Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 98
  1. #61
    Member
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    64
    Danke
    152
    Bedankt 47 mal in 24 Beitrag
    @ fizz
    Auch wenn du nicht darauf antworten wirst: Du wirfst doch nicht wirklich unsere Kicker und Dominic Thiem in einen Topf?
    Ich war Samstag nicht am Match, sondern in der Stadthalle und habe Thiem gewinnen gesehen.
    Ich kann nur sagen: Kein Vergleich. Keiner!!!!
    Natürlich ist das Publikum Kopf gestanden. Aber er gab auch allen Grund dazu.
    Und wenn unsere Mannschaft auch nur ansatzweise ein solches Match abliefern würde, würden auch wir Zuseher wieder Kopf stehen.
    Aber leider gibt es zur Zeit keinen in unserer Mannschaft, der einen Kopfstand rechtfertigen würde

  2. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir michl42 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    ElCoyote (29.10.19),Geri4 (29.10.19),Snoopy (29.10.19)

  3. #62
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3,441
    Danke
    1,311
    Bedankt 2,476 mal in 1,178 Beitrag
    Blog-Einträge
    1
    1/30 vom Gehalt? Ok, in England kommt da ein bissl was zsamm, bei uns ja nicht so.
    Alles, was ich über Moral und Verpflichtungen weiß, verdanke ich dem Fußball. (Albert Camus)

  4. #63
    Senior Member Avatar von bergi
    Registriert seit
    Mar 2007
    Alter
    35
    Beiträge
    728
    Danke
    1,151
    Bedankt 808 mal in 326 Beitrag
    Zitat Zitat von Snoopy Beitrag anzeigen
    Da bin ich bei dir.
    Ich habe mir den AG am Samstag mal ganz genau angesehen und bin dem für ca 15 Minuten ohne Rücksicht auf das Spiel visuell gefolgt.
    Wahnsinn, als hätte er Panik vor Zweikämpfen (bedingt seiner Verletzungen scheinbar), seine Körperhaltung im Zweikampf ist nurmehr schutzsuchend.
    Er wurde sehr langsam und behebig, er kann das Spiel fast nicht mehr vorauslesen, sondern benötigt ein paar Augenblicke um sich einen situativen Überblick zu verschaffen.
    So ist das mit einem Spielgestalter dann leider nichts...
    Schade um AG denn eigentlich mag ich den wirklich, nicht auszudenken was letzte Saison ohne ihm gewesen wäre....
    Snoopys Adleraugen sehen alles

  5. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir bergi wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Snoopy (29.10.19)

  6. #64
    Senior Member Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    444
    Danke
    205
    Bedankt 523 mal in 187 Beitrag
    Zitat Zitat von Bonnie Prince Charlie Beitrag anzeigen
    Was ich kurz und knapp damit sagen will: Jedes Argument gegen Martschinko, der seit zig Runden gesetzt ist, ist ein Argument gegen Ilzer, da wir - ich kanns ja selbst kaum glauben - meiner Meinung nach adäquaten Ersatz auf der Bank haben.
    Ich fand Martschinko gegen St. Pölten hervorragend. Ich fand Klein gegen Wattens überdurchschnittlich bemüht, um nicht zu sagen sehr gut. Klein ist ein Arbeiter, ein Klein wird nie den Unterschied machen. Ein Martschinko auch nicht. Weder in die eine. noch in die andere Richtung.
    Es krankt bei uns vor allem im MF - wir haben keine gstandenen Kicker mehr - Fitz-Bua ist körperlich zu schwach, AG zu langsam, Prokop sowohl unter der Letsch-Raute als auch unter Ilzer abgemeldet. Dass ein Turgeman aus 7m das Tor nicht trifft, kommt erschwerend hinzu.
    PS: Hab "Schwachsinn" im Ursprungspost gelöscht, mag nicht ungut werden - sorry.
    Ja das fragen sich viele, aber scheinbar ist Martschinko doch besser als der oder die anderen auf dieser Position.
    Sich das vor Augen zu halten lässt es einem kalt den Rücken runter laufen...

