Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 98 von 98
  1. #81
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    263
    Danke
    0
    Bedankt 243 mal in 118 Beitrag
    Wer den Schaden hat...........

    https://dietagespresse.com/damit-nie...stria-stadion/

    "Eine erste Umfrage unter allen fünf Austria Wien Fans ergab, dass der Wald am Spielfeld gut ankommt: „Endlich gibt es hier wieder mehr Bewegung im Stadion“, freut sich ein Fan, während er einen Baumstamm betrachtet. Auch sein Kollege nickt zufrieden: „Sehen Sie die beiden Eichhörnchen, die dort um die Haselnuss streiten. DAS nenn ich Körperbeherrschung.“

    "Die Akteure der performativen Ausdruckstanzgruppe Austria Wien zeigen in diesem morbiden 90-minütigen Stück, wie der Mensch beim Streben nach Erfolg ständig an seinem eigenen Körper scheitert“

  2. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir obiwankenobineu wegen dem sinnvollen Beitrag:

    ElCoyote (30.10.19),Geri4 (30.10.19)

  3. #82
    Senior Member Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    478
    Danke
    220
    Bedankt 546 mal in 196 Beitrag
    Zitat Zitat von tifoso vero Beitrag anzeigen
    Zum Auftritt der Mannschaft fällt mir jetzt mehr als sonst auf, dass wir ein Problem in der Kompaktheit haben. Damit meine ich, dass man viel zu weit auseinander steht, das Spiel langgezogen ist und daher auch kaum ein Pressing, auch kein situatives, zu erreichen ist. Nur in der 2. HZ gegen Wattens sah ich das anders.
    Für mich liegt der Hauptgrund in der Abwehr und da in der IV. Und gerade diese ist im heutigen Fußball fast die wichtigste Abteilung, da sie ja nicht nur Tore verhindern soll, sondern im Spielaufbau entscheidend ist. Was ist also der Grund, dass unsere Abwehr nicht genügend aufrückt und das Mittelfeld schließt?
    Für mich eindeutig die Schnelligkeit. Wenn die IV sich nicht zu sehr heraus traut, liegt es daran, dass sie sich (zurecht) nicht zutrauen, ev. Lücken beim radikalen Pressing und Herausrücken schließen zu können.
    Im heutigen Fußball braucht man, um erfolgreich zu sein, IV, die groß gewachsen sind (wegen Kopfball vorne und hinten), die aber auch schnell genug sind, vom vorausdenkenden Handeln (Antizipieren) gar nicht erst zu sprechen, weil sowieso notwendig.
    Haben wir solche IV? Für mich ist Madl zu langsam und auch für das, was ich verlange, zu "ängstlich". Borkovic ist etwas schneller (zumindest scheint es mir so) und traut sich auch des Öfteren nach vorne. Aber richtig aufrücken tun beide nicht.
    Dazu kommt das nicht sehr flexible und eher langsame Mittelfeld, welches nicht genügend schnell nach hinten arbeitet und schon lassen wir dem Gegner, der das ja alles weiß, genügend Räume zum bespielen. Somit bekommen wir keine Geschlossenheit zusammen.
    Ich weiß nicht wie ihr diesbezüglich denkt, aber für mich ist das Ausschlaggebend, dass wir nicht gut performen.
    Lösung wären andere Spieler, da man ja die derzeitigen nicht schneller machen kann. Und mehr Mentalität und Mut, das heißt auch viel mehr Laufbereitschaft bei (fast) allen.
    bitte erlaube mir das ich die Passagen markierte, die für mich zur antwort relevant waren.
    es hat etwas gedauert das du so offen die problemstellen bei uns zugibts, evtl. auch erst jetzt erkannt hast.
    es gibt hier einige die diese probleme seit mehr als einem jahr hervorheben, als stiller ehemaliger betrachter dieser plattform wunderte ich mich wegen des fehlenden zuspruchs, die wenigen waren unter sich. mangelnde fitness wurde überhaupt bzw. nur ganz selten zum thema gemacht, ja fast zum insiderwissen abgestempelt.
    ein grundproblem in Ö ist die wahren Probleme in einem geliebten Bereich anzusprechen.

    darum bin ich froh das PS bei uns ist, denn er hat und wird das nüchtern aufarbeiten und auch aussprechen, dessen bin ich mir sicher!

