ÖFB Tests gegen Andorra und Italien

  • ÖFB-Teamchef Ralf Rangnick hat am Dienstag für die beiden November-Testspiele gegen Andorra (16.11. in Malaga, 18.00 Uhr) und Italien (20.11. in Wien, 20.00 Uhr, jeweils live in ORF1) mit Alexander Prass (Sturm Graz) einen Debütanten in den Kader einberufen.

    Nicht zur Verfügung stehen verletzungsbedingt neben Sasa Kalajdzic auch Konrad Laimer und Dejan Ljubicic. Patrick Pentz wird von seinem Verein Stade de Reims nicht für die Länderspiele abgestellt. An seiner Stelle ist EM-Goalie Daniel Bachmann zurück im Kader.

    „Viel Länderspielerfahrung kehrt mit Florian Grillitsch und Florian Kainz ins Nationalteam zurück. Phillipp Mwene und Junior Adamu haben zuletzt auch international mit starken Leistungen aufgezeigt und befinden sich im ÖFB-Aufgebot“, heißt es in einer Aussendung.

    ÖFB-Kader für Tests gegen Andorra und Italien

    Tor: Daniel Bachmann (FC Watford/ENG; 13 Länderspiele), Heinz Lindner (FC Sion/SUI; 33), Alexander Schlager (LASK; 6)

    Verteidigung: David Alaba (Real Madrid CF/ESP; 96/14 Tore), Kevin Danso (RC Lens/FRA; 11/0), Philipp Lienhart (SC Freiburg/GER; 10/0), Stefan Posch (FC Bologna/ITA; 18/1), Gernot Trauner (Feyenoord Rotterdam/NED; 8/1), Maximilian Wöber (FC Red Bull Salzburg; 11/0)

    Mittelfeld: Junior Adamu (FC Red Bull Salzburg; 1/0), Christoph Baumgartner (TSG 1899 Hoffenheim/GER; 23/7), Florian Grillitsch (Ajax Amsterdam/NED; 33/1), Florian Kainz (1. FC Köln/GER; 20/0), Phillipp Mwene (PSV Eindhoven/NED; 1/0), Alexander Prass (SK Puntigamer Sturm Graz; 0), Marcel Sabitzer (FC Bayern München/GER; 66/12), Xaver Schlage (RB Leipzig/GER; 31/2), Romano Schmid (SV Werder Bremen/GER; 2/0), Nicolas Seiwald (FC Red Bull Salzburg; 9/0), Patrick Wimmer (VfL Wolfsburg/GER; 1/0), Andreas Weimannn (Bristol City/ENG; 20/1)


    Sturm: Marko Arnautovic (FC Bologna/ITA; 104/33), Michael Gregoritsch (SC Freiburg/GER; 41/7), Karim Onisiwo (1. FSV Mainz 05/GER; 20/1)


    red, ORF.at


    Auf Abruf: Martin FRAISL (Arminia Bielefeld/GER; 0), Niklas HEDL (SK Rapid; 0), Samuel SAHIN-RADLINGER (SV Guntamatic Ried; 0); Marco FRIEDL (SV Werder Bremen/GER; 5/0), Stefan LAINER (Borussia Mönchengladbach/GER; 38/2), Christopher TRIMMEL (1. FC Union Berlin/GER; 25/1), Andreas ULMER (FC Red Bull Salzburg; 31/0); Julian BAUMGARTLINGER (FC Augsburg/GER; 84/1), Muhammed CHAM (Clermont Foot/FRA; 1/0), Valentino LAZARO (FC Torino/ITA; 36/3)

    (oefb.at)

  • Langsam, aber sicher, geht a ma am Orsch der Piefke.


    Schlager,...., Oida, ned amoi waun i fett bin, beruf ich den Koffer ein.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Beitrag von Felly ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • pffuuu, der Pentzi-Papa hat´s echt g´schafft, seinen Sohn zum Bankldrücker in Frankreich und Ex-Nationalteamspieler zu machen. Respekt.

    Text auch gelesen : "Patrick Pentz wird von seinem Verein Stade de Reims nicht für die Länderspiele abgestellt."


    Glaube nicht, dass Rangnick ihn so schnell fallen gelassen hätte im Team.

  • Ok, da hab ich tatsächlich nicht gelesen, die Frage is nur warum, Meisterschaft is dort ja auch keine.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  • Braunöder, ned amoi in den beiden Sinnlostestspielen????????????

    Ist im U21 Kader , dachte mir fast, nachdem er da Kapitän ist, dass er eher da einberufen wird, auch noch in nächster Zeit.


    Kapitän Matthias Braunöder, Sandali Conde und Manuel Polster stehen im Aufgebot des U21-Nationalteams für die Länderspiele gegen die 🇹🇷 Türkei (17.11.) und 🇭🇷 Kroatien (21.11.).


    Leonardo Ivkić, Dario Kreiker und Romeo Vučić stehen zudem auf Abruf.

  • Glaube nicht, dass fünf Minuten A-Nationalteam so viel bringen für einen U21-Kapitän. Jetzt ist ja auch Grillitsch wieder zurück. Nachdem Braunöder aber sowieso schon völlig überspielt ist (da darf man auch Schmidi nicht aus der Pflicht nehmen), wäre mir am liebsten, er spielt gar nicht.

  • Ich wollte gerade Oscar kritisieren und dass es kein Wunder ist, dass er als Trainingsfanatiker alter Schule Pentz nicht freigibt. Dabei ist Oscar schon ein Monat nicht mehr Trainer in Reims, was mitunter auch erklärt, dass Pentz seit einem Monat nicht mehr im Tor steht und die plötzlich zu Null spielen.

  • Ich wollte gerade Oscar kritisieren und dass es kein Wunder ist, dass er als Trainingsfanatiker alter Schule Pentz nicht freigibt. Dabei ist Oscar schon ein Monat nicht mehr Trainer in Reims, was mitunter auch erklärt, dass Pentz seit einem Monat nicht mehr im Tor steht und die plötzlich zu Null spielen.

    Trainerwechsel war im Oktober. Pentz hatte seinen letzten Einsatz aber schon am 11.9. Hat also nix mit dem Trainerwechsel zu tun gehabt.

  • Trainerwechsel war im Oktober. Pentz hatte seinen letzten Einsatz aber schon am 11.9. Hat also nix mit dem Trainerwechsel zu tun gehabt.

    Da dachte ich mir, damit wollte Oscar einfach mit Umstellungen seine Haut retten. Der musste nach dem 0:0 gegen PSG gehen, das war (wenn ich mich nicht täusche) das zweite Spiel ohne Pentz. Der neue Coach hat das halt übernommen. Ich bin ja Pentz gegenüber positiv eingestellt und denke mir, es wird einen Grund haben, dass Diouf bisher nie Einser war. Vielleicht ist das so eine Lucic-Sache. Sonst muss er halt wieder wechseln, er ist ja nicht plötzlich ein schlechter Goalie. Kommt er halt wieder zu uns. Auch wenn es mich wundert, dass sogar unsere besten Tormänner bei ihren Vereinen nie unumstritten sind. Man könnte meinen, wenn sich einer mal etabliert hat, verzeiht man ihm auch schlechte Leistungen. Aber der letzte Österreicher, der bei einem relevanten Verein länger als eine Saison unumstrittener Einser war, war Wohlfahrt. Manninger bei Brescia, wenn man ganz großzügig sein will.

  • Da dachte ich mir, damit wollte Oscar einfach mit Umstellungen seine Haut retten. Der musste nach dem 0:0 gegen PSG gehen, das war (wenn ich mich nicht täusche) das zweite Spiel ohne Pentz. Der neue Coach hat das halt übernommen. Ich bin ja Pentz gegenüber positiv eingestellt und denke mir, es wird einen Grund haben, dass Diouf bisher nie Einser war. Vielleicht ist das so eine Lucic-Sache. Sonst muss er halt wieder wechseln, er ist ja nicht plötzlich ein schlechter Goalie. Kommt er halt wieder zu uns. Auch wenn es mich wundert, dass sogar unsere besten Tormänner bei ihren Vereinen nie unumstritten sind. Man könnte meinen, wenn sich einer mal etabliert hat, verzeiht man ihm auch schlechte Leistungen. Aber der letzte Österreicher, der bei einem relevanten Verein länger als eine Saison unumstrittener Einser war, war Wohlfahrt. Manninger bei Brescia, wenn man ganz großzügig sein will.

    also der Heinzi ist sowohl bei Grasshoppers, als auch bei Basel und Sion immer unumstrittener 1er (gewesen).

  • also der Heinzi ist sowohl bei Grasshoppers, als auch bei Basel und Sion immer unumstrittener 1er (gewesen).

    Mein Fehler. Ich dachte, da war er nur eine Saison. Aber auch hier, anstatt dass er die nächsten fünf Jahre so weitermacht, holt Basel Hitz zurück. Das klingt schon unglücklich. Aber bei Lindner weiß man offensichtlich mittlerweile, was man hat. Er sollte auch zumindest in einem der beiden Testspiele im Tor stehen.

  • Mein Fehler. Ich dachte, da war er nur eine Saison. Aber auch hier, anstatt dass er die nächsten fünf Jahre so weitermacht, holt Basel Hitz zurück. Das klingt schon unglücklich. Aber bei Lindner weiß man offensichtlich mittlerweile, was man hat. Er sollte auch zumindest in einem der beiden Testspiele im Tor stehen.

    eine Riesen-Sauerei! A***loch-Basel. Hast du zufällig die Videoaufnahmen gesehen, Sion hat letzte Woche bei Basel gespielt und Heinzi wurde von den Baseler Fans gefeiert wie weiland der Ogerl, als er für die Admira gegen uns gespielt hat.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!