Pressespiegel International

  • Und genau um das geht es - auch das wurde im von Lokus zitierten Interview angesprochen Reuter wehrt sich zudem gegen die Vorwürfe, der unangenehmste Verhandlungspartner der deutschen Bundesliga zu sein: "Wir blockieren oder zerstören sicher keine Karrieren, das ist absolut falsch."

    sagen kann man viel. danso hat nur unterschrieben, weil er seiner meinung nach augsburg viel zu verdanken hat. zum dank verliehen sie ihn gleich 2x und so richtig planen sie mit ihm nicht. mehr als Verteidiger nummer 4 wird er ab september nicht sein und ab jänner geht das theater wieder von vorne los.

    sagt ja keiner, dass sie karrieren blockieren oder zerstören. aber sie wollen das heft des handelns in der hand haben, sie wollen entscheiden ob er verliehen wird, wohin er verliehen wird. 2x hat er das jetzt mitgemacht. ich verstehe ihn, dass er kein vertrauen mehr in die sportliche führung hat. hätte ich auch nicht.

    ich meine, ihm zu einem unterzeichnen eines 5 jahresvertrag honig ums maul schmieren( setzen auf dich, wir haben dir die möglichkeit Bl zu spielen gegeben, du kommst aus unserer jugend, blabla..) und schon ist er nach england verliehen. ok, versteht man, vielleicht kein platz in augsburg oder in enmgland lernst..kommst zurück und bist verteidiger3 oder 4. was passiert...? leihe zu düsseldorf...ich mein düsseldorf...in die 2. liga. bei uns hast keinen platz unter den 4 IV...mich könnten sie auch am arsch lecken...

  • Vielleicht müsste man generell das ganze Leihgeschäft im Fußball mehr reglementieren. Hat ja nimmer viel mit Sport zu tun wenn die Vereine zig Spieler verpflichten ohne mit ihnen zu planen, nur als Geldkuh sehen. Die Fußballer sind da ja nur mehr Ware. Sowas wie maximale Kadergröße, maximale Anzahl an Spielern die verliehen werden dürfen, dazu Schlupflöcher schließen, und die Sache hat sich. Würde auch den kleineren Vereinen helfen wenn sie ihre Talente länger halten können.

  • sagen kann man viel. danso hat nur unterschrieben, weil er seiner meinung nach augsburg viel zu verdanken hat. zum dank verliehen sie ihn gleich 2x und so richtig planen sie mit ihm nicht. mehr als Verteidiger nummer 4 wird er ab september nicht sein und ab jänner geht das theater wieder von vorne los.

    sagt ja keiner, dass sie karrieren blockieren oder zerstören. aber sie wollen das heft des handelns in der hand haben, sie wollen entscheiden ob er verliehen wird, wohin er verliehen wird. 2x hat er das jetzt mitgemacht. ich verstehe ihn, dass er kein vertrauen mehr in die sportliche führung hat. hätte ich auch nicht.

    ich meine, ihm zu einem unterzeichnen eines 5 jahresvertrag honig ums maul schmieren( setzen auf dich, wir haben dir die möglichkeit Bl zu spielen gegeben, du kommst aus unserer jugend, blabla..) und schon ist er nach england verliehen. ok, versteht man, vielleicht kein platz in augsburg oder in enmgland lernst..kommst zurück und bist verteidiger3 oder 4. was passiert...? leihe zu düsseldorf...ich mein düsseldorf...in die 2. liga. bei uns hast keinen platz unter den 4 IV...mich könnten sie auch am arsch lecken...

    Ich versteh deine Argumentation voll und ganz. Als Spieler wäre ich auch mehr als angefressen, sollten Zusagen nicht eingehalten werden. Nur gegen so was sollte man sich im Vertrag absichern. Maximal 2 Leihen für die Dauer des Vertrages, fixe Ablösesumme bei zu wengen Spielen, usw.

    Man kan da ganz schön kreativ sein in der Vertragsgestaltung, deshalb dauern ja Verhandlungen meist Wochen bzw. Monate.

    Aber wenn dann der Vertrag unterschrieben ist, gehören immer 2 Seiten dazu.

    Und dass eine Handschlagqualität im Fußball (wie leider auch in der gesamten Gesellschaft finde ich) immer mehr auszusterben droht, ist leider eine Tatsache.

  • sagen kann man viel. danso hat nur unterschrieben, weil er seiner meinung nach augsburg viel zu verdanken hat. zum dank verliehen sie ihn gleich 2x und so richtig planen sie mit ihm nicht. mehr als Verteidiger nummer 4 wird er ab september nicht sein und ab jänner geht das theater wieder von vorne los.

    sagt ja keiner, dass sie karrieren blockieren oder zerstören. aber sie wollen das heft des handelns in der hand haben, sie wollen entscheiden ob er verliehen wird, wohin er verliehen wird. 2x hat er das jetzt mitgemacht. ich verstehe ihn, dass er kein vertrauen mehr in die sportliche führung hat. hätte ich auch nicht.

    ich meine, ihm zu einem unterzeichnen eines 5 jahresvertrag honig ums maul schmieren( setzen auf dich, wir haben dir die möglichkeit Bl zu spielen gegeben, du kommst aus unserer jugend, blabla..) und schon ist er nach england verliehen. ok, versteht man, vielleicht kein platz in augsburg oder in enmgland lernst..kommst zurück und bist verteidiger3 oder 4. was passiert...? leihe zu düsseldorf...ich mein düsseldorf...in die 2. liga. bei uns hast keinen platz unter den 4 IV...mich könnten sie auch am arsch lecken...

    Also, wie man einen Spieler ohne dessen Einwilligung irgendwohin leihen kann, ist mir nicht klar… der Verein wird sich mehr von ihm erhofft haben, was sich aber nicht erfüllt hat. Man kanns von beiden Seiten sehn…

  • Also, wie man einen Spieler ohne dessen Einwilligung irgendwohin leihen kann, ist mir nicht klar… der Verein wird sich mehr von ihm erhofft haben, was sich aber nicht erfüllt hat. Man kanns von beiden Seiten sehn…

    Dann muss sich aber auch die Frage stellen, warum ich ihn nicht mit aller Gewalt halten will. Ablöse hat er Augsburg keine gekostet und mehr als eine Ausbildungsentschädigung werden sie wohl auch bekommen. Ist wahrscheinlich Zufall, ist aber schon der dritte Spieler in relativ kurzer Zeit, bei dem es zu einer Eskalation in Augsburg kommt...

  • Also, wie man einen Spieler ohne dessen Einwilligung irgendwohin leihen kann, ist mir nicht klar… der Verein wird sich mehr von ihm erhofft haben, was sich aber nicht erfüllt hat. Man kanns von beiden Seiten sehn…

    hab ich auch nicht geschrieben. aber wenn du den spieler schon zu verstehen gibst, dass es schwierig wird einsatzzeit zu bekommen und es besser ist einmal woanders zu gehen und diese zu lukrieren, dann gibts eh nur 2 möglichkeiten. ablehnen und durchbeissen bei gleichzeitigen groll des vereins mit dir keine leihgebühr zu kassieren bzw gehalt zu sparen. oder halt zustimmen und glauben was der verein dir raten will...... dann kommst zurück und wenn du pech hast hörst dasselbe nächstes jahr wieder. ...oh wait. ist ihm ja passiert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!