Peter Stöger - Sportvorstand

  • Ein Diskussionsforum lebt von Diskussionen und Beiträgen. Wenn es sich aber Seitenweise um des Kaiser Bart dreht, wird es irgendwann langweilig. Warum und weshalb PS nach Ungarn geht, wird nur er wissen und keinem steht es zu, darüber zu urteilen, zu diskutieren ja, aber nicht zu urteilen.


    PS ist ein sehr intelligenter Mann, ich wünsche ihm alles Gute, und uns wünsche ich, ihn bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

  • Warum ist das ein Zeichen für unseren Verein?

    Vl ist einfach das Geld, die CL und vl auch der Mix aus Angebot/ Ausland, nicht zu weit weg aus Wien und einfach nur weg aus Wien..


    Weil im EC bzw in der Quali könnte er mit der Austria auch spielen.


    Es hat noch immer einen faden Beigeschmack das er einfach trotz seinen geliebten VS Posten den er immer haben wollte jetzt wieder als Trainer fungiert.

    Vl ist sein standing in D oder sonst wo doch nicht so hoch das er sich die Vereine aussuchen kann

  • Du könntest diesem Thema ein Ende setzen , indem du uns wie versprochen verrätst was da alles im Hintergrund ablief bei der Trainer Bestellung. 😉

    Das ist kein großes Geheimnis. Bei den Fragen, wem können wir uns leisten, wer hat in dem geringen finanziellen Korsett die meiste fachliche Kompetenz, und vor allem, wer will sich das antun (es gab noch nie so wenige Bewerbungen) war MS praktisch von Anfang an der Favorit.


    Nach wie vor weiß keiner mit welcher Mannschaft wir nächstes Jahr auflaufen können, welche Abgänge sind noch nötig, Zugänge können nicht versprochen werden, ned bös sein, welcher erfahrener Trainer der seinen Namen nicht riskieren will, hat hier Lust mitzumachen?

    Für MS ist es eine Chance, geht es gut, ist er der Held, geht es schief, wird man ihm wahrscheinlich die wenigste Schuld geben, also kann ER eigentlich nur gewinnen. Genauso bei unserem Sportdirektor. Mit 0 Geld kann er mit Glück was machen, wenn nicht, wie soll er auch?


    Die finanzielle Situation ist extrem angespannt. Von Insignia ist noch nichts gekommen, mehrere „letzte“ Aufforderung verhalten ungehört, Ende Juni wird man klagen „müssen“. Der Sinn der AG mit seinem aufgeblähten Konstrukt wird Gott sei Dank auf deren Sinn hinterfragt, Sparmaßnahmen umgesetzt und gleichzeitig versucht, Geld aufzustellen. Hier ist RH sehr umtriebig, trotzdem wird man kommende Saison, außer es geschieht noch ein Weihnachts- und Osterwunder, kleine Brötchen backen müssen.


    Wenn man aber sieht, es passiert endlich was, die Fans, und das ist extrem wichtig, stehen auch in dieser schweren Zeit zum Verein und es wird gut und ehrlich gearbeitet, bin ich mir 100% sicher, werden wir auch wieder für größere Sponsoren interessant. Man glaubt nämlich gar nicht, um wie viel die Außenwirkung eines Vereins oder Sportlers wichtiger ist, als der sportliche Erfolg selbst. Umgekehrt natürlich auch und das ist aktuell unser größtes Problem. Die Misswirtschaft hergehend mit dem sportlichen Misserfolg waren fast tödlich. Kein Sponsor will sich das antun.

    Aber, es geht uns besser, gesund sind wir aber noch lange nicht. Alle, auch wir Fans sind jetzt gefragt, den Patienten auf die Beine zu bringen. Egal welche Mannschaft auflaufen wird und egal ob sie Erfolg haben wird oder auch nicht, die Aasgeier kreisen über Favoriten, verjagen wir sie gemeinsam, dann werden wir wieder bessere Zeiten erleben, da bin ich mir 100% sicher!


    Liebe Grüße

  • Die Finanzielle Situation ist extrem angespannt. Von Insignia ist noch nichts gekommen, mehrere „letzte“ Aufforderung verhalten ungehört, Ende Juni wird man klagen „müssen“...


    Warum sollte man jetzt Insignia klagen und den (ich glaube) arabischen Großsponsor der rund 10 Millionen nicht gezahlt hat, kann man nicht klagen, weil... :/ ja warum eigentlich nicht?!

  • Alle, auch wir Fans sind jetzt gefragt, den Patienten auf die Beine zu bringen. Egal welche Mannschaft auflaufen wird und egal ob sie Erfolg haben wird oder auch nicht, die Aasgeier kreisen über Favoriten, verjagen wir sie gemeinsam, dann werden wir wieder bessere Zeiten erleben, da bin ich mir 100% sicher!

    Da möchte ich gleich einhaken, wie können wir unserem Verein helfen ... ab 1. Juli startet der Aboverkauf, ich werd mir gleich mein Abo + MG verlängern
    https://www.fk-austria.at/de/n…chaft-starten-am-1--juli/

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Warum sollte man jetzt Insignia klagen und den (ich glaube) arabischen Großsponsor der rund 10 Millionen nicht gezahlt hat, kann man nicht klagen, weil... :/ ja warum eigentlich nicht?!

    Vermutung, weil es diesen Sponsor eventuell nicht gab bzw. dessen tatsächliche Bereitschaft zu sponsern,..... ?


    Abgesehen davon, sind jetzt andere Entscheidungsträger "am Ruder", daher steht die Klage gegen Insignia weiterhin in Raum, auch wenn es dem einen, oder anderen "Verantwortlichen" im Verein absolut gegen den Strich geht.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Vermutung, weil es diesen Sponsor eventuell nicht gab bzw. dessen tatsächliche Bereitschaft zu sponsern,..... ?


    Abgesehen davon, sind jetzt andere Entscheidungsträger "am Ruder", daher steht die Klage gegen Insignia weiterhin in Raum, auch wenn es dem einen, oder anderen "Verantwortlichen" im Verein absolut gegen den Strich geht.

    Ist vielleicht eine dumme Frage, aber wenn es diesen Sponsor nicht gab, oder es keine Bereitschaft zu sponsern gab, warum wurde es dann im Budget berücksichtigt und das von der Bundesliga genehmigt?


    Da müssen doch Verträge da gewesen sein?

  • Ist vielleicht eine dumme Frage, aber wenn es diesen Sponsor nicht gab, oder es keine Bereitschaft zu sponsern gab, warum wurde es dann im Budget berücksichtigt und das von der Bundesliga genehmigt?


    Da müssen doch Verträge da gewesen sein?

    Das wäre dann Bilanzfälschung. Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, denn wie du sagst, da müssen Verträge da sein, die die Behauptung des Bilanzerstellers untermauern.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Ist vielleicht eine dumme Frage, aber wenn es diesen Sponsor nicht gab, oder es keine Bereitschaft zu sponsern gab, warum wurde es dann im Budget berücksichtigt und das von der Bundesliga genehmigt?


    Da müssen doch Verträge da gewesen sein?

    Da musst du MK fragen, ganz ehrlich gemeint.


    Meine Meinung dazu, darf ich nicht öffentlich schreiben.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Ist vielleicht eine dumme Frage, aber wenn es diesen Sponsor nicht gab, oder es keine Bereitschaft zu sponsern gab, warum wurde es dann im Budget berücksichtigt und das von der Bundesliga genehmigt?


    Da müssen doch Verträge da gewesen sein?

    Das wurde ja von der Bundesliga u.a. NICHT genehmigt, zumindest nicht im vollen Umfang. Deshalb haben wir die Lizenz im ersten Anlauf nicht erhalten. Alle weiten Fragen dazu an MK und Schwarz.

  • Da möchte ich gleich einhaken, wie können wir unserem Verein helfen ... ab 1. Juli startet der Aboverkauf, ich werd mir gleich mein Abo + MG verlängern
    https://www.fk-austria.at/de/n…chaft-starten-am-1--juli/

    Das ist eines der wichtigsten Dinge, jetzt ein Abo und ab ins Stadion und das zweite, 100% Support für die eigene Mannschaft. Schmährufe, Frauen-, Ausländer-, und generelle Feindschaften tunlichst unterlassen und nicht mitmachen wenn ein paar Hirnlose schreien, denn auch das kommt bei etwaigen Sponsoren nicht gut an. Machen wir die Austria zum sympathischen Verein Österreich, das bringt uns 100mal mehr!

  • Vermutung, weil es diesen Sponsor eventuell nicht gab bzw. dessen tatsächliche Bereitschaft zu sponsern,..... ?


    Abgesehen davon, sind jetzt andere Entscheidungsträger "am Ruder", daher steht die Klage gegen Insignia weiterhin in Raum, auch wenn es dem einen, oder anderen "Verantwortlichen" im Verein absolut gegen den Strich geht.

    ich mein, das ist ja ein ganz großer Klassiker (beim 11 Mio Sponsor):


    Während wir Insignia groß präsentieren obwohl die "nur" Sponsoren auftreiben wollen, hat man von diesen Saudis, die mit 11 Mio so groß wären wie kein zweiter Sponsor bei uns, die 2(?) Jahre später wieder aus der Bilanz genommen wurden, damals nix gehört. Man hat vorher nie was gehört, man hat ihn nie auf einer Dress gesehn, man hat ihn nie im Stadionnamen gesehn, man hat nachher nichts von ihm gehört, man hat nie Geld bekommen. Einzig in die Bilanz wurde es genommen, angeblich ja auch gegen Einwände des Prüfers bzw dem AR.


    Ich würde das wirklich gern aufgeklärt bekommen was da wirklich war, egal ob es alle Verantwortlichen "reinwäscht" oder vielleicht in eine andere Richtung geht.

  • dazu brauchst nicht mal Geld, wenn du es überzeugend spielst oder einen ehemaligen Schauspieler an deiner Seite hast und dann noch paar Leute, die deine Gefährten sind ... hmm, das Szenario kommt mir irgendwoher bekannt vor (nein, nicht da Pucher)

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • dazu brauchst nicht mal Geld

    1893 von Mark Twain veröffentlicht, mehrfach verfilmt u.a. mit Gregory Peck (Sein größter Bluff) oder Eddy Murphy (Die Glücksritter).


    https://www.projekt-gutenberg.…ain/millionp/chap001.html

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • dazu brauchst nicht mal Geld, wenn du es überzeugend spielst oder einen ehemaligen Schauspieler an deiner Seite hast und dann noch paar Leute, die deine Gefährten sind ... hmm, das Szenario kommt mir irgendwoher bekannt vor (nein, nicht da Pucher)

    Überzeugen konnten manche sogar, eine Oligarchennichte mit dreckige Fußnägel,.......... .

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!