UECL - 6. RUNDE, HAPOEL BEER-SHEVA VS AUSTRIA WIEN , 03.11.2022, 21.00 UHR, Turner Stadium

  • Ich finde Mirko Kos hat bei diesem Spiel bewiesen dass er ein sehr guter Ersatztormann ist und bedenkenlos Früchtl ersetzen kann. Wobei ich sagen muss das mich Früchtl eigentlich nur im Derby wirklich überzeugt hat. Aber er ist ja noch jung und ich hoffe dass er noch besser wird.

  • ich habe ihn schon paar Mal bei den YV gesehen, dort leistete er sich leider immer wieder Schnitzer. Wobei eben nicht zu sagen ist, ob er sich in der Zwischenzeit verbessert hat, ohne Spielpraxis. Als Beispiel sei mal Robert Almer zu erwähnen, er machte bei den Austria Amateuren damals keine gute Figur (man fragte sich überhaupt, warum er bei uns im Tor steht), ging dann zu Mattersburg, wir holten ihn dann zurück für die Bundesliga und im Endeffekt wurde er sogar Torhüter im Nationalteam

    MW hat mit dem Rücken zur Wand die Wende geschafft, Chapeau!

    • Offizieller Beitrag

    ich habe ihn schon paar Mal bei den YV gesehen, dort leistete er sich leider immer wieder Schnitzer. Wobei eben nicht zu sagen ist, ob er sich in der Zwischenzeit verbessert hat, ohne Spielpraxis. Als Beispiel sei mal Robert Almer zu erwähnen, er machte bei den Austria Amateuren damals keine gute Figur (man fragte sich überhaupt, warum er bei uns im Tor steht), ging dann zu Mattersburg, wir holten ihn dann zurück für die Bundesliga und im Endeffekt wurde er sogar Torhüter im Nationalteam

    Sorry dass ich das jetzt sagen muss, aber wenn die Sonne niedrig steht, dann werfen auch die kleinsten Zwerge einen lange Schatten. Almer war in meiner Erinnerung nach um Klassen schwächer als Lindner, Safar, Didulica oder Pentz.

  • Als Beispiel sei mal Robert Almer zu erwähnen, er machte bei den Austria Amateuren damals keine gute Figur (man fragte sich überhaupt, warum er bei uns im Tor steht), ging dann zu Mattersburg, wir holten ihn dann zurück für die Bundesliga und im Endeffekt wurde er sogar Torhüter im Nationalteam

    Almer war faktisch NIRGENDS Stammspieler. Die 15/16er-Saison, als er zur Austria kam, war die Einzige, in der er mehr als 20 Einsätze in einem Jahr hatte. Bei den von dir erwähnten Austria Amateuren hat er auch nur 7 Einsätze gehabt. Damals war Kuru die Nr. 1 von Daxbacher. Ins Nationalteam kam er unter Koller, da hat er bei Fortuna Düsseldorf gespielt.

  • Almer war faktisch NIRGENDS Stammspieler. Die 15/16er-Saison, als er zur Austria kam, war die Einzige, in der er mehr als 20 Einsätze in einem Jahr hatte. Bei den von dir erwähnten Austria Amateuren hat er auch nur 7 Einsätze gehabt. Damals war Kuru die Nr. 1 von Daxbacher. Ins Nationalteam kam er unter Koller, da hat er bei Fortuna Düsseldorf gespielt.

    Almer wurde damals als 19 jähriger von Peter Svetits verpflichtet und wir musste ganze 50.000 Euro Ablöse zahlen.

  • Lech Posen immerhin im Playoff eine EL 3. eliminiert und jetzt einen ECL-Gruppensieger.

    Also so schlecht dürfte unsere Gruppe dann doch nicht gewesen sein.

    Des haben auch nur Ahnungslose verbreitet.


    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)



  • Das ist ja das "tolle" an der Conference League: Schwere Gegner, die trotzdem nicht besonders attraktiv sind.

    Egal, das Geld stimmt schon.

    Verdientes UEFA-Preisgeld:

    Schmid, 1. Jahr: EUR 450.000

    Schmid, 2. Jahr: EUR 4.498.500

    Wimmer: EUR 750.000

  • Das ist ja das "tolle" an der Conference League: Schwere Gegner, die trotzdem nicht besonders attraktiv sind.

    Egal, das Geld stimmt schon.

    Es wäre geil wenn wir in der Meistergruppe Dritter werden und uns damit fix für die Europa League qualifizieren und dann noch namhafte Gegner bekommen. Das Stadion wäre in einem Tag ausverkauft.

  • Lech Posen nach 1:4 daheim, zwischenzeitlich 3:0 vorne in Florenz. Am Ende aber doch ausgeschieden mit einem 3:2 Sieg.


    Für Lech Posten war es übringens das 20. (!!!!) EC-Spiel in dieser Saison.

    Haben in Runde 1 der CL-Quali begonnen, nach ingesamt 8 Quali-Spielen, folgten 6 in der ECL-Gruppenphase und jetzt im Frühjahr nochmals 6 Spiele in der KO-Phase.

    Wahnsinn wie sich das alles aufgebauscht hat, wir waren zum Vergleich 1978 nach 8 Spielen im Finale gegen Anderlecht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!