnisse. Da ich nur in der Zukunft lebe, interessiert mich jetzt auch nur diese.

  • Liebe Leute, jetzt ist ein „Sündenbock“ weg und nun wird auf den Nächsten eingeschossen? Nutzen wir doch die Aufbruchstimmung und blicken in die Zukunft. Der Verein wird hoffentlich wissen was er macht oder machen muss. Ich vertraue Orti und Mani, dass da etwas entstehen kann. Freuen wir uns doch als über Schuldzuweisungen zu sprechen.

  • Widerspruch meinerseits. FW war zwar nicht mehr in Amt, hat aber die Verhandlungen schon Monate davor geführt und den Vertrag aufsetzen lassen. Muhr hat ihn dann nur zu Ede geführt. Verpflichtet wurde Edo von FW. Und Muhr hat den Vertrag mit Djruricin gemacht, tut mir leid, aber es ist so. Und mein Wissen stammt nicht von den Medien... Mit aller Liebe zur Austria.

  • Widerspruch meinerseits. FW war zwar nicht mehr in Amt, hat aber die Verhandlungen schon Monate davor geführt und den Vertrag aufsetzen lassen. Muhr hat ihn dann nur zu Ede geführt. Verpflichtet wurde Edo von FW. Und Muhr hat den Vertrag mit Djruricin gemacht, tut mir leid, aber es ist so. Und mein Wissen stammt nicht von den Medien... Mit aller Liebe zur Austria.

    Na gut, einigen wir uns auf unentschieden. ;)

  • Na gut, einigen wir uns auf unentschieden. ;)

    Wir sind hier nicht bei Monty Python, du Ritter der Kokosnuss.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Das ist eine lange Geschichte, in der der ganze Verein eingebunden ist. Schulden sind kein Verbrechen und ohne Schulden kannst du im Leben nichts Großes erreichen. Wie die Geschichte mit dem Araber mit dem angeblich versprochenen Sponsorgeldern (10 Millionen?) und anschließenden Konkurs (?) gelaufen ist, weiß ich nicht und weiß außer den Betroffenen (alle im Verein involvierten Vorstände, Präsidenten, AR usw.) wohl niemand genau. Ich daher schon gar nicht. Ausschlaggebend für unsere zusätzlichen Schulden waren die nicht erbrachten sportlichen Ergebnisse. Da ich nur in der Zukunft lebe, interessiert mich jetzt auch nur diese.

    O.k. Viele Worte, keine klare Antwort. Gut rausgewunden. Wärst ein spitzen Politiker geworden. ;)


    Nur noch ganz kurz. Wenn man seine sportlichen Ziele ein paar Jahren nicht erreicht und man vorm Konkurs steht hat man eigentlich fast alles falsch gemacht.

    Nur ein paar magere Jahre für solch eine Talfahrt verantwortlich zu machen drückt 1 3/4 Augen zu. Mindestens.


    Aber lass mas gut sein. Jeder hat seinen Standpunkt in extremen Richtungen, komplett in gegensätzlicher Richtung, keiner wird seinen ändern.


    Hoffen wir auf eine viel bessere sportliche Zukunft und dass ich in Zukunft mit meiner Schwarzmalerei öfters daneben liege wie in der Vergangenheit. ;)

  • Du weißt aber schon, dass ich kein Verantwortlicher beim Verein bin und ich mich weder "herauswinden" muss, noch Verantwortung trage.

  • Du weißt aber schon, dass ich kein Verantwortlicher beim Verein bin und ich mich weder "herauswinden" muss, noch Verantwortung trage.

    Herauswinden in dem Sinn dass du eigentlich niemand die Verantwortung, ich nenne es Schuld, für unsere Situation geben möchtest. Denn eigentlich arbeiten ja alle Leute gut bis hervorragend bei uns. ;)

    Verstehe zwar nicht wie man dann SO dastehen kann wie wir es tun aber bitte.


    Aber wie gesagt, lassen wir es gut sein. Auf eine hoffentlich tolle Zukunft unserer Wiener Austria!

  • Also das kann ich so nicht unterschreiben. Und Muhr hat Edo nicht verpflichtet, sondern nur die Verpflichtung von Wohlfahrt zu Ende geführt. Da sollte man schon die Kirche im Dorf lassen. Auch den Vertrag mit Djuricin hat Muhr gemacht. Mehr sage ich nicht dazu...

    Wurde der Vertrag vom Wunderstürmer Yateke auch von Wohlfahrt eingefädelt und von Muhr nur zu Ende geführt?


    Btw: ob Yateke nach 2,5 Jahren "Vorbereitung" endlich mind 70 Minuten in der BuLi mithalten kann?

    "Man sieht seinen Wert auf dem Platz und nicht beim surfen im Internet!"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!