Manuel Ortlechner ist neuer Sportdirektor des FK Austria Wien

  • Also, ich weiß, dass Manfred Schmid ein extrem penibler Analyst ist. Mich würde extrem wundern, wenn er nicht die Stärken und Schwächen unseres Kaders ganz genau kennt, ich wär fast schockiert wenn er den Kader sich jetzt noch anschaun muss. Da ja Orti angeblich bei den Verhandlungen mit Schmid schon involviert war, wird es da garantiert schon Gespräche gegeben haben. Wenn Ortlechner keine Ahnung hat wie der Kader nächstes Jahr ausschaun soll, wer dann?? Und wenn er gar keine Kompetenzen hat, also weder entscheiden darf wer kommt, noch Gehälter ausverhandeln - wozu hab ich dann einen Sportdirektor? Dann setz ich für die Transferzeit einen Ferialpraktikanten im 4. Jus Semester hin, der die Verträge aufsetzen darf.


    Ich weiß jetzt wirklich die Urlaubsplanung nicht, aber ich bezweifel, dass Ortlechner, Schmid und Krisch zeitgleich auf Urlaub sind, in der Phase, in der wir für nächstes Jahr nur eine Rumpftruppe, falls überhaupt, unter Vertrag haben. Also: Jetzt muss verhandelt werden, das ist für den Verein 1000 mal wichtiger als alles andere.


    Btw: Wiedermal eine besondere Situation, deshalb siehts aktuell vielleicht anders aus, aber bei einem Verein bestimmt im Normalfall der Sportdirektor, und nicht der Trainer den Kader. Ich glaub es war Fink, der gesagt hat: "Der Kader ist ja noch immer da wenn ich mal weg bin" oder so.

    Vielleicht habe es ein wenig "hart" formuliert, aber haben wir tatsächlich auf Orti gewartet für die Kaderplanung? Es ist noch gar nicht so lange her, da hat es geheißen es kommt eventuell erst zu einem späteren Zeitpunkt eine Sportdirektor. Mir ist schon klar, dass Orti Kompetenzen haben wird, aber es wird ja wahrscheinlich schon vor seiner Unterschrift Gespräche geben haben und somit sollte eine Woche (oder 2) kein Beinbruch sein. Ad Schmid - auch da sind wir einer Meinung. Ich meine er wird wissen, welche Spieler er halten wird. Es wird einen Rahmen geben und den gibt es, ob Orti im Urlaub ist oder nicht. Sorry für die missverständliche Formulierung :)

  • Das betrifft halt nur die Spieler die in der Startelf gestanden sind, Vertrag haben u.a. für nächste Saison:


    Pentz

    Helac

    Kos


    Handl

    Schoissengeyr

    Suttner

    Martschinko


    Hahn

    Martel

    Fitz

    Jukic


    Wimmer

    Pichler

    Sax

    Zeka


    Edo

    Djuricin

    Yateke


    Bei Teigl, Demaku ist es unklar (Vertragslänge unbekannt). Dazu kommen noch Young Violets Spieler, die manchmal ein paar Minuten reinschnuppern konnten oder auf der Bank gesessen sind, wie Braunöder, Huskovic, El Moukhantir, Keles etc.

  • Vielleicht habe es ein wenig "hart" formuliert, aber haben wir tatsächlich auf Orti gewartet für die Kaderplanung?

    Wie gesagt: Für mich ist die Kaderplanung Sache des Sportdirektors. Ihm einen Kader nicht nur überlassen, sondern ihm auch noch diesen weiter zusammenstellen, würd ich als ziemliche Respektlosigkeit ansehen. Stöger hat vor ein paar Monaten sein Team zur Kündigung angemeldet. Weil er gemeint hat: Wenn wir uns nicht einigen, soll der Nachfolger möglichst freie Hand haben. Ähnlich seh ichs bei der Mannschaft. Ja, die, die einen Vertrag haben kann er eh nicht ändern. Aber dass wir einen Sportdirektor bekommen war ja schon ein paar Tage absehbar, dem jetzt hinterrücks noch ein Paar Spieler unterzujubeln, fänd ich nicht ok.

  • Gehn wirs durch, mit den Tormännern wär ich glücklich. In der Verteidigung ist massiver Handlungsbedarf, im Mittelfeld könnt man leben, wenn sich keiner verletzt, also Handlungsbedarf, und im Sturm ist meiner Meinung nach Handlungsbedarf, weil wir neben Djuricin einen zweiten Stürmer brauchen (in meinen Augen). Naja, mal schaun was sich in den nächsten Tagen tut...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!