    Wir sollten kein Klub für Bemühungen werden, man muss sich von vermeintlichen Topprofis -u.a. weil lange im Beruf - einfach mehr erwarten.
    Man muss an sich arbeiten, täglich. Warum geht der Martschinko nicht einfach zum Mondschein beispielsweise und fragt ihm "he alter, was machst da gerade ich will das auch was du jetzt hast".
    Gut, er war lange verletzt, gerade in einer solchen Phase passiert auch viel im Kopf und da hätte er alle Zeit der Welt gehabt bei seinem Rehaprogramm seinen eigenen pers. Schalter umzulegen.
    Ich erwarte nicht das er jetzt technischen Tafelspitz spielt, sondern das er Topfit auf den Platz steht.

    Ist es wirklich eine Frage der sozialen Kompetenz, der Motivation, des Eigenantriebs?
    Herrscht da wirklich a bisserl die VogelSTraußPolitik? Ich denke teilweise ja!
    Wenn schon nicht letzte Saison, muss der Knackpunkt spätestens mit Ende der abgelaufenen Saison kommen wo sich die Spieler einfach selbst mal beobachten und analysieren.

    Wattens Spiel 1 und die drauffolgenden 3 Spiele waren zu mehr als 50% schwere katastrophale körperliche Defizite. Wir sind regelrecht untergegangen,
    Martschinko kroch ab der 50 Minute über den Platz, wenn er spielte. Und das findet man Normal oder Befriedigend?
    Tja und wenn du dann die ganzen schlechten Erfahrungen, Fehler und negativen Ereignisse inhaliertest ,ist es zusammen mit körperlichen Defiziten schwer umgehend besser zu werden.
    --> wenn Martschinko grünes Licht gibt, bzw. voll im Mannschaftstraining ist, dann muss er 100% da sein, nicht 50%.

    Ja! Das klingt alles durchaus hart aber ich denke deren Manager und die Spieler selbst sind das auch wenn es um Vertragsverlängerungen geht.

    Diese Kritikfähigkeit war ein Manko des österr. Fussballs jahrzehntelang, in DE wirst du für eine solche Leistungen 5 Tage hingerichtet. In DE hätten die aufgrund Recherchen längst sachlich analysiert an was es wirklich ermangelt, bei uns kommt das jetzt erst so Stück für Stück an das Tageslicht.

    Und was passiert dann bei uns? Keine Selbstkritik, keine Eigeninitiativen, aber man stellt sich als vermeintlicher Führungsspieler hin und raunzt, man soll doch net so böse und unfair sein. Sagenhafte Philosophie. Wo war und ist da bitte der PR Maulkorb? Das lässt die Emotionen hochgehen, irgendwie auch verständlich auch wenn nicht alles teile was da so Demomäßig bei uns abläuft.
    Aber wie bei den Spielern gibt's auch in diesem Forum bisserl den Bobbonismus "seid doch alle lieb, Durchhalten bitte, alles wird besser, nicht auf die Spieler losgehen bitte". --> hat sich aber schon verbessert :-D.

    Prokop: auch dessen Beurteilung sehe ich als viel zu diplomatisch und "nett" formuliert an.
    Herr Prokop hat schlimme körperliche und athletische Defizite, hat sich keinen Deut seit der EL verbessert, die ist aber schon so einige Jahre her.
    Letsch hätte italienisch mit 7 Verteidigern oder Old School Englisch mit 6 Angreifer spielen lassen können, es hätte bei Prokop aufgrund seiner Auffassung und Verfassung nicht gereicht.
    Ich wiederhole gerne: Das war auch ein Führungsproblem bei uns, wenn man das durchgehen lässt, wenn man Strukturen schafft die es manchen Spielern ermöglich sich treiben und gehen zu lassen dann sehen wir jetzt das Ergebnis. Die wollen kein Krafttraining? Gut dann setze ich zwei am Tag an, ganz einfach.
    (Letsch, wenn ich den Namen schon lese, der Topmann….)

    Schade, aber wenn bei Prokop kein Wunder passiert, dann sehe ich dem zukünftig irgendwo am Ende der Liga oder 2. Liga herumlaufen. Schade, Schade...!

    Abschließend: ich finde wir sollten in Österreich endlich dazu übergehen, die Spieler mehr an die E... zu packen und es sich nicht damit leicht zu machen, dass man permanent (weil es halt leichter ist) auf Trainer loszugehen.
    Wenn ein Trainerwechsel notwendig ist, natürlich, aber bei uns sollte man schon gut erkennen können an was es liegt...