    - Abwehr
    da möchte ich noch die Außenbahnen erwähnen, das de facto nur sehr selten vorhanden ist.
    klein und martschinko oder wer da auch immer spielt kann nicht auf der bahn marschieren da sie leider konditionell in einem furchtbaren zustand waren und jetzt erst langsam besserung eintritt. sie versuchen clever zu sein und teilen sich deren Kräfte ein, aber damit leidet u.a. das defensive mittelfeld und die IV im besonderen.
    madl ist ein solider abräumer aber weder für spieleröffnungen (liegt aber auch an unserem mittelfeld) noch kann er momentan die löcher die sich zwischen 16meter und 45 meter ergebven schließen --> da möchte ich nahtlos an unser mittelfeld anknüpfen.

    - Mittelfeld
    speziell gg rapid, sturm und eben samstag hat man doch sehr leicht erkennen können welche abstände zwischen mittelfeld-verteidigung sowie oftmals beim spielaufbau abwehr/mittelfeld und angriff bei uns bestehen.
    das hat definitiv mit körperlichen defiziten und wille zu tun die Wege zu gehen, die im Fussball 2020 erforderlich sind.
    aber teilweise ist die laufbereitschaft erkennbar aber es sind oftmals viele unnötige wege die gegangen werden.
    ein ermüdenter Kreislauf.
    Zugleich aber hat es auch damit zu tun, dass unsere spieler taktisch scheinbar überfordert sind, was anderes kann ich mir nach Monaten nicht erklären.
    AG ist leider völlig von der rolle bzw. aus der form.
    das hat zur folge das unser spielaufbau viel zu langsam und damit leicht auszurechnen ist.
    alle andere versuchen alibi pässe, es fehlt das überraschende Momentum, der direkte weg in die spitze wie beispielsweise bei den amateuren.

    was also tun?
    - wir versuchten die fehlende Kompaktheit mit weiten pässen zu umgehen, damit sind wir noch leichter auszurechnen als ohnehin.
    - Gegner können unser mittelfeld leider aufgrund dieser löcher /abstände und auch fehlenden laufbereitschaft sehr rasch überbrücken.
    und das führt natürlich zu einer permanenten stresssituation für abwehr und Mittelfeld . das führt natürlich zu einer hohen torwahrscheinlichkeit unserer gegner.
    - wir können (!) kein aktives u. permanentes pressing spielen weil dafür nicht die kraft reicht, wir würden untergehen!
    ich weiss das sich das hier so manche wünschen, aber das ist irrsinn und würde uns schlimm (Gegentore) treffen.
    das muss nochmals erwähnt werden. wünschen kann man sich vieles, nur muss man schon auch realistisch bleiben.

    ich finde wattens nett! aber deren spieler haben beschränkte möglichkeiten.
    mit welcher Leichtigkeit die vor unserem tor waren, war selbst denen (abermals) rätselhaft (beim 0:2 sehr gut erkennbar und erinnert mich an die brasilianische Schmach gg deutschland bei der WM wo auch die deutschen sich über die leichtigkeit des toreschiessens wunderten).

