Beiträge von Virus

    Ich glaube, es hat jetzt wenig Sinn wenn wir ständig schreiben: wie traurig es um unsere Austria steht. Wir sollten jetzt positiv in die Zukunft blicken und den neuen Leuten an den Schalthebeln die Zeit geben um sich zu beweisen. Bei Sturm und LASK kann es in zwei Jahren auch schon wieder viel schlechter aussehen!?

    Es ist schon in Ordnung, wenn man die Realität anspricht und sie nicht verweigert! Die Wahrheit tut weh, leider....

    Nein, nur du suchst nun nachdem der erste Transfer geklärt worden ist und anscheinend nicht die Schuld von Muhr war weitere Transfers, die schlecht gelaufen sind und das ärgert mich einfach. Ich glaube auch, dass er für diesen Posten nicht geeignet ist aber langsam reicht es einfach Mitarbeiter der Austria schlecht zu reden. Wir wissen es können selbst eh nichts daran ändern und nun lasst uns doch endlich auf die Zukunft freuen !!!

    Bitte es tut mir wirklich. Ich werde so etwas nicht mehr fragen. Ich wollte dich nicht ärgern! Einzig was ich anbieten kann, dass du mich blockierst, damit du mit solchen Fragen nicht verärgert wirst.

    Und was hat das eine mit dem anderen zu tun ? Leute blickt in die Zukunft endlich !!!

    Tut mir leid! Ich wusste nicht dass diese Frage nicht genehm ist. Sry!
    Und wenn du meinen Post genau gelesen hast, blicke ich sehr wohl in die Zukunft. Immerhin kommt Yateke wieder zurück.....

    Also das kann ich so nicht unterschreiben. Und Muhr hat Edo nicht verpflichtet, sondern nur die Verpflichtung von Wohlfahrt zu Ende geführt. Da sollte man schon die Kirche im Dorf lassen. Auch den Vertrag mit Djuricin hat Muhr gemacht. Mehr sage ich nicht dazu...

    Wurde der Vertrag vom Wunderstürmer Yateke auch von Wohlfahrt eingefädelt und von Muhr nur zu Ende geführt?


    Btw: ob Yateke nach 2,5 Jahren "Vorbereitung" endlich mind 70 Minuten in der BuLi mithalten kann?

    Aber ganz ehrlich. Ein Spieler bekommt einen Vertrag unterbreitet (schriftlich) und er unterschreibt den Vertrag. Muss er jetzt warten bis der Verein unterschreibt oder sollte doch ein wenig Verbindlichkeit dahinter stecken. Wie soll der Spieler den planen?


    Warum haben den Spieler nicht freiwillig verzichtet? Oder wer von den User hier hat freiwillig auf x Prozent von seinem Gehalt verzichtet, damit es keine Kündigung gibt. Die Austria ist ein Arbeitgeber und keiner Arbeit zur Wohltätigkeit in dem Verein.

    Auch zu dem Thema gleicher Bezüge. Wer hat den Vertrag aufgesetzt? Hätte derjenige nicht auf Grund der Lage des Vereins die Bezüge kürzen müssen?

    Ich glaube ein Vertrag muss von beiden Seiten unterschrieben sein. Bin mir aber überhaupt nicht sicher.

    User nicht, aber in meinem beruflichen Umfeld haben über 10.000 Menschen freiwillig auf Lohn/Gehalt verzichtet, damit es zu keinen Kündigungen kommt. Vielleicht kann ich einige überreden, dass sie sich hier in diesem Forum anmelden.

    Und ja, die Austria ist KEIN Wohltätigkeitsverein. Dennoch haben tausende Fans auf die Rückzahlung des Abos FREIWILLIG verzichtet und damit einen Beitrag geleistet, damit Geld in die Kassa (oder ins Fass ohne Loch) kommt.

    Diesen Sommer steht doch die Auszahlung vom Viola Investment an. 1,5 Mio Euro. Können die/werden die Ausbezahlt, oder hofft man dass Corona Arbeitslose und Kurzarbeiter das (nachrangige) "Investment" verlängern, damit "oben" nicht gespart werden muss?

    Ihr seid ja super Arbeitnehmer. Ihr würdet euch alles von eurem Arbeitgeber gefallen lassen.


    Sicherlich ist es nicht fein. Aber er wird sicherlich gewerkschaftlichen Beistand von Katzian bekommen.

    Viele Menschen müssen sich gerade in der COVID Zeit in ihren Jobs viel gefallen lassen. Zb KUA mit bis zu 24 Monaten. In einem Post stand mal, dass ein hoher Austria Mitarbeiter, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, den neuen Vertrag bereits unterschieben hat (Austria jedoch noch nicht) und dieser neue Vertrag ANGEBLICH zu 100 % gleich hohe Bezüge wie bis jetzt hat. (Bitte Ausbessern, falls diese Aussage nicht stimmt!) Abgesehen davon, dass der Verein letzte Saison über 18 Mio Verlust gemacht hat, Verbindlichkeiten über 70 Mio hat, der sportliche Erfolg seit langem ausbleibt, leben wir in einer Zeit der Rekordarbeitslosigkeit, zw 400.000 und 1.200.000 Menschen waren(-sind) in der KUA. Hundertausende Menschen mussten und müssen enorme und wichtige finanizielle Einbußen über sich ergehen lassen. Vorallem die Unterschicht trifft es. Egal wie "super Arbeitnehmer" sie waren/sind. Allein die Mitarbeiter eines Kunden meiner Firma verzichten pro Person auf durchschnittlich über 40.0000 Euro um das Unternehmen zur retten! Und dann hört man, dass ein gewisser Mitarbeiter der Austria seinen Vertrag mit 100 % gleichen Bezügen bereits unterschrieben hat??