    PS k.Problem - habe ich nicht falsch aufgefasst :-D
    Geändert von Snoopy (29.10.19 um 08:22 Uhr)

  7. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Snoopy wegen dem sinnvollen Beitrag:

    austriasieg (29.10.19)

  8. #65
    Senior Member Avatar von Taktiker
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,636
    Danke
    1,549
    Bedankt 3,237 mal in 1,312 Beitrag
    Zitat Zitat von bergi Beitrag anzeigen
    Snoopys Adleraugen sehen alles
    naja...fast alles...den rest hab ich ihm schon erklärt...

  9. #66
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Bedankt 29 mal in 13 Beitrag
    @Snoopy

    Danke für deine ehrlichen Worte.

    Ich sehe es genauso wie du.

    Als man am Ende der Saison 17/18 meinte, man werde jetzt darauf achten die richtigen Spieler zu holen, dachte ich mir: „Na endlich!“
    Aber anscheinend hatten der Verein und ich andere Vorstellungen von den richtigen Spielern.

    Ich dachte bei richtigen Spielern vor allem an solche, die bereit sind, alles für den Erfolg mit Austria Wien, und damit auch ihren eigenen Erfolg, zu unterwerfen.
    Z.B. bereit sind die letzten Meter zu gehen, die weh tun, die breit sind mehr zu investieren in ihren Beruf.

    An was der Verein oder Muhr dachten, kann ich nach wie vor nicht nachvollziehen, aber jedenfalls leider nicht an meine Kriterien.

    Ein wunderbares Beispiel was ich meine, sieht man ja am LASK bei uns in der Liga. Die haben die richtige Mischung für Fußball 2020. Bemerkenswert finde ich auch, dass sich die bei ihrer „Belastung“ eigentlich gar nicht anschütten. Unsere hätten wohl nach einem Auswärtsspiel gegen PSV wohl zu 80% in Altach verloren, mit der Ausrede: „Nach dem Spiel in Eindhoven ist es schwer sich zu motivieren um vor 3.500 Leuten in Altach zu spielen.“
    Eine reine Einstellungs- und Kopfsache, die die richtigen Spieler mitbringen, natürlich unterstützt mit einem Mentalcoach.

    Bei uns wurden in den letzten Jahren eine Wohlfühloase geschaffen, ohne die Leistung dafür einzufordern, aber vielleicht hat man auch nicht die notwendige Hilfestellung geboten.

    Ich hoffe Peter Stöger hat das auch erkannt, und arbeitet im Hintergrund schon daran. Aber das ist natürlich ein längerer Prozess.
    Geändert von Südveilchen (29.10.19 um 08:18 Uhr)

  10. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir Südveilchen wegen dem sinnvollen Beitrag:

    austriasieg (29.10.19),Snoopy (29.10.19)

  11. #67
    Senior Member Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    444
    Danke
    205
    Bedankt 523 mal in 187 Beitrag
    Zitat Zitat von Taktiker Beitrag anzeigen
    naja...fast alles...den rest hab ich ihm schon erklärt...
    ……….

  12. #68
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    1,106
    Danke
    27
    Bedankt 483 mal in 292 Beitrag
    ich habe damals auf fizz seinen post nicht mehr reagiert. aber wenn der kapitän zum trainer geht und meint manndeckung ist der mannschaft lieber als raumdeckug. dann denke ich mir, das kann es doch nicht sein. damit untergrab ich ja jegliche kompetenz des trainers.
    und die bestätigung dafür gibt ja stöger selbst, der meint die spieler gehören taktisch ausgebildet. was stimmt mit der mannschaft nicht?
    wie trappatoni in einem interview meinte, flasche leer. so kommt mir die mannschaft vor. schau dir haaland an. wie der allein vor energie strotzt und das von der ersten minuten an seitdem er bei rbs spielt.

  13. #69
    Senior Member Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    444
    Danke
    205
    Bedankt 523 mal in 187 Beitrag
    Zitat Zitat von evoo Beitrag anzeigen
    ich habe damals auf fizz seinen post nicht mehr reagiert. aber wenn der kapitän zum trainer geht und meint manndeckung ist der mannschaft lieber als raumdeckug. dann denke ich mir, das kann es doch nicht sein. damit untergrab ich ja jegliche kompetenz des trainers.
    und die bestätigung dafür gibt ja stöger selbst, der meint die spieler gehören taktisch ausgebildet. was stimmt mit der mannschaft nicht?
    wie trappatoni in einem interview meinte, flasche leer. so kommt mir die mannschaft vor. schau dir haaland an. wie der allein vor energie strotzt und das von der ersten minuten an seitdem er bei rbs spielt.
    Oder in anderen Worten von PS: wir werden länger am Trainer festhalten als an so manchen Spielern. Ich hoffe er wird das bestätigen.

  14. #70
    Senior Member Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    444
    Danke
    205
    Bedankt 523 mal in 187 Beitrag
    Zitat Zitat von tifoso vero Beitrag anzeigen
    Die 1. Hz war ein Grausen. Nicht nur wegen der ersten 4 Minuten, auch danach fehlte mir der Willen, eben diese so schnell wie möglich auszubügeln.
    Die 2. Hz gibt mir ein wenig Hoffnung, die war weitgehend in Ordnung, aber da muss noch mehr gehen. Zumindest zeigte die Mannschaft zeitweise, dass sie es kann und dass sie auch technisch (noch) mitspielen kann.
    Die Verhöhnung der Mannschaft fand ich nicht cool, sondern - als Fan - nur noch deprimierender. So hilft man der Mannschaft gar nicht, sondern stellt sich nur selbst als cool und gleichzeitig gleichgültig gegenüber der Situation dar.
    Auch wenn ich selbst derzeit die Spiele nicht besuche, da mir einfach die Lust fehlt, mich da allein aus dem W4 ins Stadion zu begeben um dann noch deprimierter nachhause zu fahren. Ich habe oft und lang genug bewiesen, dass ich zum Verein und zur Mannschaft stehe und sie unterstützen will. Da darf/kann mir auch einmal eine Auszeit genehmigen, denke ich. Aber den anwesenden Fans, vor allem denen aus Wien und Umgebung sei gesagt, wenn ich schon den nicht so weiten Weg dorthin mache, dann stehe ich wenigstens bedingungslos hinter der Mannschaft um ihr zu helfen. Zumindest pfeife ich sie nicht aus. Gerade in diesen Zeiten sollte man Kultur und Fantum zeigen.
    Ansonsten vertraue ich weiterhin Stöger und Ilzer und hoffe, dass die Mannschaft sich mental (da scheint mir derzeit der Hund begraben und ein Mental-Coach könnte da sehr behilflich sein) wieder aufrichten kann. Den Rest, nämlich das was das Fußballerische betrifft, haben sie eh soweit, dass die das OPL schaffen können.
    Trainerdiskussionen sind im gleichen Masse so wenig hilfreich wie andererseits volle Unterstützung seitens der Fans wirklich helfen könnte.
    servus,
    ich hätte nicht gedacht das ich das einmal zu lesen bekomme.
    Du der sinnbildlich jahrelang für Durchhalten und Erkennung vermeintlicher Verbesserungen gegolten hast, schreibst diplomatisch aber doch wahre Worte zur Mannschaftsleistung.

    Ich möchte aber eigentlich auf das Verhalten der Fans eingehen.
    JA ich verstehe Dich teilweise und unsere Meinungen sind keineswegs weit auseinander.
    JA ich war und bin mit einigen Protestnoten ganz und gar nicht einverstanden.
    Jetzt wo die Situation sehr emotional und undurchsichtig wurde, möchte ich aber nur zu bedenken geben dass es sehr schwer für beide Seiten zu erkennen sein wird, wer die ersten negativen Taten setzte.
    Und genau deswegen sollte man jetzt ansetzen!
    Ich trat in solchen Situationen immer für Dialog und Konsensfindung ein.
    Der gesamten Austria würde es doch sehr gut tun wenn man, wie es nanndo hervorragend formulierte einen Neustart herbeiführt, beidseitig unter Respekt.
    Nur so kann der Knoten wieder gelöst werden und immerhin, gehört das auch zu den Aufgaben eines Fussballvereins.
    Mit Ausschlüssen alleine wird man das Problem nicht lösen können und solche Maßnahmen zeigen auch etwas Ohnmacht, Hilflosigkeit oder evtl. sogar Gleichgültigkeit.
    Man muss nicht alles gutheißen - beidseitig - aber man sollte eine Mixture schaffen in der beiden Seiten gut harmonieren können.
    Ausnahmen bestätigen natürlich immer die Regel und Irrsinn muss natürlich bestraft werden.

