Robert Sara 70. Geburtstag (UPDATE: 75!!!)

  • Ich bin froh, ihn noch live spielen gesehen zu haben.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • R. Sara - einer meiner Lieblingsspieler und immer mit der richtigen Einstellung am Platz - da könnte sich der eine oder andere Profi von heute ein Beispiel nehmen !
    Wünsche ihm alles Gute, vor allem Gesundheit und das er noch lange seiner Tätigkeit auf dem Rasen nachgehen kann !

  • Ich bin froh, ihn noch live spielen gesehen zu haben.


    Mein größtes Austria-Idol (Sorry, Schneckerl), immer ein Vorbild, als er beim Jahrhundertspiel eingewechselt wurde und Schneckerl ihm SOFORT die Kapitänsbinde antrug hatte ich Tränen der Rührung und Freude in den Augen.


    Oh Captain, mein Captain ... ^^

    "austrianer ist, wer sich über alles aufregen kann"


    For, as long as but a hundred of us remain alive, never will we on any conditions be brought under Green rule. It is in truth not for glory, nor riches, nor honours that we are fighting, but for freedom - for that alone, which no honest man gives up but with life itself.

    Einmal editiert, zuletzt von zkk ()

  • Meine 2 Lieblingszitate von ihm sind:


    "Waunst ned zuwe gehst, siehgst im Spü kaa Haut!" (zu Toni Polster, als er ihm bei dessen erstem Training bei der Austria in fast-mörderischer Absicht hineingrätschte und der sich nur durch einen Sprung retten konnte)


    "I hau dir in die Zähnd, i hau di in die Goschn!" (zu Abramczik, Cordoboa 1978, nachdem der ihn "Scheißkicker" genannt hat)

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • würde robert sara heute aktiv sein, er würde bei real oder barca spielen und die anerkennung in der fussballwelt bekommen die er verdient.


    mmn einer der besten RV ever...und das weltweit.


    Kann ich nicht so beurteilen, da man ja damals nicht so viele Spiele gesehen hat wie heute. Aber vielleicht hast du recht.
    Sara war zwar keine Ausnahme, ich denke, dass Ocwirk Facchetti als Vorbild hatte und aus Sara einen "zweiten" Facchetti machte.
    Jedenfalls hatte ich das Glück, ihn debutieren zu sehen und das Vergnügen, ihn dann noch oft genug bewundern zu können. Unvergesslich das Weitschusstor gegen Italien in Rom beim 2:2, welches ich inmitten von Italiener in Italien erleben konnte.
    Robert war und ist noch immer ein Vorzeigeprofi, ein Fußballer, denn man einfach gern haben musste.
    A grader Michl, wie man so schön sagt und ein Austrianer durch und durch.
    Gratulation zu deiner Einmaligkeit, Robert!

  • Ich denke, du hast mein post ein bisschen missverstanden. Würde er HEUTE aktiv sein, mit seinem spielstil wäre er sehr gefragt und würde bei einem topklub spielen.


    Alles klar. Ich wollte ja nur für die Jüngeren (gehörst ja auch noch dazu..;-)) anmerken, dass Facchetti der erste bekannte Offensivverteidiger war und Ocwirk diesen Stil nach Wien brachte.

  • violetchris

    Hat den Titel des Themas von „Robert Sara 70. Geburtstag“ zu „Robert Sara 70. Geburtstag (UPDATE: 75!!!)“ geändert.
  • Einer der größten Austrianer aller Zeiten, er wäre mit Sicherheit Rekordinternationaler geworden, wenn er nicht so früh aufgehört hätte im Nationalteam.


    Die Lücke in der Defensive, konnte jahrelang nicht geschlossen werden, alleine das sagt alles über dessen Qualität aus.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Einer der größten Austrianer aller Zeiten, er wäre mit Sicherheit Rekordinternationaler geworden, wenn er nicht so früh aufgehört hätte im Nationalteam.


    Die Lücke in der Defensive, konnte jahrelang nicht geschlossen werden, alleine das sagt alles über dessen Qualität aus.

    Alleine, dass er von 65 bis 80, also 15 Jahre lang Nationalspieler war. Und bis 85, also 20 Jahre lang bei uns, danach noch FavAc und FAC, insgesamt eine 23jährige Kicker-Karriere hatte. Ich glaub, außer bei Tormännern gibt es das nicht oft auf der Welt.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Alleine, dass er von 65 bis 80, also 15 Jahre lang Nationalspieler war. Und bis 85, also 20 Jahre lang bei uns, danach noch FavAc und FAC, insgesamt eine 23jährige Kicker-Karriere hatte. Ich glaub, außer bei Tormännern gibt es das nicht oft auf der Welt.

    Gibt auch einen anderen RV, der mit Ende seines Vertrages dann auch 22 Jahre am Buckel hat....Ist aber Brasilianer....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!