Bundesliga | EL Play-Off Finale | Austria Wien - Hartberg| 11.07.2020, 17:00 Uhr

  • er hat hollywood gespielt ab minute 70, wo es 1:2 stand und er noch das spiel drehen wollte...... hat halt risiko genommen. bei tor 3 war palmer brown als IV irgendwo aber nicht hinten....denk nicht das ilzer das so wollte.
    tor 1 gehört mmn nicht borko...palmer hat da geschlafen und hat das abseits aufgehoben...sonst müsste borko da auch reinrutschen..
    ich denke nicht, dass ilzer auch wollte, dass borko nicht nach vor geht, im gegenteil, er hat es eh oft genug gefordert, war eh dauernd zu hören. borko hat das nicht umgesetzt...kann passieren, zur pause wurde das geändert....und dann war es eh besser...
    das 2. tor war halt scheisse, 2 mann auf der linie spielt keine sau mehr.


    u.a. konzentrationschlaf bzw. das spiel genau zu diesem zeitpunkt falsch gelesen: ebner...
    der sich einsetzen hätte können, hatte aber plötzlich einen raum von 3-4 meter zu decken, wo war der rest? möglich wäre es aber gewesen.
    ebner konnte aber gestern überraschend durchaus auch zu überzeugen

  • es ist leider gestern erneut augenscheinlich geworden wie einfach mannschaften des mittleren und unteren tabellenstellplatzes (wenn man die teilung mal außen vor lässt) mit athletik, kondition und schnellem spiel nach vorne unsere austria seit monaten regelrecht auseinander nehmen können. mir kommt jedes mal unsere furchtbar altmodische mentalität "athletik und kraft brauchen wir nicht" dreimal hoch wenn ich solche spiele sehe.
    wir können und konnten teilweise oft heilfroh sein das diese mannschaften vorne qualitativ limitiert sind.
    man konnte auch gestern derart leicht durch bestehenden löcher marschieren & die körperlich leider oftmals unterlegenen spieler mit kraft und wucht (technik bedarf es da erst garnicht) überlaufen. wie kann es sein das pb den übergewichtigen tadic vor dem 1:3 nicht wirklich einholt, sich noch störend einbringt?
    das 1:2 war stellungstechnisch ein wahnsinn, wieder einmal.
    und das ausgerechnet der übergewichtige momentan aus allen lagen und aus jeder situation trifft, darf kein grund sein dem nicht parole zu bieten. nur mit wem sollte das bei uns momentan da hinten funktionieren?


    einige werden schaum vor dem mund bekommen, ich behaupte AG fehlte gestern als ruhender pol.


    wie immer hoffe ich noch immer aber dafür bedarf es am dienstag perfekt konzipierte und gespielte 90+ minuten sonst ist das playoff mit einer gesunden Watschen für uns vorbei. denn bei allem respekt es ist hartberg.


    ps die gestrige startaufstellung gefiel mir hinten leider auch nicht wirklich!

  • am Mittwoch wäre die Partie ;-)
    Leider gingen gestern paar Sachen schief, beim Stand von 1:2 hätten wir mit etwas mehr Glück den Ausgleich machen können, genauso gut hätten wir aber beim 1:3 noch das 1:4 kassieren können und die Chance wäre bereits dahin, nun können wir noch hoffen. Das uns Tadic 2 Eier legt war mehr als ärgerlich, wie Snoopy bereits beschrieben hat darf der Dicke beim 1:3 dem EPB nicht davonziehen, abgesehen davon wie die Abwehr zu dem Zeitpunkt gestanden ist. Beim 1:2 war natürlich auch Glück dabei, dass ihm der Ball genau vor die Füsse fällt, Klein hätte sich aber auf der Linie nicht wegdrehen dürfen, sondern irgendwie versuchen sollen den abzuwehren. Dann hat mMn Ilzer ein fast zu hohes Risiko genommen und Borko und Ebner rausgenommen, ich hätte bei den Wechseln mehr die Positionen behalten und zB Monschein und Jeggo oder Wimmer rausgenommen. Einen IV zu Opfern wurde uns dann auch zum Verhängnis, und Ebner ist für mich gestern so stark in der Partie gewesen, wenn hätte ich ihn erst später ausgewechselt.


    ... die Hoffnung stirbt zuletzt, wir waren heuer Auswärts stärker als daheim. 90 Minuten warten noch auf uns, ich hoffe wir schaffen es

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  • Am Mittwoch steigen wir auf, daher erspare ich mir die "Kritik" vom gestrigen Spiel. Alles klar? ;-)


    Sehe ich auch so! Konnte das Spiel gestern auf Grund meines Italienurlaubs nicht sehen. Bin zwar enttäuscht aber immer noch überzeugt, dass wir Auswärts alles drehen werden!

  • Ich habe zu meinem eigenen Schutz fast keine Posting gelesen und kann daher freien Herzens sagen, dass mir die Entwicklung der Jungen sehr gut gefällt. Auch wenn wir gestern verloren haben - und es ist erst Halbzeit - kann man sehen, dass gerade die Jungs wie Wimmer, Pichler, Sarkaria, Demaku, Jukic und Pentz unser Spiel beleben und unser Herz erfreuen. Man sah auch die Entwicklung, die sie seit dem Auftreten bei den YVA genommen haben. Sie bilden immer mehr das Herz der Mannschaft, auch wenn es ohne gstandene wie Klein, Madl oder Grünwald noch nicht so rasch geht. Aber die Austria hat mit dieser Linie, die sie endlich wieder seit einem Jahr verfolgt, sicher Zukunft.

  • Ich habe zu meinem eigenen Schutz fast keine Posting gelesen und kann daher freien Herzens sagen, dass mir die Entwicklung der Jungen sehr gut gefällt. Auch wenn wir gestern verloren haben - und es ist erst Halbzeit - kann man sehen, dass gerade die Jungs wie Wimmer, Pichler, Sarkaria, Demaku, Jukic und Pentz unser Spiel beleben und unser Herz erfreuen. Man sah auch die Entwicklung, die sie seit dem Auftreten bei den YVA genommen haben. Sie bilden immer mehr das Herz der Mannschaft, auch wenn es ohne gstandene wie Klein, Madl oder Grünwald noch nicht so rasch geht. Aber die Austria hat mit dieser Linie, die sie endlich wieder seit einem Jahr verfolgt, sicher Zukunft.


    ja die jungen formen den mannschafts mehr und mehr. das was sich anfänglich sehr wenige voller überzeugung bereits im august & september wünschten bekommt zunehmend ein Format. ich glaube auch das bei allen etwaigen Fehlern von ilzer, er sehr gut mit den jungen kann.
    es ist ein anderes spiel, viel mehr spielwitz und offensive ausrichtung zu bemerken, das macht freude denn alle haben ein super technik. das zeichnet ja die austria so aus.
    und was ich vorhin vergaß zu erwähnen ist, das man auch merkt(e) das fitz fehlt, denn für mich ist allen voran fitz - wimmer (in dieser Form & und ohnehin mein absoluter favorit) & pichler das neue gesicht der austria. natürlich auch sarkaria der aber seit einigen spielen etwas lustlos, müde wirkt. da wird man sehen wann und wie er wieder mehr oben auf sein wird.


    ich wäre traurig wenn wir das playoff nicht gewinnen sollten, logisch ich bin durch und durch austrianer, aber ich wäre mehr als happy wenn wir den weg so weitergehen denn das ist perspektivisch! eine weitere "nuddlerei" mit gewissen spielern würde leider garnichts bringen.