    Abschließend möchte ich nochmals betonen das Unterstützung, neudeutsch Support, nicht auf Bestellung funktioniert.
    Geändert von Snoopy (29.10.19 um 08:57 Uhr)

  15. #71
    Member Avatar von Exil-Veilchen
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    91
    Danke
    46
    Bedankt 82 mal in 35 Beitrag
    Ich glaube wir sind uns alle in 2 Dingen einig:
    1.) jeder von uns sieht das alles ein wenig anders
    2.) Bei uns muss seit längerer Zeit intern etwas sehr schief laufen und wir haben alle die Hoffnung das Peter Stöger die richtigen Schlüsse gezogen hat bzw. wird und auch die Möglichkeit bekommen hat, etwas daran zu ändern

  16. #72
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3,441
    Danke
    1,311
    Bedankt 2,476 mal in 1,178 Beitrag
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von evoo Beitrag anzeigen
    ich habe damals auf fizz seinen post nicht mehr reagiert. aber wenn der kapitän zum trainer geht und meint manndeckung ist der mannschaft lieber als raumdeckug. dann denke ich mir, das kann es doch nicht sein. damit untergrab ich ja jegliche kompetenz des trainers.
    und die bestätigung dafür gibt ja stöger selbst, der meint die spieler gehören taktisch ausgebildet.
    Da haben oder machen doch schon einige den Trainerschein, also an der taktischen Ausbildung kann es nicht (allein) liegen. Die Story mit der Mann-/Raumdeckung sehe ich nicht so negativ, im Gegenteil, das ist ein Austausch unter Erwachsenen. Sowas passiert im "normalen" Berufsleben auch und nur schlechte Chefs würden dann ihre Autorität angeknackst sehen.

    Für mich waren die Gegentore 2 und 3 symptomatisch für die Einstellung der Spieler, schaut euch an, wann und wo zB Martschinko bereits aufhört zu spielen. Beim 3. Gegentor stoppt mehr oder weniger das gesamte defensive Mittelfeld nach dem Pass bereits ab. Das ist Selbstaufgabe. Da ist nicht mal mehr der Wille da, oder wenigstens die Hoffnung.
    Alles, was ich über Moral und Verpflichtungen weiß, verdanke ich dem Fußball. (Albert Camus)

  17. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir violetchris wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Snoopy (29.10.19)

  18. #73
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    6,045
    Danke
    5,841
    Bedankt 8,936 mal in 3,264 Beitrag
    Zitat Zitat von michl42 Beitrag anzeigen
    @ fizz
    Auch wenn du nicht darauf antworten wirst: Du wirfst doch nicht wirklich unsere Kicker und Dominic Thiem in einen Topf?
    Ich war Samstag nicht am Match, sondern in der Stadthalle und habe Thiem gewinnen gesehen.
    Ich kann nur sagen: Kein Vergleich. Keiner!!!!
    Natürlich ist das Publikum Kopf gestanden. Aber er gab auch allen Grund dazu.
    Und wenn unsere Mannschaft auch nur ansatzweise ein solches Match abliefern würde, würden auch wir Zuseher wieder Kopf stehen.
    Aber leider gibt es zur Zeit keinen in unserer Mannschaft, der einen Kopfstand rechtfertigen würde
    Geh bitte, das war doch offensichtlich wie das gemeint war: Thiem ist Nummer 5 der Welt, wir sind aktuell nichtmal in Ö Nummer 5. Ich kann und will beide nicht vergleichen. Es geht einzig und allein darum, dass ein Sportler, EGAL welcher Leistungsklasse, mit Unterstützung von aussen besser wird. Und da sind wir wieder beim Punkt: Wenn "Support" eine Belohnung für gute Leistung, und Emotionslosigkeit eine Strafe für schlechte ist, dann vergessen wir den Schas mit "12. Mann", weil dann gibts/brauchts keinen 12. Mann. Dann vergessen wir den Schas mit "alles für unsere Farben", dann sind wir allesamt Gloryhunter die die Mannschaft, wenns 3:0 steht, zum 4:0 peitschen, und nicht ein Faktor, der den Unterschied zwischen 1:2 und 2:1 ausmachen kann. Ich geh lange genug ins Stadion. Ich weiß genau, das ist nicht mehr als ein Hättiwarri. Aber ich bin sicher, grad bei der Partie am Samstag wäre Support lebensnotwendig gewesen, und wir hätten mit Vollgassupport die Partie nicht verloren. Zuerst um die Mannschaft aufzurichten, spätestens nach dem 1:2 um sie nach vorn zu peitschen. Von mir aus: 90 Minuten Vollgas-Support, und dann aus dem Stadion pfeifen. Aber 90 Minuten emotionslos im Stadion stehen ohne Versuch mitzuhelfen... Das ist garantiert nicht meines, da kann ich gleich ins Kino gehen.

  19. Der folgende 8 Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    evoo (29.10.19),Exil-Veilchen (29.10.19),geraldo33 (29.10.19),mani1970 (30.10.19),MSS (29.10.19),tifoso vero (29.10.19),Verteiler (29.10.19),werewolf79 (29.10.19)

  20. #74
    Senior Member Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    444
    Danke
    205
    Bedankt 523 mal in 187 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    Da haben oder machen doch schon einige den Trainerschein, also an der taktischen Ausbildung kann es nicht (allein) liegen. Die Story mit der Mann-/Raumdeckung sehe ich nicht so negativ, im Gegenteil, das ist ein Austausch unter Erwachsenen. Sowas passiert im "normalen" Berufsleben auch und nur schlechte Chefs würden dann ihre Autorität angeknackst sehen.

    Für mich waren die Gegentore 2 und 3 symptomatisch für die Einstellung der Spieler, schaut euch an, wann und wo zB Martschinko bereits aufhört zu spielen. Beim 3. Gegentor stoppt mehr oder weniger das gesamte defensive Mittelfeld nach dem Pass bereits ab. Das ist Selbstaufgabe. Da ist nicht mal mehr der Wille da, oder wenigstens die Hoffnung.
    ….. und Fitness.
    es wird zunehmend besser, aber für 90 Minuten Vollgas reicht es halt noch nicht.

  21. #75
    Senior Member Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    444
    Danke
    205
    Bedankt 523 mal in 187 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    Geh bitte, das war doch offensichtlich wie das gemeint war: Thiem ist Nummer 5 der Welt, wir sind aktuell nichtmal in Ö Nummer 5. Ich kann und will beide nicht vergleichen. Es geht einzig und allein darum, dass ein Sportler, EGAL welcher Leistungsklasse, mit Unterstützung von aussen besser wird. Und da sind wir wieder beim Punkt: Wenn "Support" eine Belohnung für gute Leistung, und Emotionslosigkeit eine Strafe für schlechte ist, dann vergessen wir den Schas mit "12. Mann", weil dann gibts/brauchts keinen 12. Mann. Dann vergessen wir den Schas mit "alles für unsere Farben", dann sind wir allesamt Gloryhunter die die Mannschaft, wenns 3:0 steht, zum 4:0 peitschen, und nicht ein Faktor, der den Unterschied zwischen 1:2 und 2:1 ausmachen kann. Ich geh lange genug ins Stadion. Ich weiß genau, das ist nicht mehr als ein Hättiwarri. Aber ich bin sicher, grad bei der Partie am Samstag wäre Support lebensnotwendig gewesen, und wir hätten mit Vollgassupport die Partie nicht verloren. Zuerst um die Mannschaft aufzurichten, spätestens nach dem 1:2 um sie nach vorn zu peitschen. Von mir aus: 90 Minuten Vollgas-Support, und dann aus dem Stadion pfeifen. Aber 90 Minuten emotionslos im Stadion stehen ohne Versuch mitzuhelfen... Das ist garantiert nicht meines, da kann ich gleich ins Kino gehen.



    Ich möchte zu bedenken geben dass man Support nicht einfach so bestellen kann.
    Wer war nicht perplex am Samstag nach 6 Minuten, wer war nicht fassungslos.
    Dazu kommt der "Kleinkrieg" Fans mit Verein bzw. Verein mit Fans der so denke ich (bitte nicht falsch auffassen!) dir nicht ganz im Detail klar ist.
    Über viele Jahre schon gibt es Diverses und das kannst net so einfach, gerade bei einem solchen Spiel, ablegen.

    Da ist schon eine Bruchstelle erkennbar und muss, wie in einem anderen threat durch nanndo und von mir in einem vorangegangen Post geschrieben,
    schnellstens repariert werden. Denn Fanarbeit zählt immerhin auch zur Vereinsarbeit, das ist so.

    Aber auf Bestellung kannst des bei uns Austria Wien momentan nicht erwarten, deine Vision kann momentan nicht funktionieren.
    Knoten lösen, Dialog suchen, Reden, auf geht's! Das bedeutet aber keinen Freibrief aber alles ist Geben und Nehmen. Und diese Mixture muss schnellstens her.