    Es kann momentan nur ein lösungsrezept für kurzfristige massnahmen geben:
    -fitness weiter und zügig verbessern
    -ernährungsberatung
    -besseres ganztages-trainingkonzept
    -mentalcoach damit die unsicherheit aus deren köpfen kommt

    momentan aber haben wir keine echten alternativen.
    ilzer ist für mich momentan untouchable und was in dessen kopf vorgeht interessiert mich wirklich sehr....für mich ein armer hund bei dieser kaputten Mannschaft (weil kein wille, weil kein taktikverständnis, weil köperlich so schlimm beieinander).
    also finde ich zumindest aufgrund unserer Baustellen einen trainerwechsel so als würde ich in einem kaputten stromkreislauf die glühbirnen wechseln... völlig absurd.

    wenn ich lese das ag für die Mannschaft die alte manndeckung wünscht frage ich mich schon wann genau unsere spieler im fussball stehen geblieben sind!
    aber das hat auch einen simplen hintergrund!
    auch ich würde das wohl fordern wenn ich körperlich nach 60-65 Minuten fix und fertig bin
    simple as it is ;-)
    Geändert von Snoopy (29.10.19 um 16:01 Uhr)

  4. #83
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    3,388
    Danke
    6,668
    Bedankt 6,116 mal in 2,030 Beitrag
    Mein Post bezog sich allerdings, auch wenn das "Vorspiel" länger dauerte, fast ausschließlich darauf, dass die IV zu langsam ist um kompakter zu stehen und weiter aufzurücken. Das Mittelfeld kommt noch dazu, dass es zu träge agiert.
    Mir scheint, dass wir unter Ibertsberger schon weiter waren, was das Zusammenschieben der Linien bzw. das Pressing begrifft. Warum auch immer. Jarjue und Palmer wären als IV schneller. Leider haben sie aber sonst noch Defizite. Jarjue beim Herausspielen und in der Übersicht (Erfahrung) bzw. zu ungestüm und Palmer Brown ist noch zu unbekümmert. Beide täten erfahrene Spieler an ihrer Seite gut. Nur derzeit können wir nicht experimentieren.
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  5. #84
    Member Avatar von Exil-Veilchen
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    91
    Danke
    46
    Bedankt 82 mal in 35 Beitrag
    Zitat Zitat von tifoso vero Beitrag anzeigen
    Nur derzeit können wir nicht experimentieren.
    Das sehe ich ein wenig anders. Findest du, dass sich unser Spiel in letzter Zeit verbessert hat? Warum nicht was ausprobierend? Kann es schlimmer werden?

  6. #85
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    3,388
    Danke
    6,668
    Bedankt 6,116 mal in 2,030 Beitrag
    Zitat Zitat von Exil-Veilchen Beitrag anzeigen
    Das sehe ich ein wenig anders. Findest du, dass sich unser Spiel in letzter Zeit verbessert hat? Warum nicht was ausprobierend? Kann es schlimmer werden?
    Ich denke, die Mannschaft muss sich derzeit einmal mental finden, dann kann es wieder aufwärts gehen. Experimente würde ich erst dann machen, wenn wir nicht im OPL sind. Was ich natürlich nicht hoffe. Und ja, eine kleine Verbesserung sah ich auch. Man sollte unbedingt an die 2. HZ gegen Wattens anschließen. Auch und vor allem in Linz.
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  7. #86
    Senior Member Avatar von austriasieg
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    554
    Danke
    615
    Bedankt 136 mal in 74 Beitrag
    Blog-Einträge
    1
    Den Bericht habe ich schon am 23. August gepostet wegen Ilzers Aussage......mehr brauche ich nicht mehr sagen!
    Das Ergebnis sieht man jetzt!

    "Bitte was soll das, mit Laktattest kenne ich mich sehr gut aus! Und wenn einer sagt, das er keinen Wert drauflegt. Dann verschweig er was!!!
    Solche Tests geben sowohl Aufschluss wie der Körper in Form ist. Üblich ist das man alle 2 Wochen solche Tests macht. Da sieht man die Formkurve und was das Training bei den jeweiligen Spieler bringt. Leistungsgrenzen werden aufgezeigt.
    P.Stöger soll dem ganzen nachgehen. Sonst stehen uns keine rosigen Zeiten bevor.(Warum bricht man 2.Halbzeit immer ein?)
    Ich sage nur Halleluja..... "

    LAOLA1: Zuletzt hieß es nach der Admira-Partie, dass den Spielern „die Puste ausgegangen ist“. Wie kann das so früh in der Saison sein? Was sagen die Laktattests?

    Ilzer: Prinzipiell halte ich nicht viel von Laktattests. Viel mehr zählt das, was ich am Platz sehe.
    Geändert von austriasieg (30.10.19 um 07:38 Uhr)

  8. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir austriasieg wegen dem sinnvollen Beitrag:

    austria4you (30.10.19),Snoopy (30.10.19)

  9. #87
    Member Avatar von Exil-Veilchen
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    91
    Danke
    46
    Bedankt 82 mal in 35 Beitrag
    Zitat Zitat von tifoso vero Beitrag anzeigen
    Ich denke, die Mannschaft muss sich derzeit einmal mental finden, dann kann es wieder aufwärts gehen. Experimente würde ich erst dann machen, wenn wir nicht im OPL sind. Was ich natürlich nicht hoffe. Und ja, eine kleine Verbesserung sah ich auch. Man sollte unbedingt an die 2. HZ gegen Wattens anschließen. Auch und vor allem in Linz.
    Aufgegeben wird bekanntlich nur ein Brief, aus meiner Sicht sollten wir uns aber alle gedanklich vom OPL verabschieden. Die Leistung gegen St. Pölten war sehr schwach, 2 HZ gegen Wattens war ein aufbäumen da, wir waren aber weit davon entfernt zu überzeugen. Peter Stöger hat davon gesprochen, dass wir einen Lauf starten müssen, dazu wäre aus meiner Sicht aber ein Sieg in St. Pölten nötig gewesen.
    Zum Thema mental finden - vielleicht wäre es gerade dann gut, unbekümmerte junge Spieler in die Mannschaft zu hohlen.

  10. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Exil-Veilchen wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Snoopy (30.10.19)

  11. #88
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3,466
    Danke
    1,318
    Bedankt 2,489 mal in 1,187 Beitrag
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Exil-Veilchen Beitrag anzeigen
    Zum Thema mental finden - vielleicht wäre es gerade dann gut, unbekümmerte junge Spieler in die Mannschaft zu holen.
    passiert doch eh. Fitz, Demaku, Handl, Borkovic, Yateke, Pichler - und auch Prokop und Palmer-Brown kann man noch zu den Jungen zählen.
    Alles, was ich über Moral und Verpflichtungen weiß, verdanke ich dem Fußball. (Albert Camus)

  12. #89
    Member Avatar von Exil-Veilchen
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    91
    Danke
    46
    Bedankt 82 mal in 35 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    passiert doch eh. Fitz, Demaku, Handl, Borkovic, Yateke, Pichler - und auch Prokop und Palmer-Brown kann man noch zu den Jungen zählen.
    Demaku ist bei den Amas und die beiden einzigen jungen die zu letzt gespielt haben, waren Fitz und Borkovic.

  13. #90
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    765
    Danke
    733
    Bedankt 535 mal in 262 Beitrag
    Mal ein pauschales Lob an alle Diskussionsteilnehmer hier. So sachliche Diskussionen findet man heutzutage immer weniger im Internet, deswegen ist dieses Forum auch eins der wenigen violetten Lichtblicke, mit der man diese schwere Zeit durchstehen kann. Vieles kann ich eh nur unterschreiben. Und vieles heisst auch wir haben viele Problemzonen, die man klarerweise nicht alle auf einmal von heute auf morgen bewältigen kann. Ein Ernährungsberater oder Mentaltrainer wird dir in der jetzigen Phase auch keine Garantie auf das obere Playoff bringen, geschweige denn auf einen internationalen Startplatz, ebenso wenig wie ein neuer Trainer.

    Ich denke das Hauptproblem wie eh auch von vielen angesprochen ist derzeit die Abwehr, hier in einem schon älteren Artikel gut beschrieben: https://www.laola1.at/de/red/fussbal...-ilzers-ideen/

    Man braucht sich nur die letzten Spiele anschauen, unsere Abwehr bestand aus 2 Spielern, die grade von Verletzungen zurückgekommen sind, sowie einem nominellen Mittelfeldspieler, den man eigentlich verkaufen will. Solange wir da keine Kontinuität und Stabilität reinbekommen, braucht man alle anderen Probleme gar nicht angehen, zumindest nicht jetzt akut.

    Aber wie gesagt, das wird nicht von heute auf morgen gehen, und es wird noch viel Geduld gefragt sein, und viel Leidensfähigkeit.

  14. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir mashos wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Felly (30.10.19),MSS (30.10.19),Snoopy (30.10.19)

  15. #91
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    1,116
    Danke
    27
    Bedankt 486 mal in 294 Beitrag
    Aber die Abwehr wurde in den letzten Jahren durch x-Spieler durch getauscht. Und die Fehler haben nicht aufgehört und sind eigentlich immer die gleichen. Ich glaube dass das Problem nicht unbedingt die Abwehr ist, sondern das Mittelfeld. Das zu langsam nach vorne und nach hinten nachrückt.

  16. #92
    Senior Member Avatar von mani1970
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    389
    Danke
    336
    Bedankt 319 mal in 133 Beitrag
    Ich glaube das wir finanzell ? und sportlich am Tiefpunkt der violetten Vereinsgeschichte angekommen sind.
    Und bevor wir tatsächlich,und ich meine das wirklich ernst,uns im Abstiegskampf befinden,sollte PS oder MK sich hinstellen und bekanntgeben welche Ziele in den nächsten 1-2 Jahren folgen.
    z.B. mit Ilzer und jungen,ehrgeizigen Spielern die Liga halten oder auf einen ,,Dagobert Duck'' hoffen.
    Weil die Leier----kein EC----kein Geld----keine Spielerverkäufe----kein Geld----keine Zuschauer----kein Geld, kann ich nicht mehr hören.
    Ein Geld was ich nicht habe kann ich nicht mit einplanen. Ich bestelle mir am Samstag auch keinen Ferrari und hoffe am Sonntag auf einen Lotto 6er.
    Klar ist das OP das Ziel ,aber ich finde man sollte mehr nach unten schauen weil mit so einer Situation kann im Verein sicher keiner so leicht umgehen und dafür wäre es für Spieler,Funktionäre und natürlich Fans auch leichter das man sagt:,,Okay beiß ma hoid eine 1-2 Saisonen und feuern wir sie trotzdem an.''

  17. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir mani1970 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Snoopy (31.10.19)

  18. #93
    Senior Member Avatar von O M
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,238
    Danke
    341
    Bedankt 340 mal in 212 Beitrag
    Sofern wir finanziell am Tiefpunkt sind, es also schlimmer aussieht als vor Stronachs Einstieg ist die Kacke wirklich am dampfen (sofern das Gerücht stimmt, dass Stronach uns vorm Bankrott gerettet hat).
    [align=center][/align]

    [align=center]RUHE IN FRIEDEN - Michi - Auf immer einer von uns !

    RIP 05.05.2010[/align]

  19. #94
    Senior Member Avatar von dukeunited
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    552
    Danke
    1,486
    Bedankt 725 mal in 250 Beitrag
    Blog-Einträge
    2
    Schön langsam ist es egal wer unser Trikot trägt, die Leistungen sind entbehrlich geworden, deshalb bitte ich die Presse um ein "Schmieranskiteam" Vorschlag!
    ( einige Leute hier im Forum werden wissen, um was es sich handelt)
    ....schlechter kann es nicht mehr werden....

    Cu
    UNITED

  20. #95
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3,466
    Danke
    1,318
    Bedankt 2,489 mal in 1,187 Beitrag
    Blog-Einträge
    1
    Preisfrage: welcher Verein ist gemeint?

    ...hat ein System kreiert, in dem jeder Pass zum Risikopass werden kann, in dem wenig Absicherung vorhanden ist und in dem keinerlei Kreativität gefragt scheint. Die Spielgestaltung bei eigenem Ballbesitz läuft nach dem immer gleichen Schema: Nach einigen Pässen zwischen den Abwehr- und zentralen Mittelfeldspielern geht der Ball auf die Außenbahn. Von dort erfolgt dann der Chipball in die Mitte oder nach einem Dribbling direkt die Flanke in den Strafraum.

    Diese Spielzüge sind mittlerweile derart ausrechenbar, dass selbst ein haushoch unterlegener (Gegner) die Passwege zustellen oder die Passempfänger attackieren konnte. (Es) fehlt jegliches Überraschungsmoment, weshalb die Pässe ständig unter Druck gespielt werden müssen.
    Alles, was ich über Moral und Verpflichtungen weiß, verdanke ich dem Fußball. (Albert Camus)

  21. #96
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    765
    Danke
    733
    Bedankt 535 mal in 262 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    Preisfrage: welcher Verein ist gemeint?

    ...hat ein System kreiert, in dem jeder Pass zum Risikopass werden kann, in dem wenig Absicherung vorhanden ist und in dem keinerlei Kreativität gefragt scheint. Die Spielgestaltung bei eigenem Ballbesitz läuft nach dem immer gleichen Schema: Nach einigen Pässen zwischen den Abwehr- und zentralen Mittelfeldspielern geht der Ball auf die Außenbahn. Von dort erfolgt dann der Chipball in die Mitte oder nach einem Dribbling direkt die Flanke in den Strafraum.

    Diese Spielzüge sind mittlerweile derart ausrechenbar, dass selbst ein haushoch unterlegener (Gegner) die Passwege zustellen oder die Passempfänger attackieren konnte. (Es) fehlt jegliches Überraschungsmoment, weshalb die Pässe ständig unter Druck gespielt werden müssen.
    Bayern München

    Edit: Trotzdem finde ich es absolut respektlos, wie man mit Niko Kovac gerade umgeht, aber in Deutschland passiert ja leider gerade vieles, was nimmer normal ist.
    Geändert von mashos (31.10.19 um 09:55 Uhr)

  22. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir mashos wegen dem sinnvollen Beitrag:

    tifoso vero (01.11.19)

  23. #97
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3,466
    Danke
    1,318
    Bedankt 2,489 mal in 1,187 Beitrag
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von mashos Beitrag anzeigen
    Bayern München


    Petze!
    Alles, was ich über Moral und Verpflichtungen weiß, verdanke ich dem Fußball. (Albert Camus)

  24. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir violetchris wegen dem sinnvollen Beitrag:

    mashos (31.10.19)

  25. #98
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    765
    Danke
    733
    Bedankt 535 mal in 262 Beitrag
    Zitat Zitat von evoo Beitrag anzeigen
    Aber die Abwehr wurde in den letzten Jahren durch x-Spieler durch getauscht. Und die Fehler haben nicht aufgehört und sind eigentlich immer die gleichen. Ich glaube dass das Problem nicht unbedingt die Abwehr ist, sondern das Mittelfeld. Das zu langsam nach vorne und nach hinten nachrückt.
    Das Mittelfeld ist leider eher Opfer der geistesgestörten Kaderzusammenstellung, mit entweder zu offensiv schwachen 6ern (Ebner, Jeggo, Serbest) oder zu defensiv schwachen 10ern (Grünwald, Prokop, Fitz). Je nachdem wie aufgestellt wird sind wir dann entweder zu offensiv oder zu defensiv, da ist es unmöglich eine Balance ins Spiel zu bekommen. Und wenn dann noch eine nicht eingespielte Abwehr dazu kommt, fahren die Gegner mit uns Schlitten.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •