Sommertransfers,Wünsche und Gerüchte 2021/22

  • Ja genau das ist die Logik, wir verpflichten die Admira und wundern uns dann, dass wir wie die Admira spielen.

    wir hatten einen Spieler von der Admira geholt der dann bei uns Torschützenkönig wurde..

    Wie gesagt, nicht jeder Spieler bei einen Absteiger zb ist scheisse..

    Nein danke! Das können wir mit ein wenig Vertrauen auch mit unserem Nachwuchs erledigen.

    Ja ist halt die Frage wer bietet sich an, wieviel Spieler im allgemeinen haben wir auch von hinten nach? Die YV brauchen ja auch eine Mannschaft, vorallem eine konkurrenzfähige..

    Es ist ja nicht so das man ab und an einen Jungen nachzieht sondern nach den Abgängen muss man mindestens 3 fix rauf holen..

  • Ja genau das ist die Logik, wir verpflichten die Admira und wundern uns dann, dass wir wie die Admira spielen.

    Wenn wir uns die letzte Meistermannschaft (oder die Kader unter Daxbacher) anschaun: Mir fallen weit weniger ein die von einem besseren Verein gekommen sind… Junuzovic, Jun, Hosiner, Ortlechner, etc, etc…

  • Hosiner kam vom Tabellen-Dritten! Wir waren damals HINTER der Admira.


    Jun von Teplice, tschechischer Pokalsieger.


    Junuzovic damals wahrscheinlich größtes Talent des österreichischen Fußballs. Hinter dem waren alle her, seit er 12 war. Da war auch klar, dass wir nur Zwischenstation sind.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

    Einmal editiert, zuletzt von violetchris ()

  • Hosiner kam vom Tabellen-Dritten! Wir waren damals HINTER der Admira.

    Wie bitte? Hosiner kam, als wir Tabellenführer waren!


    Edit: Achso, weiß was Du meinst. Abgesehen davon, dass wir im Herbst noch vorn dabei waren, wegen der Umstände nur vierter wurden, und ich die Admira auch nicht in der Saison über uns gestellt hätte: Dann nimm Jun. Mader. Orti….

  • Mader kam vom Cup-Sieger Ried.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Wie man sich das mit den kleinen Mannschaften doch richten kann… 😂 Die Beschwerden, dass wir uns von kleinen Dorfvereinen Spieler holen, gabs damals wie heut. Jetzt werden die früheren Dorfmannschaften halt als fast übermächtige Gegner dargestellt, denen wir die wichtigsten Spieler abgeknüpft haben… 😉😄

  • Wie man sich das mit den kleinen Mannschaften doch richten kann… 😂 Die Beschwerden, dass wir uns von kleinen Dorfvereinen Spieler holen, gabs damals wie heut. Jetzt werden die früheren Dorfmannschaften halt als fast übermächtige Gegner dargestellt, denen wir die wichtigsten Spieler abgeknüpft haben… 😉😄

    nein, das ist ja gar nicht der Punkt - der Punkt ist wennis Vorschlag, Spieler von St. Pölten zu verpflichten, dem Tabellen-Letzten, der gerade gegen den Dritten der Zweiten Liga mit 0:4 verloren hat. Und das wird argumentiert mit "wir haben ja auch Hosiner geholt", Mader, Jun, Junuzovic. Und da möchte ich halt richtig stellen, dass hier eine andere Qualität des Einzelspielers war (Junuzovic), oder der Mannschaft von der sie kamen (Mader, Jun, Hosiner).


    Wenn ich einen Spieler eines Absteigers verpflichte, dann muss der meiner Meinung nach "auffallen", also von seiner Mentalität oder seiner Spielstärke aus dem Kader heraus stechen. Deswegen mein Beispiel mit Jonas Hector vom FC Köln. Edit: Dass Hector nicht zu uns wechselt ist ohnehin klar, der würde wahrscheinlich auch beim FC bleiben, wenn die in die dritte Liga absteigen. Er ist sein ganzes Leben lang Kölner und sogar als Nationalspieler blieb er dem FC treu, als sie abstiegen, hat lieber auf seinen Platz im Nationalteam verzichtet, als zu einem anderen Bundesligisten zu wechseln.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

    Einmal editiert, zuletzt von violetchris ()

  • nein, das ist ja gar nicht der Punkt - der Punkt ist wennis Vorschlag, Spieler von St. Pölten zu verpflichten, dem Tabellen-Letzten, der gerade gegen den Dritten der Zweiten Liga mit 0:4 verloren hat. Und das wird argumentiert mit "wir haben ja auch Hosiner geholt", Mader, Jun, Junuzovic. Und da möchte ich halt richtig stellen, dass hier eine andere Qualität des Einzelspielers war (Junuzovic), oder der Mannschaft von der sie kamen (Mader, Jun, Hosiner).


    Wenn ich einen Spieler eines Absteigers verpflichte, dann muss der meiner Meinung nach "auffallen", also von seiner Mentalität oder seiner Spielstärke aus dem Kader heraus stechen. Deswegen mein Beispiel mit Jonas Hector vom FC Köln. Edit: Dass Hector nicht zu uns wechselt ist ohnehin klar, der würde wahrscheinlich auch beim FC bleiben, wenn die in die dritte Liga absteigen. Er ist sein ganzes Leben lang Kölner und sogar als Nationalspieler blieb er dem FC treu, als sie abstiegen, hat lieber auf seinen Platz im Nationalteam verzichtet, als zu einem anderen Bundesligisten zu wechseln.

    Gibt durchaus Spieler von St. Pölten auf die das zutrifft. Pölten war ja Anfang der Saison durchaus eine der möglichen Überraschungsmannschaften für einen Einzug ins obere Play-Off, erst danach haben sie so stark nachgelassen und sind in einen Negativstrudel reingekommen. Vom Kader her sind sie aber besser als ein paar andere Bundesligamannschaften. Nicht ohne Grund holt Rapid R. Ljubicic von diesem "Absteiger der grad 0:4 gegen den Tabellendritten der 2. Liga verloren hat". Ich denke nicht dass die Grün-Weißen so dumm sind, die haben sich auch was gedacht. Ich weiß jetzt nicht ob das auch auf weitere Spieler zutrifft, aber auszuschließen ist es nicht.

  • Gibt durchaus Spieler von St. Pölten auf die das zutrifft. Pölten war ja Anfang der Saison durchaus eine der möglichen Überraschungsmannschaften für einen Einzug ins obere Play-Off, erst danach haben sie so stark nachgelassen und sind in einen Negativstrudel reingekommen. Vom Kader her sind sie aber besser als ein paar andere Bundesligamannschaften. Nicht ohne Grund holt Rapid R. Ljubicic von diesem "Absteiger der grad 0:4 gegen den Tabellendritten der 2. Liga verloren hat". Ich denke nicht dass die Grün-Weißen so dumm sind, die haben sich auch was gedacht. Ich weiß jetzt nicht ob das auch auf weitere Spieler zutrifft, aber auszuschließen ist es nicht.

    Die Grünen haben auch Hugo Maradona geholt, weil sie dachten, der wäre so gut wie sein Bruder Diego. :-D

    Robert Ljubicic kann halt 2 Positionen spielen, wo sie mit Dejan und Ritzmaier 2 Abgänge haben. Ob es funktioniert, werden wir sehen.


    Trotz alledem fehlt mir der Glaube, dass in einer Mannschaft, die von den letzten 20 Partien gerade mal eine gewinnen konnte, gleich 5 Spieler für uns von Interesse sein könnten.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Wir hätten einfach bis zur 13. Runde zuschlagen müssen, dann wäre alles ok gewesen, weil da war St. Pölten noch vor uns ;)


    Ich sehe im Kader der St. Pöltener keine Verstärkung für uns, wenn dann höchstens Ergänzungsspieler....

  • nein, das ist ja gar nicht der Punkt - der Punkt ist wennis Vorschlag, Spieler von St. Pölten zu verpflichten, dem Tabellen-Letzten, der gerade gegen den Dritten der Zweiten Liga mit 0:4 verloren hat. Und das wird argumentiert mit "wir haben ja auch Hosiner geholt", Mader, Jun, Junuzovic. Und da möchte ich halt richtig stellen, dass hier eine andere Qualität des Einzelspielers war (Junuzovic), oder der Mannschaft von der sie kamen (Mader, Jun, Hosiner).

    Ganz genau das ist der Punkt: Es geht um die Qualität der Spieler, und nicht der Qualität der Mannschaft von der er kommt! Patrick Wimmer kommt mit 18 von Gaflenz, Benni Pichler von Klagenfurt (und zwar mit 21!). Und natürlich wird ein Mitläufer von St. Pölten vermutlich nicht der richtige für uns sein. Aber nicht alle 26 Spieler von St. Pölten werden Schweinskicker sein, und wenn wir in jeder Formation, bei jedem Spieler um soviel besser wären, dann würden wir nicht im unteren Play off spielen.


    Btw: Jun war beim späteren Cupsieger Tschechiens so wichtig, dass sie in nach Altach verliehen haben. Also, der kann dort nicht wirklich eine Rolle gespielt haben. Für mich kommt er von Altach. Ried wird immer eine kleine Mannschaft sein, egal ob sie in dem Jahr zufällig den Cupsieg errungen haben, und die Admira war in unserer Meistersaison neunter. Sorry, aber "starke Mannschaft" nach Deiner Definition sieht anders aus.

  • Wir hätten einfach bis zur 13. Runde zuschlagen müssen, dann wäre alles ok gewesen, weil da war St. Pölten noch vor uns ;)


    Ich sehe im Kader der St. Pöltener keine Verstärkung für uns, wenn dann höchstens Ergänzungsspieler....

    Bei den Brötchen die wir in Zukunft backen werden müssen, wird die Auswahl leistbarer Spieler überschaubar sein, dann sollte uns klar sein.


    Es wird am neuen Trainer liegen, die richtigen Spieler auszusuchen und entsprechend weiterzuentwichkeln und ins zukünftige System zu intergrieren.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Ganz genau das ist der Punkt: Es geht um die Qualität der Spieler, und nicht der Qualität der Mannschaft von der er kommt! Patrick Wimmer kommt mit 18 von Gaflenz, Benni Pichler von Klagenfurt (und zwar mit 21!). Und natürlich wird ein Mitläufer von St. Pölten vermutlich nicht der richtige für uns sein. Aber nicht alle 26 Spieler von St. Pölten werden Schweinskicker sein, und wenn wir in jeder Formation, bei jedem Spieler um soviel besser wären, dann würden wir nicht im unteren Play off spielen.


    Btw: Jun war beim späteren Cupsieger Tschechiens so wichtig, dass sie in nach Altach verliehen haben. Also, der kann dort nicht wirklich eine Rolle gespielt haben. Für mich kommt er von Altach. Ried wird immer eine kleine Mannschaft sein, egal ob sie in dem Jahr zufällig den Cupsieg errungen haben, und die Admira war in unserer Meistersaison neunter. Sorry, aber "starke Mannschaft" nach Deiner Definition sieht anders aus.

    Jun hatte ja auch eine Vorgeschichte. Sparta Prag, Trabzonspor, 8 Tore für Altach in 12 Spielen - das meine ich auch mit herausragender Einzelspieler. Und Ried ist zwar ein kleiner Verein, mag stimmen, hatten aber zum angesprochenen Zeitpunkt immer sehr gute Kader und Erfolge wie eben den Cupsieg, Vizemeistertitel, wurden mehrfach 4., stellten mal den Torschützenkönig usw. Detto die Admira, die wurden 11/12 halt Dritte, danach gingen Sulimani, Hosiner, Dibon, Sabitzer, Schicker,...


    Edit: Und wenn ich hier Namen wie Davies lese: 24 Jahre, 1,69m groß, 2 Vorlagen in 28 Spielen, Historie: Greuter Fürth, FAC, Riga, St. Pölten. Ernsthaft jetzt?

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Jun hatte ja auch eine Vorgeschichte. Sparta Prag, Trabzonspor, 8 Tore für Altach in 12 Spielen - das meine ich auch mit herausragender Einzelspieler. Und Ried ist zwar ein kleiner Verein, mag stimmen, hatten aber zum angesprochenen Zeitpunkt immer sehr gute Kader und Erfolge wie eben den Cupsieg, Vizemeistertitel, wurden mehrfach 4., stellten mal den Torschützenkönig usw. Detto die Admira, die wurden 11/12 halt Dritte, danach gingen Sulimani, Hosiner, Dibon, Sabitzer, Schicker,...


    Edit: Und wenn ich hier Namen wie Davies lese: 24 Jahre, 1,69m groß, 2 Vorlagen in 28 Spielen, Historie: Greuter Fürth, FAC, Riga, St. Pölten. Ernsthaft jetzt?

    Es geht um die Qualität der Spieler, das ist das einzige was zählt. Wenn man sich eine bisherige Karriere anschaut, dann macht sich "Bayern, Wolverhampton, 1.FC Köln und Millwall" wahrscheinlich besser als "Anif, Grödig, Klagenfurt", aber wenn wir bei Klagenfurt oder Gaflenz Spieler entdecken dem wir Potential zutrauen uns weiterzuhelfen, dann müssen wir den holen. Mir ist ein Benni Pichler so wie er spielt noch immer lieber als ein Stefan Maierhofer, egal zu welchem Punkt seiner Karriere. (und ja, ich weiß, das ist sehr polemisch, weil das Alter, etc alles mitspielen muss).


    Es geht einzig um die Qualität. Und eins muss man auch noch sehen: Ein Dare Vrsic wurde glaub ich von allen damals gewünscht, ein Jezek wurde damals von allen gewünscht, und sie haben uns nicht weitergeholfen. Ich hab noch im Kopf "Wie kann man von 1860 einen Spieler, der dort niemals gespielt hat, verpflichten??" "Was soll uns dieser eine von Klagenfurt weiterhelfen...?" "Altach??? Haben wir keine eigenen Spieler???" Jede Neuverpflichtung ist immer ein bissl ein Glücksspiel. Und wenn wir kein Geld haben, dann werden wir die günstigeren Lose kaufen müssen...

  • Vielleich sehe ich das jetzt zu eng, aber ein Spieler, der eine Einsatzgarantie möchte, gleichzeitig aber keine Abstriche bei seinem tollen Gehlat machen möchte, kann sich gerne eine Verein in Österreich aussuchen, aber bitte nicht uns.

  • Die Wahrheit liegt wohl irgendwie in der Mitte - nur weil ein Verein absteigt, muss ich mir doch nicht rfelexartig Spieler von dort hohlen. Es muss aber natürlich auch nicht heissen, dass es dort keine guten Spieler gibt. Bei der Admira spielt mit Aywu ja auch ein Spieler bei einem Verein, der fast abgestiegen wäre und der doch von Interesse wäre. Wie auch immer - wir brauchen zuerst einen Trainer, der sich einen Überblick über den Kader verschafft, weiss wie er spielen möchte und dann seinen Kader (im Rahmen des möglichen) zusammenstellt.

  • Die Wahrheit liegt wohl irgendwie in der Mitte - nur weil ein Verein absteigt, muss ich mir doch nicht rfelexartig Spieler von dort hohlen. Es muss aber natürlich auch nicht heissen, dass es dort keine guten Spieler gibt. Bei der Admira spielt mit Aywu ja auch ein Spieler bei einem Verein, der fast abgestiegen wäre und der doch von Interesse wäre. Wie auch immer - wir brauchen zuerst einen Trainer, der sich einen Überblick über den Kader verschafft, weiss wie er spielen möchte und dann seinen Kader (im Rahmen des möglichen) zusammenstellt.

    Absolut, das seh ich genauso. Aber Absteiger hat den einen Vorteil: Die sind meistens kostenlos frei, und sind potentiell wechselwilliger als jemand, der grad Erfolge mit seiner Mannschaft gefeiert hat...

  • Vielleich sehe ich das jetzt zu eng, aber ein Spieler, der eine Einsatzgarantie möchte, gleichzeitig aber keine Abstriche bei seinem tollen Gehlat machen möchte, kann sich gerne eine Verein in Österreich aussuchen, aber bitte nicht uns.

    brauchst dir ja nur die Leistungsdaten ansehen, beim LASK 2 oder 3 lange Verletzungen, danach Suspendierung, Trabzonspor eine halbe Saison regelmäßige Einsätze, dann weniger werden, Wechsel zu Ryzespor, halbe Saison regelmäßige Einsätze, dann weniger, dann Vertragsauflösung.


    Da scheint mir das Ego bei dem jungen Mann nicht mit der Leistung übereinzustimmen.


    Aiwu ist sicher interessant, hat die Admira-Akademie durchlaufen, spielt eine Position, wo wir Bedarf haben könnten, ist erst 20, ist bei der Admira gesetzt und spielt auch in den österreichischen Nachwuchs-Nationalteams. Vertrag hat er bis Ende 21/22, also vielleicht nächstes Jahr?

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!