FK Austria Wien Frauen, Saison 21/22

  • Wir beginnen schon mal mit einem neuen Trainer, vom SV Stripfing kommt deren Co-Trainer Robert Haas, ehemaliger Vienna-Spieler und Spieler von gefühlt jedem Verein im Weinviertel. Als Trainer war er jahrelang ebenfalls im Wiener Umland aktiv, meistens als Co-Trainer von Zoran Barisic.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Von Turbine Potsdam wurde die Mittelfeldspielerin Kira Blum verpflichtet. Sie spielte in der 2. Mannschaft der Turbinen, in der 2. deutschen Frauen-Bundesliga.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Von der Vienna holen wir die 18-jährige Mittelfeldspielerin Laura Wurzer.


    Umgekehrt geht unsere Stürmerin Besi Pireci zu den Döblingern. Weiters verlassen uns Katharina Aufhauser und Anna Eberhardt. Ihre Karrieren beenden Carina Mahr und Cornelia Schneeweiß.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • violetchris

    Hat den Titel des Themas von „Austria Wien Frauen, Saison 21/22“ zu „FK Austria Wien Frauen, Saison 21/22“ geändert.
  • Ab dieser Saison treten wir als FK Austria Wien an und nicht mehr als SG Union Landhaus / Austria.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Von Spartak Myava, Slowakei, verpflichten wir die 21jährige Stürmerin Andrea Bogorova.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Vereins-NEWS !!!

    Die 3-jährige Spielgemeinschaft "SG USC Landhaus/Austria Wien" wurde vereinbarungsgemäß beendet. Die Vereine USC Landhaus und FK Austria Wien agieren daher ab Juli 2021 wieder gänzlich eigenständig.
    USC Landhaus agiert in folgenden Ligen

    ÖFB-Frauen 2.Liga
    Wiener Frauen Landesliga
    Frauen 1.Klasse
    U14 => A-Liga U12/3
    U12 => A-Liga U10-3
    U10 => B-Liga U8

    FK Austria Wien agiert in folgenden Ligen

    Planet Pure Frauen Bundesliga
    Future League
    Wiener Frauen Landesliga

    Beide Vereine werden aber weiterhin gemeinsam kooperieren, um den Mädchen und Frauenfußball zu fördern und weiterzuentwickeln.
    Ebenso soll das gegenseitige Knowhow genutzt werden.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • https://fk-austria.at/news/pot…it-f%C3%BCr-spitzenspiele


    wir spielen heute gegen Turbine Potsdam, DIE Frauenfußball-Traditionsfrauschaft schlechthin und am Samstag gegen Benfica.


    Unsere Frauen wirken sehr entschlossen! :-)

  • Deutliche Niederlage gegen die Turbi(e)nen, 0:6.


    Das 0:6 schoss Anna Gerhardt, sie ist die Schwester von Yannick, dem VFL Wolfsburg-Spieler. Beide sind Kölner und ursprünglich beim 1. FC Köln engagiert gewesen.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Gegen Benfica Lissabon gab es eine 0:3 Niederlage.


    Das KAIF Turnier gewann Turbine Potsdam vor Real Madrid.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • das erste Saisonspiel verloren wir auswärts gegen Sturm Graz knapp mit 0:1. In der zweiten Runde drehten wir das Spiel gegen Neulengbach und gewannen 2:1. Nächsten Samstag geht es gegen Südburgenland.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • Weißt du eigentlich, warum die Damen nicht in der Akademie spielen?

    Nicht wirklich, aber ich nehme an, dass es Part of the Deal mit Landhaus ist.

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

  • 7:1 auswärts gegen Südburgenland!

    Wir galten als 'Judenklub', heute gibt es rechte Parolen. Das können keine Fans sein, weil sie sich gar nicht mit der Geschichte der Austria befasst haben. Das hat mit dem Sport und der Austria nichts zu tun (Herbert Prohaska)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!