    Und auch ich vermag nicht zu erkennen wer was zuerst und im Fortlaufe getan hat. Die Details liegen uns im Vorborgenen und daher sollten das auch die entsprechenden Personen dringend klären.
    Da gehört aber auch die Außenpolitik der Spieler die für manche Verwunderung sorgten...

    Daher sollte man "die" nicht automatisch verurteilen, das wäre falsch so wie ich meine.
    Es wird sicher da und dort schwarze Schafe geben, das ist doch ganz normal, aber pauschale Kritik verneine ich aus o.a. Gründen.


    Geändert von Snoopy (29.10.19 um 09:32 Uhr)

  22. #76
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    6,045
    Danke
    5,841
    Bedankt 8,936 mal in 3,264 Beitrag
    Zitat Zitat von Snoopy Beitrag anzeigen
    Ich möchte zu bedenken geben dass man Support nicht einfach so bestellen kann.
    Wer war nicht perplex am Samstag nach 6 Minuten, wer war nicht fassungslos.
    Dazu kommt der "Kleinkrieg" Fans mit Verein bzw. Verein mit Fans der so denke ich (bitte nicht falsch auffassen!) dir nicht ganz im Detail klar ist.
    Über viele Jahre schon gibt es Diverses und das kannst net so einfach, gerade bei einem solchen Spiel, ablegen.

    Da ist schon eine Bruchstelle erkennbar und muss, wie in einem anderen threat durch nanndo und von mir in einem vorangegangen Post geschrieben,
    schnellstens repariert werden. Denn Fanarbeit zählt immerhin auch zur Vereinsarbeit, das ist so.

    Aber auf Bestellung kannst des bei uns Austria Wien momentan nicht erwarten.
    Knoten lösen, Dialog suchen, Reden, auf geht's!

    Deine Vision wie vorhin formuliert gibt's nicht bei uns, sorry!
    Ich hab nicht gesagt dass ich oder irgendwer was bestellen kann (btw: Leistung von der Mannschaft wird ja auch von fast allen einfach bestellt, und da wird auch nicht akzeptiert dass es etwas komplizierter ist...), ich sag nur: Wer bewusst 90 Minuten emotionslos im Stadion steht (Und das war bewusster Stimmungsboykott), der braucht mir nicht mehr mit "12. Mann" kommen.

  23. #77
    Senior Member Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    444
    Danke
    205
    Bedankt 523 mal in 187 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    Ich hab nicht gesagt dass ich oder irgendwer was bestellen kann (btw: Leistung von der Mannschaft wird ja auch von fast allen einfach bestellt, und da wird auch nicht akzeptiert dass es etwas komplizierter ist...), ich sag nur: Wer bewusst 90 Minuten emotionslos im Stadion steht (Und das war bewusster Stimmungsboykott), der braucht mir nicht mehr mit "12. Mann" kommen.
    ich wiederhole mich gerne:
    du und ich kennen die Details die über einige Jahre bereits geschahen nicht, ich glaube aber das ich ein paar mehr Details kenne und ein paar sind eher Kategorie nicht schön und ok.
    Ich bat dich lediglich über den Tellerrand zu schauen damit du erkennst das es eine Bruchstelle gibt.
    Und die gehört aber ganz dringend repariert, von Verein mit Fans, von Fans mit Verein.

    Dieser "12.Mann" ist ebenso menschlich und emotional wie die Personen die auf Nord am Samstag beispielsweise guten Töne vergaßen, und da waren Pfiffe noch das harmloseste.
    Aber das ist ach normal, Fußball ist Emotion. Wir erleben eine furchtbare Mischung aus Spieleraussagen, Vereinsaussagen und der Realität am Spielfeld, das schafft durchaus bei den einem oder anderen eine Reaktion.

    Frage: Hast du 95 Minuten lang geklatscht und gesungen? Komm' mir jetzt nicht mit das du kein Supporter oder 12. Mann per se bist
    (ja eine provozierende Frage die aber auf etwas abzielen soll)

    PS ja über die Art wie die Unzufriedenheit transportiert wird kann man diskutieren und auch ich bin nicht sonderlich happy darüber.


