Wettquoten Saison 23/24

  • und wenn wir dann gerettet wären, nochmals alles auf Sieg in Klagenfurt, denn dann könnten wir uns x Spieler leisten, bekommen dann in der Nachspielzeit den Ausgleich und können zudrehen

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    MW hat mit dem Rücken zur Wand die Wende geschafft, Chapeau!

  • Wenn ich die Wettquoten richtig versteh, heisst das, dass wir tendentiell schlechtere Resultate haben als uns zugetraut wird, während die Bullen sogar etwas überperformen?

    meinst du die Quoten selbst, oder die Ergebnisse, also das Minus bei unseren Wetten bzw. das Plus bei RBS?

    • Offizieller Beitrag

    meinst du die Quoten selbst, oder die Ergebnisse, also das Minus bei unseren Wetten bzw. das Plus bei RBS?

    Naja, die Quoten werden ja so berechnet, wenn ich das richtig im Kopf hab, dass das Wettbüro immer gewinnt. Also, werden "Eingesetzte Beträge * Quote" bei allen dreien ungefähr gleich sein, und alle so, dass man eigentlich durchschnittlich ein bissl weniger auszahlen muss, als man bekommen hat.

    Beispiel: Wäre die Quote: "Sieg 3.1, X 3.1 und Niederlage 3.1", wäre das, wenn auf alle 3 gleich gewettet wird, ein Verlust für das Wettbüro. Sie bekämen z.B. 30 Euro (3*10) eingenommen, und müssten 31 zahlen.


    Deshalb werden die Quoten nie so aussehen, deshalb sind sie eher: 3,2, 2,8, 1,9. Und diese Zahlen werden aus dem berechnet, was bisher getippt wurde, damit zu jeder Zeit das Wettbüro gewinnt.


    Je weiter bei "Austria gewinnt immer" die Rechnung "10 Euro * Quote" durchschnittlich unter 10 geht, desto weiter sind wir von dem weg, was der Durchschnittstipper vermutet. Somit wird die Austria von den Wettern/Wettbüros tendenziell überschätzt.


    Und falls Du Dich jetzt nicht auskennst was ich mein: Ich kanns selbst schwer in Worte fassen, was ich mein... ;)

  • Deshalb werden die Quoten nie so aussehen, deshalb sind sie eher: 3,2, 2,8, 1,9. Und diese Zahlen werden aus dem berechnet, was bisher getippt wurde, damit zu jeder Zeit das Wettbüro gewinnt.


    Und falls Du Dich jetzt nicht auskennst was ich mein: Ich kanns selbst schwer in Worte fassen, was ich mein... ;)

    keine Sorge, ich verstehe auch (manche) Frau, also funktioniert das schon.


    Was du beschreibst, das funktioniert beim Pferderennen so, da errechnet sich die Quote tatsächlich aus den Tipps der Wetter, abzüglich dem Gewinn für die Rennbahn. Beim Fußball, Tennis etc. ist das aber anders, da gibt es Experten, die tatsächlich die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses einschätzen und berechnen. Somit könnte auch ein Wettbüro verlieren. Das Einzige, wogegen sich Buchmacher im Normalfall absichern ist, dass du auf alle Ereignisse tippen kannst und trotzdem gewinnst, also es wird nie einen Kurs 3,1/3,1/3,1 geben.


    Ich habe allerdings schon gehört, dass es manchmal Wetten gibt, wo man auf jeden Fall gewinnt, da muss man dann in einem ganz genauen Verhältnis seine Einsätze machen, damit man dann ein paar Prozent Gewinn macht, Soll aber selten sein und ist unbeabsichtigt.

    • Offizieller Beitrag

    keine Sorge, ich verstehe auch (manche) Frau, also funktioniert das schon.


    Was du beschreibst, das funktioniert beim Pferderennen so, da errechnet sich die Quote tatsächlich aus den Tipps der Wetter, abzüglich dem Gewinn für die Rennbahn. Beim Fußball, Tennis etc. ist das aber anders, da gibt es Experten, die tatsächlich die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses einschätzen und berechnen. Somit könnte auch ein Wettbüro verlieren. Das Einzige, wogegen sich Buchmacher im Normalfall absichern ist, dass du auf alle Ereignisse tippen kannst und trotzdem gewinnst, also es wird nie einen Kurs 3,1/3,1/3,1 geben.


    Ich habe allerdings schon gehört, dass es manchmal Wetten gibt, wo man auf jeden Fall gewinnt, da muss man dann in einem ganz genauen Verhältnis seine Einsätze machen, damit man dann ein paar Prozent Gewinn macht, Soll aber selten sein und ist unbeabsichtigt.

    Ok, spannend, danke! Wo es vermutlich gehen wird ist, wenn man die Wetten auf verschiedene Wettanbieter verteilt, da kann man dann schon Fälle haben wo man sicher gewinnt.


    Und zum eigentlichen Punkt: Das heisst: Wir performen schlechter als die Experten uns einschätzen, und die Bullen besser. Ist eh einfacher zum merken... :)

    • Offizieller Beitrag

    Lass es so ausdrücken, wir performen zumindest ANDERS, als die Experten es erwarten. Weil wennst 5x als Favorit verlierst und 1x als Außenseiter gewinnst, kannst trotzdem pari aussteigen oder mit Gewinn.

    eh, ich meinte eh im Durchschnitt über eine Saison. Und natürlich weiß ich eh, dass das wenig mit der Tabelle dann zu tun hat, weil Du in einer Weltklassesaison, in der Altach einen Punkteschnitt 2 hat, weit mehr Geld bei "Immer auf Sieg setzen" gewinnen wirst, als wenn Salzburg die selbe Saison spielt. Deshalb ists für mich ein Indikator: Wie werden wir gesehn, wie performen wir.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!