    Nein, bitte nicht! Ich hoffe so sehr, dass das nur ein Gerücht ist. Dass es nicht stimmt. Ich wäre dankbar, wenn jemand bestätigen könnte, dass das einfach nicht wahr ist, und der neue Vertrag mind -20% der vorherigen Bezüge beträgt. Wer das ausbessern kann, bekommt natürlich ein Bier von mir!
    (Ähnlichkeiten zu Personen sind möglich - es gilt die Unschuldsvermutung)

    Ging ja nicht um die Platzierung, sondern um den Spielstil.

    Asoooo....

    Ja, mir geht's eher um Erfolg /Platzierung anstatt in Schönheit zu sterben. Und wenn man bedenkt was wir die 2 Jahre vor dieser Ära in der BuLi erreicht hatten, ist mir der Spielstil *ZENSIERT*

    Ob das kalkuliert war das man da unter TF im Happel nur mehr vor 3000 Zusehern spielte? Ob das auch absehbar war?

    Ich denke nicht

    Hm.... lt Transfermarkt haben wir "unter TF im Happel" durchschnittlich (BuLi) vor 7.500 bzw 6.300 gespielt. 4.400 war das BuLi Spiel mit den wenigsten Fans im Stadion, bzw 4.300 in der EL Quali.
    Ob kalkuliert wurde, dass in diesen Jahren 75.000 und 81.200 Europacup Tickets verkauft werden würden...?

    Was sie für den skr geleistet haben? Sie haben weit uber 10 Mio in die Klubkassa gespielt. Was ist die nächste Frage? Was hat Alaba für Austria Wien geleistet?

    Rapüd hat gerade einen Spieler, der angeblich 8 Millionen Transferwert hat, ablösefrei an den FC Köln verloren. Heißt das also, deren Akademie ist schlecht?

    Müldur, Schaub, wöber.... Das sind wohl eindeutig über 10.000.000 Euro. Und demnächst wohl Demir....


    Und was haben wir die letzten Jahre finanziell aus unserer Akademie bekommen?


    Kein Wunder, dass es um unsere Austria finanziell so schlecht steht.

    Für dass das er über 20 Jahre nur geblendet hat haben wir ziemlich viel erreicht und zustande gebracht.

    CL, Meister, eigene TopAkademie, Violapark, neues und schönstes Stadion Österreichs..

    Das hatten wir bereits... "TopAkademie", einen zufriedenstellenden finanziellen Output gibt's ja wohl nicht wirklich.


    Dass man nicht von jedem Sitzplatz im Stadion aufs Spielfeld sieht, wissen wir auch. Da hilft auch keine violette Brille.


    Und die internationalen Erfolge? Klar waren wir einmal in der CL... Auch muss erwähnt sein, dass wir in den letzten 9 Jahren nur 3x in den Gruppenphasen in Europa waren. Mir als Austria Fan ist das zuwenig. Gewechselt wurden immer nur Trainer, Spieler, SD, Sportvorstand und Präsi...

    Diese feigen Volltrotteln (nett ausgedrückt) die die Puppe aufgehängt haben; ich finde man sollte versuchen sie auszuforschen, mM erfüllen sie möglicherweise den Tatbestand der Morddrohung und/oder Aufhetzung zur Gewalt. Das ist kein Lausbubenstreich mehr. Mehrjähriges Stadionverbot ist sowieso ein muss. Sowas darf man nicht einfach so auf die leichte Schulter nehmen. Wenn diese feigen ..... nur annähernd sowas wie Eier, Respekt, Rückrat,.. haben, dann stellen sie sich. Ansonsten ist das für mich ein ganz mieser feiger Abschaum. Bitte bringt euch nie wieder mit der Austria in Verbindung!!!

    Es waren also mehrere.... Immerhin ein Anhaltspunkt.

    Wir waren mit Sturm die einzigen die RB in den letzten 13 Jahren den Titel wegschnappen haben können, wir waren Dauergast im EC, hatte in der CL und EL tolle erfolge, da ist niemand gestanden und wollte MK ein Denkmal bauen, nicht vergessen

    Binnen 13 Jahre nur 5x in einer EC-Gruppenphase (zugleich in den letzten 9 Jahren nur in 3 EC Gruppenphasen), dazu 24 Siege, 18 x und 23 Niederlagen, ist mir als Austria Fan viel zu wenig. Dauergast im EC damit muss wohl die Stronach Zeit gemeint sein. Nein, dafür gibts kein Denkmal!