    bg

  • am Mittwoch wäre die Partie ;-)
    Leider gingen gestern paar Sachen schief, beim Stand von 1:2 hätten wir mit etwas mehr Glück den Ausgleich machen können, genauso gut hätten wir aber beim 1:3 noch das 1:4 kassieren können und die Chance wäre bereits dahin, nun können wir noch hoffen. Das uns Tadic 2 Eier legt war mehr als ärgerlich, wie Snoopy bereits beschrieben hat darf der Dicke beim 1:3 dem EPB nicht davonziehen, abgesehen davon wie die Abwehr zu dem Zeitpunkt gestanden ist. Beim 1:2 war natürlich auch Glück dabei, dass ihm der Ball genau vor die Füsse fällt, Klein hätte sich aber auf der Linie nicht wegdrehen dürfen, sondern irgendwie versuchen sollen den abzuwehren. Dann hat mMn Ilzer ein fast zu hohes Risiko genommen und Borko und Ebner rausgenommen, ich hätte bei den Wechseln mehr die Positionen behalten und zB Monschein und Jeggo oder Wimmer rausgenommen. Einen IV zu Opfern wurde uns dann auch zum Verhängnis, und Ebner ist für mich gestern so stark in der Partie gewesen, wenn hätte ich ihn erst später ausgewechselt.


    ... die Hoffnung stirbt zuletzt, wir waren heuer Auswärts stärker als daheim. 90 Minuten warten noch auf uns, ich hoffe wir schaffen es


    merci ;-)
    zum 1:2 ist eine sehr gute szenenfotografie in der krone zu sehen, der dicke völlig freistehend, ebner gedanklich und räumlich zu weit weg, der hätte das verhindern können obwohl wir nicht wissen wer für welchen spieler/raum zuständig war......
    das darf beim rückspiel so nicht passieren denn der tadic ist in der form seines lebens.

  • er hat hollywood gespielt ab minute 70, wo es 1:2 stand und er noch das spiel drehen wollte...... hat halt risiko genommen. bei tor 3 war palmer brown als IV irgendwo aber nicht hinten....denk nicht das ilzer das so wollte.
    tor 1 gehört mmn nicht borko...palmer hat da geschlafen und hat das abseits aufgehoben...sonst müsste borko da auch reinrutschen..
    ich denke nicht, dass ilzer auch wollte, dass borko nicht nach vor geht, im gegenteil, er hat es eh oft genug gefordert, war eh dauernd zu hören. borko hat das nicht umgesetzt...kann passieren, zur pause wurde das geändert....und dann war es eh besser...
    das 2. tor war halt scheisse, 2 mann auf der linie spielt keine sau mehr.


    borko muss zwischen madl und tadic stehen um genau diesen pass zu verhindern, wenn tadic schon angespielt wird dann muss das in richtung außen passieren das borko noch zwischen tadic und tor steht...
    das zweite tor- da war einer auf der kurzen und klein hat tadic bei pentz abgedeckt, klein ist bis zur linken stange mitgegangen und hat tadic dann ziehen lassen, das der ball aber nach ein kopfball pendler genau auf seinen linken fällt ist pech

  • borko muss zwischen madl und tadic stehen um genau diesen pass zu verhindern, wenn tadic schon angespielt wird dann muss das in richtung außen passieren das borko noch zwischen tadic und tor steht...
    das zweite tor- da war einer auf der kurzen und klein hat tadic bei pentz abgedeckt, klein ist bis zur linken stange mitgegangen und hat tadic dann ziehen lassen, das der ball aber nach ein kopfball pendler genau auf seinen linken fällt ist pech


    borko war schon auf dem weg nach vorne, musste wieder versuchen in diese position zu kommen. er hat es eh versucht. nur gings zu schnell .da sollte sich madl schon an tadic richten..
    der vorgeworfene stellungsfehler wird nicht richtiger, wenn es der orf kommentator in der zusammenfassung so sagt..

  • merci ;-)
    zum 1:2 ist eine sehr gute szenenfotografie in der krone zu sehen, der dicke völlig freistehend, ebner gedanklich und räumlich zu weit weg, der hätte das verhindern können obwohl wir nicht wissen wer für welchen spieler/raum zuständig war......
    das darf beim rückspiel so nicht passieren denn der tadic ist in der form seines lebens.


    anmerkung..wenn du keine 2 mann auf der linie stehen hast wären die 2 leute frei, 2 mann von hartberg zu decken bzw den raum ums tor....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!