Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 70 von 70
  1. #61
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    1,028
    Danke
    1,107
    Bedankt 696 mal in 326 Beitrag
    Zitat Zitat von ElCoyote Beitrag anzeigen
    Doch, Fans dürfen das, gerade die Fans der Austria, das hat mit den Grünen nix zu tun. Und wenn es zw. uns und St. Pölten oder Matterburg keinen deutlichen Qualitätsunterschied mehr gibt, dann zusperren und aus. Auch wg. dieser Einstellung sind wir dort, wo wir sind, auch deswegen wird der im Leitbild postulierte kultivierte Fußball mit Füßen getreten. Wenn wir schon froh sind, gg. solche Vereine mit Ach und Weh 3 Punkte zu ernudeln, dann ist das armselig.
    Zitat Zitat von ElCoyote Beitrag anzeigen
    Und kaum besser zu sein als die Admira, die derzeit kaum ligatauglich ist, IST ein Armutszeugnis.
    Und dass Sturm und Rabrunz ned besser sind, zeigt nur die sportliche Misswirtschaft dort und bei uns. Wenn es so weitergeht, wird es 2020 heißen, wir müssten froh sein, das obere PO zu erreichen.

    Und Letsch kann bitte gehen, da heißt es, 2 Wo super trainiert, gute Stimmung und nach der Admira hieß es dann "Verunsicherung". Lachhaft. Hohle Phrasen.


    Nein, Fans haben nichts zu fordern oder verlangen, wo kommen wir da hin?? Genau deswegen habens in der Vorstadt das Problem, Fans fordern, Verein springt, so was will ich bei uns nicht. "Fordern" und "verlangen" sind einfach zu starke Wörter, oder bist du Präsident, Sportdirektor, Großinvestor,...?? Nein, "nur" Fan? Oder haben diese Wörter für uns einfach eine andere Bedeutung?
    Wie deutlich soll der Qualitätsunterschied denn sein? So wie vor 20 Jahren als man nicht darüber redete ob man gewinnt sondern ob man mit 5 oder 6 Toren unterschied gewinnt? Vielleicht sollten manche Leute einfach in der Realität ankommen. Was jetzt nicht heißt dass wir nicht die Favoriten sein sollten, denn gegenüber den "Kleinen" sollten wir klarerweise immer Favorit sein, und wenn die Bedingungen "normal" sind sollten wir auch gewinnen. Und darum geht's; Früher hätten wir trotz Unform gegen "Kleine" gewonnen, dadurch dass der Qualitätsunterschied immer kleiner geworden ist ist das nimmer so einfach. Und nein, ich bin mit dem jetzigen Zustand auch nicht zufrieden, aber ich bin auch Realist. So wies GuterGeist schrieb, Pflichtsiege gibt es einfach nimmer.

  2. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir Chrisi wegen dem sinnvollen Beitrag:

    romario (03.12.18),tifoso vero (28.11.18),werewolf79 (28.11.18)

  3. #62
    Senior Member Avatar von O M
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,041
    Danke
    278
    Bedankt 283 mal in 170 Beitrag
    Eventuell kann man im "Fanbereich" fordern bzw. verlangen unter erwarten subsumieren, dann wäre wieder alles gut ;-).

    Deutsch ist nicht die einfachste Sprache :-).
    [align=center][/align]

    [align=center]RUHE IN FRIEDEN - Michi - Auf immer einer von uns !

    RIP 05.05.2010[/align]

  4. #63
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    3,075
    Danke
    6,118
    Bedankt 5,747 mal in 1,870 Beitrag
    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen


    Nein, Fans haben nichts zu fordern oder verlangen, wo kommen wir da hin?? Genau deswegen habens in der Vorstadt das Problem, Fans fordern, Verein springt, so was will ich bei uns nicht. "Fordern" und "verlangen" sind einfach zu starke Wörter, oder bist du Präsident, Sportdirektor, Großinvestor,...?? Nein, "nur" Fan? Oder haben diese Wörter für uns einfach eine andere Bedeutung?
    Wie deutlich soll der Qualitätsunterschied denn sein? So wie vor 20 Jahren als man nicht darüber redete ob man gewinnt sondern ob man mit 5 oder 6 Toren unterschied gewinnt? Vielleicht sollten manche Leute einfach in der Realität ankommen. Was jetzt nicht heißt dass wir nicht die Favoriten sein sollten, denn gegenüber den "Kleinen" sollten wir klarerweise immer Favorit sein, und wenn die Bedingungen "normal" sind sollten wir auch gewinnen. Und darum geht's; Früher hätten wir trotz Unform gegen "Kleine" gewonnen, dadurch dass der Qualitätsunterschied immer kleiner geworden ist ist das nimmer so einfach. Und nein, ich bin mit dem jetzigen Zustand auch nicht zufrieden, aber ich bin auch Realist. So wies GuterGeist schrieb, Pflichtsiege gibt es einfach nimmer.
    Ich kann das nicht mehr hören: Wir sind die Austria und daher usw. Wir, die Austria, standen vor Stronach knapp vor dem Konkurs und 2008 wieder vor einem Neubeginn, wo sich die Verantwortlichen die Frage stellen mussten, wie es weiter geht "und in welcher Liga wir den eigentlich spielen wollen" (Katzian). Dann hat man im Gegensatz zu allen anderen Vereinen (Ausnahme Rapid, die auch am Sand waren und nur mit dem EADS-Geld die Gehälter am Jahresende zahlen konnten) einen Plan aufgestellt, der den Verein nicht nur wieder unabhängig machen, sondern auch eine gute Zukunft geben sollte. Nach und nach wurde dieser verwirklicht und heute haben wir nicht nur eine Akademie, sondern auch ein pickfeines Stadion und Anteile am Viola Park. Großinvestoren wurden aufgetrieben und ein S.T.A.R. Projekt ins Leben gerufen. Wer das ausblendet und meint, dass man gleichzeitig eine schlagkräftige bzw. teure Mannschaft haben kann, darf derzeit bei Altach nachfragen, wo jetzt auch viel Geld in ihre Zukunft investiert wird (Stadion) und weniger Geld in Spieler. Sicher war man bei Spielerverpflichtungen nicht immer gut beraten, ständige Trainerwechsel trugen ihres dazu bei. Aber deshalb alles schlecht zu reden ist realitätsfern. Ich als Mitglied und Fan bin mit der Entwicklung deshalb zufrieden (nicht immer natürlich), weil ich es einsehe, dass wir nicht gleichzeitig alles haben können. Zudem sind wir nicht am Ende der Meisterschaft, sondern erst bei 60% oder so. Jetzt schon, also gleichzeitig mit der Fertigstellung des Stadions vor vier Monaten auch schon eine fertige Mannschaft und einen Spitzenplatz zu verlangen, halte ich vermessen und unangebracht. Ich weiß schon, Fans scheren sich im Allgemeinen nicht um das wirtschaftliche, aber a bisserl, nur a bisserl sollte man schon am Boden bleiben.
    Verlangen können Fans alles, auch den CL Titel. Aber in Wirklichkeit können sie gar nichts verlangen, es sei denn, sie investieren zig Millionen in den Klub.
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  5. Der folgende 8 Benutzter bedankte sich bei dir tifoso vero wegen dem sinnvollen Beitrag:

    austria4you (28.11.18),Chrisi (28.11.18),M@nny (28.11.18),mashos (28.11.18),pisa (29.11.18),romario (03.12.18),werewolf79 (28.11.18),zkk (28.11.18)

  6. #64
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    1,028
    Danke
    1,107
    Bedankt 696 mal in 326 Beitrag
    Ich möchte noch anmerken: ich bin mit dem momentanen sportlichen Zustand nicht zufrieden, weil wir trotz diverser finanzieller Belastungen und Projekten immer noch einen besseren Kader haben als der Tabellenplatz und die letzten Leistungen zeigt bzw. zeigten. Ich gehöre aber auch nicht zu denen die sagen alles ist Schei..e, wir sollten zusperren,... Es ist einfach mehr drinnen denk ich, und die große Challenge momentan ist es das rauszuholen was drinnen wäre.
    Mit allem anderen (Akademie, Finanzen, STAR,...) bin ich sehr zufrieden.

  7. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Chrisi wegen dem sinnvollen Beitrag:

    O M (28.11.18)

  8. #65
    Senior Member Avatar von GFJ77
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    592
    Danke
    294
    Bedankt 1,489 mal in 374 Beitrag
    Ad tifoso (kürze nur um nicht den ganzen Beitrag zu zitieren und den Fred leserlich zu halten):

    Ich will auch nicht alles schlecht reden. Und das STAR Projekt ist eine tolle Sache. Aber unser Kerngeschäft ist der Fussball und der muss Vorrang haben, muss gesichert sein.
    Ich bin selbst Projektleiter in einer großen Bank. Wenn ich eine Infrastruktur Upgrade, so müssen weiterhin Gelder fließen können, weiterhin die Händler ihre Geschäfte machen können. Uneingeschränkt, die Umstellungen müssen so geplant sein das sie keinen Impact auf das Tagesgeschäft haben. Aber ich kann nicht plötzlich zu den Kunden sagen, dass sie sich mit der Abhebung ihrer Gelder gedulden müssen bis wir umgebaut haben. Auch wenn wir danach vielleicht doch die viel schnelleren Automaten oder die hübscheren Filialen haben.
    Ganz abgesehen davon, fordere ich auch keinen Titel oder sag das unser Kader zu schlecht ist. Was ich kritisiere, ist die Einstellung und aktuell auch den Trainer.
    Ich bin Fan eines Fussballvereins wegen dem für was er steht. Egal ob Spielstil, Leidenschaft oder was ich was. Nicht wegen der hübschen Shirts die sie tragen und auch nicht weil wir das schönste Stadion oder die modernste Aka haben. Der Verein möchte auch meine Unterstützung, will das ich die Farben trage und ins Stadion anfeuern komme. Dafür will und kann ich aber auch fordern, dass dieser Verein weiterhin auch für das steht was ich an ihm schätze. Und sorry, aber wenn es der Anspruch ist sich vor Gegnern wie Mattersburg oder St.Pölten irgendwie schadlos aus der Affäre zu ziehen, dann ist das NICHT der Grund weshalb ich Fan von ihm bin.
    Geändert von GFJ77 (28.11.18 um 16:39 Uhr)
    #keineGrünenamVTK

  9. Der folgende 5 Benutzter bedankte sich bei dir GFJ77 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    ElCoyote (28.11.18),Fizz (28.11.18),michl42 (28.11.18),O M (28.11.18),Taktiker (29.11.18)

  10. #66
    Senior Member Avatar von austria4you
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    586
    Danke
    339
    Bedankt 680 mal in 246 Beitrag
    ... unser größte Problem ist, dass sich eine Person, die unbestritten für den wirtschaftlichen Aufschwung mit verantwortlich ist, über alles erhaben fühlt und sich seit ein paar Jahren ist Sportliche einmischt. Nein, nicht einmischt, das alleinige Sagen hat. Und deshalb kann das Sportliche mit dem Wirtschaftlichen nicht mit. Oder habt ihr einen Buchhalter schon Fussballspielen gesehen?

  11. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir austria4you wegen dem sinnvollen Beitrag:

    ElCoyote (28.11.18),Verteiler (29.11.18)

  12. #67
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    1,857
    Danke
    462
    Bedankt 632 mal in 343 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    du verwechselst da was massiv. Es geht im Fußball nicht darum wie im Skifahren einen Einzelkämpfer auf Platz eins zu bringen, sondern es geht um eine Mannschaft, um den Mannschaftserfolg. Der auch von mir hoch geschätzte Prokop hat in 15 Runden um ungefähr 100 Minuten weniger gespielt als Friesenbichler. Es ist nicht so dass der nie gespielt hat. Und so leid es mir tut (und in dem Fall tuts mir wirklich leid) hat Prokop in seinen 11 Einsätzen mehr die Pest am Fuß gehabt als alles andere, da war so ziemlich jede Entscheidung falsch...

    Edit: Fallen lassen ist natürlich auch nicht die Lösung. Aber er soll sich im Training wieder an die Mannschaft kämpfen, leicht wirds nicht, wenn Verletzte zurückkehren...
    und venuto?
    es sagt keiner das beide gleichzeitig ran müssen
    aber warum muss ich einen spieler der eigentlich gut drauf ist (monschein) auf eine nicht so gewünschte position spielt, er hat mit sax da in der mitte gut kombiniert auch wenn es eng und hart wurde, zwei wochen später startet einer links der andere rechts.
    oftmals ist es aber auch so das bei einen spieler während einen match der knoten platzt, da reicht eine aktion, eine vorlage, ein guter pass.

    und nochmals...
    wenn sie so derart außer form sind das sie zum zweiten dritten mal keine einzige sek spielzeit bekommen dann lass ich zumindest einen mal bei den young violetts spielen!!!
    oder ist das keine option???

  13. #68
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    3,075
    Danke
    6,118
    Bedankt 5,747 mal in 1,870 Beitrag
    Zitat Zitat von GFJ77 Beitrag anzeigen
    Ad tifoso (kürze nur um nicht den ganzen Beitrag zu zitieren und den Fred leserlich zu halten):

    Ich will auch nicht alles schlecht reden. Und das STAR Projekt ist eine tolle Sache. Aber unser Kerngeschäft ist der Fussball und der muss Vorrang haben, muss gesichert sein.
    Ich bin selbst Projektleiter in einer großen Bank. Wenn ich eine Infrastruktur Upgrade, so müssen weiterhin Gelder fließen können, weiterhin die Händler ihre Geschäfte machen können. Uneingeschränkt, die Umstellungen müssen so geplant sein das sie keinen Impact auf das Tagesgeschäft haben. Aber ich kann nicht plötzlich zu den Kunden sagen, dass sie sich mit der Abhebung ihrer Gelder gedulden müssen bis wir umgebaut haben. Auch wenn wir danach vielleicht doch die viel schnelleren Automaten oder die hübscheren Filialen haben.
    Ganz abgesehen davon, fordere ich auch keinen Titel oder sag das unser Kader zu schlecht ist. Was ich kritisiere, ist die Einstellung und aktuell auch den Trainer.
    Ich bin Fan eines Fussballvereins wegen dem für was er steht. Egal ob Spielstil, Leidenschaft oder was ich was. Nicht wegen der hübschen Shirts die sie tragen und auch nicht weil wir das schönste Stadion oder die modernste Aka haben. Der Verein möchte auch meine Unterstützung, will das ich die Farben trage und ins Stadion anfeuern komme. Dafür will und kann ich aber auch fordern, dass dieser Verein weiterhin auch für das steht was ich an ihm schätze. Und sorry, aber wenn es der Anspruch ist sich vor Gegnern wie Mattersburg oder St.Pölten irgendwie schadlos aus der Affäre zu ziehen, dann ist das NICHT der Grund weshalb ich Fan von ihm bin.
    Der Vergleich mit einer Bank ist ganz schlecht, ihr seid von ganz anderen abhängig, wie das Jahr 2008 gut aufzeigte. Zudem braucht ihr nicht jede Woche in einem Wettstreit gegen einer andere antreten und seit dann abhängig von der Performance eurer Spieler, die entscheiden, ob ihr absteigt oder Meister werdet. Gilt natürlich für jedes Wirtschaftsunternehmen. Und ausgepfiffen werdet ihr ebenso wenig...;-)
    Ich will das nicht übertreiben, aber ich mag auch keine Gemeinplätze oder Floskeln, auch wenn diese am besten ankommen, wie man in der Politik gut .sehen kann. Dir geht es als Fan sicher nicht anders als mir. Auch ich will schöne und erfolgreiche Spiele sehen, aber da bin ich halt wie du ein Abhängiger von der Performance der Spieler. Aber so wie ich nicht fordern kann, dass du anders denkst, so kann ich nicht fordern, dass sie gewinnen. Das geht nicht. Und dass man auch gegen Mattersburg oder St. Pölten erst gewinnen muss, ist auch klar. Aber die Tabelle der letzten 10 Jahre zeigt es eh, wo wir stehen.
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  14. #69
    Senior Member Avatar von GFJ77
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    592
    Danke
    294
    Bedankt 1,489 mal in 374 Beitrag
    Zitat Zitat von tifoso vero Beitrag anzeigen
    Der Vergleich mit einer Bank ist ganz schlecht, ihr seid von ganz anderen abhängig, wie das Jahr 2008 gut aufzeigte. Zudem braucht ihr nicht jede Woche in einem Wettstreit gegen einer andere antreten und seit dann abhängig von der Performance eurer Spieler, die entscheiden, ob ihr absteigt oder Meister werdet. Gilt natürlich für jedes Wirtschaftsunternehmen. Und ausgepfiffen werdet ihr ebenso wenig...;-)
    Ich will das nicht übertreiben, aber ich mag auch keine Gemeinplätze oder Floskeln, auch wenn diese am besten ankommen, wie man in der Politik gut .sehen kann. Dir geht es als Fan sicher nicht anders als mir. Auch ich will schöne und erfolgreiche Spiele sehen, aber da bin ich halt wie du ein Abhängiger von der Performance der Spieler. Aber so wie ich nicht fordern kann, dass du anders denkst, so kann ich nicht fordern, dass sie gewinnen. Das geht nicht. Und dass man auch gegen Mattersburg oder St. Pölten erst gewinnen muss, ist auch klar. Aber die Tabelle der letzten 10 Jahre zeigt es eh, wo wir stehen.
    Ich sehe den Vergleich nicht ganz so hinken wie du, gerade in der Wirtschaft bist du permanent im Wettbewerb und musst in der heutigen Zeit sogar ausgesprochen schnell auf 'Performanceprobleme' reagieren um nachhaltigen Schaden zu vermeiden.

    Aber egal, du hast deine Sicht auf die Dinge, ich die meinige. Das ist für mich einfach zu akzeptieren, werde nicht versuchen dir meine Sichtweise als die ultimative Wahrheit aufzudrängen. Die Wahrheit wird wie immer irgendwo in der Mitte liegen, wäre uns der Weisheit letzter Schluss bekannt, würden wir den Verein führen statt hier nur über ihn zu reden...;-)
    Es ist ein Diskussionsforum, eine Gelegenheit zum Meinungsaustausch. Ein gutes Gespräch hilft mir die Sichtweise anderer besser zu verstehen, dadurch einen anderen Blickwinkel in mein Weltbild zu bringen. Damit bin ich zufrieden, dafür lohnt es sich ab und an mal ausführlicher zu posten.
    Einig werden wir uns darin sein, dass wir uns künftig wieder etwas positivere Zeiten wünschen, wieder mit Freude und Herzblut auf die Spiele unserer Veilchen hinfiebern wollen!
    #keineGrünenamVTK

  15. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir GFJ77 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Chrisi (29.11.18),Fizz (29.11.18)

  16. #70
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    3,075
    Danke
    6,118
    Bedankt 5,747 mal in 1,870 Beitrag
    Zitat Zitat von GFJ77 Beitrag anzeigen
    Ich sehe den Vergleich nicht ganz so hinken wie du, gerade in der Wirtschaft bist du permanent im Wettbewerb und musst in der heutigen Zeit sogar ausgesprochen schnell auf 'Performanceprobleme' reagieren um nachhaltigen Schaden zu vermeiden.

    Aber egal, du hast deine Sicht auf die Dinge, ich die meinige. Das ist für mich einfach zu akzeptieren, werde nicht versuchen dir meine Sichtweise als die ultimative Wahrheit aufzudrängen. Die Wahrheit wird wie immer irgendwo in der Mitte liegen, wäre uns der Weisheit letzter Schluss bekannt, würden wir den Verein führen statt hier nur über ihn zu reden...;-)
    Es ist ein Diskussionsforum, eine Gelegenheit zum Meinungsaustausch. Ein gutes Gespräch hilft mir die Sichtweise anderer besser zu verstehen, dadurch einen anderen Blickwinkel in mein Weltbild zu bringen. Damit bin ich zufrieden, dafür lohnt es sich ab und an mal ausführlicher zu posten.
    Einig werden wir uns darin sein, dass wir uns künftig wieder etwas positivere Zeiten wünschen, wieder mit Freude und Herzblut auf die Spiele unserer Veilchen hinfiebern wollen!
    Ich will lediglich ergänzend dazu sagen, dass ich beides gemacht habe. Ich war Geschäftsführer großer Unternehmen (in Österreich z.B. 500 Beschäftigte) und Hauptsponsor in einem Fußballverein der Gebietsliga und daher auch im Vorstand dort. Wirtschaftlich konnte ich kraft meiner Unternehmen natürlich etwas bewegen, da kein Sponsor "Nein" sagen konnte. Mit dem Geld konnte man u.a. auch gute Spieler verpflichten. Mein Hauptaugenmerk war aber die Jugendarbeit. Doch abgesehen vom investiertem Geld (auch von mir persönlich) konnte ich sportlich wenig beeinflussen und musste zur Kenntnis nehmen, dass ein Fußballverein nun einmal ganz anders abläuft als eine Firma.
    So, und jetzt wünschen wir uns alle einen Erfolg gegen St. Pölten und mir wird es dann auch in meinem Zustand hilfreich sein, wenn ich mich statt ärgern freuen kann, auch wenn es leider nur vor dem Schirm sein wird...;-)
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  17. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir tifoso vero wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Chrisi (29.11.18),Fizz (29.11.18),Gugi (29.11.18)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •