Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 121 bis 136 von 136
  1. #121
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    3,218
    Danke
    6,333
    Bedankt 5,911 mal in 1,935 Beitrag
    Zitat Zitat von evoo Beitrag anzeigen
    Es gibt ja einige hier im Forum ,wie tifoso, die öfters kontakt mit muhr haben. habt ihr ihn schon einmal gefragt warum es das konzept bei uns nicht gibt?

    oder einen mk,usw. gefragt.
    Es gab und es gibt immer schon ein klares Konzept bei uns im Nachwuchs. Im Interview von Muhr ist das auch nachzulesen. Dass das Umsetzen in die KM nicht immer funktioniert hängt ja von vielen Dingen (Trainerwechsel ist eines dieser, fehlende Qualität oder fehlendes Geld sind andere). Und dass der Nachwuchs bei uns in den letzten Jahren (von wann an gilt das eigentlich?) nicht so erfolgreich war, ist eine schlimmer Mär. Außer Salzburg war kein Team in Österreich so gut dabei in der Youth-League als wir. Dass es Dellen gab und gibt und nicht in jedem Jahrgang Alabas oder Prokops heraus kommen, ist nicht zu vermeiden. Übrigens kämpfen damit viele Vereine, von den Bayern über den BVB, Milan bis Roma usw. damit. Auch bei Barca ist mir in den letzten Jahren nichts bekannt (gut sich bin Realfan ;-))

    Vor einigen Jahren (ist hier irgendwo nachzulesen) forderte ich ein Konzept wie bei den Bullen. Das wollte man nicht und das muss man auch akzeptieren. Unser Konzept ist Ballbesitz. Das sind die Gene der Austria. Der Versuch, diesen mit dem modernen Fußball (Gegen den Ball pressen usw.) verbindend umzusetzen, hat man z.B. mit Baumgartner ja versucht, aber da fehlten halt auch die Spieler dazu bzw. Baumgartner konnte es nicht vermitteln (Originalton eines Beteiligten). Aber ein einheitliches System a la 4-4-3 oder so will man im Nachwuchs deshalb nicht vermitteln, da man auch andere Spielsysteme lehren will. Das ist aus meiner Sicht grundsätzlich gut und wird auch bei Ajax inzwischen so gemacht, höre ich.

    Überhaupt sollte man mit populistischen Schmäh (@ Taktiker) wie Dreieckbildung aufhören, denn Dreiecke entstehen eh immer und als alter Fußballer kann ich sagen, dass man das immer schon gelernt/gelehrt hat. Nur hieß es da Freilaufen und sich Anbieten. Gut, beim Spiel gegen den Ball (hieß früher verteidigen) musste man halt seinen Mann im Auge halten. Da gab es noch keine Raumdeckung. ;-)


    Unser Scouting lag in den letzten Jahren im Arsch, das habe ich so mitbekommen. Da ich selbst kaum mehr bei Trainings dabei bin, kann ich da auch keine Einzelheiten mehr festhalten. Doch ich kenne die Ansichten und Fähigkeiten von Ralf Muhr seit 2002 sehr gut und weiß, dass er ein akribischer Arbeiter ist. Er ist ein Networker mit viel Übersicht und Erfahrung, keine Frage. Und ich glaube auch, dass er dem Verein gut helfen kann, die Durchgängigkeit von der Jugend bis zur KM zu schaffen. Jetzt ist er ja auch eingebunden in das internationale Scouting (Afrika z.B.) und rechne damit, dass sich das bezahlt macht.

    Doch wer glaubt, dass sich die Arbeit eines SD sofort erkennen lässt (von Transfers einmal abgesehen, die ja nur ein Teil der Arbeit sind), ist auf dem Holzweg. Das ist wie bei großen Unternehmen. Nach zwei drei Jahren kann man das messen. Auch Transfers können floppen, das ist nicht neu. Also große Erwartungshoffnungen sofort sind nicht angebracht. Und wenn wir die EL nicht schaffen sollten, schon gar nicht. Dann dauert es noch länger.

    Nur Ralf Muhr die Fähigkeiten eines SD abzusprechen, ist unfair oder ganz einfach falsch bzw. Unwissenheit (ist meist der Fall). Ich bin aber kein Verteidiger von RM (hat er eh nicht nötig) muss daher nicht vor "Gericht" und kann lediglich meine Meinung dazu abgeben. Und das mache ich auch nur, weil ich ihn gut kenne. Ansonsten spreche ich mit ihm ausschließlich persönlich bzw. über Handy.
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  2. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir tifoso vero wegen dem sinnvollen Beitrag:

    19wenni11 (11.04.19)

  3. #122
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    633
    Danke
    609
    Bedankt 423 mal in 210 Beitrag
    Sorry Tifoso, ich respektiere dich wirklich, aber zwischen früher und jetzt ist doch a bissl mehr Unterschied, als du glaubst.

  4. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir mashos wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Sturgis (11.04.19)

  5. #123
    Senior Member Avatar von Bonnie Prince Charlie
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,420
    Danke
    496
    Bedankt 1,887 mal in 722 Beitrag
    Was hat das eigentlich alles noch mit Sturm Graz zu tun?

  6. #124
    Senior Member Avatar von Sturgis
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Verteilerkreis
    Beiträge
    3,217
    Danke
    1,613
    Bedankt 3,708 mal in 1,330 Beitrag
    Was gibt's auch noch viel zum Sturm Spiel zu sagen?
    Das Leben ist viel zu kurz um langweilig zu Leben,deshalb bin ich Austrianer

  7. #125
    Senior Member Avatar von Taktiker
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,477
    Danke
    1,484
    Bedankt 3,069 mal in 1,235 Beitrag
    @ fizz

    könntest das ganze vielleicht verschieben??

    @ Tifoso
    das populistische verzeihe ich dir aus grossen Respekt vor dir, mein freund...
    früher hies es freilaufen....freilaufen hast nicht viel müssen, früher sind die verteidigen 20m vor dem tor gestanden..aber gleichzeitig von jeder Mannschaft. da war um den Mittelkreis soviel platz, das Spielfeld "enger machen" war ausser in Holland vielleicht, niemals ein Thema...


    https://www.youtube.com/watch?v=IUcS5UBnQk4



    das 4-3-3 ist DAS GRUNDGERÜST...wie oft soll ich noch schreiben, dass barca/ajax auch andere Systeme switchen kann..ebenso Ajax. aber es gehört wie zu allem eine Grundausbildung, wie eine Grundstellung/grundausrichtung einer Mannschaft, um von dort aus zu switchen. es kann das grundgerüst das gelehrt wird ja irgendeine andere Formation sein, such es dir aus. aber es gibt EINES um das alles herum aufgebaut ist....
    von Dreiecke und so weiter hab ich schon ewig nix mehr geschrieben, warum das jetzt aufkommt ist mir schleierhaft.

    lies das interview, hab es in den wichtigsten Passagen eh rauskopiert. wenn du da ein Konzept herausliest , dann erklärs mir bitte. ich erkenne keines. ich erkenne eher, dass das Wohlfahrt Konzept eigentlich Muhrs Konzept ist....

    btw....ich habe da einen interessante Wortmeldung von Herbert Prohaska....da merkt man schon, welche Fraktion es da ( vorallem in unserem verein und im legendenclub) gibt, auch wenn es ex spieler sind, die sportliche Kompetenz haben...aber meine Herrschaften, die welt dreht sich weiter...

    http://www.spox.com/at/sport/fussbal...olzhauser.html
    Frage: Bei der Bestellung von Peter Schöttel, der ja der Kandidat der Landespräsidenten war und selbst zugegeben hat, dass er kein echtes Konzept hat, war offensichtlich, dass er nicht Leo Windtners Kandidat war.
    Prohaska: Nur eines dürfen wir nicht überbewerten: Es hört sich immer sehr gut an von "Konzepten" zu sprechen. Was heißt ein Konzept vorlegen? Der ÖFB ist sehr gut aufgestellt, vor allem in den Nachwuchsmannschaften hat der Verband in den letzten Jahren sehr viel Erfolg gehabt. Schöttel muss jetzt versuchen herauszufinden, was den wichtigen Herren im ÖFB nicht gepasst hat, weswegen sie letztendlich den Willi Ruttensteiner geschasst haben. Ansonsten wird er wahrscheinlich genauso weiterarbeiten wie Ruttensteiner gearbeitet hat. Ein Konzept braucht es da nicht, sondern er ist der Sportdirektor und er hat die sportliche Kompetenz. Das ist ja genau der Punkt: Beppo Mauhart war ja auch kein Fußballer, sondern der war der Chef von der Austria Tabak und war trotzdem ein großer Präsident. Das ist genau der Punkt: Peter Schöttel ist jetzt zuständig für die sportlichen Belange, gemeinsam mit dem Trainerstab. Er braucht meiner Meinung nach kein ausgefeiltes Konzept vorlegen, sondern er muss sich um den Nachwuchs kümmern, in enger Abstimmung mit den Teamchefs sein und versuchen sportlichen Erfolg herbeizuführen.

  8. #126
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    3,218
    Danke
    6,333
    Bedankt 5,911 mal in 1,935 Beitrag
    Zitat Zitat von mashos Beitrag anzeigen
    Sorry Tifoso, ich respektiere dich wirklich, aber zwischen früher und jetzt ist doch a bissl mehr Unterschied, als du glaubst.
    Und ob ich das weiß. Es gibt nicht viele Fußballverrückte, die sich so viele Spiele in ganz Europa, so viele Diskussionen (in Deutschland, Italien und Österreich - hier ist es bescheiden) ansehen wie ich. Nur, bestimmte Dinge haben sich im Fußball nie geändert und werden sich auch kaum ändern. Du brauchst, um erfolgreich zu sein - ganz unabhängig was du spielst - Spieler, die den Ball perfekt beherrschen, athletisch hervorragend sind (Schnelligkeit mit inbegriffen) und - das ist für mich nun ein sehr wichtiger Punkt - du brauchst Spieler, die antizipieren und das Spiel gut lesen können. Alles zusammen gibt den Fußballspieler, der auch fast alles und in jedem System spielen kann. Messi ist so einer. Lewandowsky, Maertens oder Chiellini sind andere usw. Denen braucht man nicht sagen, wohin sie am Spielfeld hingehen müssen. Die haben den Instinkt und das Können, ein Spiel allein durch ihre Spielintelligenz zu entscheiden bzw. ihren Stempel aufzudrücken.
    Solche kleinen Messis sind aber schwer zu finden. Aber genau das, Spielintelligenz, technisches Können, Antizipation sind Kriterien, die in der Akademie schon bei der Suche vorgegeben werden. Nur sie zu finden ist halt schwierig. Ich gebe manchmal dem Ralf Tipps, wenn ich bei den Spielen meines Enkels ähnliche Spieler entdecke. Nur diese Spieler sind schon im Auge einiger Vereine und nicht jeder sieht es wie ich, auch wenn ich bei jungen Spielern selten daneben lag...

    @l Taktiker
    Das populistische nehme ich zurück, war total blöd in diesem Zusammenhang.
    Übrigens meinte ich mit früher noch viel früher und bevor man sich hinten hinein stellte. Damals gab es nur Offensivfußball. Selbst in Italien spielte ich das noch - im Hobbybereich versteht sich (Firmenmeisterschaften). ;-)
    Geändert von tifoso vero (11.04.19 um 19:22 Uhr)
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  9. #127
    Senior Member Avatar von Taktiker
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,477
    Danke
    1,484
    Bedankt 3,069 mal in 1,235 Beitrag
    Zitat Zitat von tifoso vero Beitrag anzeigen
    Und ob ich das weiß...…...

    @l Taktiker
    Das populistische nehme ich zurück, war total blöd in diesem Zusammenhang.
    Übrigens meinte ich mit früher noch viel früher und bevor man sich hinten hinein stellte. Damals gab es nur Offensivfußball. Selbst in Italien spielte ich das noch - im Hobbybereich versteht sich (Firmenmeisterschaften). ;-)
    das muss beim uridil gewesen sein…

    es geht ja nicht um die kleinen messis....es geht um den Mannschaftssport und nachdem wir ja nur mehr die 4. Wahl (@fredi tatar) für legios sind sollten wir mehr auf unseren nachwuchs schauen und ihn heranzüchten..jawohl züchten. und das geht am besten mmn, wenn wir nicht möglichst breit gefächert ausbilden sondern schon etwas spezifischer….

    btw..schuldest mir noch das klare Konzept, welches muhr bei uns im nachwuchs installiert hat...bitte komm mir aber nicht mit ballbesitz und schönen fussball…..positionsspiel mit ballbesitz wird bei uns nicht gelehrt..o ton muhr...

  10. #128
    Senior Member Avatar von Taktiker
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,477
    Danke
    1,484
    Bedankt 3,069 mal in 1,235 Beitrag
    Zitat Zitat von mashos Beitrag anzeigen
    Du brauchst ein Grundsystem wo sich gerade junge Spieler von der Akademie oder auch neue Spieler in der Kampfmannschaft orientieren können, wo du die Dreiecke bildest, wo du hin verschieben musst.

    Dieses "man muss immer flexibel sein" ist so ein populistischer Schmäh, die wirklich erfolgreichen Mannschaften haben alle ein System, was sie perfektioniert haben, wo die Automatismen funktionieren ohne dass die Spieler lange nachdenken müssen.
    uppps...das post hab ich glatt überlesen......jetzt weiss ich was @Tifoso meinte. sorry.

    zum post...das ist schon mmn richtig. der Grundstock ist ein System. aber auch klar, dass man flexibel sein und switchen muss um auf den gegn reagieren zu können. das grundgerücst "flexibel" ist mmn ungenügend und wie schon oft gesagt ein allwetterreifen...
    das Beispiel red bull sollte uns eigentlich lernen helfen....

  11. #129
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    2,002
    Danke
    513
    Bedankt 727 mal in 387 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    Oder Edo trainiert auch gut, und Turgeman fehlt eine Qualität die der/die Trainer brauchen - zB Robustheit

    Btw: Ich würd garantiert mit Turgeman beginnen, ich bezweifel nur die „es ist was persönliches“ Verschwörungstheorien
    da wirst du vl recht haben, solange der erfolg über den persönlichen steht, aber wie in einen post von wem anderen schon geschrieben..
    torverhältnis in den letzten spielen 1:7, was will man schlechter machen?
    vl übersieht man da etwas gewaltig...
    edo trainiert ja sichtlich auch nicht schlecht und ich halte (was ich so seh) sehr viel von ihm, auch im match, ist einer der sich rein haut aber für mich halt kein mittelstürmer, da würde für mich von start weg der weg nur über turgeman führen..
    um die aussenpositionen müssen dann sax, edo, monschein kämpfen..

  12. #130
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    2,002
    Danke
    513
    Bedankt 727 mal in 387 Beitrag
    Zitat Zitat von Taktiker Beitrag anzeigen
    uppps...das post hab ich glatt überlesen......jetzt weiss ich was @Tifoso meinte. sorry.

    zum post...das ist schon mmn richtig. der Grundstock ist ein System. aber auch klar, dass man flexibel sein und switchen muss um auf den gegn reagieren zu können. das grundgerücst "flexibel" ist mmn ungenügend und wie schon oft gesagt ein allwetterreifen...
    das Beispiel red bull sollte uns eigentlich lernen helfen....
    aber das was tifoso auch glaub ich meint ist-
    egal welches system etc, man hat diese bewegungen wo muss ich als 6er (und da ist egal ob ein 4-2-3-1 oder ein 433 gespielt wird) die löcher zu machen.
    das hab ich intus, im instinkt.
    wo muss ich als AV hineinschieben wenn der ball auf der anderen seite ist, egal ob ein 352, 343 oder ein 541.
    profispieler haben in zuge ihrer fussballerischen ausbildung dinge einfach drin.
    diese sachen haben die einzelnen spieler zu 90% drin, die fehlenden 10% ergeben sich dann wenn das gerüst der mannschaft vl noch nicht eingespielt ist, man blind weiß wo der mitspieler steht oder nachschiebt, und wenn der ein oder andere trainer vl kleinere dinge anders will, das dauert aber vl 2 trainingseinheiten dann muss das ein AV wie zb klein kapieren das zb der Trainer will das er zb bei abstoss sehr hoch steht.
    feinheiten gibt es immer zu verbessern, aber das ist auch der fall wenn man von U14- KM das selbe spielt, weil es einfach immer wieder andere typen von spieler gibt. da wir nicht klonen können, oder wir mehr restlverwertung haben von den spielern die in Ö nachwuchs über sind wird dies so bleiben.
    wichtig wird aber sein die spielanlage
    das da jeder weiß wenn er in die nächste altersklasse oder so kommt,
    ab wann attackieren wir?
    wie tief stehen wir?
    schalten wir schnell um?
    sichern wir zuerst den ball?
    wie gestaltet sich der spielaufbau?
    und viele solche fragen mehr
    und da gehört viel mehr gelehrt in die richtung ballbehandlung, annahme schon so wie man es braucht für die spielanlage-
    schalt ich schnell um muss der erste kontakt so sein das der ball und mein körper richtung gegnerische hälfte schaut und ich schnell eine option hab oder
    schau ich mal zuerst in der AV oder IV angespielt werden kann um den aufbau zu beginnen.
    ein profikicker der 5x in der woche trainiert, der taktik analysen, videostudium etc. hat , der kann sich taktisch und theoretisch in viele varianten reinversetzten.

  13. #131
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,816
    Danke
    5,615
    Bedankt 8,552 mal in 3,123 Beitrag
    Zitat Zitat von 19wenni11 Beitrag anzeigen
    da wirst du vl recht haben, solange der erfolg über den persönlichen steht, aber wie in einen post von wem anderen schon geschrieben..
    torverhältnis in den letzten spielen 1:7, was will man schlechter machen?
    vl übersieht man da etwas gewaltig...
    edo trainiert ja sichtlich auch nicht schlecht und ich halte (was ich so seh) sehr viel von ihm, auch im match, ist einer der sich rein haut aber für mich halt kein mittelstürmer, da würde für mich von start weg der weg nur über turgeman führen..
    um die aussenpositionen müssen dann sax, edo, monschein kämpfen..
    Wenn ich jetzt schreiben würd:
    Grünwald ist vermutlich aus persönlichen Gründen auf der Bank. Torverhältnis 1:7, was will man mit ihm schlechter machen, noch dazu dass er im Herbst mit großem Abstand am meisten Scorerpunkte hat.

    Würdest Du vielleicht antworten: Ja, aber für das aktuelle Konzept ist Grünwald zu langsam.

    Und genau das ist der Punkt. Der Trainer stellt die auf, von denen er glaubt dass es die beste 11, bzw die 11 die am beisten seine Spielidee aufs Feld bringen, ist. Ich persönlich bin der Meinung dass es eine Startelf ohne einen fitten Grünwald nicht geben dürfte, Ibertsberger ist anderer Meinung. Wenn er Erfolg hat, hat er mit jeder Entscheidung Recht, wenn er keinen Erfolg hat, dann wir er in irgendeiner Form der sein, der am Schluss die Schuld dafür bekommt. Aus dem Grund glaub ich wirklich nicht an was persönliches. Egal ob bei AG10 oder bei Turgeman

  14. #132
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    2,002
    Danke
    513
    Bedankt 727 mal in 387 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt schreiben würd:
    Grünwald ist vermutlich aus persönlichen Gründen auf der Bank. Torverhältnis 1:7, was will man mit ihm schlechter machen, noch dazu dass er im Herbst mit großem Abstand am meisten Scorerpunkte hat.

    Würdest Du vielleicht antworten: Ja, aber für das aktuelle Konzept ist Grünwald zu langsam.

    Und genau das ist der Punkt. Der Trainer stellt die auf, von denen er glaubt dass es die beste 11, bzw die 11 die am beisten seine Spielidee aufs Feld bringen, ist. Ich persönlich bin der Meinung dass es eine Startelf ohne einen fitten Grünwald nicht geben dürfte, Ibertsberger ist anderer Meinung. Wenn er Erfolg hat, hat er mit jeder Entscheidung Recht, wenn er keinen Erfolg hat, dann wir er in irgendeiner Form der sein, der am Schluss die Schuld dafür bekommt. Aus dem Grund glaub ich wirklich nicht an was persönliches. Egal ob bei AG10 oder bei Turgeman
    naja wenn man in 7 spielen nur 1 sieg hat muss man personell auch etwas ändern/ probieren.
    egal ob AG, Turgeman, Monschein etc
    wenn man nur 1 tor macht dann muss man offensiv was ändern, mit AG oder mit Turgeman
    wenn man defensiv zu viel probleme hat dann muss man da ansetzen, 3-4-5er kette, personell oder sonst was
    aber ich muss was ändern..
    und nicht regelrecht seit monaten einen stürmer drusssen
    lassen.
    TL bzw der verein hat quasi seinen kader nach der neuen spielausrichtung zusammen gestellt, da war auch turgeman dabei und dann bekommt er kaum eine chance.
    es ist ja nicht so das es unter TL anders war

  15. #133
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,816
    Danke
    5,615
    Bedankt 8,552 mal in 3,123 Beitrag
    Zitat Zitat von 19wenni11 Beitrag anzeigen
    naja wenn man in 7 spielen nur 1 sieg hat muss man personell auch etwas ändern/ probieren.
    egal ob AG, Turgeman, Monschein etc
    wenn man nur 1 tor macht dann muss man offensiv was ändern, mit AG oder mit Turgeman
    wenn man defensiv zu viel probleme hat dann muss man da ansetzen, 3-4-5er kette, personell oder sonst was
    aber ich muss was ändern..
    und nicht regelrecht seit monaten einen stürmer drusssen
    lassen.
    TL bzw der verein hat quasi seinen kader nach der neuen spielausrichtung zusammen gestellt, da war auch turgeman dabei und dann bekommt er kaum eine chance.
    es ist ja nicht so das es unter TL anders war
    Du weißt schon, dass wir nicht seit 7 Spielen den selben Trainer haben, und dass er sehr wohl was ändert...? Und nochmal: Es geht mir nicht drum welcher Spieler spielt oder nicht, das ist eine andere Diskussion. Mir gehts nur darum dass ich nicht der Meinung bin dass aus persönlichen Gründen Spieler auf die Bank gesetzt werden, da sind wir dann ganz schnell bei anderen Verschwörungstheorien...

  16. #134
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    2,002
    Danke
    513
    Bedankt 727 mal in 387 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    Du weißt schon, dass wir nicht seit 7 Spielen den selben Trainer haben, und dass er sehr wohl was ändert...? Und nochmal: Es geht mir nicht drum welcher Spieler spielt oder nicht, das ist eine andere Diskussion. Mir gehts nur darum dass ich nicht der Meinung bin dass aus persönlichen Gründen Spieler auf die Bank gesetzt werden, da sind wir dann ganz schnell bei anderen Verschwörungstheorien...
    naja ich hab dir eh mehr oder weniger schon recht gegeben das dies wegen den persönlichen gründe nicht so sein wird.
    das ist mal leicht so daher gesagt, ABER man muss auch sagen das dies sicher auch mal vorkommen kann und vorkommen wird.
    das ist einfach menschlich.

    im prinzip egal wer seit 7 spieler trainer ist, wenn wir nur nur 1 sieg in 7 spielen haben und großteils die selbe 11 beginnt muss ich das auch mal hinterfragen.
    vl nicht weil die anderen spieler besser sind, vl nicht weil sie mehr qualität habe, aber auf schlüsselpositionen kann frischer wind schon gut tun, und der mittelstürmer ist eine schlüsselposition

  17. #135
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,816
    Danke
    5,615
    Bedankt 8,552 mal in 3,123 Beitrag
    Zitat Zitat von 19wenni11 Beitrag anzeigen
    naja ich hab dir eh mehr oder weniger schon recht gegeben das dies wegen den persönlichen gründe nicht so sein wird.
    das ist mal leicht so daher gesagt, ABER man muss auch sagen das dies sicher auch mal vorkommen kann und vorkommen wird.
    das ist einfach menschlich.
    Wenn dem so sein sollte, würd ich persönlich den Trainer sofort fristlos raushaun. Ich als Vereinschef will einen Trainer der die beste 11, und nicht die ihm sympathischste 11 aufstellt.

  18. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Felly (12.04.19)

  19. #136
    Senior Member Avatar von Felly
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    3,073
    Danke
    1,470
    Bedankt 5,472 mal in 1,789 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    Wenn dem so sein sollte, würd ich persönlich den Trainer sofort fristlos raushaun. Ich als Vereinschef will einen Trainer der die beste 11, und nicht die ihm sympathischste 11 aufstellt.
    Ala Josef Hickersberger, "nicht die Besten, aber die Richtigen",......., zum EM-Kader 2008.
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  20. Der folgende 4 Benutzter bedankte sich bei dir Felly wegen dem sinnvollen Beitrag:

    ElCoyote (13.04.19),Fizz (12.04.19),Geri4 (12.04.19),_pantera_ (12.04.19)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •