Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 19 von 31 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 380 von 617
  1. #361
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    2,349
    Danke
    588
    Bedankt 964 mal in 507 Beitrag
    Zitat Zitat von nanndo Beitrag anzeigen
    Ok, dann halt lieber mit den Martschinkos, Cavlans, und Westermann´s .... oder vielleicht einen von Sturm oder der Admira?

    Markus Suttner würde sich jederzeit einen Vertrag für 3 Jahre verdienen; Er ist 33 Jahre alt - hat erste deutsche Liga gespielt - und das sehr gut - und könnte locker noch 2 Jahre in unserer Liga mitmischen, im 3. Jahr - sofern es nicht mehr für die Bundesliga reichen würde, wäre er ein super Mann für die VY;

    Ich glaube auch durchaus noch daran, dass er nächstes Jahr violett tragen wird.....
    naja aber vl mit einen poulsen und zwierschitz bzw. vl einen von den YV..
    ich denke ohne noch einen investor und dem nötigen geld auf der seite muss man nicht auf biegen und brechen einen 34 jährigen holen..
    mir ist lieber man kann EPB halten und wenn man schon nicht auf turgeman setzt findet man einen knipser. bei weiten wichtiger als den 4ten LV im kader

  2. #362
    Senior Member Avatar von braunau_on_tour
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Altheim
    Beiträge
    1,452
    Danke
    1,805
    Bedankt 2,832 mal in 853 Beitrag
    Statt einem Investor würde ich mir wünschen, dass die Anteile in Streubesitz gehen und von Gönnern, Mitgliedern bzw. Fans gekauft werden können. Vielleicht kommt da nicht ganz soviel zusammen wie bei einem Investor, dafür hat man aber gewährleistet, dass die Aktionäre primär das Wohl des Vereins verfolgen. Beim Invesor habe ich da schwerwiegende Bedenken.

    Das so lukrierte Geld könnte man dann zT auch für neue Spieler verwenden, das momentan leider fehlt und diesen Thread sehr unspektakulär machen wird, wenn nicht noch ein Wunder geschieht.

  3. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir braunau_on_tour wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Geri4 (29.07.20),nanndo (29.07.20)

  4. #363
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    2,349
    Danke
    588
    Bedankt 964 mal in 507 Beitrag
    Zitat Zitat von Exil-Veilchen Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um die grundsätzliche Ablehnung eines Investors. Ich denke, man darf durchaus kritisch sein, wer da kommt. In Wahrheit gackern wir über ungelegte Eier.
    natürlich darf man kritisch sein, aber die herkunft wurde halt angesprochen.
    hab’s eh schon in einen anderen post geschrieben, ich denke MK hat beim stronach ausstieg viel gelernt und weiß welche punkte wirklich wichtig sind dann die zeit danach rosig weiter geht

  5. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir 19wenni11 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Fizz (29.07.20)

  6. #364
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    2,349
    Danke
    588
    Bedankt 964 mal in 507 Beitrag
    canadi wieder in griechenland, zumindest einer mal der es gott sei dank nicht werden kann

  7. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir 19wenni11 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Geri4 (29.07.20),nanndo (29.07.20)

  8. #365
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    2,349
    Danke
    588
    Bedankt 964 mal in 507 Beitrag
    Zitat Zitat von braunau_on_tour Beitrag anzeigen
    Statt einem Investor würde ich mir wünschen, dass die Anteile in Streubesitz gehen und von Gönnern, Mitgliedern bzw. Fans gekauft werden können. Vielleicht kommt da nicht ganz soviel zusammen wie bei einem Investor, dafür hat man aber gewährleistet, dass die Aktionäre primär das Wohl des Vereins verfolgen. Beim Invesor habe ich da schwerwiegende Bedenken.

    Das so lukrierte Geld könnte man dann zT auch für neue Spieler verwenden, das momentan leider fehlt und diesen Thread sehr unspektakulär machen wird, wenn nicht noch ein Wunder geschieht.
    ja ich denke die Gönner, Mitgleider etc sind vorallem im moment auch nicht so flüssig, vorallem nach Corona.
    sollten sie vor corona so flüssig gewesen sein hätte man dies sicher genutzt.

  9. #366
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    6,353
    Danke
    6,171
    Bedankt 9,288 mal in 3,410 Beitrag
    Zitat Zitat von braunau_on_tour Beitrag anzeigen
    Statt einem Investor würde ich mir wünschen, dass die Anteile in Streubesitz gehen und von Gönnern, Mitgliedern bzw. Fans gekauft werden können. Vielleicht kommt da nicht ganz soviel zusammen wie bei einem Investor, dafür hat man aber gewährleistet, dass die Aktionäre primär das Wohl des Vereins verfolgen. Beim Invesor habe ich da schwerwiegende Bedenken.

    Das so lukrierte Geld könnte man dann zT auch für neue Spieler verwenden, das momentan leider fehlt und diesen Thread sehr unspektakulär machen wird, wenn nicht noch ein Wunder geschieht.
    Du vergisst etwas: Angenommen es geht echt um 10 Mio. Die sind doch nur ein Teil des Deals. Angenommen der Investor ist auch bei einem internationalen Top Verein aktiv. Vielleicht bekommen wir so junge große Talente, die wir mit 10 Mio im Streubesitz nicht bekommen. Deshalb wird ja auch immer von einem strategischen Investor, und nicht einem Investor gesprochen. Wir sollen ja über die paar Mio hinaus massiv profitieren.

  10. #367
    Senior Member Avatar von braunau_on_tour
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Altheim
    Beiträge
    1,452
    Danke
    1,805
    Bedankt 2,832 mal in 853 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    Du vergisst etwas: Angenommen es geht echt um 10 Mio. Die sind doch nur ein Teil des Deals. Angenommen der Investor ist auch bei einem internationalen Top Verein aktiv. Vielleicht bekommen wir so junge große Talente, die wir mit 10 Mio im Streubesitz nicht bekommen. Deshalb wird ja auch immer von einem strategischen Investor, und nicht einem Investor gesprochen. Wir sollen ja über die paar Mio hinaus massiv profitieren.
    Ich vergesse nur sehr wenig. Die Ära Stronach, die Präsentation des neuen Stadions, welches uns eine glanzvolle Zukunft bescheren hätte sollen. Die Hoffnung war anfangs immer groß, dann das bittere Erwachen. Am Ende waren wir bei Stronach froh, dass wir wieder frei waren. Jetzt wollen wir uns wieder in eine Abhängigkeit begeben, nur weil wir uns hoffnungslos verkalkuliert habe?!

    Wie gesagt, ich bin nach wie vor der Meinung, dass es einen anderen Weg gibt. Klar ist der Zeitpunkt nicht optimal, aber das ist er oft nicht.

    Es braucht eine Vision, eine Philosophie, eine Strategie und einen Plan. Das vermisse ich leider in allen Bereichen!

  11. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir braunau_on_tour wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Virus (30.07.20)

  12. #368
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    1,165
    Danke
    36
    Bedankt 515 mal in 310 Beitrag
    Zitat Zitat von braunau_on_tour Beitrag anzeigen
    Ich vergesse nur sehr wenig. Die Ära Stronach, die Präsentation des neuen Stadions, welches uns eine glanzvolle Zukunft bescheren hätte sollen. Die Hoffnung war anfangs immer groß, dann das bittere Erwachen. Am Ende waren wir bei Stronach froh, dass wir wieder frei waren. Jetzt wollen wir uns wieder in eine Abhängigkeit begeben, nur weil wir uns hoffnungslos verkalkuliert habe?!

    Wie gesagt, ich bin nach wie vor der Meinung, dass es einen anderen Weg gibt. Klar ist der Zeitpunkt nicht optimal, aber das ist er oft nicht.

    Es braucht eine Vision, eine Philosophie, eine Strategie und einen Plan. Das vermisse ich leider in allen Bereichen!
    dein Wunsch funktioniert aber nicht. Dafür ist der Stellenwert in Österreich zu gering. Bis auf Salzburg raufen ja alle um das Geld zusammen zu bekommen. Und einige Vereine sind halt auf Firmen und Menschen angewiesen, ohne diese würde es die Vereine nicht mehr geben. Siehe Wattens, rbs, svm.

    man sollte langsam in der Realität ankommen unter den Fans.