    Geändert von Snoopy (29.10.19 um 09:43 Uhr)

  24. #78
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    6,045
    Danke
    5,841
    Bedankt 8,936 mal in 3,264 Beitrag
    Zitat Zitat von Snoopy Beitrag anzeigen
    ich wiederhole mich gerne:
    du und ich kennen die Details die über einige Jahre bereits geschahen nicht, ich glaube aber das ich ein paar mehr Details kenne und ein paar sind eher Kategorie nicht schön und ok.
    Ich bat dich lediglich über den Tellerrand zu schauen damit du erkennst das es eine Bruchstelle gibt.
    Und die gehört aber ganz dringend repariert, von Verein mit Fans, von Fans mit Verein.

    Dieser "12.Mann" ist ebenso menschlich und emotional wie die Personen die auf Nord beispielsweise guten Töne vergaßen, und da waren Pfiffe noch das harmloseste.
    Ich brauch nicht über den Tellerrand schaun, ich weiß ja dass es Gründe gibt. Dass ich der Meinung bin dass ich nicht "Alles für unsere Farben" erklären, und dann die Mannschaft im Stich lassen kann, darf ich aber wohl auch kund tun.

  25. #79
    Senior Member Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    444
    Danke
    205
    Bedankt 523 mal in 187 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    Ich brauch nicht über den Tellerrand schaun, ich weiß ja dass es Gründe gibt. Dass ich der Meinung bin dass ich nicht "Alles für unsere Farben" erklären, und dann die Mannschaft im Stich lassen kann, darf ich aber wohl auch kund tun.
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen


    Na dann musst du bei dem bleiben was du denkst und glaubst.
    Ich bin mir sicher du kennst nicht die ganzen Gründe über die Jahre hinweg warum es eine Bruchstelle gibt, ich ebenso.
    Manches wird gut gemeint gewesen sein, manches wird voreilig passiert sein, und schlussendlich wird man dazu übergegangen sein, einfach stur zu sein.

    ich sehe die Zukunft und die kann nur mit Fans und Verein und Verein mit Fans gehen, schwarze Schaffe weg, aber ansonsten Konsensbezogen im Dialog sich austauschen und Lösungen finden.

    Ja auch das ist eine Baustelle bei uns....


    PS hast du 95 Minuten angefeuert?

  26. #80
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    3,381
    Danke
    6,654
    Bedankt 6,109 mal in 2,027 Beitrag
    Zum Auftritt der Mannschaft fällt mir jetzt mehr als sonst auf, dass wir ein Problem in der Kompaktheit haben. Damit meine ich, dass man viel zu weit auseinander steht, das Spiel langgezogen ist und daher auch kaum ein Pressing, auch kein situatives, zu erreichen ist. Nur in der 2. HZ gegen Wattens sah ich das anders.
    Für mich liegt der Hauptgrund in der Abwehr und da in der IV. Und gerade diese ist im heutigen Fußball fast die wichtigste Abteilung, da sie ja nicht nur Tore verhindern soll, sondern im Spielaufbau entscheidend ist. Was ist also der Grund, dass unsere Abwehr nicht genügend aufrückt und das Mittelfeld schließt?
    Für mich eindeutig die Schnelligkeit. Wenn die IV sich nicht zu sehr heraus traut, liegt es daran, dass sie sich (zurecht) nicht zutrauen, ev. Lücken beim radikalen Pressing und Herausrücken schließen zu können.
    Im heutigen Fußball braucht man, um erfolgreich zu sein, IV, die groß gewachsen sind (wegen Kopfball vorne und hinten), die aber auch schnell genug sind, vom vorausdenkenden Handeln (Antizipieren) gar nicht erst zu sprechen, weil sowieso notwendig.
    Haben wir solche IV? Für mich ist Madl zu langsam und auch für das, was ich verlange, zu "ängstlich". Borkovic ist etwas schneller (zumindest scheint es mir so) und traut sich auch des Öfteren nach vorne. Aber richtig aufrücken tun beide nicht.
    Dazu kommt das nicht sehr flexible und eher langsame Mittelfeld, welches nicht genügend schnell nach hinten arbeitet und schon lassen wir dem Gegner, der das ja alles weiß, genügend Räume zum bespielen. Somit bekommen wir keine Geschlossenheit zusammen.
    Ich weiß nicht wie ihr diesbezüglich denkt, aber für mich ist das Ausschlaggebend, dass wir nicht gut performen.
    Lösung wären andere Spieler, da man ja die derzeitigen nicht schneller machen kann. Und mehr Mentalität und Mut, das heißt auch viel mehr Laufbereitschaft bei (fast) allen.
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •