UEFA EUROPA CONFERENCE LEAGUE, Q2-HINSPIEL, FK AUSTRIA WIEN-BREIDABLIK, 22.07.2021, 18:00 UHR

  • Hut ab vor den Akteuren - auf der Tribüne! Gesänge und Stimmung von der ersten bis zur letzten Minute. Eine gute Leistung, die man von KM nicht behaupten kann. Ich war bis zum 1. Tor von uns nervös, sah ich doch wie die Isländer locker durch die Halbräume spielen konnten, ohne dass wir Zugriff bekamen. Unverständlicherweise sahen wir weitgehend von Zweikämpfen ab, machten eher die Türen auf und kamen mit den flinken Spielern des Gegners (den ich vor dem Spiel leider sehr unterschätzt hatte) einfach nicht zurecht. Dass dann der diesmal schwächste Mann am Feld (Demaku) mit einem Fehlpass das Gegentor einleitete, war fast logisch. Erst mit den Einwechslungen kam wieder mehr Leben ins Geschehen, wobei man sehen konnte, dass Grünwald immer noch ein wichtiger Spieler sein kann. Keles und Jukic hätte ich auch gerne schon früher gesehen. Leider wird es eine schwierige Saison, wenn es nicht gelingt, den Gegner früher zu stören. Pressing hatten sie doch schon unter PS besser gekonnt. Jetzt kann man nur hoffen, dass es auswärts besser funktioniert.

    Und dass ich beim Hinaus-Gehen auch noch 5 Minuten warten musste, um den Becher anzubringen, unterstrich die desaströse Abwicklung in der Gastro. Da verliert man (Müllerbräu?) auch noch einmal viel Geld und verschafft sich zusätzlichen Ärger.

    Fazit: Es kann nur besser werden, nein - es muss besser werden.

  • Stellungnahme FK Austria Wien


    Liebe Austrianerinnen, liebe Austrianer!


    Im Zuge unseres ersten Europacup-Heimspiels gegen Breidablik ist es zu inakzeptablen Wartezeiten an allen Stadion-Kiosken sowie zu Getränke-Engpässen gekommen.


    Dafür möchte ich mich als Vorstand des FK Austria Wien bei all unseren Fans in aller Form entschuldigen!


    Dass ihr mitunter Wartezeiten von über 30 Minuten in Kauf nehmen musstet, können und werden wir als Klub nicht tolerieren. Auch betreffend unseres Produkt-Sortiments im Gastronomie-Bereich (z.B. Verpflegung für Kinder) haben wir Handlungsbedarf.


    Wir arbeiten seit dem Schlusspfiff des Spiels einerseits Euer Feedback auf, andererseits stehen wir in intensiven Gesprächen mit unserem Gastronomie-Partner, um entsprechende Vorkehrungen zu treffen, damit sich diese Situation rasch verbessert.



    Zahlreiche Erst-Maßnahmen (z.B. Öffnungen aller vorhandenen Kiosk-Stellen, Extra-Personal mit Kiosk-Erfahrung, mehr Personal, bessere Vorbereitung) sind in der Nacht auf Freitag bereits besprochen worden.


    Wir wissen, dass wir die Negativ-Erlebnisse des Donnerstags kurzfristig nicht wieder gutmachen können, werden aber für das kommende Heimspiel gegen WSG Tirol (So., 1. August 2021) eine entsprechende Entschädigungs-/Entschuldigungs-Aktion vorbereiten.


    Trotz dieser unglücklichen Umstände habt ihr alle unsere Mannschaft auf außergewöhnliche Art und Weise unterstützt, und dafür möchte ich mich bei Euch im Namen des gesamten Teams recht herzlich bedanken!


    Gerhard Krisch
    AG-Vorstand FK Austria Wien

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • plus die Partie findet bereits um 19:30 statt!!!

    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!