  13. Der folgende 6 Benutzter bedankte sich bei dir evoo wegen dem sinnvollen Beitrag:

    austrix (30.07.20),Bonnie Prince Charlie (30.07.20),DidulicasSpirit1911 (30.07.20),Sturgis (30.07.20),tifoso vero (30.07.20),werewolf79 (30.07.20)

  14. #369
    Senior Member
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    237
    Danke
    0
    Bedankt 214 mal in 100 Beitrag
    In letzter Zeit leihen wir uns doch eh do manchen Spieler, wie Pires, Igor, Palmer, Poulsen. Und das ohne Investor.

  15. #370
    Senior Member
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    237
    Danke
    0
    Bedankt 214 mal in 100 Beitrag
    Wir sind eine kleine Liga, da bekommst sowieso nicht die super tollen Spieler, auch als leihe nicht. Ich check das ganze Thema Investor ehrlich gesagt nicht. Es wird auch nicht wirklich vom Verein aus kommuniziert.

  16. #371
    Senior Member Avatar von werewolf79
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    1,176
    Danke
    2,996
    Bedankt 1,053 mal in 479 Beitrag
    Zitat Zitat von Percudani Beitrag anzeigen
    Wir sind eine kleine Liga, da bekommst sowieso nicht die super tollen Spieler, auch als leihe nicht. Ich check das ganze Thema Investor ehrlich gesagt nicht. Es wird auch nicht wirklich vom Verein aus kommuniziert.
    Was hättest denn gerne? Tägliche Wasserstandsmeldungen? Etwa MK: Habe heute mit xy e-mail Kontakt gehabt.??
    Kommuniziert wurde sehr wohl, unter anderem dass man eben nicht nur einen Geldgeber sucht, sondern jemanden der im Sport, insbesondere im Fußball vernetzt ist und somit einen Mehrwert darstellt.
    Und in der Wirtschaft wird über einen Deal erst gesprochen, wenn alles unter Dach und Fach ist. Alles andere ist für potentielle Partner abschreckend und unprofessionell.

  17. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir werewolf79 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Sturgis (30.07.20)

  18. #372
    Senior Member
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    237
    Danke
    0
    Bedankt 214 mal in 100 Beitrag
    Ok und was ist ein strategischer Partner?

  19. #373
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    246
    Danke
    33
    Bedankt 235 mal in 92 Beitrag
    Zitat Zitat von braunau_on_tour Beitrag anzeigen
    Statt einem Investor würde ich mir wünschen, dass die Anteile in Streubesitz gehen und von Gönnern, Mitgliedern bzw. Fans gekauft werden können.
    Streubesitz? Soll die AG etwa an die Börse gehen und sich dem freien Handel aussetzen?

    Dem Grundgedanken deiner Idee kann ich jedoch etwas abgewinnen. Einfacher wäre ein verbindlicher Geldzuschuss, der erst zustande kommt, wenn ein Betrag X erreicht wird (in Form von Crowdfunding) mit der Verpflichtung für den Verein, die AG-Anteile die nächsten X Jahre nicht zu verkaufen. Das wäre administrativ wesentlich günstiger als der Verkauf von Anteilen an Mitglieder/Gönner/Fans.

  20. #374
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    6,353
    Danke
    6,171
    Bedankt 9,288 mal in 3,410 Beitrag
    Zitat Zitat von braunau_on_tour Beitrag anzeigen
    Ich vergesse nur sehr wenig. Die Ära Stronach, die Präsentation des neuen Stadions, welches uns eine glanzvolle Zukunft bescheren hätte sollen. Die Hoffnung war anfangs immer groß, dann das bittere Erwachen. Am Ende waren wir bei Stronach froh, dass wir wieder frei waren. Jetzt wollen wir uns wieder in eine Abhängigkeit begeben, nur weil wir uns hoffnungslos verkalkuliert habe?!

    Wie gesagt, ich bin nach wie vor der Meinung, dass es einen anderen Weg gibt. Klar ist der Zeitpunkt nicht optimal, aber das ist er oft nicht.

    Es braucht eine Vision, eine Philosophie, eine Strategie und einen Plan. Das vermisse ich leider in allen Bereichen!
    Ja, Stronach war aber das genaue Gegenteil von dem was heute gesucht wird.

  21. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    19wenni11 (30.07.20),austrix (30.07.20),tifoso vero (30.07.20)

  22. #375
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    6,353
    Danke
    6,171
    Bedankt 9,288 mal in 3,410 Beitrag
    Zitat Zitat von Percudani Beitrag anzeigen
    Ok und was ist ein strategischer Partner?
    Dass es nicht nur ums Geld geht, sondern wir uns damit weitere Vorteile erhoffen. Sei es großes Know How, an das wir sonst nicht kommen würden, oder Beziehungen, damit wir am Markt eher gute Spieler bekommen. Ein Partner, der Interesse hat mit uns gemeinsam die Austria mit einer gemeinsamen Richtung besser zu machen.

  23. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    werewolf79 (30.07.20)

  24. #376

  25. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Mike78 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    werewolf79 (30.07.20)

  26. #377
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    3,582
    Danke
    7,018
    Bedankt 6,425 mal in 2,140 Beitrag
    Soeben gehört: In Österreich ist das Wirtschaftswachstum um mehr als 12 %, in Deutschland um mehr als 10% eingebrochen. Solche Einbrüche treffen nicht nur Angestellte bei Firmen, sondern auch diese selbst sehr schwer. Auch für unsere Sponsoren wird es schwierig, da noch Geld - über Werbung - in die Austria zu investieren. Klar trifft es alle Vereine in Österreich. Salzburg allerdings kann es auffangen, der LASK und der WAC tut sich auch etwas leichter derzeit, aber das sind Momentaufnahmen. Der LASK baut ein Stadion und wird ähnliche Schwierigkeiten bekommen (auch wenn sie es negieren) wie wir und Rapid. Der WAC ist mehr oder weniger von einem Sponsor abhängig - fast schon so wie Mattersburg, allerdings ohne Betrug, wie ich annehme. Die haben allerdings nicht die Infrastruktur wie Salzburg, der LASK (zukünftig), Rapid und wir.
    Wenn man - wie ich die Austria immer sah und auch in Zukunft sehen will - ganz oben in der BL und dann auch in Europa mitspielen will, dann ist der Weg NUR über die eigene Jugend und über Förderer, gleich welcher Art, auf die Dauer zu wenig.
    Unser Ziel muss daher sein, weiterhin die Jugend stark fördern (auch darin haben wir große Tradition, nicht zuletzt auch über die Stronach-Akademie) und sie in die KM einzubauen. Dazu braucht es eine einheitliche "Philosophie" (ich denke, das geschieht derzeit) und die/den geeigneten Trainer.
    Was aber auf die Dauer unbedingt notwendig ist, ist ein Investor der strategisch denkt und mithilft, eine Austria so stark zu machen, dass sie in Europa mehr oder wenig ständig präsent ist.
    Der Verkauf von Anteilen der AG ist dazu der notwendige Schritt. Das ist aber nur der Einstieg. Ein strategischer Investor will mehr. Er will auch Profit mit seinem Invest sehen und wird daher weiter in "seinen" Verein investieren (müssen). Nehmen wir an, es handelt sich um ManCity. Die wollen mehrere Klubs unterstützen um ihre Spieler (50, 100?) weiter zu entwickeln und um ihren Wert zu steigern. Dann hätte es für sie Sinn, einen Klub nach Europa zu bringen.
    Wir könnten nicht nur mit dem Geld mehr anfangen, sondern auch die Spieler bekommen, die wir benötigen um erfolgreich zu sein. Einen Mehrwert kann man dann lukrieren, indem man in der AG beteiligt ist. Wir als Austria profitieren daher auf unterschiedliche Weise auch.
    Ich sehe daher schon einen großen Sinn in einem "strategischen Investor" und denke, dass das bei den meisten größeren Vereinen in Europa unerlässlich ist bzw. sein wird. Mit der 50+1 Regel bleibt ja die Mehrheit beim Verein.
    Geändert von tifoso vero (30.07.20 um 09:58 Uhr)
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  27. #378
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    246
    Danke
    33
    Bedankt 235 mal in 92 Beitrag
    Zitat Zitat von tifoso vero Beitrag anzeigen
    Der Verkauf von Anteilen der AG ist dazu der notwendige Schritt. Das ist aber nur der Einstieg. Ein strategischer Investor will mehr. Er will auch Profit mit seinem Invest sehen und wird daher weiter in "seinen" Verein investieren (müssen).
    Und wie stellst du dir vor, dass der Investor zu seinem Profit kommt? In Geld ausgedrückt, gibt es nur zwei Möglichkeiten:

    a) Dividenden
    b) Wertsteigerung der Anteile und Verkauf

    ad a) Wie realistisch ist es, dass die Austria nachhaltig buchhalterische Gewinne erzielt und gleichzeitig genug Cash hat, um Ausschüttungen zu tätigen? Selbst wenn das eintrifft, warum sollte man dieses Geld dann ausschütten und nicht reinvestieren?

    ad b) Zur tatsächlichen (nicht ideellen) Wertsteigerung müsste die AG Gewinne erzielen bzw positive Aussichten haben. Wenn das eintrifft, ist es für dich in Ordnung, dass ein Anteilseigner seine Anteile gewinnbringend an jemanden Dritten verkauft?
    Ich nehme sowieso an, dass beim Verkauf der Anteile geregelt wird, dass die Austria dem Weiterverkauf zustimmen muss bzw ein Rückkaufsrecht hat. Ist b) dann rechtlich überhaupt möglich?


    Versteht mich nicht falsch. Ich verstehe, dass ein Investor wohl notwendig ist, um uns nachhaltig Erfolg zu bringen. Doch um welchen Preis bzw was passiert, wenn man zwei Schritte weiterdenkt?

  28. #379
    Senior Member Avatar von Geri4
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    973
    Danke
    1,670
    Bedankt 588 mal in 274 Beitrag
    Blog-Einträge
    1
    im laola1 Artikel steht nun etwas vom Trainingsstart sogar erst am 17., anstatt 10.8, der mir bis jetzt in Erinnerung war
    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  29. #380
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    3,582
    Danke
    7,018
    Bedankt 6,425 mal in 2,140 Beitrag
    Zitat Zitat von Solo1911 Beitrag anzeigen
    Und wie stellst du dir vor, dass der Investor zu seinem Profit kommt? In Geld ausgedrückt, gibt es nur zwei Möglichkeiten:

    a) Dividenden
    b) Wertsteigerung der Anteile und Verkauf

    ad a) Wie realistisch ist es, dass die Austria nachhaltig buchhalterische Gewinne erzielt und gleichzeitig genug Cash hat, um Ausschüttungen zu tätigen? Selbst wenn das eintrifft, warum sollte man dieses Geld dann ausschütten und nicht reinvestieren?

    ad b) Zur tatsächlichen (nicht ideellen) Wertsteigerung müsste die AG Gewinne erzielen bzw positive Aussichten haben. Wenn das eintrifft, ist es für dich in Ordnung, dass ein Anteilseigner seine Anteile gewinnbringend an jemanden Dritten verkauft?
    Ich nehme sowieso an, dass beim Verkauf der Anteile geregelt wird, dass die Austria dem Weiterverkauf zustimmen muss bzw ein Rückkaufsrecht hat. Ist b) dann rechtlich überhaupt möglich?


    Versteht mich nicht falsch. Ich verstehe, dass ein Investor wohl notwendig ist, um uns nachhaltig Erfolg zu bringen. Doch um welchen Preis bzw was passiert, wenn man zwei Schritte weiterdenkt?
    Der Wert der Spieler, den uns in meinem Beispiel Mancity zur Verfügung stellt, erhält einen Wertzuwachs und bei Verkauf daher einen Mehrwert, den man sich nach einem Schlüssel teilen kann. Da kann man in Geld ausdrücken.....
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  30. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir tifoso vero wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Fizz (30.07.20)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 8 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 6)

  1. Fizz,
  2. McRaphi

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •